• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

 Dokker LPG, Benzin oder Diesel

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

no_name

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dokker SCe 110 LPG, Duster 1.6 16V 4x4
[Kurzstrecke heißt auch das Du kaum das Öl auf Betriebstemperatur bekommst
Von dem Gedanken, den großen Innenraum des Dokkers mit der Leistung des elektrischen Zuheizers zu temperieren, kann man sich da auch gleich verabschieden.
Von der Feuchtigkeit, die man sich mit dem Schnee an den Schuhen einschleppt, fangen wir erst gar nicht an....
 

Intrepid

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Es ist ein tägliches Spiel des Forums, sich die Gründe für und gegen eine bestimmte Kraftstoffsorte um die Ohren zu hauen.

Man sollte die Diskutanten auf diejenigen beschränken, die innerhalb der letzten 5 Jahre bewusst und ausdrücklich gewechselt haben.
 

Dokker_Ingo

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dokker SCe 110 LPG
Baujahr
2019
du solltest man dein fahrprofil genau aufschlüsseln.

wenn du öfters und regelmäßig etwas längere strecken autobahn fährst,
kann sich der DPF auch freibrennen, ansonsten nicht.
Für lange Strecken habe ich grundsätzlich einen Diesel sodass der DOKKER eben für Kurzstrecken + Arbeitsweg herhalten muss / soll. Trotzdem will/wollte ich den Diesel in dieser Fragestellung zumindest nicht außenvor lassen.
 

simple_worker

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Ich breche mal eine Lanze für den Diesel, insbes. für den dci90 vom Dokker.
Bin in meinem Leben wahrscheinlich schon rund 1Mio km gefahren, das allermeiste mit verschiedenen Diesel, und natürlich zumindest jeden Morgen und meist auch am Abend einen Kaltstart (im Winter tlw. so richtig kalt, das Auto steht immer draussen). Keine Standheizung oder Ähnliches. Einzige Vorsichtsmaßnahme: Bei Kaltstart zunächst nur geringe Drehzahlen.
Jahrelang täglich 2x ins Büro und retour, ca. 5,5km pro Strecke.
Dieseltypische Probleme gabs genau 1x mit gestocktem Diesel bei -20°C, dieselspezifische Defekte gabs so gut wie nie (nur gelegentlich eine defekte Glühkerze bei einem bestimmten Fahrzeug).

Also ehrlich, man kann Pech haben, man kann was falsch behandeln oder sonstwie blöd tun, aber dass man prinzipiell einen (Turbo-)Diesel kaputt fährt mit täglichem Kaltstart kann ich nicht bestätigen, sondern behaupte das Gegenteil: der (Dokker dci90) Diesel hält das aus!

Seitenhieb:
Hab allerdings schon mehrere vorzeitig kaputtgegangene VW Diesel gesehen. Vor allem die alten 1,6lt Turbodiesel, sowie die mit Pumpe/Düse.
 

Bernd579

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi 90 Stepway
Baujahr
2017
Der Dpf wird bei reiner Kurzstrecke recht schnell Ärger machen. Jede Woche mal die lange Strecke fahren und alles ist gut.
Bei diesem Fahrprofil würde ich aber auch einen LPG nehmen, so schlecht geht der im Dokker nicht. Die Frage ist ob der bei 5km schon auf Gas schaltet im Winter.?
 

Omnivor

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 MPI (KEM3 67P-K7M A812-JR5 361)
Baujahr
2014
...Mein Problem ist jedoch mein Profil. Der Wagen wird überwiegend im Bereich Kurzstrecke ,damit meine ich weniger als 5 KM, bewegt....
......Bei diesem Fahrprofil würde ich aber auch einen LPG nehmen, so schlecht geht der im Dokker nicht. Die Frage ist ob der bei 5km schon auf Gas schaltet im Winter.?
Mit einem elektrischen Motorvorwärmer 230V ("selbst" eingebaut Kosten unter 200,-€) oder aber mit Verbrenner-Standheizung kann man direkt auf Gas losfahren (Kühlwassertemp. wird mit dem elektr. mindestens 40 °C erreicht).
Auch hat man quasi sofort warme Luft aus der Heizung.
Elektrischer Motorvorwärmer (https://www.dacianer.de/resources/elektrischer-motorvorwaermer.42/)

Bei o.g. Fahrprofil wäre der SCE die beste Wahl (egal ob mit oder ohne LPG).
Auf jeden Fall würde ich aber, unabhängig davon welcher Motor es nun wird, dringend zu einer Motorvorwärmung raten.
 

Dokker_Ingo

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dokker SCe 110 LPG
Baujahr
2019
für 5km strecken würde ich mir keinen neuwagen anschaffen.
Natürlich wird damit auch zur Arbeit und in den Urlaub gefahren es wird die klassische Familienhu***. Neu deswegen, weil der Unterschied zu jungen gebrauchten recht gering ist, ich 5 Jahre Geranie habe und ich mal an einem Auto nicht selber schrauben möchte. Mit den 5 km meinte ich lediglich das der Wagen überwiegend Kurzstrecke bewegt wird. Natürlich gibts auch mal „längere“ Fahrten im Bereich 20–50 km. Ich habe aber eben auch noch einen Diesel der eben genau für diese kurzen Fahrten nicht ran soll.
 

Intrepid

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Neu deswegen, weil der Unterschied zu jungen gebrauchten recht gering ist, ich 5 Jahre Geranie habe und ich mal an einem Auto nicht selber schrauben möchte.
Ein absolut nachvollziehbarer Beweggrund. Da steckt Vernunft hinter :).

Wenn man bedenkt, dass ein Motor nicht durch Kilometerleistung sondern durch Kaltlstartphasen abnutzt und dass der Kraftstoffverbrauch eines kalten Motors geschätzt doppelt so hoch liegt wie der eines warmen Motors, lohnt sich die Überlegung einer Motorvorwärmung. Dann hält so eine klassische Familienhu*** vielleicht nicht nur die üblichen 100000 sondern sogar 300000 km - wenn sie nicht vorher völlig zerdellt und zerrupft aussortiert werden will.

Oder mit anderen Worten: den Mehrpreis einer Motorvorwärmung holt man bei einem Kurzstreckenfahrzeug durch weniger Verschleiß wieder rein. Die Frage: steht das Auto in der Nähe einer Steckdose?
 

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
Neu deswegen, weil der Unterschied zu jungen gebrauchten recht gering istNatürlich gibts auch mal „längere“ Fahrten im Bereich 20–50 km. Ich habe aber eben auch noch einen Diesel der eben genau für diese kurzen Fahrten nicht ran soll.
für längere fahrten (dazu zählt bei mir auch der weg zur arbeit) haben wir den lodgy dci,
für den rest einen gebrauchten für <1000€ (der auch noch fahrspaß und komfort bietet).

bei unter 1000€ spielen verschleiß, verbrauch und wertverlust keine große rolle:D

alleine für den notwendigen service zahlst du bei einem neuwagen in zwei jahren schon 500-600€
 

Dokker_Ingo

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dokker SCe 110 LPG
Baujahr
2019
für längere fahrten (dazu zählt bei mir auch der weg zur arbeit) haben wir den lodgy dci,
für den rest einen gebrauchten für <1000€ (der auch noch fahrspaß und komfort bietet).

bei unter 1000€ spielen verschleiß, verbrauch und wertverlust keine große rolle:D

alleine für den notwendigen service zahlst du bei einem neuwagen in zwei jahren schon 500-600€
Das die Wartung nicht nur 50€ kostet ist mir klar. Der Diesel ist ein BMW und daher bei mir das „gute“ Auto. Der Dacia soll quasi mein 1000€ Haufen werden :-P
Ist natürlich immer Ansichtssache wie man es macht aber ich habe mich dafür entschieden. Dafür opfere ich den zweiten BMW mit 6 Zylinder und 200 ps. Es ist also für die Vernunft. Wie gesagt das muss jeder für sich entscheiden. Genau wie die Dieselfrage. Ich fahre ansich auch gerne Diesel sehe aber eben die Nachteile für mein Profil und ehrlicherweise auch die Zukunft aber nochmal diese Diskussion muss nicht wieder entfachen. Aktuell fühle ich mich in meiner Meinung zum LPG bestärkt und werde Montag mal prüfen ob überhaupt möglich. Die Idee mit der Motorheizung lasse ich mir einmal durch den Kopf gehen.

Danke schonmal für eure Hinweise und die Mühe.
 

Intrepid

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Aktuell fühle ich mich in meiner Meinung zum LPG bestärkt und werde Montag mal prüfen ob überhaupt möglich.
Wichtig bei LPG ist eine erfahrene Werkstatt in der Nähe, wenn man selber nicht handwerklich gut ausgestattet ist und zusammen mit der sehr kompetenten Hilfe hier im Forum die Technik in Schuss halten kann.
 

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
Für mich ist es nicht vernünftig einen Sechsszylinder BMW gegen einen Neuwagen für Kurzstrecken zu tauschen.

Dem BMW macht das nichts mehr aus.

Und opfern klingt auch irgendwie negativ.
 

Dokker_Ingo

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dokker SCe 110 LPG
Baujahr
2019
Für mich ist es nicht vernünftig einen Sechsszylinder BMW gegen einen Neuwagen für Kurzstrecken zu tauschen.

Dem BMW macht das nichts mehr aus.

Und opfern klingt auch irgendwie negativ.
Der hat nur 3 Türen und für meine Bedürfnisse schlicht keinen Platz. Negativ weil ich sowohl BMW als auch die Motoren mag.
Ich hart ja erklärt wozu der Wagen sein wird und meine Beweggründe für etwas Neues. Außerdem freut sich die Regierung (meine Frau) über einen neuen insofern passt das schon und das kann ja wie gesagt auch jeder anders sehen. Bei den 4 Zilyndern stimme ich dir bei Kurzstrecke zu die 6er mögen das nicht so gerne sterben aber nicht dran ;-)
 

Dokker_Ingo

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dokker SCe 110 LPG
Baujahr
2019
Hallo Zusammen,

an dieser Stelle wollte ich mich einmal für die ganzen Tipps und Meinungen bedanken.

Ich habe heute mit dem AH gesprochen und konnte die Bestellung problemlos ändern.
Es wird ein Stepway LPG. Ich freue mich :)
Bleibt die Frage wann er dann kommt.

Natürlich gab es hierzu, wie immer, nicht einmal einen entfernten Hinweis :-D ... -.-

Aber dafür gibts ja auch einen anderen Thread.

Liebe Grüße aus Bonn

Ingo
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 19 3,9%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 93 19,1%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 145 29,7%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 85 17,4%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 102 20,9%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 39 8,0%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 5 1,0%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung!