• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Eure Lodgy-Geschichte [Bitte ohne OT]


Hundekutsche

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi 90
Baujahr
2017
Analog zum beliebten Thema "Eure Logan-Geschichte" nebenan im Dacia-Logan-Forum dürfen jetzt auch mal die stolzen Lodgy-Besitzer in die Tasten hauen :)

Mich interessiert, wie ihr zum Lodgy gekommen seid. Wolltet ihr ihn schon immer haben, oder habt ihr euch durch "Zufall" in ihn verliebt? Es wäre schön, wenn ihr euch mal etwas Zeit nehmen könntet, um meine grenzenlose Neugier zu befriedigen. Viel Spaß ;)
Unser geliebter Dokker hat uns in mehr als vier Jahren über 83T km tapfer und zuverlässig transportiert. Wie schon an meinem Namen zu sehen, er war im Hauptberuf Hundekutsche. Nun aber war er etwas "abgewohnt" und es war abzusehen, wann die ersten richtigen Zipperlein kommen würden. Also machten wir uns auf, einen neuen Dokker zu besorgen. Große Enttäuschung, Dacia hat den Dokker eingestellt! Was tun? Ein Duster, Traumfahrzeug von Männe, kam aus Bequemlichkeitsgründen nicht infrage. Auch würde unsere Hundebox kaum in den Kofferraum passen, das ist ein großes Gegenargument. Also war der nächste Gedanke: Lodgy Stepway! Geräumig, bequem zum Ein- und Aussteigen und vor allem, die Hundebox, eine Doppelbox, passt super. Angeschaut, studiert, diskutiert und bestellt. Wunschauto war schon im Anflug, so haben wir zugeschlagen und sind gestern stolz mit unserem Lodgy Stepway TCe 130 GPF vom Hof gefahren. Die Klimaanlage hat sich schon bewiesen. Und als Benziner mit 130 PS ist auch Musike unterm Gaspedal. Am Vertrauch, verwöhnt vom Dokker Diesel, müssen wir arbeiten! Aber sonst: mal sehen, ob die Begeisterung anhält, steigt, oder ?
 

jakobus

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy
Da mein Peugeot Partner mit "original 2013er Hagelschaden" in Der Familie nach unten weitergereicht wird,
war ich auf der Suche nach einem adäquaten Ersatz. Die Historie solcher "Hundefänger-Autos" in unserer
Familie ist lang:
- Renault Rapid (Gebraucht)
- Renault Kangoo (Neuwagen)
- Peugeot Partner (Neuwagen 2008 im Jahr 2012 auf der Autobahn zerlegt ...)
- Das gleiche Modell als Nachfolger (gebrauchter mit 16.000km), welcher dann gleich ein Jahr später mit
dem Hagelhämmerchen bearbeitet wurde.

Im Bekanntenkreis habe ich mit einigen, zufriedenen Daciafahrern zu tun, so kamen nach langem
Überlegen Docker und Lodgy in die nähere Auswahl.

Neuwagen fällt erst mal aus, ich möchte bei der weiteren Entwicklung der Mobilität flexibel bleiben.

Der Focus lag eindeutig beim Dokker, bis mir dann dieser supergünstige, ältere Lodgy (12/2013) mit
17.000km über den Weg lief. Richtiges Opa-Auto, (Garagenfahrzeug). Vollausstattung, Benziner (TCe115)
abnehmbare AHK, Dachgepäckträger, Gummimatten und Kofferraumwanne, Abtrenn-Netz, 2 Stk Fern-bedienungs-Schlüssel etc ...

Die heutige Überführungsfahrt hat mich davon überzeugt, das richtige Auto gekauft zu haben.
Der Lodgy und ich werden bestimmt dicke Freunde!

Grüße von Jakobus
 
Zuletzt bearbeitet:

gfric

Neumitglied
Fahrzeug
Lodgy
Wir fahren einen Hyndai i30 Kombi der nach 250000 km zickt. Mein bisher bester Wagen war ejn Espace (2003?) Der Logan MCV I hatte mir auch schon immer gut gefallen.
Eines Tages steh ich beim Bäcker, neben mir ein Lodgy. Cooles Auto dachte ich mir.
Dann suche ich Ersatz für den i30. Diesel, großer Kofferraum, schmale A-Säule (ganz oft Radfahrer übersehen mit dem Hyundai, saugefährlich die breite, flache Säule).
Preise verglichen. Puh, alles voll teuer. Dann wieder an den Lodgy erinnert. Google.... Erschwinglich!
Dann, am Badesee steht ein alter Kumpel neben mir. Er hat ein neues Auto. Lodgy. Sag ich "muss ich sehen". Parkt er auch noch genau neben mir. Da konnte ich alles gut vergleichen. Der Hyundai fühlt sich hochwertiger an, aber als ich beide Heckklappen aufmacht habe, war die Entscheidung gefallen.
Es wurde ein EU Import, 115PS, Diesel mit Euro 6.
Der Verkäufer (eigentlich eher ein Vermittler, aber deutsche Rechnung mit Mwst) hat mir die Nummer der AHK von Westfalia genannt, die ich einbauen soll. Die war sofort da.
Auto bestellt am Mo. 5.7. geliefert am 14.7. Papiere noch nicht da (25.7.). Nächste Woche hab ich Urlaub, es wird knapp.
Ich hoffe, die AHK passz trotz AdBlue-Tank. Ein Freund baut sie mir ein...
 

Statistik des Forums

Themen
34.124
Beiträge
820.550
Mitglieder
55.439
Neuestes Mitglied
james.samson