• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Freudenkasten (als Gegenpol zum Kummerkasten)

B.Farmer

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 MPI (87 PS)
Hallo,

letzte Woche:
2. TÜV nach 5 Jahren / gut 50.000 km
(davon die Hälfte bei mir)
"Neu, ohne Mängel".

Der Wagen hat in der Zeit eine Koppelstange, einen Thermostat und jetzt
- ich wage es kaum zu sagen -
ein mal Bremsen vorne "komplett" gebraucht.

Finde ich - wenn man dazu noch die Preise für die Teile bedenkt - schlicht sensationell!

MFG, Farmer
 

Geju

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V SCe 115
Baujahr
2016
Nach nunmehr 1,5 Jahren Duster, bin ich nach wie vor zufrieden damit.
Nach jetzt 25000 km schnurrt er immer noch wie ein Kätzchen. Und er ist das günstigste Auto, dass ich bislang hatte.
Einziger Defekt bislang: eine Scheinwerferbirne musste getauscht werden.
Es ist nicht das wertigste, stärkste, schnellste Auto, aber ich bereute den Kauf bislang nicht einen Tag.
 

palpyron

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero 1.4 MPI (75 PS)
Fand Dacica schon gut bevor ich einen hatte.... Dann, 2015 einen gebrauchten Sandero
Ambiance 1,4 Bauj. 2009, 56000 Km auf der Uhr (jetzt 75000) gekauft.. BEGEISTERT..
Dann gingen Spaß und Freude aber erst richtig los
Man (ich) kann an dem Auto ja soviel BASTELN
Manches notwendig: Dämmung diverser Korosserieteile
Anderes Purer (unnötiger?!) Luxus wie: el. Fensterheber vorne und hinten mit
Komfortschließung über die nachgerüstete Funkferbedienung der ZV, Blinkerkomfortmodul,
Lichtsensor, Luxuxinnenleuchten vorne und HINTEN, Handschuhfachbeleuchtung,
Fußraumbeleuchtung, Umfeldbeleuchtung in den (Beheizten und in Wagenfarbe lackierten)
Außenspiegeln etc.
Viele Tips und Anregungen zum Basteln habe ich hier im Forum gefunden. !DANKE!
Reparaturen bisher (außer Verschleißteilen wie Bremse, Batterie, Zahnriemen) KEINE!!
Mangel beim letzten TÜV: Fehlende Pluspolabdeckung der Batterie. (ab Werk nicht vorhanden)
 
Zuletzt bearbeitet:

Omnivor

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 MPI (KEM3 67P-K7M A812-JR5 361)
Baujahr
2014
Gestern war ich wieder zurück von meiner jährlichen mehrtägigen Tour (über 2100 km) zurück.
Dieses mal "nur" mit zwei Personen, aber dafür stark beladen, von ruhiger Landstraßenfahrt, Berliner und Münchener Innenstadt-Quälerei, auch sehr starken Autobahnsteigungen, langen (fast-)Vollgasfahrten, extremen Starkregen, Sturmböen (ja der Dokker ist seitenwindempfindlich :rolleyes: -kann ich mit "leben"), Mittagshitze, Nachtkälte in Östereich, Mega-Stau alles dabei.
Sehr guter Klimaleistung und Heizung, austreichendem "Seitenhalt", guter Sitzposition mit angenehm straffen Sitzen auch auf stundenlangen Autobahnfahrten, fürstlicher Bein-und Kopf-freiheit -sowie Laderaum, nicht "schwammiger Lenkung", "Spaltmaße" sind mir sowas von egal, Lack ist ausreichend...will keinen Schöhnheits-und-Lackdicken-Wettbewerb gewinnen (dies weil es im Forum gelegentlich angesprochene "Nachteile wären, die ich absolut nicht nachvollziehen kann).

Tut mir ja leid, die enttäuschen zu müssen, die jegliches Lob sofort als "ständige Lobhudelei" bezeichnen; ich kann nichts anderes berichten - mögen sie über mich herfallen - es würde nichts ändern.

Mein Fahrprofil ist warscheinlich wirklich als "extrem" zu bezeichnen:
die meiste Zeit (90 %) extreme Kurzstrecke (oft unter 3 km) als Krankentransporter + 10 % extreme Belastung auf o.g. jährlicher Urlaubsreise.
Auffällig ist, wie gut das Auto nach (und schon während) der Reise "geht".
Dachte ich immer dies wäre hauptsächlich gut für Zweitakter, die sich ab und zu "freibrennen" sollten, tut es auch meinem MPI gut.
Er geht wieder richtig ab. :D

Auch hier möchte ich den Rat bestätigen, den Reifendruck für solche Reisen etwas zu erhöhen.
Ich hatte vorn 2,6/ hinten 3,1 (anstatt der empfohlenen 2,4/2,9).
Es spart Kraftstoff und verringert den Rollwiderstand.
Ich dieses hatte dieses mal bei o.g. Reise einen Durchschnittsverbrauch von 8,9 Liter.
Akzeptabel für den Motor und den "Testbedingungen".

Nach fast drei Jahren bin ich mehr als zufrieden, habe noch nie so viel Auto für so wenig Geld gehabt; keine Schäden/Reparaturen (bis auf den Garantie-Batterietausch) und günstige und kompetente Fachwerkstatt.

Gerne strapaziere ich hier nun den schon fast als abgedroschen geltenden Satz: mehr Auto braucht kein Mensch.
 
B

Byebye 7434

So vor ein paar tagen noch gedacht ich fahre den sandero basis von 2014 noch mindestens 1-2 Jahre.
Und heute habe ich einen Kaufvertrag
für nen stepway celebration tce 90 in kometengrau inklusive rückfahrkammera die ich eigentlich nicht brauche unterschrieben.Aber der kann schon in 14 Tagen da sein so und ich brauche nicht mindestens 6 monate laut der anderen Händler warten :).
Ausserdem hat er noch elektrische fensterheber hinten bekommt ne Abnehmbare Anhängerkupplung und auf den orginalen rädern winterreifen.Habt ihr mal die neue Austtattung gesehen mit orangenen nähten der sitze u.s.w?

So aber zu meinen Kleinen sandero basis,den ich gebraucht 2 monate alt gekauft hatte 04.2014.

Für meine zwecke für den ich den brauchte war er für 6400 euro die ich bezahlte erste sahne.
Nur habe ich ne Anhängerkupplung verbauen lassen leider vor nicht all zu langer zeit und bin damit ohne klima
in den schwarzwald gefahren.Hinten dran gewicht 300kg anhänger + ca. 300kg Harley .

Mir war klar das das spannend wird eigentlich ist er auf der Bahn erstaunlich gut mit klar gekommen.
Aber ohne klima ne danke zur Arbeit hin und her für mich ok.

Aber er hat jetzt 45.000km runter und ich hatte rein garnichts dran ausser inerhalb der garantie wurde
die motorhaube von innen wegen minimalen kanntenrost neu lackiert.

Es wurden alle Inspektionen eingehalten und ich hatte kein verschleißteil wechseln lassen müssen.
Das Autohaus wo er dann wohl bleibt hatte ledeglich nach dem durchchecken geschrieben neue bremsklötze vorne in
ca . 5000km.Sieht mir zwar noch nicht danach aus aber irgendwas mussten die ja bemängeln können :).

Also für meine zwecke und das bezahlte Geld und den restwert jetzt Danke Dacia .....
 

Aleah

Mitglied Frost
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway Celebration TCe90 S&S Easy-R
Baujahr
2017
Gute Wahl :yes:ich hab auch die orangenen Nähte, man gewöhnt sich dran aber ansonsten ein schicker kleiner Flitzer :D
 
B

Byebye 7434

Gute Wahl :yes:ich hab auch die orangenen Nähte, man gewöhnt sich dran aber ansonsten ein schicker kleiner Flitzer :D
Finde das sogar spitze mit den orangenen elementen finde das passt super zu der aussenfarbe kometengrau.
Da kommen mir schon ein paar ideen die ich aber erstmal nicht umsetzen darf :)
 

Mausezahntiger

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy SD JSDCV5 EZ 7/2018
Baujahr
2018
Unser Zweitwagen, Lodgy 6/2018, 14.000km ohne Probleme. Bin begeistert. Früher haben wir immer viel zu teure Autos gefahren, die mehr Ärger verursacht haben. Dazu ein Freundlicher in der Nähe. Der Nächste wird wohl auch ein Dacia werden.
 

GeorgX

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V SCe 115 LPG
Baujahr
2017
Nach rund 1,5 Jahren und ca. 18000 km gibt es bei Dusti auch nichts zu meckern:wub:
(Bis auf den freundlichen Mitenschen, der mir eine Beule vorn rechts in den Kotflügel gefahren hat, und ganz bestimmt nichts davon bemerkt hat:whistle:, und somit einfach abgehauen ist:hammer::hammer:)

Georg
 

aschi

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Pick-up DropSide
Hallo zusammen
Tja, ich habe meinen logan pick up schon seit 2015. Sein jahrgang ist 2012. Ich habe damals nach einem "kleinen" pick up ausschau gehalten. Diese grossen dicken wie Dodge, Ford, Nissan, Toyota usw. finde ich cool, brauche aber diese voluminösen cars nicht. Denn im kleinen liegt die würze ;-) Auch frauen fragen mich immer wieder wo ich den
kleinen aber coolen wagen her habe.
Und das beste ist, er läuft, und läuft, und läuft und läuft ...
Eines der coolsten und besten autos welches ich habe. Und ich fahre doch schon seit 1982 auto.
Dacianer, ich sage euch, geniesst diesen Rumänen.

Liebe grüsse aus dem hochpreisigen land Schweiz
ER
 

Anhänge

Truckerrass

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan, 1.6 MPI
Baujahr
2009
Jedes Mal wenn so wie jetzt im März wieder der Wohnungswechel von Litauen nach Deuztschland oder umgekehrt ansteht, freue ich mich über das Platzangebot meines Logan MCV 1 .
Nicht wie vorher beim BMW, Kia oder Renault Megan Grand Tour, Anhänger hinter um alles an Gepäck m,it zu bekommen.
Wenn ich ann Gepäck, Hund, katze , Frauchen nebst Wellensittich sicher verstaut habe, kann ich noch bequem und angenehm sitzen und fahren.
!365 km an einem Stück sind ja kein Pappenstiehl.
Bis auf 2 wenige Probleme hat uns das Auto gut und sicher an unser ziel gebracht
Im Mai muß ich zum TÜV, bin mal gespannt. Lasse mich überraschen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kapartenziegenfan

Neumitglied
Fahrzeug
Logan MCV II 1.5 dCi
Baujahr
2014
Kann mich nur anschließen - 125 Tkm und 4.5 Jahre und keine nennenswerten außerordentlichen Reperaturen - sehr zufrieden. Preis Leistung top!
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2012
Das Ladevolumen des MCV I ist echt genial.
Dazu kommt das man für sperrige Gegenstände die Hecktüren seitlich ganz aufklappen kann und bestens bis ans Fahrzeug rangehen kann mit der Ladung. :D

Will Morgen eine alte Eckcouchgarnitur wegbringen da am Dienstag die Neue geliefert wird.;)

Für so nen "Kleinkram" braucht es weder 2 Fahrten noch nen Anhänger.:)

:prost:
 

Idefix

Mitglied
Fahrzeug
Kia Sportage 1.6 T-GDI AWD DCT GT-Line
Baujahr
2020
...und wenn dann noch die Rückbank draußen ist....:cool:
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2012
Bisher hat Umklappen oder aufrollen immer gereicht,Robert.;)

Gerollt hast mehr Höhe,aber auch kürzere Ladefläche.Geklappt viel Länge aber weniger Höhe.:prost:
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2012
2,58m Arbeitsplatte habe ich schon gefahren,die Hecktüren gingen zu und es waren insgesamt noch 3 Personen mit im Auto.:D
 

Murphy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Sandero & Lada 4x4! ( MCV bleibt im Fuhrpark)
Baujahr
201320162019
Mein Nachbar hat einen "Pseudokombi" ( Mazda 6) Schicker Wagen - aber Platz...? Nö!

Ich hab´mit ihm zusammen auch mal ´ne Eckcouchgarnitur transportiert. Wir haben lieber unseren ollen Combo genommen... ( der ist ja mit dem Dokker vergleichbar)

Was neben den Hecktüren noch weit offenblieb war der Mund vom Nachbar. Er hat nur noch den Kopf geschüttelt
was man in so´n "echten Kombi" doch reinkriegt!

Mit dem MCV hab´ich noch keine Transportprobleme gehabt. Den kann man zwar überhaupt nicht mehr mit dem Logan1 vergleichen aber mir reicht´s. Ich kann aber auch gut realistisch abschätzen was so ´ne Kiste schlucken kann.

(
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 89 4,6%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 357 18,4%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 534 27,5%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 396 20,4%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 382 19,7%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 156 8,0%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 29 1,5%