• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Mängel am Duster 2 nehmen kein Ende


J-Zuchi

Themenstarter
Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster TCe125 4x4
Baujahr
2018
#1
Ein Montagsauto scheint das nicht zu sein denn solche schlechten Montage kann es gar nicht geben um so ein Auto zu bauen.

Gestern mal einen Km Kopfsteinplasterstraße mit ca. 30 Km/h befahren da kamen mir aus dem Dachhimmel die Teile entgegen. (Siehe Foto)
Zudem liegt jetzt auch noch ein Kabel im Fußraum auf der Fahrerseite herum welches ich nicht zuordnen kann.
 

Anhänge

Wyatt

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.? TCe 1?? (bestellt)
Baujahr
2019
#2
Im anderen Thread habe ich gelesen, dass du auch noch das Problem mit der Multiview Kamera bei Kälte hast.
Du tust mir echt leid, du bist ja wirklich ein Seuchenprinz. Bei jedem Fehler den das Auto hat, bist du auch dabei.

Ich hoffe, dass in naher Zukunft dein Duster komplett durchrepariert ist und du dann deine Ruhe hast.

Gruß Wyatt
 

Wafer

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker
#3
Ein Montagsauto scheint das nicht zu sein denn solche schlechten Montage kann es gar nicht geben um so ein Auto zu bauen.

Gestern mal einen Km Kopfsteinplasterstraße mit ca. 30 Km/h befahren da kamen mir aus dem Dachhimmel die Teile entgegen. (Siehe Foto)
Zudem liegt jetzt auch noch ein Kabel im Fußraum auf der Fahrerseite herum welches ich nicht zuordnen kann.
Vor ein paar Tagen fuhren zwei Leute in meinem nicht ein Jahr alten Dokker mit, die beide über 50.000€ teure Autos fahren (BMW bzw. Tesla). Sie sind wie ich begeistert von meinem Kauf, der bisher keinerlei, auch nicht kleinste, Beanstandungen hervorbrachte.
Ich kann nur ein Loblied über Dacia abgeben!
 

Firestone

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Kia Rio und Honda CRV, bin aber auch Dacia Fan
#4
Ein Montagsauto scheint das nicht zu sein denn solche schlechten Montage kann es gar nicht geben um so ein Auto zu bauen.

Gestern mal einen Km Kopfsteinplasterstraße mit ca. 30 Km/h befahren da kamen mir aus dem Dachhimmel die Teile entgegen. (Siehe Foto)
Zudem liegt jetzt auch noch ein Kabel im Fußraum auf der Fahrerseite herum welches ich nicht zuordnen kann.
Das ist ja wohl ein ganz kleiner Mangel mit dem abgefallenen Teil und das Blindkabel (für z. Bsp. nicht vorhandene Sonderausstattung) schon gar nicht.
 

Bigfoot29

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan II MCV
Baujahr
2016
#5
Tja, wie immer gibt es Glückspilze und Montags-Autos. Ich drücke dem Thread-Starter die Daumen. Immerhin gibt es exakt dafür die Garantie...

Regards, Bigfoot29

Nachtrag:
@Firestone: Nichts desto trotz dürfen sowohl keine Komponenten abfallen als auch nicht genutzte Kabel rumbaumeln. Und da das nicht die einzigen Macken des Fahrzeugs sind, wenn ich dem Faden folge, ist es halt nochmals ärgerlich. Klar können Fehler immer passieren. Aber wenn quasi "ich" die Sammlung der ganzen statistischen Zwangsprobleme bin (irgendwem müssen sie ja statistisch gesehen mal passieren), täteretäte mich das auch aufregen. Das ist auch bei einem Auto für 15.000 Euro valide.
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2012
#7
Unter diesen Umständen sollte man auch mal mit seinem Händler reden.
Vielleicht wäre der ja bereit den Wagen zurück zu nehmen und einen Ersatz zu liefern.;)
 

chefkoch_muc

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi (110 PS) - EZ:12/14
Baujahr
2014
#8
Wurde denn an dem Fahrzeug irgendetwas nachträglich noch eingebaut? Das Kabel sieht mir so rein gar nicht nach Original aus.
Das wäre auch meine Frage gewesen. Bei der Originalverkabelung gibt es keine fliegende Sicherung.

Hast du dir einen Alarmanlage, oder eine Anhängerkupplung dazu bestellt? Wenn ja, hat das Autohaus, oder wer auch immer das Zeug eingebaut hat, gepfuscht. Beides wird nicht im Werk verbaut, sondern nachträglich im Autohaus.
 
Zuletzt bearbeitet:

J-Zuchi

Themenstarter
Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster TCe125 4x4
Baujahr
2018
#9
Das ist ja wohl ein ganz kleiner Mangel mit dem abgefallenen Teil und das Blindkabel (für z. Bsp. nicht vorhandene Sonderausstattung) schon gar nicht.

Als Sonderausstattung ist alles drin was die Preisliste hergab.
Und wenn Du Dir das Kabel mal angeschaut hast dann erkläre mal warum da eine Sicherung noch mit verbaut ist. Denke kaum das Dacia so großzügig mit der Kohle umgeht das sie das mal so aus Spaß einbauen oder Dich dazu verleiten sollten so etwas zu schreiben.

Und wenn mir Teile bei der Fahrt entgegen kommen finde ich das auch nicht so prickelnd. Und wenn es auch nur eine Lapalie ist so ist es doch ein Mangel. Und Garantie hin oder her. Diese Aktionen sind immer mit einem gewissen Aufwand verbunden der einfach ärgerlich ist.

Wurde denn an dem Fahrzeug irgendetwas nachträglich noch eingebaut? Das Kabel sieht mir so rein gar nicht nach Original aus.
Ja. die Anhängerkupplung. Aber da funktioniert alles.

Unter diesen Umständen sollte man auch mal mit seinem Händler reden.
Vielleicht wäre der ja bereit den Wagen zurück zu nehmen und einen Ersatz zu liefern
Da war er gar nicht so erbaut von. Die geben sich auch Mühe und stellen mir auch immer einen Ersatzwagen. Und ich denke mal nicht das bei mir noch mal ein Dacia ins Haus kommt.
 

StefanDuster

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 SCe 115
#10
Das ist schon Pech, ich wünsche Dir das alles in Zukunft funktioniert wie es soll.
Ich muß zugeben das ich ab und zu schon ein mulmiges Gefühl habe das irgendwas bald kaputt geht nach den ganzen Problemen alleine hier im Forum.
 

Bigfoot29

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan II MCV
Baujahr
2016
#11
Bzgl. Anhängekupplung: Das würde ich nicht so 1:1 behaupten, dass da "alles" funktioniert. Hast Du getestet, ob Du Dauerplus (Batterie) hast? Und wenn ja: Ist der unabhängig vom Li-Ma-Plus?

Sorry, dass ich das wegen dem Händler so klar sage, aber "er hat sich stets bemüht" ist halt in jedem Zeugnis ne schlechte Aussage. Ich würde Macken, die durch den Händler entstanden sind, nicht auf das Fahrzeug schieben. Das sieht definitiv nach einer unvollständigen Verkabelung aus. (Andererseits: Für den Deckel im Fahrzeug-Himmel kann der Händler wohl eher nix. ^^ )

Regards, Bigfoot29

Nachtrag: Hab aus dem "Mi-Ma" ein "Li-Ma" für LichtMaschine gemacht. Typo. Sorry. -.-
 
Zuletzt bearbeitet:

iljubic

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.5 dCi 110
Baujahr
2018
#12
Geschätzte Dacia Gemeinde,

möchte hier ein paar Mängel mit euch teilen die mich bis dato betroffen haben.

Habe meinen neuen Duster seit Mai 2018 und bereits 18500km. Mein Duster ist ein dCi 110, 4*2, Prestige mit allem außer Leder.

Nach nur ein paar Tagen als ich mein Auto bekam ging mitten auf der Autobahn bei ca. 120 kmH. die Beifahrertüre auf, laut Händler unerklärlich, ein wenig alle Türen eingesprüht und seit dem passt es. Die Türe ging unter dem fahren nicht mehr auf, aber was nach wie vor vorhanden ist, die Türe auf der Beifahrerseite klingt komplett anders beim zumachen als alle anderen Türen.

Daneben hatte ich über den ganzen Sommer das Problem mit dem Bordcomputer, am Anfang sagte der Händler immer komisch von dieser Problematik wüsste er nicht, auf einmal war ein neues Update da und seit dem passt alles wieder.

Eines Tages startete ich in der früh mein Auto und es kam ein Quietschen aus dem Motorbereich, das war danach täglich der Fall ein paar Tage hintereinander immer wenn der Motor kalt war. Natürlich ging es wieder zum Händler, und der Flachriemen Satz war zum tauschen.

Ein paar Tage später fuhr ich auf der Autobahn, auf ein Mal wurde das Auto langsamer ging auf Notlauf und ein Warnzeichen leuchtete auf mit der Warnung, Einspritzung kontrollieren, Werkstatt aufsuchen. Und es ging wieder in die Werkstatt, laut der Werkstatt wurde die Einspritzung neu programmiert und alles wieder gut.

Soweit so gut ein paar Tage später stieg ich aus dem Wagen aus und mein Radio spielte weiter Musik, obwohl das Auto nicht mehr lief und schon zugesperrt war, bis dahin ging das Radio immer von selber aus.
Am nächsten Tag, ging die Temperaturanzeige nicht mehr es waren nur zwei Striche -- zu sehen, und selbstverständlich ging ich wieder zum Händler. Was war passiert, er weis es selber nicht ich bekam ein neues Radio.

Es geht weiter, vor ca. einem Monat bemerkte ich in der hinteren Beleuchtung Kondenswasser , was tat ich fuhr selbstverständlich wieder in die Werkstatt, beide Leuchten wurden bestellt, blöderweise zwei rechte geliefert. Somit bekam ich nur die rechte montiert, die übrigens wieder feucht auf der Innenseite ist, auf die linke warte ich bis dato, bin aber guter Dinge das diese nächste Woche da ist.

Vor zwei Tagen war ich wieder in der Werkstatt, da die vorderen Leuchten jetzt auch beide innen beschlagen sind, diese wurden selbstverständlich auch gleich Bildlich festgehalten und neue bestellt.

Nächste Woche wird dann die linke hintere neue montiert, falls dieses Mal richtig geliefert, die rechte wird wieder neue bestellt. Und beide vorne werden neue getauscht.

Naja das ist meiner Duster Geschichte, was soll ich nur dazu sagen??!! Bin nur froh das beim Händler bis dato alles unkompliziert verlaufen ist, ich weis nur das ich mir eine Garantieverlängerung nehmen werde 5Jahre/100000km. bis Mai habe ich ja noch Zeit die zu erwerben.

Auch wenn bis heute schon so einiges passiert ist, mag ich meinen Duster noch immer, bin auch guter Dinge das diese Problematik bald abreißt!

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

Liebe Grüße aus Österreich!!
 

J-Zuchi

Themenstarter
Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster TCe125 4x4
Baujahr
2018
#15
Heute das erste mal von Klimaautomatik auf manuell geschaltet da er vom Heizungsgebläse her schabende Geräusche gemacht hat.
Also manuell den
Fußraum eingestellt und das Gebläse geht an die Frontscheibe und in den Fußraum
Dann auf Fußraum und die Düsen im Armaturenbrett gestellt und es kommt nichts im Fußraum an.

Da ich mal davon ausgehe das die Stellmotoren elektrisch funktionieren dürfte dort auch wieder mal etwas falsch programmiert oder geschaltet sein. Nächster Werkstattermin ist jetzt der 05.02. und die Liste wird länger
 

Philicar

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, Stepway, 0.9 TCe 90, easy R
Baujahr
2018
#17
So rein gefühlt liest man hier, dass der Duster am häufigsten in der Sonderausführung "Montagsauto" ausgeliefert wurde.

Wenn ich aus dem Fenster sehe wundert mich das nicht, bevor ein Sandero, Logan, Dokker, oder Logy, vorbei fährt, schieben... nein kleiner Spaß... fahren zwei Duster vorbei, der Duster ist einfach der Volks-SUV und sehr häufig verkauft.

Ich wünsche euch, dass eure Werkstätten eure Listen alle Punkt für Punkt abarbeiten und dann das Thema für euch erledigt ist.
 

Gordon

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster II 4x2, 1,2 TCe 125
Baujahr
2018
#18
Weiß nicht ob man das so sagen kann. Meiner hat bis Dato nur das Problem mit der Meldung "Motor kann zerstört werden" hier warte ich auf das Update im Februar. Sonnst läuft der einfach (klopf auf Holz)
 

camelffm

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V (105 PS)
Baujahr
2007
#19
Ein Montagsauto scheint das nicht zu sein denn solche schlechten Montage kann es gar nicht geben um so ein Auto zu bauen.

Gestern mal einen Km Kopfsteinplasterstraße mit ca. 30 Km/h befahren da kamen mir aus dem Dachhimmel die Teile entgegen. (Siehe Foto)
Zudem liegt jetzt auch noch ein Kabel im Fußraum auf der Fahrerseite herum welches ich nicht zuordnen kann.
Die Sicherung ist nicht Original. Die ist nachträglich eingebaut. Wahrscheinlich bei dem Einbau der Anhängerkupplung. Und da dir was von Oben entgegen kam vermute ich schon fast man hat die Zusatzkabel der AHK zwecks einfacherer Verlegung einfach unter den Dachhimmel gestopft. Dazu muss man nur die Türdichtungen Oben abziehen und den Dachhimmel ein wenig runter drücken. Dabei hat sich wohl auch das Verkleidungsteil ein wenig gelöst und ist bei der Rüttelfahrt dann vollends abgefallen.
Die Werkstatt die das eingebaut hat hat nicht Professionell gearbeitet sonst wäre sowas wie das gelöste Pluskabel mit der Sicherung dazwischen gar nicht Möglich.
 

J-Zuchi

Themenstarter
Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster TCe125 4x4
Baujahr
2018
#20
Die Werkstatt die das eingebaut hat hat nicht Professionell gearbeitet sonst wäre sowas wie das gelöste Pluskabel mit der Sicherung dazwischen gar nicht Möglich.
Das kann ich nicht beurteilen. Mir ist das Kabel mit der herumhängenden Sicherung auch erst aufgefallen als ich das Teil aus dem Dachhimmel gesucht habe.
War damit ja in der Werkstatt, allerdings konnte der Werkstattmeister sich das auch nicht erklären. Er meinte nur das das Kabel nichts mit der AHK zu tun hätte da alle Anschlüsse mit Ausnahme dem roten welches man sieht - (Dauerplus zur Batterie) hinten anliegen. Aber eine 15 A Sicherung liegt auch vorn am Dauerplus an. Ich hatte ihm gesagt das Dacia, die ja auf jeden Cent achten, dort mit Sicherheit kein Kabelstück mit einer fliegenden Sicherung einbaut um Leute zu verwirren, und oft genug haben sie ja am Auto herum geschraubt. Die Tachoeinheit ist ja auch neu, spätesten da müsste man das Kabel ja gesehen haben. Für mich sieht das fast so aus als wenn das von hinten in den Sicherungskasten links am Armaturenbrett führt.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

So rein gefühlt liest man hier, dass der Duster am häufigsten in der Sonderausführung "Montagsauto" ausgeliefert wurde.
Besser kann man es nicht ausdrücken
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen


Mit welchem Reifentyp bist du im Winter auf deinem Dacia unterwegs?

  • Winterreifen

    Stimmen: 674 61,1%
  • Ganzjahresreifen

    Stimmen: 418 37,9%
  • Sommerreifen

    Stimmen: 12 1,1%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung! - Dominik