• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Wie lange hält der LPG-Motor

DOO21

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 MPI LPG 62 kW (84 PS)
Glück gehabt.

Ein klein wenig Schuld gebe ich dabei aber auch den Herstellern.

Nicht nur "unter ferner liefen und kleingedruckt" sondern fett und deutlich, so daß es selbst einem mit 37 Dioptrien (danch kommt Maulwurf :cool: ) ins Auge sticht, sollte da stehen:

"Bei Vollast, Steigungen über xy% und im Hängerbetrieb unbedingt im Benzinbetrieb betreiben, da sonst Motorschäden drohen".

Eine solche Formulierung ließe aber den Hersteller dumm dastehen, daher riskiert man lieber Defekte durch unauffällge Hinweise.
Ja, wenn's ganz schlecht läuft mit dem Motorschaden geht vielleicht viel kapputt.
Bei mir waren bei ca. 20.000 km drei der vier Injectoren auf einmal defekt.
Gesehen habe ich es, weil die 3 grünen Kappen verformt waren.
Die Anlage hatte sonst ordnungsgemäß geschaltet, beide Ventile und so.
Also, ich denke günstig, 4 neue Injektoren selbst rein 165,- € und er läuft wieder. (Landi Renzo Werksgaser)
Denke das war eine kurze Bergfahrt.
Nicht umgeschaltet, schon passiert.
Wenn die Gasanlagenteile zu heiß werden sieht man das ja nicht an der Motortemperatur.
 

Drupi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1,6v LPG EZ. 3/2012
Ich habe mir ja auch im Oktober einen 1,6V Duster LPG Bj. 2012 gebraucht gekauft. Er hatte nur 60000 km runter und mit dem Zahnriemenwechsel, neuer Batterie, neuen Reifen und kompletter Inspektion ist er für mich persönlich ein guter Kauf. Ich habe in meinem Leben schon eine Menge Autos gehabt und glaube das Hubraumgroße Autos eine höhere KM-Leistung haben als kleine. Ein 1,6er hält meiner Erfahrung länger als die 999ccm Motörchen mit den 3 Zylindern die durch den Turbo aufgeblasen werden um die entsprechende Leistung zu bringen. Wie sollen die 250000km bringen? Ein 1,6l oder 2,0l Auto hat einfach mehr Hubraum und das zeigt sich auch in der Km Leistung. Wenn ich jetzt mit meinem "Gebrauchten" 10 Jahre á 15000 km im Jahr fahre sind das dann 210000 km. zusammen und das schafft der allemal. Natürlich muss der auch regelmäßig zu den Inspektionen, aber das müssen die anderen ja auch. Wenn der dann nach 16 Jahren nicht mehr über den TÜV kommt oder der gibt den Geist auf, kaufe ich mir eben wieder einen neuen Gebrauchten.
 

Uwe

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V 77 kW (105 PS)
Wollte mal allgemein fragen..........
Wie lange fahrt ihr schon auf LPG Und wie viel KM habt ihr damit schon runter ?

Bitte eben kurz mit dabei schreiben ob Werksgaser oder Nachrüstung.


Ich selber habe seit fast einem Jahr eine nachgerüstete Prins-anlage in meinem (unserem) 84 PS MCV und 10 000 Km gefahren, und alles ist TOP.





Grund für meine Umfrage ist dass heute früh ein Gepräch in der Runde statt fand, wo eine Dame ihren nachgerüsteten Gaser nach ca. 5 Jahren zu Schrott gefahren hat. Da wurde gleich wieder geunkt und gemeckert dass sich das doch gar nicht lohnen würde weil die Motoren das gar nicht ab könnten und und und . Ich konnte da als Neu-gaser ja nicht viel Gegen halten. Bin ja auf diesem Gebiet erst Frischling. Darum mal die Umfrage.


Es kommt auf die Fahrweise an. Volllastfahren über einen längeren Zeitraum mit LPG mögen die meisten Motoren nicht. Ich hab immer beherzigt, 1000 U/min unter der Höchstdrehzahl des Motors zu bleiben und hatte nie Probleme. Habe meine umgebauten 1.6 16V 220000km mit Gas geschafft. Motor war noch 1a, Rest nicht. Deshalb dann abgegebn
 

kandy

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan MCV I 1.5 dCi 50 kW (68 PS), Sandero 1.5 dCi 86 PS, Sandero 1.5 dCi 90 PS
>>"Bei Vollast, Steigungen über xy% und im Hängerbetrieb unbedingt im Benzinbetrieb betreiben, da sonst Motorschäden drohen".
<<

Das ist das was ich für mich bei einen LPGler immer noch als unausgereift verstehe.
Der Gaser soll ohne Benzin bei Kälte bei Hitze bei Belastung mit Hänger und und ..... immer zuverlässig funktionieren, so wie jeder andere Motor auch.
So lange der Gaser nicht alleine laufen kann kommt mir so eine Karre nicht ins Haus.
Das klingt so als ob man mit der Kiste nur Sonntags bei schönen Wetter mal zum Kaffee ausfahren kann, im rauhen Alltagsbetrieb versagt das Teil einfach.
 

kandy

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan MCV I 1.5 dCi 50 kW (68 PS), Sandero 1.5 dCi 86 PS, Sandero 1.5 dCi 90 PS
Gut der fett gedruckte Satz ist ja schon 5 Jahre alt, also nicht mehr taufrisch.
 

ProLodgy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2017
Ich betreibe meinen Motor gerne im WOT, das gibt die beste Effizienz. Bisher hat er sich nicht beschwert. Wenn er das nicht abkann darf ich das nicht Verkaufen. In Deutschland muss ein Auto Vollgasfest sein.
Umrüstungen die nach dem Kauf passieren sind was anderes. Aber Autos die von einem großen Fahrzeughersteller abgestimmt werden müssen laufen. Und auch vor Dummheiten der User geschützt werden ;)
 

Sven

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II LPG
Baujahr
2017
Ich habe mir ja auch im Oktober einen 1,6V Duster LPG Bj. 2012 gebraucht gekauft. Er hatte nur 60000 km runter und mit dem Zahnriemenwechsel, neuer Batterie, neuen Reifen und kompletter Inspektion ist er für mich persönlich ein guter Kauf. Ich habe in meinem Leben schon eine Menge Autos gehabt und glaube das Hubraumgroße Autos eine höhere KM-Leistung haben als kleine. Ein 1,6er hält meiner Erfahrung länger als die 999ccm Motörchen mit den 3 Zylindern die durch den Turbo aufgeblasen werden um die entsprechende Leistung zu bringen. Wie sollen die 250000km bringen? Ein 1,6l oder 2,0l Auto hat einfach mehr Hubraum und das zeigt sich auch in der Km Leistung. Wenn ich jetzt mit meinem "Gebrauchten" 10 Jahre á 15000 km im Jahr fahre sind das dann 210000 km. zusammen und das schafft der allemal. Natürlich muss der auch regelmäßig zu den Inspektionen, aber das müssen die anderen ja auch. Wenn der dann nach 16 Jahren nicht mehr über den TÜV kommt oder der gibt den Geist auf, kaufe ich mir eben wieder einen neuen Gebrauchten.
Ich hoffe mindestens 10 Jahre mit dem 900ccm Motörchen fahren zu können bei 13tkm-15tkm pro Jahr.
Bei den ersten 4 Takt Hondas hat man früher auch gesagt die werden nicht halten. So viel PS aus dem kleinen Hubraum bei 10000 u/min, das fliegt einem schnell um die Ohren. Ist es am Ende dann doch nicht und ich hoffe
bei sinniger Behandlung werde ich das Ziel erreichen. Nach 100000tkm sah der Testmotor innen aus wie neu.
 

Drupi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1,6v LPG EZ. 3/2012
Ich hoffe mindestens 10 Jahre mit dem 900ccm Motörchen fahren zu können bei 13tkm-15tkm pro Jahr.
Bei den ersten 4 Takt Hondas hat man früher auch gesagt die werden nicht halten. So viel PS aus dem kleinen Hubraum bei 10000 u/min, das fliegt einem schnell um die Ohren. Ist es am Ende dann doch nicht und ich hoffe
bei sinniger Behandlung werde ich das Ziel erreichen. Nach 100000tkm sah der Testmotor innen aus wie neu.
Ich bin an meinem Duster nur dran gekommen weil bei meinem Honda Civic1,4i mit 90 PS (also nicht hochgezüchtet) bei 218000 Km und 16 Jahren die Wegfahrsperre ein weiter fahren nicht mehr erlaubte. Der wäre noch weitere 218000 Km gefahren weil die Autos Bj. 2002 noch qualitativ besser waren als heute. Heute sollen die nämlich nicht mehr lange halten.
 

Sven

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II LPG
Baujahr
2017
Es gab auch Zeiten wo man 90PS aus 1.4 Liter als hochgezüchtet betrachtet hat.
Die meisten Autos sterben auch heute noch wegen fauler Karossen und nicht wegen defekter Motoren.
Und weil Karossen zu reparieren hier zu teuer ist, fahren die Karren dann in Afrika weiter.
 

markus/mol

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V 77 kW (105 PS)
Es gab auch Zeiten wo man 90PS aus 1.4 Liter als hochgezüchtet betrachtet hat.
Die meisten Autos sterben auch heute noch wegen fauler Karossen und nicht wegen defekter Motoren.
Und weil Karossen zu reparieren hier zu teuer ist, fahren die Karren dann in Afrika weiter.
90 PS aus 1,4 Liter sehe ich noch nicht als wirklich hochgezüchtet an, aber schon hart an der Grenze. Klassisch ausgelegt würde ich 1,6 bis 1,8 Liter als angemessen sehen.

Ich wehre mich generell gegen Turboaufladung - zum einen verkürzt es die Motorlebensdauer und zum anderen kommt durch den Turbolader selber eine neue Fehlerquelle hinzu - die wenigsten Turbolader halten 300.000 KM ohne Austausch oder Überholung.

Es stimmt schon, dass die Materialien und Toleranzen besser geworden sind. Nur wären sie das bei einem Motor ohne Aufladung ja auch, so dass die Differenz in der Lebensdauer ja trotzdem bestehen bleibt.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Motor mit 1000 ccm eine Lebensdauer von 300.000 KM und mehr erreichen wird. Klar, wer nur 10-15.000 KM im Jahr fährt, den betrifft das nur wenig. Bei 30.000 KM jährlich ist es für mich ein großer Unterschied, ob ich den Wagen 5 Jahre oder 10 Jahre nutzen kann.

Leider sterben die Non-Turbos auch bei den Benzinern gerade aus. Mazda ist der letzte große Hersteller, der noch Saugmotore verbaut.
 
B

Byebye 47343

ich habe dieses projekt mit meiner frau angesteuert, ein wenig über die Nachhaltigkeit nachzudenken:o
........uns war bewusst dass es viele Widersacher geben würde, es fing ja in der Familie an, ging über die Nachbarschaft, kollegen und kunden

.......wir sind nach 39tsd km werksgaser und 15 Monaten Neuwagen zufrieden mit diesem projekt, warum wollen es immer andere madig machen ?

........oki, vielleicht landen wir bruch, aber wenn niemand probiert etwas zu bewegen, dann tut sich auch nix in unserer Gesellschaft und irgendwann haben unsere Kindeskinder das nachsehen :o
Rumänischer Hafervergaser
https://thumbs.dreamstime.com/z/rumänische-landwirte-auf-straße-mit-pferdewagen-36680025.jpg
 

Oldy

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 LPG
Baujahr
2018
90 PS aus 1,4 Liter sehe ich noch nicht als wirklich hochgezüchtet an, aber schon hart an der Grenze. Klassisch ausgelegt würde ich 1,6 bis 1,8 Liter als angemessen sehen.

Ich wehre mich generell gegen Turboaufladung - zum einen verkürzt es die Motorlebensdauer und zum anderen kommt durch den Turbolader selber eine neue Fehlerquelle hinzu - die wenigsten Turbolader halten 300.000 KM ohne Austausch oder Überholung.

Es stimmt schon, dass die Materialien und Toleranzen besser geworden sind. Nur wären sie das bei einem Motor ohne Aufladung ja auch, so dass die Differenz in der Lebensdauer ja trotzdem bestehen bleibt.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Motor mit 1000 ccm eine Lebensdauer von 300.000 KM und mehr erreichen wird. Klar, wer nur 10-15.000 KM im Jahr fährt, den betrifft das nur wenig. Bei 30.000 KM jährlich ist es für mich ein großer Unterschied, ob ich den Wagen 5 Jahre oder 10 Jahre nutzen kann.

Leider sterben die Non-Turbos auch bei den Benzinern gerade aus. Mazda ist der letzte große Hersteller, der noch Saugmotore verbaut.
Daher hoffe ich, dass es den SCE 115 mit der LPG-Anlage noch lange gibt. Das ist ein guter Motor mit ausreichend Hubraum. Diese 3 Zylinder-Motoren mit 1l Hubraum sind mir ein Graus.
 

Sven

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II LPG
Baujahr
2017
Es kommt halt auch darauf an wie man ein Auto nutzt und wofür man es braucht. Für 300tkm bin ich ja fast 30 Jahre unterwegs. Da fault mir das Auto eh weg und so lange will ich das nicht fahren. Die 100-150tkm wird die Maschine schon halten. Nach dem 100tkm Test war kein Verschleiß am Motor zu erkennen. Von daher kann ein Motor der für den einen nichts ist, für den anderen 10 Jahre gute Dienste tun. Ich halte mich an ein paar Regeln die man als Turbo Fahrer beachten sollte und hoffe das der meine Nutzung überlebt. Als Diesel Fahrer hat man eh seit langem keine Wahl. Die hatten ja alle einen Turbo, vielleicht ist das nicht jedem klar.
 

Sven

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II LPG
Baujahr
2017
Meiner (Logan 1,6, 84PS, MPI, LPG) hat jetzt ~327tkm runter.
Du bist dann ca. 41000km im Jahr gefahren. Klassischer Langstrecken Fahrer wo dann nicht viel kaputt geht.
Bei einer solchen Jahresfahrleistung hätte ich mir auch nie den TCe90 gekauft.
Die Kilometerleistung trau ich dem nämlich auch nicht zu.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 86 4,6%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 342 18,5%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 512 27,6%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 372 20,1%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 365 19,7%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 147 7,9%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 28 1,5%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!