1. Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Eure Lodgy-Geschichte [Bitte ohne OT]

Dieses Thema im Forum "Dacia Lodgy-Forum" wurde erstellt von Dacianer.de, 12. Juli 2013.

  1. Pewo Mitglied

    Beiträge:
    28
    Ort:
    Kiel

    Dacia Lodgy 1.2 TCe 115
    Lauréate
    Hallo allerseits,

    ich bin schon vor etwas mehr als 5 Jahren bei Dacia gelandet, hatte einen Sandero und war sehr zufrieden mit ihm.
    Aber meine Hobbys haben ihn dann doch überfordert, die Modelle wurden immer größer und ließen sich schlecht transportieren. Nun hab ich mir auch noch einen Anhänger für das Motorrad zugelegt und da war der Sandero mit 75 PS überfordert.
    So bin ich dann zu Dacia und hab mir den Lodgy genauer angesehen. Die lange Lieferzeit hat mich dann etwas ausgebremst, aber ich fand einen Vorführwagen, der gerade 400 km auf der Uhr hatte, und so fahre ich seid 2 Tagen einen Lodgy 115 Tce Lauréate und bin sehr zufrieden.
    Als nächstes muss noch eine AHK angebaut werden, die hatte er leider nicht.

    Gruß Peter
     
  2. MP666

    MP666 Mitglied

    Beiträge:
    17
    Ort:
    Unterfranken

    Dacia Lodgy 1.5 dCi 110
    Prestige
    Hallo zusammen,

    Nachdem beim alten Auto die Klimaanlage kaputt gegangen ist und ich für meinen weiten Arbeitsweg einen Diesel benötige, wurden unzählige Autotests gelesen und Autohäuser besucht.
    Letzt endlich hat uns das Preis/Leistungs-Verhältnis des Lodgys überzeugt. Voller Elan wollten wir Ende Juli den 7-Sitzer bestellen, doch die Lieferzeit: bis zu 8 Monate.
    Zum Glück habe ich aber in Autoscout24 gesehen, dass es den Lodgy in meiner Wunschkonfiguration bei einem großen Autohaus in Freising als deutsches Neufahrzeug gibt. Das Fahrzeug wurde im Mai bestellt und soll Ende August auf dem Hof stehen. Ich dann gleich angerufen, alles klar gemacht und endlich konnte ich ihn abholen.

    Tolles Auto, der 80KW Diesel fährt sich traumhaft.

    Was noch kommt innerhalb der nächsten 3 Jahre:
    - Anhängerkupplung
    - 17" Sommerfelgen, auf die 16" Alus kommen dann die Winterreifen
    - kleineres Optiktuning innen & außen
    - H&R Federn
     
  3. LodgyBlitz Mitglied

    Beiträge:
    20
    Ort:
    Königsmoos & Schwalmstadt

    Sandero Sondermodell "Renegade" + Laureate
    Lauréate
    Wir haben 2008 beide Autos (einen Golf IV & Toyota Starlet) gleichzeitig durch 2 Sandero ersetzt ,da mich die Macken des Golfs und die kundenunfreundlichkeit bei vw Ärgerte. Der Starlet hatte mit 270000 km auch langsam sein Ende erreicht. Ein Autohaus in der Nähe bot damals die Recht neu aufm Markt , Sanderos an .Gesehen, probegefahren ,gekauft.2012 gabs überraschend Nachwuchs der jetzt seinen 4 Geburtstag feiert . Dachte lange mitm Sandero geht's auch ,aber ist schon eine enge Angelegenheit.Und so haben wir uns Mitte September einen Lodgy in Prestige Ausstattung aber mit stepway Optik bestellt , ahk , Sitzheizung ,Kühlbox ,8 Fach Bereifung ,einparksensoren v&h ,in Wagenfarbe getönte Scheiben und Kenwood Soundsystem mit Navi und Digitalradio als Extras .Ab jetzt heißt es noch warten.....
     
    founder bedankt sich.
  4. pedro84 Grünschnabel

    Beiträge:
    2

    Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
    Änderung / Verbesserung am Lodgy

    Nach der Auslieferung im Oktober fielen mir folgende Änderungen auf:

    1. Über dem Rückspiegel befindet sich ein zusätzlicher Spiegel (für die toten Winkel).
    2. Die Armlehne mit Ablagefach wurde ersetzt durch eine Armlehne für den Fahrer und ermöglicht somit einen besseren Zugriff auf den Handbremshebel. Der Stauraum hat sich somit um ca. 1 Liter verringert.
    3. Der Hebel zum Verstellen der Rücksitzlehne wurde (sinnvoller Weise) durch ein Dreh-Rad (abfallsicher) ersetzt.
    4. Ein Brillenetui über der Fahrertür wurde eingespart (man trage diese nun auf der Nase oder sonst wo).
    5. Ausgeliefert wurde der Lodgy mit Sommerreifen Conticontact5 – 195/55 R H XL (ich war verblüfft da immer die Rede von 185/55 R15 (88) T war).

    Da der Winter vorm Fenster (oder war’s die Tür) steht und wir in unserem Winkel mit Ganzjahresreifen gut über die Runden kommen hab‘ ich mir 4 Kleber 195/55R16 91H XL Quadraxer 2 zum Preis (incl. Montage, Radwechsel und Auswuchten) von 450 EUR bestellt.
    Der erste Eindruck – SUPER!!! Mit einer kleinen Einschränkung – die Lenkung. Ich habe das Gefühl sie reagiert etwas verzögert (aber Gefühle können täuschen).
    Statt Blumen für die Ehefrau, gab’s weder Sekt noch Wein, dafür 1 Satz Textilmatten (die bestellten Gummimatten werden nachgeliefert) sowie einen gefüllten Tank (Diesel).
    An dieser Stelle schon mal einen Gruß an Daniel (derBaum)! Ich werde mich demnächst persönlich an Dich wenden um mal die Erweiterungsmöglichkeiten des BC und Sonstiges zu erörtern. Die Außentemperatur Anzeige ist bereits werksseitig aktiviert.

    Ich grüße und bedanke mich bei allen Dacianern, die mir die Wartezeit erträglich machten, sowie für dieses tolle Forum.

    Pedro ^_^

    Ausstattung: Dacia Lodgy Prestige dCi 110 7-Sitzer 80 KW (PS 109) marine blau, AHK, SH, Ersatzrad, Innenraumbeleuchtung (mit Leseleuchte für Fahrer u. Beifahrer) sowie Tagfahrlicht mit LED, Edelstahl Ladekantenschutz.
     

    Anhänge:

    • bild1.jpg
      bild1.jpg
      Dateigröße:
      68,7 KB
      Aufrufe:
      82
    Zuletzt bearbeitet: 30. Oktober 2016
  5. Bergfreund

    Bergfreund Mitglied

    Beiträge:
    68
    Ort:
    Tirol

    Dacia Lodgy Essential SCe 100 S&S
    Essential
    Eine kleine Begebenheit zu meinem Lodgy: Gestern wartete ich vor dem Bahnhof in meinem Lodgy sitzend, auf die Rückkehr meiner Frau und studierte um die Zeit ein wenig zu verkürzen, die Betriebsanleitung.
    Da bemerkte ich aus den Augenwinkeln heraus eine Dame, die um mein Auto schlich. Als ich sie anblickte, hob sie den Daumen hoch und zeigte auf mein Auto. Jetzt öffnete ich die Tür und fragte, was sie wolle. Sie antwortete, dass sie sich nach einem Auto umsehe, in welchem sie als begeisterte Radfahrerin ihr Rad problemlos unterbringen könne und das trotzdem nicht die Ausmaße eines der heute üblichen Riesen-SUVs habe. Deshalb sei ihr mein Auto aufgefallen. Als sie dann den Preis hörte, den ich dafür bezahlt hatte, stieg ihr Interesse noch spürbar weiter an. Ich gewährte ihr einen Blick ins Innere des Lodgy und erzählte ihr über die verschiedenen Ausrüstungsdetails (wahrscheinlich besser als mancher Autohändler:)). Als sie sich nach ca. 1/4 Stunde wieder verabschiedete, hatte ich den Eindruck, dass ich eine neue Kundin von Dacia überzeugt hatte.
    Leider werde ich dafür wohl keinen prozentuellen Verkaufsbonus erhalten - aber was solls? Ich bin mit meinem Lodgy zufrieden und konnte diese Zufriedenheit weitervermitteln - ein gutes Gefühl!
     
    Löwenzahn, founder und Murphy bedanken sich.
  6. DonCarlos

    DonCarlos Mitglied Gold

    Beiträge:
    683

    Lodgy 1.5 dCi 109 PS
    Prestige
    Hallo Pedro!

    Das Du die breiten Reifen drauf hast ist klar, ist ein Teil der Prestige-Ausstatttung.

    Sehr interessant ist an dieser Stelle aber für viele für uns: Welches Reifendruckkontrollsystem ist verbaut?

    Bei diesem Preis nehme ich schon an, dass keine Messfühler verbaut wurden???

    Die Kleber, als Zweitmarke von Michelin, sind eine gute Wahl. Ich denke an ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und angeblich langer Standzeit.

    Viel Spaß mit dem Lodgy!
     
  7. meikoR

    meikoR Mitglied Bronze

    Beiträge:
    115
    Ort:
    Münster

    Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
    Lauréate +
    So, nachdem ich nun 2 x Duster (Prestige, black | 125 TCe & 110 dCi) an Freunde
    vermarktet habe, hat sich endlich ein Freund einen Lodgy (Prestige, silver | 115 TCe)
    geordert; das Ganze hat zwar mit ca 9 Monaten etwas länger gedauert als geplant,
    aber nun ist er da (siehe Bild)

    Naja aussen hat sich ja optisch (seit 2014) nicht viel getan:

    - Dachreiling (in silber)
    - verchromter Heckklappen-Griff / Lodgy-Schild
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2016
  8. Silberrücken

    Silberrücken Mitglied Gold

    Beiträge:
    686

    Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
    Prestige
    Hat meines Wissens auch nur der Prestige - vor allem bei den deutschen Modellen. Bei niedrigeren Ausstattungslinien und einigen EU-Importen bleibt es bei der schwarzen Variante. Bei hellem Fahrzeuglack setzt das Schwarz sogar ein wenig optische Akzente. Das geht umgekehrt natürlich auch, also Chrom auf dunkler Farbe. Ich find`s gut.
     
  9. meikoR

    meikoR Mitglied Bronze

    Beiträge:
    115
    Ort:
    Münster

    Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
    Lauréate +
    Damals wollte ich ja auch meinen Lodgy in "silber" oder "beige-metallic" haben;
    ich bin mittlerweile mit dem "Cometen-grau" mehr als zufrieden; :dance:
    zumal sich nix (Türschutzleisten oder Dachreiling oder Griff der Heckklappe) optisch
    von der Wagenfarbe absetzt. :ph34r:
     
  10. sasma

    sasma Mitglied

    Beiträge:
    68
    Ort:
    Ilsfeld

    Sandero Stepway II TCe 90 Pestige / Lodgy TCE115 Stepway
    meiner hat auch schon der - verchromten Heckklappen-Griff / Lodgy-Schild
     
  11. ProLodgy Mitglied Platin

    Beiträge:
    1.116

    Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100 LPG
    Prestige
    Sollte ein deutscher Prestige nicht auch getönte Seitenscheiben ab der B-Säule haben? Und auch getönte Heckscheibe.
     
  12. holgik5 Grünschnabel

    Beiträge:
    9

    Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
    Also ich hab den Lodgy 2012 im Dezember gekauft. War ein vorrätiger auf dem Hof des Händlers. Ich denke das ist dann vermutlich einer der ersten Lodgy in D mit all den Kinderkrankheiten die es so geben sollte.

    Wir sind erstmal in den Winterurlaub nach Österreich gefahren, dann ein Jahr Kurzstrecke zur Arbeit und wieder heim. Die Lenkung hakte gelegentlich und der Motor stotterte auch gelegentlich. Ersteres hat sich wohl als Lodgy-Krankheit herausgestellt, da selbst ein Tausch des Lenkgetriebes keine Besserung in dieser einen, besonderen Kurve brachte. Die Motor-Problematik hat sich nach einem Software-Update in Luft aufgelöst.

    Seither fahre ich 13tsd Km/Jahr, meist Kurzstrecke. Morgens 12Km, Abends 12Km, dann noch zum Einkaufen usw... Eigentlich ist der Diesel hier die völlig falsche Motorisierung, aber gut...

    Jeden Dezember vor Weihnachten kommt der Wagen in die Werkstatt zum Kundendienst.

    Ich hatte bis jetzt weder eingefrorene Schlösser, noch vereiste Scheiben, noch Pannen in irgendeiner Form! Bin immer ohne Sorge von A nach B gekommne. Ob das nun zur Arbeit oder an die Ostsee (einfach 870Km) war. Da hat er mich noch mit einem Verbrauch von 5,5L überrascht! (5 Personen + Gepäck) Sonst liegt er eher bei 6,5-7L.

    Gebastelt hab ich nur an den Schaltern der Fensterheber - die Beleuchtung...

    Ansonten nur gefahren, nix gemacht, gelegentlich mal die Waschanlage und 2x im Jahr die Räder gewechselt.

    Jetzt hat er 50.000Km runter, ist 4 Jahre alt und ich finde abgesehen vom abgelaufenen Servicevertrag keinen wirklichen Grund den Wagen zu verkaufen... Außer das der neue Lodgy wieder Garantie, Service und ein paar Extras mehr hätte (Aussentemperaturanzeige).
    Der neue würde auch Monatlich das gleiche kosten wie der "alte" jetzt in der Verlängerung der Finanzierung. Das macht es zusätzlich schwer ihn zu behalten....

    grüßle
    holgi
     
    Andalo bedankt sich.
  13. Lodgy2014MPI85LPG

    Lodgy2014MPI85LPG Mitglied

    Beiträge:
    29
    Ort:
    Wuppertal

    Dacia Lodgy 1.6 MPI (85 PS)
    Picknick
    Wir haben heute Nummer zwei Bestellt!

    Wir haben seit Dezember 2014 unseren Lodgy und sind mehr als nur zufrieden. Es ist ein 7 Sitzer Ausstattung ist Piknik (war ein Sonder Model 2014)1.6 MPI mit 86 PS und LPG. Den nutz überwiegend meine Frau für ihren Job als Tagesmutter. Das Auto hat mich in den letzten
    zwei Jahren so überzeugt das ich jetzt meinen KIA gegen eine neuen Lodgy getauscht habe er soll im Juni kommen.
    Diesmal habe ich den TCE mit 116PS genommen mit der Laureate Ausstattung. Ich wollte einen etwas kraftvolleren Motor haben. Eigentlich wollte ich den Prestige haben aber den gibt es im Moment leider nicht. Ich freu mich schon riesig obwohl ich ja weiss was mich erwartet.

    LG Micha
     
    Andalo bedankt sich.
  14. GellMi

    GellMi Grünschnabel

    Beiträge:
    3

    Lodgy 1.2 TCe 115; Name: "T.A.R.D.I.S"
    Prestige
    Nachdem mein Opel Vectra Karavan inzwischen 18 Jahre alt war und der Lochfraß an mehreren Stellen begann, war ich seit Mai 2016 auf der Suche nach einem Nachfolger. Eigentlich hatte ich mich in den Duster verguckt, aber als ich den dann auf Herz und Nieren geprüft habe, war mir der Kofferraum viel zu klein und die Ladekante zu hoch. Auf den Lodgy musste mich meine Frau erst einmal aufmerksam machen - ich hatte das hä... Entlein gar nicht näher beachtet. Aber dann war es Liebe auf den 2. Blick. Nach einer ausgiebigen Probefahrt wurde am 23.06.2016 bestellt.
    Nun ist meine TARDIS endlich da:
    LODGY Prestige, Tce115 in Marineblau und mit RFK und Sitzheizung. Übergabe war am 21.01.2017 (nach fast 7 Monaten Wartezeit). Auch wenn das Warten langsam unerträglich wurde und ich kurz davor war, zu versuchen aus dem Kaufvertrag heraus zu kommen: Das Warten hat sich echt gelohnt. Ich habe noch nie ein Auto gefahren, dass mir auf anhieb so viel Fahrfreude gemacht hat - und das zu so einem günstigen Preis. Die erhöhte Sitzposition und das dadurch einfache Ein- und Aussteigen (rein gehen und hinsetzen) sind auch nicht zu verachten.
    LG Dr. Who
     
    Corax bedankt sich.
  15. lodgy35423 Grünschnabel

    Beiträge:
    3

    Dacia Lodgy 1.5 dCi 90
    Wir haben unseren Lodgy laureate 1.5 dci im netz bei einem Händler gefunden. Er hatte eine tageszulassung und war 6 mon alt, als wir in günstig mit 22 km übernehmen konnten.Wir sind vielfahrer und haben in knapp 3 jahren 100 000 km draufgefahren. Ausser einer kaputten Batterie und einem Garantieschaden am Zündschloss hatten wir keine probleme und sind noch immer sehr zufrieden....
     
  16. Purzelkater

    Purzelkater Mitglied Bronze

    Beiträge:
    167
    Ort:
    Schwabenländle

    Dacia Lodgy 1.5 dCi 110
    Stepway
    Es gibt einen Unterschied zwischen "getönt" und "dunkel getönt". Beim Duster gibt/gab es AFAIR bei einer Ausstattungsvariante explizit "dunkel getönt". Die Scheiben beim Lodgy sind "getönt". Tatsächlich kann man da auch eine leichte Tönung erkennen, wenn man mal die Türe öffnet und dann direkt den Blick normal und durch die Scheibe vergleicht. Zumindest war es bei meinem Stepway so.
     
  17. Hristo Grünschnabel

    Beiträge:
    3
    Ort:
    Sofia, Bulgarien

    Dacia Lodgy 1.5 dCi 90 & Dacia Sandero II, 1.5 dCi 90
    Lodgy Laureate und Sandero Stepway
    Hallo!

    Meine Geschichte ist ziemlich einfach. Ich sollte das alte Mazda 626 GW als Familienauto fuer die Ferien mit etwas neuerem wechseln. Was ich in dem neuen Auto brachte, war vor Allem eine grosse zweite Sitzbank fuer drei Teens und enorm grossen Kofferraum, also - ein Van. Genug Geld fuer ein neues Auto hatte ich nur fuer Dacia Lodgy, Opel Zafira, Ford Grand C-Max und Kia Carens. Ein gebrauchtes Auto wollte ich dieses Mal nicht. Also nach einer kurzen Ueberlegung habe ich mich fuer das Lodgy entschieden, und nicht nur weil es die preiswertigste Loesung war. Es gibt etwas....anziehendes, ja, ich bin kein Perverser, aber es gefaellt mir.
    Jetzt habe ich ein Lodgy Laureate 1.5 dCi 90, hoffe schon meine Eindruecke mitteilen zu koennen.
     
    Helmut2 und Corax bedanken sich.
  18. Corax

    Corax Mitglied Gold

    Beiträge:
    682
    Ort:
    Herzberg am Harz

    Dacia Dokker 1.5 dCi 90
    Stepway
    :yes::yes::blush:
    Und um das zu formulieren, muss erst Hristo aus Bulgarien kommen.

    Es könnte zum allgemeinen Daciamotto werden!:prost:
     
  19. DJ91 Grünschnabel

    Beiträge:
    4

    Dacia Lodgy 1.2 TCe 115 Stepway
    Dann will ich auch mal meine Geschichte Kund tun:

    Schritt 1:

    Wir hatten zwei Astras einen H und einen J. Irgendwann kam der Gedanke das mehr Platz im Auto mal ganz nett wäre vorallem mit dem Hausbau und vl mal Kinder später, also schauten wir uns mal grob bei allen bekannten Marken um. Am Ende blieben der Opel Meriva und Dacia generell (wir hatten uns noch kein Modell ausgesucht und waren mehr wegen dem günstigen Preis interessiert) übrig. Danach vergingen ein paar Wochen und das Thema flaute ab.

    Schritt 2:

    Vor ca. 1 Woche habe ich es wieder angesprochen, da der Astra J zur Inspektion muss und ich kein Geld verballern wollte für ein Auto welches bei Neuwagenkauf in Zahlung geht. Also sind wir vorletzten Samstag mal losgezogen und wollten und den Meriva und Dacia generell mal ansehen.

    Zuerst fuhren wir zu Opel, da wir bis jetzt zufrieden waren und der Meriva mein Favorit war. Auch hatte Opel schon ab 8 geöffnet :). Das erste negative war sofort das um 08:15 noch kein Verkäufer da war lediglich der Showroom wurde uns vom Meister aufgesperrt. Wir begutachteten den Meriva, es passte auch alles soweit. Um halb 9 waren wir damit fertig und wollten einen Verkäufer sprechen, aber es war immer noch keiner da.

    Dann sind wir zu Dacia/Renault gefahren, die machen erst um 9 auf, wir waren um 8:45 am Hof und wurden nach wenigen Minuten von einer Verkäuferin sehr freundlich begrüßt. Sahen uns dann einen Dokker an und fanden den auch ganz gut. Sind dann mit ihr zum konfigurieren und hätten den dann als Stepway mit allem Drum und Dran genommen was die Liste hergibt :). Finanziert auf 5 Jahre mit Ballonrate hätte er 185 Euro gekostet. Sind dann mit einem guten Gefühl, dass wir als Kunden ernstgenommen werden zurück zu Opel.

    Dort wurden wir dann eher widerwillig zu einem jungen Verkäufer geschickt, der sich im Grunde erbamt hat uns zu bedienen. Ich zittiere das Gespräch mal ungefähr "Wir: Guten Tag wir würden gerne einen Verkäufer zwecks dem Meriva sprechen Servicepersonal: Da hinten sitzen die beiden gehens einfach dahin Wir: Hallo wir würden gerne zwecks dem Meriva ein Angebot haben Verkäufer zu Verkäufer: nimmst du die oder kannst du nicht? Ne nimm du die hab jetzt keine Lust. Verkäufer zu uns: dann kommes mal rein Wir: also wegen dem Meriva wir hätten den gern mit der und der Ausstattung und würden den Astra J in Zahlung geben. Verkäufer: den können Sie sich nicht leisten der kostet leicht 30.000 € und mindestens 250 - 300 € Rate. Wir: aber das ist doch ein Auslaufmodell und im Internet auf der Opelseite ist er viel günstiger und meinen vorherigen Astra habe ich auch schon hier gekauft da sollte doch noch was gehen. Verkäufer: ich glaube sie sollten eher nach Tageszulassungen oder Jahreswagen schauen. Wir: ok was haben Sie (uns wurden dann zwei Modelle gezeigt, den Rest sollten wir selber im Internet ansehen), schauen Sie sich den Astra an was sie dafür geben würden. Verkäufer: ja dann gehen wir mal raus und sehen nach (stellt sich vors Auto und schaut mal kurz) ich kann ihn aber frühestens am Montag sagen was der wert ist (bei Dacia ein Blick in die Schwackeliste und ich hatte den Wert) rufen Sie am Montag mal an und derweil können Sie sich die anderen im Internet ansehen (dann hat er sich verabschiedet und ist weg).
    So schlecht hab ich mich schon lange nicht mehr behandelt gefühlt und da obwohl ich Opel als Marke sehr sympatisch finde war für mich ein Kauf ausgeschlossen, wir hatten auch gar keine Lust zu einem anderen Händler zu gehen.

    Schritt 3

    Am Montag habe ich eine Probefahrt mit dem Dokker vereinbart und die am Abend mit meiner Frau gemacht. Wir waren beide sehr zufrieden. Am Freitag stand dann unsere Entscheidung wir nehmen den Dokker volle Hütte, es war nur die Frage ob wir ihn ganz neu bestellen und lange warten oder ob wir den nehmen den das Autohaus bestellt hatte und der bald kommen sollte.

    Schritt 4

    Samstag beim Autohaus kamen wir mit 120 % Überzeugung an den Dokker zu kaufen. Haben die Verkäuferin getroffen und fingen an. Dann stellte sich heraus, dass sie keine Dokker Stepway bestellt hatte sondern einen Lodgy Stepway (kam in der früh am selben Tag), ob wir uns den auch ansehen wollen oder ob der überhaupt in Fragen kommt. Haben wir natürlich zugestimmt sehen wir uns an. Er gefiel uns von Anfang an in Adriablau wie er da stand.
    Haben dann hin und her überlegt weil wir sicher waren der wäre deutlich teurer im Monat.
    Dann sind wir wieder zu ihr und es stellte sich heraus das der Lodgy 6 Euro mehr im Monat kostet, also lächerlich, also haben wir den gekauft. Er hat alles bis auf die elektrischen Fensterheber hinten und darauf können wir verzichten.

    Schritt 5

    Gestern bin ich dann mal Probegefahren, der kleine 115 PS Motor hat mich total überzeugt und ich freue mich schon wenn wir ihn am Freitag zugelassen fahren können.
     
    Helmut2 bedankt sich.
  20. Helmut2

    Helmut2 Mitglied Diamant

    Beiträge:
    9.956
    Ort:
    D - 90xxx Kreis Fürth

    Dacia Logan Kombi 1.5 dCi eco2 63 kW (86 PS)
    Lauréate
    Wenn Verläufer ohne gemaßregelt zu werden so mit ihren potentiellen Kunden umgehen und das in der Summe des ganzen der Durchschnitt gewesen sein sollte, dann wundert es mich nicht, daß trotz eigentlich vernünftiger und ansehnlicher Fahrzeuge Opel wirtschaftliche Probleme hat.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen