• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Erfahrungen und kleine Verbesserungen sowie Tricks


Tom6666

Mitglied
Fahrzeug
Duster TCE 1.0 Eco G
Hallo liebe Dacia Gemeinde.

Ich habe den Duster 2 TCE100 ECO- G., von 2020, Deal Version mit Komfort Paket (Zum Glück), in meiner Wunschfarbe bekommen.

Ich konnte immer viele nützliche Infos aus den Foren hier herausholen und wollte euch meine Erfahrungen und kleinen Verbesserungen sowie Tricks die ich herausgefunden habe dafür als Dank zurückgeben, vielleicht hilft es dem Einen oder Anderen.

Zu mir, Ich habe bereits 6 Fahrzeuge der verschiedensten Marken weit über die 100000km Marke gefahren und schon die tollsten Probleme erlebt, und konnte seither fast alles selber reparieren. Waren alles recht preiswerte Modelle, bis auf meinen Letzten, ein Mercedes B Klasse mit CVT Getriebe und allem Schnickschnack, der hat bei 90000km alle erdenklichen Motor Antriebs- und Getriebeprobleme bekommen, den habe ich praktisch verschenken müssen, das hat sich nicht mehr gelohnt nie wieder…

Ich hatte vor meinem Daimlerkauf mit dem Duster geliebäugelt, habe aber gedacht, ein fast ungenutzter Rentner - Mercedes 2.0L Motor, mit allem Komfort und ein Duster, da nehme ich doch den Mercedes. Tja, so kann man sich irren, ich bin mit dem Duster super zufrieden. Jetzt sind 10000km darauf, einfach klasse. Und das Kurvenlicht was nichts brachte, der Regensensorwischer, der bei Sonne immer anging, der hohe Verbrauch, die teuren Ersatzteilpreise, die ständig hinten rostenden Scheibenbremsbeläge die rostanfällige Karosserie / Fahrwerksteile, einen Wendekreis der ein Parken in Tiefgaragen zum Horror werden lässt , die unbequemen Sitze und jedes halbe Jahr eine große Reparatur lässt mich den Daimler nicht vermissen.

Hier nun meine Tipps für das Fahrzeug:

  • Es gibt Android Radios (siehe Bild, ohne CD, braucht kein Mensch mehr, lieber ein großes 9 Zoll Display) mit GPS und DAB, meines kann ich nur empfehlen, Werksnavis mit Kartenkaufzwang ist nichts für mich, ich habe ein Bild, da seht ihr die Position des GPS Empfängers am Fenster, einfach das Kabel vorne in den Schlitz legen, rechts unter die Verblendungen stopfen und unten am Handschuhfach zurück zum Autoradio. Habe Navigator installiert, seit Jahren kostenlos und zuverlässig und ständig updates.
  • DAB hat das Radio auch, ich habe DAB-Z Installiert und eine Magnetfußantenne aufs Dach, die Fensterantennen sind einfach zu schlecht, DAB will ich nicht mehr missen. Wenn man in die Waschstrasse fährt, einfach die Antenne zur Beifahrertür rein und Türe zu, fertig. (Beim Daimler war kein DAB möglich, das Fahrzeug hatte heftige Störungen verursacht). Antennenkabel einfach oben in das Dachrinnengummi reinlegen, vorne ebenfalls unter dem Fenstergummi runter vor dem Kotflügel zum Türscharnier rüber und unten am Fußraum eine Kerbe im Blech unter der Türdichtung gefunden und in das Fahrzeug rein unter dem Handschuhfach weiter, fertig. Man sieht nur ein kleines Stück Kabel unter der Dachrehling. So schnell hatte ich noch kein Autoradio angeschlossen. Bild von der Antenne. Die Lenkradbedienung geht natürlich auch. Man hat alle Spielereien wie beim Handy auch, ist doch klasse. (Wer es mag). Ein Weiteres ist die günstige Rückfahrkamera, und die Anhängerkupplung ist ein prima Befestigungsplatz.
  • Achtung, LPG Version. Als ich das erste Mal Benzin getankt habe und den Tankverschluss mit dem Schlüssel aufgemacht habe, lief eine riesen Menge Wasser aus dem Verschluss, das hatte ich noch schnell vor dem Winter mit einer durchsichtigen Folie (nehmt die dicke Overheadfolie) abgedeckt. Unten seht ihr auf dem Bild eine dunkle Lasche, darin habe ich in dem umgeklappten Panzertape einen kleinen Magneten verpackt, so dass die Karosserie nicht verkratzt wird, jetzt könnt ihr die Abdeckung unten fixieren und sie „lommelt“ nicht mehr herum. Jetzt kommt der Clou, wenn ihr tankt klappt ihr die Abdeckung nach oben und fixiert diese mit dem Magneten und ihr könnt ungehindert tanken. Ein weiteres ist auch der Gasanschluss, ständig Wasser darin, das gibt es jetzt nicht mehr, und die Schrauben rosten nicht mehr, auch wenn ihr die Schraubenköpfe wie ich zusätzlich mit einem kleinen Tupferl Klarlack benetzt. Wenn ihr einen starken Neodym-magneten sucht, schlachtet einfach eure letzte gecrashte Festplatte, aber nur ein kleines Stückchen, sonst bekommt ihr ihn nicht mehr weg und die Karosserie verkratzt.
  • Eine weitere Spielerei ist die Handschuhfachbeleuchtung, wollte euch nur zeigen, dass man hinter dem kleinen Loch einen Schalter verstecken kann, und man nimmt eine helle LED und schon ist die Frau glücklich, das gilt auch für den Schminkspiegel, solche klebbaren Spiegel kann man zurechtschneiden und extra groß machen.
  • Leider hatte meine Ausführung keine PDC Anlage, habe für 10 Euro die Teile gekauft siehe Bilder, und bohren kommt nicht in Frage, aber die Sensoren passen prima in die Öffnungen des Kühlergrills (Auch die Frontkamera, braucht aber kein Mensch). Siehe Bilder. Habe mir extra eine Packung Sensoren dazugekauft, wer weiß wie lange die halten. 10 Euro mit Versand, ich schäme mich schon fast dafür.
  • (Nur LPG Deal), mich hat das fehlende Ziergitter im Kotflügel gestört, einzeln nicht zu bekommen, da muss das ganze Kunststoff raus, deswegen habe ich ein Schild am PC gezeichnet ausgeschnitten und geklebt, das hat jetzt den harten Winter gehalten und hält noch lange, verwendet dazu am besten bedruckbare Metallfolie, die gibt es bei Elektronikern zum bekleben von Frontblenden, kosten nicht viel. Mit Word erstellen, Laserausdrucken, ausschneiden kleben, hält.
  • Die Spritzlappen vorne kann ich euch nur empfehlen, ihr macht euch den Lack an den Seiten kaputt. Bin auf einer frisch gestreuten Straße gefahren, das hat ganz schön an die Tür getrommelt.
  • Ersatzrad, es gibt mehrere Versionen, die keine Ersatzradmulde haben, glaube ich, deswegen hier meine Lösung, ihr könnt ein Notrad leicht schrägstellen und mit Bändern rechts links fixieren, zwischen Rücksitz und Ersatzrad kommen zwei Spülschwämme, und es klappert nichts. Ich gehe nicht mehr ohne Not/ Ersatzrad auf Tour, aber jeder wie er es will. Das klappt nur mit einem Notrad, da es schmäler ist und in die Vertiefung hinten am Boden und auf der Hutablage passt, der Deckel geht noch passend zu. Den Wagenheber habe ich wegen fehlender Halterung rechts hinter die Verkleidung und in ein weiches Handtuch gestopft.
  • Sensor für das Licht, mir ging das Licht immer etwas zu spät an, deswegen habe ich einen Tesa rund ausgeschnitten und mit Edding etwas schwarz gemacht, jetzt auf Dämmerung warten und so lange mit dem Finger auf dem Tesa reiben, bis das Licht ausgeht, jetzt habt ihr den Schaltpunkt. Ob es zulässig ist weiß ich allerdings nicht, aber es schaltet früher, wer es braucht.
  • Nur LPG Fahrzeug: wenn ihr ein klappern beim Gasbetanken habt, das ist die Sperrkugel am Einlass. Dies habe ich mit einem kurzen Adapter wegbekommen, ist halt ein bischen schwieriger den Hahn darauf zu bekommen, aber beim Betanken sieht es jetzt viel stabiler aus und die Kräfte zerren nicht so am Stutzen, kein klackern mehr. Gibt’s genügend im bekannten Internetshop.
  • Die Antriebswellen, Achsschenkel habe ich gleich nach Neukauf mit Brunox Epoxy behandelt und dann mit einer satten schwarzen Farbe eingestrichen. (Kein Spray, ist zu dünn und nebelt alles ein). Das sieht jetzt gut aus und wenn man das Auto länger fahren will und beim TÜV punkten will, da kann ich das nur empfehlen.
  • Der Unterbodenschutz ist bei diesem Fahrzeug extrem gut ausgeführt. Habe aber die Hohlräume mit Hohlraumspray und Seilfett zusätzlich versiegelt, aus Erfahrung kann ich sagen, dass sich die Schaumstoffe in den Kotflügeln mit Wasser vollsaugen und dies wohl irgendwann zu Problemen führen wird, vor allem weil das Wasser vom Dachgummi zur Gummifenstereinfassung genau darüber geleitet wird. (Es sind nicht die zwei versteckten Frontscheibenabläufe gemeint, die ebenfalls im Kotflügel enden, das Wasser läuft bei denen etwas weiter vorne ab, kann aber unten auch zu Verstopfungen führen.) Das Rost vom Schaumstoff im Kotflügelproblem hatten andere Mitbewerber in der Vergangenheit auch. Ihr seht den Schaumstoff wenn ihr die vordere Tür aufmacht neben den Scharnieren, und unten wird es immer nass sein. Macht die Versiegelung am Besten gleich nach dem Kauf, sollte da ein Streusalzwinter davor sein ist das natürlich nicht so gut.
  • An die Wohnwagenzieher, ich habe einen Wohnwagen mit 1200kg zulässigem Gesamtgewicht gezogen, TCE100 Eco G, das geht sehr gut, hab jetzt noch keinen Pass damit gefahren, aber das ist bestimmt auch möglich. Die Eco Stellung lässt man am Besten aus, das ist meines Erachtens nicht praktikabel, Eco lasse ich eh aus, bringt wie bei den Meisten keine Ersparnis. man tritt dann einfach nur mehr.
  • Eine Anhängerkupplung lässt sich auch in der Gasversion montieren, ist natürlich um einiges billiger wenn man es selber macht.
  • Mein nächstes Projekt wird eine Kühlwassertemperaturanzeige sein, da ich vor allem im Sommer wissen will ob ich den Motor zu sehr mit dem Wohnwagen beanspruche, zusammen mit einer Spannungsanzeige, da die Dacia-autobatterien im TÜV Report schon einen Rüffel wegbekommen haben. Die Anzeige werde ich neben dem Zigarettenanzünder platzieren, diese Abdeckung lässt sich recht einfach entfernen.
  • Es gibt Berichte, dass das Türgummi der hinteren Tür obenrechts, wo das Gummi von weich auf Hart wechselt en der Karosserie scheuert, kann ich bestätigen, ich habe hier rechtzeitig je ein Stück Tesa auf die Stelle geklebt, da scheuert nichts mehr, es kommt auch kein Wasser deswegen rein, es ist nur das äussere Zusatzgummi, dass vermutlich der Schmutz und Wind nicht dort rein kommt.

  • Ihr seht ich bin gerne am Schrauben aber zuletzt hätte ich da noch eine Frage an euch, kennt jemand einen zweigeteilten Außenspiegel für den Duster 2, das mit den Zusatzspiegeln ist nicht so das Wahre.


  • Ich habe nur zwei Dinge, die mich anfangs noch gestört haben und die ich jetzt einfach ignoriere, das sind die Türgriffe, man kann damit nicht die Tür aufziehen, man muss immer noch mit der zweiten Hand an die Tür fassen, und als Zweites die Schaltpunktanzeige beim TCE100, kann mir keiner erzählen, dass das Gequäle unter 2000 Umdrehungen nicht den Lagern schadet, laut Anzeige müsste ich immer im 5 Gang bei 2000 Umdrehungen fahren. Ok, hab ein bischen übertrieben. Ein bischen ärgert mich auch,dass ich wegen ein paar Tagen nicht die 5 Jahres Garantie bekommen habe. Aber brauch ich die??Scherz. Und dass das Original Contiprofil nur 6mm hat, was viele nicht wissen, damit man sparsamer fährt ist für mich eher ein Aprilscherz, jetzt sind allerdings sowieso Winterreifen darauf.

  • Als Schlusssatz möchte ich noch anhängen, dass ich schon mehrere Jahre das Fahren in Stadtnähe gehasst habe, ich hatte keine Freude mehr, ich fuhr nur wenn es sein musste, doch bei diesem Fahrzeug kam wieder richtig Freude auf, es ist ein geniales Fahrzeug und ich würde sogar einfach nur so zum Spaß herumfahren, wie damals als 18 Jähriger. Ich hoffe dass der 3 Zylinder länger hält wie der von meinem Daimler, aber das wird die Zukunft zeigen, und ich habe auch noch nichts negatives gehört, ich kann das Auto wirklich nur empfehlen, (nur nicht für Raser).

  • Viele Grüße
  • Lieber Admin, ich hoffe ich habe alles richtig gemacht!
 

Anhänge

  • IMG_20210222_122800.jpg
    IMG_20210222_122800.jpg
    130,1 KB · Aufrufe: 548
  • IMG_20210222_122811.jpg
    IMG_20210222_122811.jpg
    160,5 KB · Aufrufe: 523
  • IMG_20210222_122820.jpg
    IMG_20210222_122820.jpg
    128,5 KB · Aufrufe: 463
  • IMG_20210222_122926.jpg
    IMG_20210222_122926.jpg
    134,5 KB · Aufrufe: 455
  • IMG_20210222_122939.jpg
    IMG_20210222_122939.jpg
    125,9 KB · Aufrufe: 447
  • IMG_20210222_123012.jpg
    IMG_20210222_123012.jpg
    62 KB · Aufrufe: 441
  • IMG_20210222_123052.jpg
    IMG_20210222_123052.jpg
    116,1 KB · Aufrufe: 468
  • IMG_20210222_123036.jpg
    IMG_20210222_123036.jpg
    146,5 KB · Aufrufe: 470
  • IMG_20210222_123126.jpg
    IMG_20210222_123126.jpg
    154,1 KB · Aufrufe: 459
  • IMG_20210222_123159.jpg
    IMG_20210222_123159.jpg
    97,5 KB · Aufrufe: 420
  • IMG_20210222_123245.jpg
    IMG_20210222_123245.jpg
    150,6 KB · Aufrufe: 551

Tom6666

Mitglied
Fahrzeug
Duster TCE 1.0 Eco G
  • Themenstarter Themenstarter
  • #3
Habe leider das kleine Display, das Fahrzeug stand so beim Händler und ich brauchte dringend ein neuses Auto, ich hatte keine freie Wahl, aber LPG ohne Zusatzksoten und meine Wunschfarbe, da musste ich zugreifen.
 

Duster-6811

Mitglied Gold
Fahrzeug
Duster II TCE
Baujahr
2020
Eine weitere Spielerei ist die Handschuhfachbeleuchtung, wollte euch nur zeigen, dass man hinter dem kleinen Loch einen Schalter verstecken kann, und man nimmt eine helle LED und schon ist die Frau glücklich,...
Sieht aber nicht sonderlich schön aus. Die Leuchte an sich ist schon ok und sie hat auch diesen Druckschalter, der sie ausschaltet, wenn die Klappe geschlossen ist. Eine LED statt der W5W-Lampe leuchtet dort schon besser.
Das habe ich bei der Laderaum-Leuchte und den restlichen Deckenleuchten auch so gemacht. Reicht völlig!
Oder ist das Handschufach gleichzeitig mobiler Sekretär?
 

Tom6666

Mitglied
Fahrzeug
Duster TCE 1.0 Eco G
  • Themenstarter Themenstarter
  • #6
Das ist eine LED, die sieht man nur wenn man sich in den Fußraum legt, ich führe Fahrtenbuch, da ist das prima hell, auch da unten.
Yogie, den Schalter habe ich gerade bestellt bin da echt gespannt ob es klappt, habe die 5 Kabel, bin optimistisch. Danke für die Info.
Ich habe noch zwei Bilder, das Eine von den Chinaabstandswarnern auf dem Autoradio, die passen genau über der Ablage rein, die klemmen von alleine, oben liegt der kürzere LPG Adapter (gegen Tankklappergeräusche Gas), wen es intersssiert. Und ein weiteres Bild mit dem hochgeklappten Deckel, hat den ganzen Winter das Wasser abgehalten.
 

Anhänge

  • IMG_20210224_064249.jpg
    IMG_20210224_064249.jpg
    127 KB · Aufrufe: 204
  • IMG_20210224_071202.jpg
    IMG_20210224_071202.jpg
    110,1 KB · Aufrufe: 202

Hanseat-HH

Mitglied
Fahrzeug
Dokker Stepway Plus
Baujahr
2020
Moin
@Tom6666 Hast Du mal bitte einen Link zu den "Chinaabstandswarnern" ?
Finde die Interessant
Wie hast du die Kabel verlegt, falls die benötigt werden ?
 

Yogie

Mitglied
Fahrzeug
Duster 2 TCE100 Deal LPG
Nach dem Einbau des Tempomatschalters musst du aber zur Aktivierung beim erste Mal den Begrenzer einschalten. Erst danach auf Tempopilot. Dies führt zur Freischaltung der Tempomat-Funktion.
 

Tom6666

Mitglied
Fahrzeug
Duster TCE 1.0 Eco G
  • Themenstarter Themenstarter
  • #9
Vielen Dank, werde ich beachten.

Ich hoffe der Link funktioniert noch. Sensoren.

Auto Einparkhilfe 4 Sensor Alarm Parkhilfe Rückfahrwarner PDC mit 4 Sensoren | eBay

Die Kabel habe ich nach dem Video verlegt.


Die vorderen Sensoren sind bei mir daueraktiv, damit das Piepsen nicht stört, habe ich den Deckel der Anzeige abgezogen und ein Kabel des Piepsers weggemacht, vone muss es nicht piepsen, man schaut ja sowieso zur Anzeige, hinten habe ich es wie angegeben an den Rückwärtsscheinwerfer angeschlossen, da ist der Ton auch von Nöten. Allerdings geht die Anzeige bei Störfeldern beim Fahren an den vorderen Sensoren immer wieder an, mich stört das allerdings nicht. Kann man bestimmt schaltbar machen, habe aber noch keine praktikable Idee.
 

Feuerpferdle

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster 2020 TCE 100
Da das Thema kleine Verbesserungen heißt, ich habe bisher wirklich nur kleine Verbesserungen eingebaut.

1.) Austausch der originalen H7 und H1 Halogenlampen für das Abblend- und das Fernlicht gegen Philips X-treme Vision Halogenlampen. Laut diversen Testberichten sind die Lampen von Philips zwar nicht ganz so hell wie die Nightbreaker von Osram, sie halten aber meiner Erfahrung nach länger und sind deutlich heller als die original verbauten Glühbirnen.

2. Austausch der Halogen - Kennzeichenbeleuchtung gegen LED - Kennzeichenbeleuchtung.

3. Austausch der Halogen - Seitenblinker gegen LED - Seitenblinker. Die LED-Seitenblinker musste ich mit einer Feile etwas nachbearbeiten, da sie nicht für den Einsatz in das 2mm dicke Kunsttoffteil vom Duster 2 hergestellt sind sondern eigentlich für den Einsatz direkt am Fahrzeugblech, beispielsweise von einem Sandero.

4. Eine Gummimatte für den Kofferraum. Ich habe extra eine mit einem niedrigem Rand genommen und die Matte bei den Befestigungslaschen für die Kindersitze eingeschnitten, damit diese Befestigungslaschen zur Befestigung und Sicherung von Gegenständen im Kofferraum verwendet werden können.

Mir ist am zweiten Tag nach dem Kauf dann auch gleich eine halbe Flasche :prost: im Kofferraum ausgelaufen. Ich war wirklich froh, dass ich die Gummimatte gleich am ersten Tag ins Fahrzeug gelegt hatte...

(5.) Die Beleuchtung im Kofferraum ist noch etwas schummerig, da werde ich mir noch etwas überlegen.

Und es fehlt noch irgendwie (6.) ein kleiner Aschenbecher. Ich bin zwar Nichtraucher, aber für kleine Papierchen oder Kaugummireste waren die Aschenbecher in den Fahrzeugen, die ich bisher hatte, immer sehr praktisch.

7. Ich habe die originale Sommerbereifung (Conti) auf neue schwarze 16" Felgen montieren lassen und mir auf die silberfarbenen original 16" Felgen aus der Comfort Ausstattung Winterreifen aufziehen lassen. Die Sommerbereifung lässt sich nunmal nur mit einem deutlichen Verlust verkaufen, deswegen habe ich mich dafür entschieden, keine größeren und schönere 17" Felgen für Sommerreifen zu besorgen sondern die gleiche Felgengröße wie die 16" Originalfelgen für den Sommer zu kaufen. Winterreifen sind im Winter einfach besser als Allwetterreifen und letztendlich halten die Sommerreifen ja auch länger, wenn man diese im Winter in der Garage aufbewahrt...

(8.) Okay. Was vielleicht zwar klein aber ziemlich klebrig ist. Ich habe mir ein paar Dosen Seilfett gekauft und möchte die in den nächsten Tagen an diversen Stellen im Unterbodenbereich, in den Türen und den Radkästen auftragen (lassen). Ich habe leider noch niemanden gefunden, der so etwas macht, ich muß das wohl selber machen. Ich schwöre auf das Zeug, man wird allerdings anschließend von sämtlichen KFZ-Monteuren verflucht.

Damit bin ich voraussichtlich auch schon am Ende der Verbesserungen.

Eins hat noch gefehlt. Der Verbandskasten mit Warndreieck und Warnweste. Es gibt eine Mini- Version von Holthaus, in der alles drin ist und die perfekt in die Ausbuchtung an der linken Seite im Kofferraum hinter dem Radkasten passt. Eine zweite Warnweste noch in die Schublade unter dem Beifahrersitz... und fertig.
 
Zuletzt bearbeitet:

DusterJimmy

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster II | TCe 100 ECO-G | Sondermodell Celebration
Baujahr
2020
Da das Thema kleine Verbesserungen heißt, ich habe bisher wirklich nur kleine Verbesserungen eingebaut.
...

Und es fehlt noch irgendwie (6.) ein kleiner Aschenbecher. Ich bin zwar Nichtraucher, aber für kleine Papierchen oder Kaugummireste waren die Aschenbecher in den Fahrzeugen, die ich bisher hatte, immer sehr praktisch.
...
Schau Dir das mal an:

Ich nutze das Teil für allerlei Kleinkram
 

DusterJimmy

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster II | TCe 100 ECO-G | Sondermodell Celebration
Baujahr
2020
...echt cool. Es ist allerdings nicht so ganz das, was ich suche. Ich brauche etwas mit nem Deckel, damit man den Müll nicht so sieht, der sich da ansammelt.
Frag ihn doch mal ob er dir einen Deckel machen kann. Ansonsten schau dich doch mal im Supermarkt um, vielleicht passt zb. der Plastikdeckel von irgeneinem Lebensmittel ^^
 

Feuerpferdle

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster 2020 TCE 100
Es gibt ja schon viele so Aschenbecher, die in einen Getränkehalter passen, bei ebay. Durchmesser 7 cm müsste passen. Ich müsste mich nur mal für eins der vielen Modelle entscheiden und einfach einen bestellen.
 

Statistik des Forums

Themen
33.836
Beiträge
814.481
Mitglieder
54.785
Neuestes Mitglied
willswissen