1. Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Eure Logan II - Geschichte [bitte ohne OT]

Dieses Thema im Forum "Dacia Logan II-Forum" wurde erstellt von Karpatenbär, 9. August 2013.

  1. IngoT Grünschnabel

    Beiträge:
    3

    Dacia Logan Kombi 1.6 MPI (87 PS)
    Hallo liebes Forum,

    am 21.12. habe ich nun endlich meinen neuen Dacia Loagan MCV Celebration - Diesel abholen können.
    http://www.dacianer.de/forum/325558-post714.html
    Zu meiner Freude ist das Auto entgegen der Aussage des Verkäufers mit einem passiven RDKS ausgestattet und hat "sogar" einen Ölmessstab.
    Auf meine Frage, wo sich denn der Ölmessstab befindet, suchte der Verkäufer einen Augenblick, um dann festzustellen das dieses Fahrzeug keinen mehr besitzt.
    Ich habe ihn dann selber gefunden, er ist in dem Verschluss der Öffnung für die Ölnachfüllung platziert.
    Welches Öl eingefüllt wurde und wo sich die Sicherungen befinden konnte der Verkäufer glücklicherweise nach telefonischer Rücksprache mit der Werkstatt klären. Die ganze Einweisung/Übergabe war eine einzige Zumutung und selbst ein mittelmäßig interessierter Dacia Fahrer hätte das besser hinbekommen. Die größte Freude des Verkäufers war das koppeln des Medinav mit dem Smartphone. Das hatte er offensichtlich schon ausprobiert, denn sein Handy war bereits in der Liste der bekannten Geräte :)
    Nun, ich werde dieses Autohaus hoffentlich nicht wieder sehen, die Liste der Pannen und Ungereimtheiten ist noch etwas länger und beginnt nach (!) der Unterschrift auf dem Kaufvertrag den ich aufgrund der Entfernung von ca. 560Km komplett telefonisch und per Mail getätigt hatte. Auch erstmals für mich. Unverständlich das dieses Autohaus für andere Modelle und Elektroautos zu den top Autohäusern gehören soll. Na vielleicht beim Verkauf, beim Service ...???
    Nett fand ich bei der Übergabe, das dass Auto in ein blaues Tuch verhüllt war und dann enthüllt wurde und das neben einem großen Regenschirm auch ein Pannenset (Warndreieck, Sanikasten, Warnweste) dabei war. Bei meinem 1. Dacia war nichts dabei.
    Dann der erfreuliche Part :) Nach 7 Jahren Logan MCV Laureate konnte ich feststellen, dass sich sehr viel zum positiven verändert hat. Der Neue ist deutlich leiser und nahezu alles erscheint wertiger.
    Die seitlich zu öffnenden Hecktüren fehlen mir etwas und meine Frau meinte, das Auto sieht jetzt aus wie viele andere Modelle auf der Straße, nicht mehr mit Widererkenungswert. Da hat sie wohl Recht!
    Nach einigen Tagen Urlaub und 1005Km bin ich dann zum zweiten mal an die Tankstelle gefahren. (das 1.mal gleich nach dem verlassen des AH, nach 2Km)
    Eigentlich war noch Platz und die Reserve leuchtete noch nicht. Ich habe dann knapp 45L getankt, was einen Durchschnitt von 4,59 Litern/100km ergibt. das ist zwar mehr als der Hersteller angibt, aber ich verbuche das mal unter "Einfahrzeit" und zudem war der Wagen mit 3 erwachsenen Personen + Gepäck für 7 Tage Urlaub beladen.
    Unser alter Benziner hat es in den 7 Jahren und 75.000Km auf 7,3L/100km gebracht.
    Bezüglich "Einfahrzeit" habe ich mich übrigens brav an die Hersteller Empfehlung gehalten. 120-130Kmh und bis max. 2500Umin.

    Trotz der Bitte und Zusage, die aktuellen Karten und aktuelle Software auf das Medinav Ev. zu spielen, waren noch die alten 2013 Karten und Software drauf. Das habe ich denn behoben. Nun ist er von 5.2.8 auf 6.0.3 upgedatet und die Karten von 2015 Q2. Trotzdem stimmen viele Geschwindigkeitsangaben in meiner Region (Umkreis 25km) nicht, obwohl diese bereits Anfang 2014 hier vorgenommen wurden. Dafür kann aber Dacia nichts. Also lieber auf die Beschilderung achten, 30->50 wird sonst teuer :)

    An die Lage für den Schalter "Eco" muss ich mich erst gewöhnen, ich kann ihn nur fühlen. Sicher ist das bei Euch genau so. Ob ich diesen Modus überhaupt verwende, weiß ich noch nicht so genau. Der Fahrspaß ist dann = null.

    Einige Wünsche habe ich bereits feststellen können, nix gravierendes:
    - Temperaturanzeige auf dem Medinav
    - Anzeige der Kühlwassertemperatur (da muss ich beim alten wohl oft draufgeschaut haben)
    - dauerhaft beleuchtetes Instrumenten Display
    - Lautstärkereglung beim telefonieren mit der Lenkradsteuerung (geht bei mir nur für Medien)

    Was habe ich noch vor? Ich bekomme die Mittelarmlehne (lt. Prospekt integriert) nachgeliefert. Diese wurde "vergessen" und war dem Händler nicht aufgefallen.
    Original Gummimatten waren nicht lieferbar, werden nachgeliefert.
    Eine Kofferraumwanne/Schutz habe ich von einem alternativen Hersteller für 26€ inkl. Versandt bestellt. Die Originale hätte ich gerne genommen, aber weder der Händler bei dem ich das Auto kaufte, noch der Händler in meiner Region sehen sich imstande mir diese erst einmal zu zeigen und zurücksenden ist dann auch nicht mehr möglich :angry: na dann eben über´s Internet, ich wollte das eigentlich nicht, aber Dank Servicewüste Deutschland...
    Die Scheinwerfer Lampen werden gegen Osram Night Breaker getauscht. Die hatte ich im alten Daci auch und war sehr zufrieden.
    Ladekantenschutz hinten erneuern. Diesen hatte ich zur Auslieferung bestellt und war bereits verbeult. Das diese Leiste so empfindlich ist...:o
    Winterräder habe ich gestern bestellt und sind morgen beim Reifenhändler. "Fulda Kristall Montero 3 M+S" ist meine Wahl gewesen. Pünktlich zum Winter der nun endlich kommen soll :)
    Schmutzfänger habe ich schon hier, die müssen noch montiert werden, Einstiegsleisten ebenso.

    Etwas verwirrt bin ich über die "Rammschutzleiste". Diese befindet sich an der unteren Stelle der Tür. Meiner Meinung nach ist aber die breiteste Stelle wohl eher die, die beansprucht wird. Da muss ich nochmal suchen, ob es eine gute Lösung gibt. Das sollte dann aber in Wagenfarbe sein, denn zwei schwarze Leisten sehen ja nicht so schön aus.

    Achja, der Rückfahrwarner/Einparkhilfe, ist für mich sehr leise. Da habe ich auch noch Handlungsbedarf. Mein Hundi macht beim einparken meistens Rabatz, da höre ich das zarte Piepsen nicht. Im alten hatte ich mir für vorne und hinten nachrüsten lassen, die waren deutlich lauter.

    Eine abnehmbare AhZV wird im April nachgerüstet, momentan ist es nicht so prekär.

    Schöne Knitter- und Blitzlicht freie Tage und einen guten Rutsch ins 2016, wünscht Ingo.
     
    Edu016, lizards, andre1712 und 3 andere bedanken sich.
  2. Ziny

    Ziny Grünschnabel

    Beiträge:
    7

    Dacia Logan Kombi 1.5 dCi 90 eco2 (88 PS)
    Lauréate
    Die ersten 10.000 km sind geschafft

    Hallo,
    endlich habe ich mal einen Moment Zeit was zu schreiben.:p
    So ich habe mit meiner "billig Schleuder" wie er abfällig von Kollegen genannt wird, die ersten 10.000 km ( in gut 3 Monaten)gefahren.
    Jetzt mein erstes Fazit!
    Ich hatte mich für den Logan II dCi 90 Laureate entschieden.
    Die "billig Schleuder" ist für mich immer noch wie am Kauftag DAS Auto in Sachen Preis-Leistungsverhältniss!
    Na klar gibt es das Eine oder Andere was mir persönlich nicht gefällt ( zB.die elektrischen Fensterheber sind sehr weit unten angebracht und ohne hinsehen schlecht zu bedienen, ja die Heizung ist auch etwas schwach) ABER Fahrverhalten ( eben liegt hier richtig Schnee!), Spritverbrauch, Platzangebot auch hinten,Freisprecheinrichtung ( ich finde sie geht sehr gut)und und und wiegen diese kleinen Fehler wieder auf. Ab und an habe ich auch einen Wohnwagen dran den er tapfer zieht.
    Mein letzter hat das DREIFACHE gekostet, Mehr Sprit verbraucht und nach nur 7 Jahren Turbo hin, Motor hin, Getriebe hin. trotz guter und leider oft besuchter Werstatt.
    Alles in Allem würde ich mich im Moment sofort wieder für den Logan II entscheiden.
    Ich hoffe das er die nächsten 200.000 km weiter so schön läuft :p
    Ich werde weiter berichten wenn ich die erste Inspektion hinter mir habe.
    bis dahin wünsche ich euch auch so viel Spaß mit eurem Auto wie ich es eben habe.
     
    Ynot, Elektronix, Decoybird und 12 andere bedanken sich.
  3. Dave_Man

    Dave_Man Mitglied

    Beiträge:
    16
    Ort:
    Meinersen

    Dacia Logan MCV II, 1.5 dCi 90 S&S Celebration
    So, dann will ich doch auch mal....

    ich bin jetzt seit 18.12.15 stolzer Dacia Logan MCV II Celebration-Besitzer und kann mich nicht über eine einzige Sache beklagen. Rundum zufrieden - ein Neuwagen, der für kleines Geld einfach nur das macht, was er soll: Problemlos fahren.

    Da ich zur Arbeit jeden Tag einiges fahren muss, hat der Dacia mittlerweile über 13.000 km spulen müssen. Auch ein Urlaub nach Texel war schon dabei (sehr schön da übrigens) und meine Eltern wohnen auch weiter weg. All in all rund 3500 km pro Monat.

    Da ich ja ein Auto mit großem Kofferraum wegen Nachwuchs brauchte, wurde es im Dez. dann der Logan. So nach und nach ist er dann zubehörmäßig komplettiert worden...verbaut sind jetzt:
    - Holländerhaken (ab Werk)
    - Parkpiepsdinger (auch ab Werk)
    - 4 Schmutzfänger
    - Gepäcktrennnetz (damit ich auch hoch stapeln kann, ohne dass es meinem Sprössling auf den Kopp fällt
    - Sonnenschutz "Sonniboy" von ClimAir (jeden Cent wert - es sieht top aus und ist sehr viel günstiger als Folierung)

    und seit kurzem hat er auch die schönen Sommersandalen drauf...der Celebration hat die ja in Titan-farben. Ich sollte den Wagen mal waschen, polieren und ein paar Fotos einstellen :)
     
    Stefanvde bedankt sich.
  4. laendling

    laendling Grünschnabel

    Beiträge:
    3

    Dacia Logan MCV II 1,2 16V
    mit MediaNavEvolution
    Vorstellung und Hallo

    Liebe Dacianer und insbesondere MCV II Lenker :),

    nun möchte ich mich hier auch kurz vorstellen, nachdem ausgiebige Lektüre hier im wunderbar vielfältigen und lebendigen Dacianer-Forum meine Entscheidung zu meinem neuen Logan MCV maßgeblich mit beeinflusst hat, dafür an dieser Stelle erst mal einen herzlichen Dank !

    Ich wohne in Westmecklenburg und habe gerade auf der Mitgliederkarte einen "weißen Fleck" mit einem Fähnchen verziert.^_^

    Da mein alter Peugeot 205 so langsam nicht mehr zeitgemäß ist (Bremsen, Sicherheit etc.) und mit diversen kleinen Macken zu tun hat war klar, dass etwas anderes Praktisches für Haus, Hof und Hundetransport her muss. Da ich in den letzten Jahren immer weniger Spaß daran hatte an alten "Möhren" rum zu basteln sollte nun ein Neuwagen her, auch deshalb weil ich in den letzten 2 Jahren den Tempomaten kennen und lieben gelernt habe. :cool:

    Der MCV ist bei mir Zweit- und Transportwagen (zum tägl. pendeln von 2 x 85 km fahre ich einen C 3 HDI), daher habe ich mich für den Basisbenziner entschieden, der ggf. auch mal nur für 2,5, km bis in den Wald genutzt wird, da hatte ich beim Turbo doch kein so gutes Gefühl.

    Beim derzeitigen Tachostand von 323 km ist bereits die Motorhaube gedämmt und allerlei Zubehör stapelt sich in der Garage und wartet auf Montage, z.B. abnehmbare AHK, Sonnenschutz, Gepäckraumwanne, Hundegitter, Relingträger, 4 Schmutzfänger, Heizkänale, div. Dämmmaterial und Türklipse.

    Meine erste Tankung waren genau 50 Liter, nach 303 selbst gefahrenen km werden noch alle Balken im BC und ein Verbrauch von 4,9 L/100km angezeigt. Zugegeben, ich WILL es auch wissen.....:rolleyes: bisher lag ich mit allen meinen Fahrzeugen bei Spritmonitor ganz weit vorne......

    Übrigens, wenn man die MCVs ab 2013 bei Spritmonitor direkt miteinander vergleicht, sind die Durchschnittsverbräuche beider Motoren fast identisch. Der Tce 90 hat sicherlich das größere Spritsparpotential, dafür komme ich mit dem 1,2 16V notfalls auch im 5 Gang um die Kurve......-_-

    Ein Wort möchte ich noch über das Autohaus Brockmann in Beidenfleth (und Itzehoe) verlieren: Mit einem Wort.: TOP !!! :wub::wub::wub:

    Die Juniorchefin dieses inhabergeführten Renault- und Daciahändlers in der norddeutschen Provinz war sehr herzlich, gründlich und dynamisch, der vorhandene Wagen entsprach (bis auf die fehlende Einparkhilfe) genau meinen Vorstellungen. Letzten Freitag habe ich den Vertrag unterschrieben und am Montag das selbst angemeldete Fahrzeug in Beidenfleth nach kompakter Einweisung übernommen. Dabei waren die Fahrzeugpapiere, ein ledernes Schlüsseltäschchen mit den 2 Schlüsseln, Erste-Hilfe-Set/Warndreieck/Schutzweste, sehr ordentliche Fußmatten mit Dacia-Brockmann-Schriftzug, ein Tank mit 2 Balken gefüllt, ein Bonusheft für die Wartungen im Wert von 150,- + 50,- € und die besten Wünsche. Ach ja, und eine Garantieerweiterung auf 5 Jahre/100.000 km gab es gratis von Dacia obendrauf (Gegenwert von 470,-€) im Rahmen einer April-Aktion.:D

    Und das alles für INSGESAMT 11.520,- €, davon Überführungskosten: 680,- €. WOW. :huh:

    Also wenn es so weitergeht wie es angefangen hat, fahre ich zukünftig nur noch DACIA !;)

    Bis demnächst hier im Forum oder auf der Straße,

    Ulf
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2016
    Ziny, Elektronix, Stefanvde und 3 andere bedanken sich.
  5. Jayan Mitglied

    Beiträge:
    30
    Ort:
    Kaiserslautern

    Dacia Logan MCV Tce90 S&S Easy-R
    Laureate, Einparkhilfe/ Media Navi Ev.
    Das Leben ist nicht immer gut zu einem, Gestern um 15:45 meinen Funkelnalgelneuen Logan beim Händler in Empfang genommen der hat mich darauf aufmerksam gemacht das nur ca 5Ltr. Sprit im Tank sind ich um ca 15:50 vom Hof gefahren zur Tankstelle vollgetankt anschliessend in unsere Werkseinfahrt reingefahren vor mir Polnischer Sattelzug mit Fahrer aus der Ukraine wurde nicht durchgelassen an der Einfahrt da falsches Tor für die Anliferung. Fahrer hat Rückertsgang am Sattelzug eingelegt und hats Rollen lassen ca16:25 Stossstange und Fahrzeuggrill beschädigt und einen leichten Kratzer ca 3 cm vorne an der Motorhaupe. Der Fahrer ausgestiegen und ich grün im Gesicht kommt mir nach meinm Hupkonzert zu Fuss entgegen schautsich mein Fahrzeug an und meint ich nix verstehen nicht so schlimme hier hundertfünfzig Euro für dich keine Polizei. Ich natürlich habe die Polizei angerufen Schuld liegt eindeutig beim Fahrer des Sattelzuges die personalien wurden aufgenommen und ausgetauscht. Damit um17:10 zum Händler auf den Hof der konnte nicht glauben was passiert ist jetzt übergibt der Fahrzeughändler die Angelegenheit seinem Rechtsanwalt das dieser sich um die Formalitäten kümmert am nächsten Montag wird ein Kostenvoranschlag erstellt und das weitere vorgehen besprochen.

    das wars Glück auf

    Dieter
     
  6. Elektronix

    Elektronix Mitglied Bronze

    Beiträge:
    133

    Dacia Logan MCV II 0,9 TCE
    Lauréate
    Mein Logan MCV II

    Tja, was soll ich sagen.... Dacia war nun eigentlich gar nicht auf meinem Zettel... In meinem Haushalt gab es bisher 2 Hyundai (einen Getz, der nach 9 Jahren zuverlässigem Dienst nun meiner Tochter gehört und einen Accent, den ich scheinbar günstig gebraucht gekauft hatte) und von neuem Auto wollt ich nix wissen. Da entschloss sich mein Accent in der Lenkung zu "kleben" d.h. bei längerer Fahrt fing man irgendwann an eckig zu fahren. Ich zu meinem Händler, der mir sagte: "Allein das Ersatzteil kostet 2400€, das lohnt nicht." Und mit den Worten ließ man mich im Laden stehen. Abgesehen davon , dass ich nicht akzeptiere, dass nach 110000km die Lenkung eines Autos irreparabel kaputt sein darf, hat der Händler mir kein Angebot für ein neues Auto oder irgendwas gemacht. Er hat mich mit 150 € Rechnung einfach mitten im Verkaufsraum stehen lassen. So verliert man Kunden.
    Meine Nachbarin ist Disponentin bei Renault und aus den Gesprächen bei Feiern war rauszuhören, dass die "Datschen" im Gegensatz zu den Renault selten in der Werkstatt sind. Also habe ich mir gedacht. Probefahrt kostet nix... und was soll ich sagen... Ich bin den Logan MCV II Tce 90PS einen gute halbe Stunde gefahren. In der Stadt und auf der nahen Autobahn und stellte fest: Mehr Auto brauche ich nicht. Gar nicht so laut wie gedacht, mehr Power als erwartet und viel Platz und Ausstattung. Zu Hause habe ich dann gegoogelt bis der Arzt kommt und auch dieses Forum gefunden. LoganFan, du bist "schuld", dass ich den MCV II dann gekauft hab... Deine guten Videos gaben mir eine realistische Einschätzung, was das Auto kann und was nicht und vor allen Dingen: Was man verbessern kann...
    Mein Cosmo-blauer MCVII (Laureate mit MediNav und Lederlenkrad) kommt Ende Juni, so ich hoffe... Und ich werde dann einen ausgiebigen Test mit Video und allem Pipapo online stellen. Ich kann ehrlich gesagt noch gar nicht glauben, dass es für den Preis einen ausgewachsenen Kombi gibt...
     
    Stefanvde und laendling bedanken sich.
  7. Badener Grünschnabel

    Beiträge:
    4

    Dacia Logan MCV TCe (90 PS)
    Prestige
    Mein erster Neuwagen

    Hallo,
    es wurde Zeit, sich um ein neues Auto zu kümmern (2tes Kind kommt bald), der i20 meiner Frau ist zwar ein solides Auto aber für eine 4-köpfige Familie dann doch zu klein.
    Und da mein alter Mondeo sich vergangenes Jahr leider bei 190tkm verabschiedet hatte und die Familie größer wird, musste auch ein adäquates Kfz her.
    Nach langem hin und her (und der Erfahrung von teuren Reparaturen bei Gebrauchten), sollte es ein Neuwagen sein.
    Doch was ist denn in der Grössenordung (Kombi, Van, etc.) machbar...realistisch gesehen.
    Also habe ich mich auf Dacia versteift, was ein schmunzeln in jedes Gesicht "zauberte"...Also der Freundes-, Familien- und Arbeitskreis hatte dafür kein Verständnis. Mal ein paar Einzelne ausgenommen.
    Nice to know:
    In Einzelgesprächen gab mir jeder bzgl. Preis/Leistung recht...Aber in Gruppen...oh man...haha.

    Und da ich mal einen "klassischen" Kombi wollte, fiel die Wahl recht schnell auf den Logan (irgendwann in Zukunft gibt's dann den Sandero für meine Frau... ;-) ).

    Also Probe fahren...Ich war überrascht, vom Fahrgefühl her hatte ich echt ein miserabeles Auto erwartet, das Gegenteil war der Fall.
    Innenausstattung...Nun ja, drei Sachen stören mich einfach:
    1. Einflammige Beleuchtung (wird noch geändert)
    2. Ort der Taster für die Fensterheber
    3. Nicht vorhandene Temperaturanzeige ("Motor")

    Außen, vorne hui und hinten pfui. Aber das ist wohl Geschmackssache. Und für mich kein großartiges Kriterium, obwohl ich den Logan MCV 2 im Gesamtpaket als sehr schönen Kombi empfinde.

    Im Februar diesen Jahres bestellt und am 30.06.2016 um 17:30 war es dann soweit...Die Übergabe war nüchtern ohne "Goodies" für mich...Aber was solls, der "arme" Händler wollte mich ja schon im Februar von einem Renault überzeugen - ohne Erfolg.

    Die ersten 400km habe ich bis jetzt hinter mir und der Eindruck von einem soliden und durchaus schicken Auto bleibt bestehen.

    Ein paar Investionen stehen dennoch an:
    - Winterräder (Stahl oder Alu - noch unentschlossen aber die 120,- pro Rad sollte es nicht überschreiten)
    - Ladekantenschutz....Empfehlungen ?
    - Tönung der Scheiben
    - Innenraumbeleuchtung verbessern

    Also los geht die Reise im Dacia.
     
  8. PowerMac Grünschnabel

    Beiträge:
    1

    Dacia Logan II, 1.5 dCi 90
    Liebes Forum,

    Ich heiße Patrick, bin 32 und Filmemacher. Zusammen mit meinem Firmenpartner haben wir uns einen weißen dCi90 Laureate Start&Stop Easy-R gegönnt. Mit Evolution-Navi. Für knapp 14.800 Euro. Ich fahre das Auto privat und wir nutzen es auch bei Werbedrehs und allgemein um die Kameratechnik und Objektive zu transportieren. So hat das Auto dann manchmal den vierfachen Wert:)

    Er fährt sich gut, schaltet auch im ECO-Modus sinnvoll und das Navi ist okay, Bluetooth und USB sind ein echter Mehrwert. Der Dieselmotor ist ein wenig laut - das soll durch Dämmung im ganzen Auto verbessert werden. Im gleichen Zuge werde ich mir dann auch ein paar Lautsprecher (etwa 300 Euro ingesamt hatte ich gedacht) einbauen. Die einflammige Innenleuchte kommt auch raus; kalkweiße LEDs habe ich schon wie einen Chrom-Ladekantenschutz zugelegt.
    Fazit: ein chilliger Automatikwagen mit netter Ausstattung, da macht es Spaß nie schalten zu müssen, Staus sind stressfrei, der Arm kann auf die Mittelarmlehne und ich kann HipHop hören:)

    Liebe Grüße
    Patrick
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2016
    Bigfoot29 und Ziny bedanken sich.
  9. dom Mitglied Bronze

    Beiträge:
    116
    Ort:
    Niederösterreich

    Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90
    Celebration
    hab mir auch einen Logan II (TCe) zugelegt

    nach langem hin und her welches Auto es werden soll fiel die Auswahl auf einen Logan MCV II, da ich einen Kombi wollte und das Budget eher knapp war. ^_^
    Da ich was möglichst neues wollte habe ich mich in diese Richtung umgeschaut und bin irgendwann auf das Forum gestoßen. Das ganze positive Gerede hat mich dann überzeugt ;)
    Da die Lieferzeiten doch länger sind und bei meinem alten Auto das Pickerl am Ablaufen war, musste ein gebrauchter her, den ich im 125km entfernten St. Pölten dann gefunden habe (die beiden Autohäuser in der Nähe hatten keine angemeldeten zum Probefahren, und nur noch Benziner mit Automatik lagernd <_< )

    Am Dienstag oder Mittwoch sollte das Ummelden erledigt sein, und ich kann ihn abholen (0,9 TCe, Celebration in dunkelblau mit allem was in Österreich so in der Aufpreisliste steht außer Leder und elektrischen Fensterhebern hinten), Vignette, Anhängerkupplung, Winterreifen, Pannen- und Verbandszeug schon dabei - und das für 10.390 ^_^ (knapp 1 Jahr alt und weniger als 3500km gelaufen. Eigentlich wollt ich einen Diesel, aber die scheinen selten zu sein :o und der Verkäufer im lokalen Autohaus war sehr vom 0,9TCe überzeugt. Ich war eher skeptisch, da ich davor einen Hyundai Elantra mit 2,0 CRDI 113PS hatte, aber Probefahrt hat dann überzeugt, der 0,9TCe tuts auch, wenn man ihn richtig hochdreht und ECO nicht aktiviert.

    PS: Einzig störend ist, dass eine fixe Anhängerkupplung verbaut wurde, die natürlich vor dem mittleren Parksensor liegt -_- immerhin fangen die außeren offenbar extra zum biepsen an - muss aber irgendwann auf eine Abnehmbare gewechselt werden.

    LG dom
     
    KasselerStrolch bedankt sich.
  10. LoganMCV16 Mitglied Bronze

    Beiträge:
    121

    Dacia Logan MCV II, 1.2 16V
    Essentiel
    Meine Logan-Geschichte? :lol:

    Ich war ursprünglich einfach auf der Suche nach einem richtig günstigen Neuwagen. Hatte eigentlich zuerst einen Kleinwagen im Visier und beobachtete schon diverse Monate den Neuwagenmarkt. Hatte den Mitsubishi Space Star angepeilt aber als ich ihn bestellen wollte haben die gerade die Preise erhöht, also habe ich mich weiter umgesehen und bin dann irgendwann bei Dacia gelandet.

    Ich muss sagen das ich am Anfang extrem skeptisch war. Ich hatte das typische Negativbild von Dacia im Kopf, so von wegen "schlampig aus zweitklassigen Teilen zusammengesetzte Krücken aus Osteuropa, taugt nix". Ich realisierte dann allerdings das Dacia bewährte Renault-Technik verbaut und die Dacia Fahrzeuge auch in Erfahrungsberichten recht gut wegkommen.

    Nach einiger Zeit Recherche hatte mich dann für Dacia entschieden und peilte zuerst den Sandero an. Da der Logan aber nur 1000 EUR mehr kostet und praktisch die gleichen Verbrauchswerte hat, fing ich mehr und mehr mit mir zu hadern an ob es nicht schicker wäre gleich den Logan zu nehmen.

    Nach ein paar Nächten darüber schlafen habe ich mich dann glücklicherweise wirklich für den Logan entschieden und habe es absolut nicht bereut. Ich hatte ziemliches Glück das der Händler bereits einen in der Grundausstattung bestellt hatte der noch nicht reserviert war und konnte ihn nach ca. 3 Wochen schon abholen.

    Aus der jetzigen Sicht würde ich praktisch nur noch Kombi fahren wenn es finanziell drin ist, Es hat einfach drastische Vorteile. Den längeren Radstand empfinde ich beim Fahren angenehmer und der Platzunterschied spottet natürlich jeder Beschreibung. Praktisch jeder der zum ersten mal den Kofferraum sieht ist begeistert und hinten sitzt man im Gegensatz zum Kleinwagen geradezu wie im Wohnzimmer.

    Was meiner Meinung nach auch ein Vorteil ist, ist schlicht die Größe des Fahrzeugs. Ich habe das Gefühl das man im Verkehr mit einem großen Auto wesentlich ernster genommen wird als mit so einer kleinen Knutschkugel. Kann Einbildung sein aber ich denke anderen können es vermutlich auch bestätigen das es so ist.:D


    Ja, das war meine Logan-Story. ;)
     
  11. Kerstin Mitglied

    Beiträge:
    32
    Ort:
    Recklinghausen

    Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90
    Prestige
    Meine Geschichte wird wohl die kürzeste sein....
    Bin mit meinem 7 Jahre alten MCV1 zum Autohaus wegen TÜV ( nie Reparaturen und Mängelfrei ), habe mir dort ein paar neue Modelle von Dacia angesehen, war begeistert und kaufte mir direkt den MCV2.
    Optisch sagte er mir zu und dann noch Prestige-Ausstattung incl Kamera. Mehr brauchte es nicht, um mich zu überzeugen zu wechseln.

    Den fahre ich so lange, bis er auseinander fällt!

    LG Kerstin ;-)
     
    Andalo bedankt sich.
  12. J-S Mitglied

    Beiträge:
    54
    Ort:
    Kaiserslautern

    Dacia Logan MCV II, 1.5 dCi 90
    Lauréate
    Logan 2 Geschichte

    Hallo an Alle
    Meine Geschichte zum MCV ist eigentich noch garkeine.Ich bekomme ihn erst
    ende November so Gott will.Aber den Werdegang für meinen (unseren)
    Entschluss kann ich Euch mitteilen.
    Mein Opel Astra F Caravan Bj.1996 1,6l 75 PS derzeit 248000 Km steht im März
    nächsten Jahres zur HU an.Hätte auch keine bedenken das gute Stück mit etwas aufwand noch einmal drüber zu bekommen,aber die 250t Km für einen
    Benziner machen mir doch so langsam Sorgen,die Karosserie fängt auch an
    etwas Rost anzusetzen kurzum ein neuer muss her.
    Pflichtenheft:Kombi
    nicht älter als 5J
    unter 100 000Km
    Diesel
    Farbe:nur nicht Grün
    Standheizung(mein Traum seit BW Zeit 1980-82)
    zw.12000,-u.15000,.€
    Fabrikat:kein Fiat
    guter bis sehr guter Zustand
    Und los ging die sucherei.Sehr schnell wurde klar daß ich mir ein Fahrzeug
    nach meinen Vorstellungen auf dem deutschen gebr.wagen Markt aus dem
    Kopf schlagen konnte:hammer:
    Aber wie es der Zufall so will bekam ich durch einen Arbeitskollegen (durch
    Abwrakprämie selbs Dachia Fahrer)den tip mal beim freundlichen vorbeizuschauen,da könnte ich mit meinen vorstellungen eventuell sogar
    einen Neuwagen bekommen.Dacia sagte mir bis dahin garnichts!!Eigentlich
    nie bewusst zur Kenntnis genommen.Ich als vorurteilsfreier Mensch ran an
    den PC und recherchirt was denn so die anderren Dacianer so für Erfahrungen
    veröffentlichen.Testberichte z.b.Auto Motor u.Sport,Autobild,ADACund
    dergleichen sind mir zu Großhersteller hörig.
    Beim Daddeln stolperte ich natürlich auch über dieses Forum und was soll ich sagen nach einigen Tagen und stundenlangen postings lesen war klar daß
    ich mir die Kiste anschauen u.Probefahren werde.Erst jetzt informierte ich
    meine bessere Hälfte über mein Vorhaben.
    Wir zum nächsten Händler gerade mal 3Km entfernt (wusste ich garnicht)
    Und da stand er Dacia MCVII 90dci Prestige schwarz metallic.
    Bis auf die Farbe u.fehlende Standheizung wie ich ihn haben wollte :wub::loveeyes:nach dem probesitzen u.begutachtung des Innenraum´s
    müsste die Probefahrt schon mächtig schiefgehen um diese Teil nicht
    zu ordern.Am darauf folgenden Samstag 27.08.2016 Probefahrt!!!
    Raus aus der Stadt kurvenreiche Strecke mit schlechter Fahrbahn (muss man
    bei uns nicht lange suchen)normale Landstrassen und dann 12 Km durch
    ganz Kaiserslautern wieder zurück,das war 11/2Std Urlaub.
    Wieder beim freundlichen Kaufvertrag aufgesetzt unterschrieben und jetzt
    harren wir der Dinge die da kommen:D
     
    Andalo bedankt sich.
  13. Hallo

    Meine Geschichte zum MCV sieht so aus . Vor 9 Jahren habe wir uns zuerst den Logan MCV 1
    zugelegt . Sehr gutes Preis/ Leistungsverhätnis . So haben wir uns auch nach 6 Jahren uns entschlossen den MCV 1 gegen den Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90
    Prestige eingestaucht. Es war auch diesmal keine Fehlentscheidung . Aber nach 9 Jahren ist nun die Dacia Zeit vorbei. Haben uns jetzt eine Kombi zugelegt der etwas mehr Leistung hat , da es mit dem MCV 2 mit dem Wohnwagen über die Alpenpässe doch manchmal sich wünscht mehr als nur 90 Ps zu haben ( ist möglich aber machmal möchte man aussteigen und nachhelfen ). So ist jetzt die Dacia Zeit vorbei .

    Tschüsssssssssssssssssssssssssss
     
  14. Wolfgang82 Mitglied

    Beiträge:
    21
    Ort:
    L.A. - Lower Austria

    Logan MCV II 0.9 TcE
    Supreme
    Unsere MCV II Geschichte? Wieder kaufen!
    Resümee nach 2,5 Jahren (08/2014), 50.000km, 0,9 TCE in weiß:
    vor 5000km neue Bremsen, Scheiben und Klötze TRW (DF4364 und GDB2016)

    --- Garantieleistungen ---
    Hier ein Dank an das Autohaus Polke in 2130 Mistelbach im schönen Niederösterreich, wir wurden und werden immer gut versorgt!

    nach 5000km: Kupplung komplett neu inkl. Ausrücklager, Druckplatte, etc. - € 0,-
    Anfang 2015:
    Klimakompressor neu (war extrem laut) - € 0,-
    Gurt fahrerseitig hat irgendwo gescheuert - € 0,-
    Radio wollte nach jedem Senderwechsel keinen Ton mehr von sich geben - € 0,-
    Anfang 2016:
    Klimakompressor wird wieder lauter, hier nur Klima - Neufüllung. - € 0,-

    einige kleine Verbesserungen:
    "Neuwagengeruch/ -gestank" getilgt, kauft euch die Textilfußmatten vom Dacia-Händler, das hilft!
    K&N Luftfilter (mehr Durchzug von unten)
    Osram Nightbraker Plus,
    Bosch AeroTwin Wischer,
    Ladekantenschutz der über die Kante geht in Edelstahl (amazon - tuningart),
    Komfortmodule für die Fensterheber - nur mehr tippen nix mehr halten!
    Gurtwarner Fahrerseite deaktiviert
    Demnächst:
    AHK abnehmbar, spezifischer 7pol. E-Satz
    Rückschlagventil für den Heckscheibenwischer

    Hier ein dicker fetter Dank an alle hilfsbereiten Member dieses Forums, ohne euch wäre vieles nicht möglich gewesen was ich über dieses Auto heute weiß!

    Ende 2016 hat unser schlauer Nachbar ihm die hintere Stoßstange mit seinem rechten Kotflügel beim Ausparken weggerissen (ich warte noch immer auf das Video aus seiner Überwachungskamera ;) ), da haben wir bemerkt wie der Dacia darunter gebaut ist: billig. Im Zuge der Reparatur wurde auch gleich ein Parkrempler in der Seitenwand beseitigt.

    Zum Dünnblech:
    Habe auf der Automesse 01/2017 mal bei Seat Leon und Skoda Fabia Spion gespielt und ein paar Verkleidungen "sanft" demontiert.
    Siehe da, alle sind Dünnblechbomber.
    Bei Fiat und Ford war es ähnlich (Demontage war hier leider nicht möglich)

    Somit können wir mit gutem Gewissen noch einen Dacia kaufen, da wir wissen dass andere Autohersteller in der Klasse "große Kleinwagen" auch nicht besser bauen.

    Wir werden kommende Woche einen Sandero II Facelift mit 90 PS Fiesel bestellen, Ausstattung Supreme, Premiumpaket (Tempomat, PDC hinten, Lederlenkrad, E-Fenster hinten) da meine Gattin auch ein gutes Auto braucht.
    Und er wird wieder weiß :)
     
  15. David.loganmcv

    David.loganmcv Grünschnabel

    Beiträge:
    4

    Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 LPG
    So kam ich zu den Logan....

    Als ich von der Nachtschicht heim führ mit unseren Familienbomber (Peugeot 806)..Ist während der fahrt die zundkerze flöten gegangen und hat einiges zerstört im motor....Zundspüle, etc.....Also werkstatt gefragt was Reparatur kostet...ab 1000€hoch....das wollt ich nicht mehr ausgeben....

    Also gleich danach mit frau und 3Kinder zum nächsten dacia händler gefahren und uns den Duster,Lodgy und den logan mcv angeguckt....

    Der wo mir sofort gefallen hat war der logan...also angeguckt und probe gefahren...mich haben die knapp900ccm a bischen iiretiert da meine frau 1100ccm hat und das auto nicht so zieht....aber er zog so gut weg, allein mit 5persone fahrt er......also war der kauf gleich klar..er wird es...mit lpg da mir diesel nicht ins haus kommt und ich viel fahre.....seit den 21.3.2017 bin ich stolzer besitzer des logan u.d bereue gar nix...top auto...


    David
     
    kruescher bedankt sich.
  16. knox Grünschnabel

    Beiträge:
    1

    Ford Focus Turnier 1,8l
    Bestellung Dacia Logan schief gegangen

    Ende Oktober war ich im BMW/Renault/Dacia Autohaus und wollte einen Dacia Logan MCV TCE 90 nach Liste (11300 EUR) bestellen. Mit Abstandswarner fürs rückwärts Einparken (200 EUR) und 4 Winterreifen auf Stahlfelgen (460 EUR). Hinzu kommt Überführung (760 EUR) - zusammen 12720 EUR. Im Juli wurde bei meinem Ford Focus Turnier - TÜV frei bis Feb. 2018 - größerer Reparaturbedarf festgestellt und ich hatte den MCV probegefahren. Der wäre jetzt bestellt voraussichtlich etwa im Februar 2018 geliefert worden. Die junge Verkäuferin lehnte aber das Angebot von Winterreifen zu 460 EUR ab - die passen angeblich nicht, - sie konnte mir aber auch nicht sagen bei welchem Fahrzeug die passen. Ein für BMW zuständiger Verkäufer bot mir 4 Winterreifen auf Stahlfelgen für 660 EUR an, was ich als zu teuer ablehnte. Die Verkäuferin konnte mir auch nicht sagen, ob ein aktives oder passives Reifendruckkontrollsystem eingebaut wird. Ich kenne von bekannten nur das passive, welches keine Probleme oder Zusatzkosten macht. Ich fragte, ob beim aktiven System Zusatzaufwände anfallen. Der BMW-Verkäufer konnte ermitteln, dass ich nach jedem Reifenwechsel ins Autohaus müsste, um die relative Sensorstellung der 4 Räder einzuprogrammieren, was 28 EUR kosten würde. Ich erhielt von der Verkäuferin keine Antwort auf meine Frage, ob die 28 EUR mit oder ohne MWSt gemeint seien und rechnete vor, dass das aktive RDKS damit über die Lebensdauer des Fahrzeugs Mehrkosten von 1000 EUR (2x 28 EUR pro Jahr), mit MWSt 1200 EUR verursache, denen in meinen Augen kein Nutzen gegenüber stünde. Vom bereits fest beabsichtigten Kauf des Dacia Neuwagens nahm ich daher wieder Abstand.

    Den Focus Turnier habe ich daraufhin für 1200 EUR reparieren lassen und heute durch den TÜV gebracht.
    Was mache ich jetzt? Zu dem BMW/Dacia Autohaus (Renaults sieht man da gar nicht) habe ich kein Vertrauen, ich habe das Gefühl, die wollen mich über das Ohr hauen. Zum Ford Autohaus habe ich großes Vertrauen. Fahre ich den Focus Turnier jetzt 2 Jahre oder verkaufe ich ihn und kaufe einen Neuwagen? Falls ich letzteres mach - kaufe ich einen Focus Turnier für 15000 EUR (85 PS) oder 16000 EUR (101 PS) oder sollte ich es trotz der schlechten Dacia-Werkstatt wagen, einen Logan MCV zu 11300 zu bestellen?

    Gruß, Knox
     
  17. loganrider

    loganrider Mitglied Platin

    Beiträge:
    1.044
    Ort:
    Eifel

    Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90
    Celebration
    Ein BMW Händler der Dacias verkauft? Autorisierter Händler oder einfach so?
    Auf jeden Fall mit vollem Fachwissen.....?????
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen