• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Piepton obwohl Gastank voll - schaltet nicht um auf Gasbetrieb [Magnetspule]

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
meine Frage an euch -sind die genannten Teile Tank,Tankschutz und Befestigungsbänder wirklich so teuer ?
Ja über Renault bezogen sind das solche Preise. Tank+Multiventil auf dem freien Markt kosten zusammen etwa 200€. Wenn man die Haltebänder aus Meterware selbst herstellt, kann man verzinktes Material wählen, kostet vielleicht 20-30€.
Den Tankschutz unten würde ich komplett weglassen, der hilft nur, das das Salzwasser noch schneller zur Wirkung kommt.
Den neuen Tank würde ich vor Einbau noch mit einer zusätzlichen Schutzschicht versehen. Ich hab bei mir hinten Spritzlappen montiert und diese seitlich verlängert, damit vom rechten Rad kein Wasser mehr Richtung Multiventil geschleudert wird.

2.Baustelle Füllanschluss

Bilder von außen

Wenn am Multiventil nur die Spule defekt ist, das ist in 95% der Fälle so, reicht es den Gastank je nach Zustand zu demontieren und entrosten.
Das Multiventil dabei nicht ausbauen, weil die Verschraubung meist fest gegammelt ist und so bei der Demontage unbrauchbar wird.
 

PEPINO

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 MPI LPG 62 kW (84 PS)
Ich habe noch eine Frage,kann man den Gastank eigentlich auch brach legen wenn er kaputt ist und was ist dabei zu beachten ?
 

Boarzar

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 MPI LPG 62 kW (84 PS)
  • Themenstarter Themenstarter
  • #23
Fehlercode Diagnose

Ich hab mir nun ein Diagnosegerät gekauft und die Software spuckt folgende Fehlermeldungen aus:

Sensor Gastankstand
Fehlercode: 0x00000002
Status: Reserve

Elektromagnetventile
Fehlercode: 0x00000004
Status:GV1 SC to gnd

sagt Euch das was?
 
Gastank

Moin,

Ich habe noch eine Frage,kann man den Gastank eigentlich auch brach legen wenn er kaputt ist und was ist dabei zu beachten ?
wenn der Gastank kaputt i.S.v. undicht ist, brauchst Du nichts mehr machen, wenn Du nicht weiter im Gasmodus fahren möchtest, weil er dann ohnehin leer ist.
 

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
Sensor Gastankstand
Fehlercode: 0x00000002
Status: Reserve

Elektromagnetventile
Fehlercode: 0x00000004
Status:GV1 SC to gnd
Den Sensor Gasstandfehler brauchst du nicht beachten.

Das Magnetventil müsste das hintere sein, SC to gnd heißt Masseschluss im Stromkreis oder der Spule.
Erstmal Fehler-Reset und mit angeschlossener Diagnosesoftware die Umschaltung auf Gas testen, ob der gleiche Fehler mit der Wiederherstellungsmeldung "Umschalten auf Benzin" wieder gesetzt wird.
 

Boarzar

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 MPI LPG 62 kW (84 PS)
  • Themenstarter Themenstarter
  • #26
Ich hab' schon resetet und die Fehlermeldung
"Elektromagnetventile
Fehlercode: 0x00000004
Status:GV1 SC to gnd"
kam jedesmal, wenn von Benzin auf Gas umgestellt werden sollte.

---------- Post added at 19:46 ---------- Previous post was at 19:43 ----------

Hab' gehört, dass es auch sein kann, dass irgendwo Gas verloren geht (evtl. am Verdampfer) man könne dies mit einem Lecksuchspray herausfinden. Nur, wo ist den beim Logan der Verdampfer?
 
Gasumstellung

Moin,

schon oft wurde es hier geschrieben, aber scheinbar nicht für voll genommen: die Kontrolle / Einstellung des Ventilspiels wirkt oft Wunder----
 

Boarzar

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 MPI LPG 62 kW (84 PS)
  • Themenstarter Themenstarter
  • #28
Meinst Du die Motor-Ventile?

Oder meinst Du die Magnetventile an der Gasanlage?
 

Boarzar

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 MPI LPG 62 kW (84 PS)
  • Themenstarter Themenstarter
  • #30
Na ja, die Ventile einstellen ist ja für den Laien auch nicht gerade ein Kinderspiel, oder?
Und das nur mal auf Verdacht...
 

Boarzar

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 MPI LPG 62 kW (84 PS)
  • Themenstarter Themenstarter
  • #33
Masseschluss ist so ziemlich das selbe wie ein Kurzschluss, oder?
 

Boarzar

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 MPI LPG 62 kW (84 PS)
  • Themenstarter Themenstarter
  • #35
Und wie kann man herausfinden wo er Masse schließt?
 

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
Die Steckverbindung Gastank im Motorraum trennen, den Stecker hinten von der Spule abziehen und die beiden Kontakte gegen die Fahrzeugmasse und auch untereinander mit einem Multimeter testen.

Dann den Widerstand der Spule messen, der sollte zwischen 11 und 13 Ohm betragen. An die Spule direkt 12V anlegen und hören, ob das Ventil öffnet.
Ist das alles in Ordnung muss das Kabel zwischen dem Stecker im Motorraum und dem Gassteuergerät überprüft werden.
 

Boarzar

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 MPI LPG 62 kW (84 PS)
  • Themenstarter Themenstarter
  • #37
Problem lässt sich überlisten

Danke Texas, aber das ist mir dann doch etwas zu aufwendig und vor allem drehen wir uns da im Kreis. Dass die Ventile funktionieren / klacken weiß ich ja...

Ich habe festgestellt, dass ich das Ganze auch überlisten kann. Wenn ich den Gasumschaltknopf lange drücke d.h. manuell auf Gas umstelle und dann ca. 6-8 mal die Zündung ein und wieder ausschalte (was das beschriebene Klacken mit sich bringt) kann ich dann auch irgendwann wieder auf Gas fahren. Und das macht es einige Stunden danach immer noch. Es schaltet dann auch ganz regulär automatisch auf Gas um wie es sein soll.

Damit muss ich jetzt erst mal leben. Vielleicht ist irgendwo etwas minimal undicht, was die Elektronik bemerkt und dann auf Blockade geht...
 

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
Damit muss ich jetzt erst mal leben. Vielleicht ist irgendwo etwas minimal undicht, was die Elektronik bemerkt und dann auf Blockade geht...
Wenn es ein Gasdruckproblem wegen einer Undichtigkeit wäre, würde das im Fehlerspeicher stehen.

Es steht aber ein elektrisches Problem drin und auch welcher Kabelstrang betroffen ist und das kann sporadisch auftreten. Ich glaub nicht, das es für das Steuerteil gut ist, wenn da immer wieder mal ein Masseschluss statt findet.
 

Boarzar

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 MPI LPG 62 kW (84 PS)
  • Themenstarter Themenstarter
  • #39
So? Und welcher Kabelstrang ist denn betroffen?
 

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
Der Kabelstrang:
"Elektromagnetventile
Fehlercode: 0x00000004
Status:GV1 SC to gnd"
Wie man dem Fehler auf die Spur kommen kann, hab ich versucht zu beschreiben, mehr geht auf die Distanz leider nicht. Vor dem Messen kann man auch das Kabel und die Steckverbindungen erst mal einer optischen Kontrolle unterziehen.



Erst schreibst du:
Was mir gerade noch eingefallen ist:

Das Klacken ist bei mir nur zu hören, 1Sec. nach dem ich die Zündung einschalte. Wenn ich bei eingeschalteter Zündung die Kabel abziehe und wieder anstecke klackt nichts.
später:
Dass die Ventile funktionieren / klacken weiß ich ja...
Wie ist nun der aktuelle Stand, wenn du die Ventile aktiviert sind und die Anschlusskabel ab und wieder ran gesteckt werden?
Gibt es da Unterschiede zwischen dem Ventil vorn und hinten?
 
Zuletzt bearbeitet:

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 112 4,8%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 434 18,5%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 645 27,5%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 501 21,4%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 437 18,6%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 182 7,8%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 33 1,4%