• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Erbitte Fahrbericht, erste Erfahrungen TCe 130 GPF oder TCe 150 GPF


snoopy_505

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Duster II 4x2, SCe 115 (Polska)
Baujahr
2018
ich frage mich nur : Was ist ein langgezogener Berg ?? Um diese angebliche Schwäche objektiv bewerten zu können benötigt es genauere Angaben. Wie lange ist der Berg, wieviel % beträgt die Steigung ?
Ansonsten wird der thread noch hundert Km mit "Geplänkel" gefüllt :)
 
Zuletzt bearbeitet:

MartinH67

Mitglied Platin
Fahrzeug
Duster 4x4, 1.5 dCi 110 2015/Logan MCV TCe90 LPG 2018
Sind etwas über 2000.....
Das maximale Drehmoment liegt scheinbar bei 1750 an, die maximale Leistung bei 5000 (laut ADAC Liste), d. h. bei 2000 wären gerade mal ca. 40% der 150PS vorhanden, das sind gerade mal 60 PS, wundert mich nicht dass man da runterschalten muss an der Steigung.
Nebenbei finde ich es gut, wenn der so lang übersetzt ist für die Autobahn.
Die Rechnung ist natürlich sehr ungenau und geht davon aus, dass das Drehmoment über 1750 einfach konstant gleich bleibt, ich kenne die Drehmomentkurven nicht.
 

Mirko26GE

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster 2 Adventure
Baujahr
2019
Das maximale Drehmoment liegt scheinbar bei 1750 an, die maximale Leistung bei 5000 (laut ADAC Liste), d. h. bei 2000 wären gerade mal ca. 40% der 150PS vorhanden, das sind gerade mal 60 PS, wundert mich nicht dass man da runterschalten muss an der Steigung.
Nebenbei finde ich es gut, wenn der so lang übersetzt ist für die Autobahn.
Die Rechnung ist natürlich sehr ungenau und geht davon aus, dass das Drehmoment über 1750 einfach konstant gleich bleibt, ich kenne die Drehmomentkurven nicht.
Gefällt mir auch sehr gut,dadurch kann man mit normaler Reisegeschwindigkeit von ca 120 echt an Sprit sparen.
MeinLogan lag mit 120 km/h schon bei knapp 4000 Umdrehungen....
Nunja und wesentlich lauter war er natürlich auch.....
 

Onkel wolli

Mitglied Gold
Fahrzeug
Renault Scenic TCe 140 EDC
Baujahr
2018
Die Argumente mit runterschalten an Steigungen ist doch Kindergarten.
150PS ziehen besser als 115PS aber Benziner brauchen mehr Drehzahl als Diesel für die Leistung.
Alle Duster haben 1500kg Anhängerlast aber Unterschiede beim Zuggesammtgewicht.
Der Tce140 im Scenic hat 1850kg Anhängerlast ist aber auch 200kg schwerer als der Duster.
Die Anhaengerlast im Duster kann mit einem gekauften Gutachten erhöht werden aber dann darf man wegen dem Zuggesammtgewicht in Duster fast nichts mehr einladen.
 

Feinmechaniker

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Duster 2 Blue dCi 115 4WD, 2Danger CycloCross Rad
Baujahr
2019
Bei einer Laufleistung von 1800 Km ist es wohl nicht zu erwarten, dass im 6. Gang
richtig etwas kommt. Solche Aktionen würde ich dem Motor in der Einfahrphase
nicht zumuten.
Obwohl es nicht direkt vergleichbar ist, da ich den Diesel fahre, war es bei mir erst
nach 2000 Km sinnvoll überhaupt innerhalb der empfohlenen Drehzahlen in den
6. Gang zu schalten.
Die Verbrauchsangabe von 8l/100km deckt sich auch mit meiner Einschätzung
zum Verbrauch. Wobei ich davon ausgehe, dass der Motor nach dem Einfahren
bei zügiger Fahrt auch an die 10l/100km kommt.
 

Lumpix

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Duster
Hier werden wieder Aussagen verdreht...
Keiner muss bei Tempo 110km/h vom 6. in den 5. Gang runterschalten, wurde nie behauptet!
Davon mal abgesehen, was muss man sich hier unter einer langgezogenen Steigung vorstellen?
Eine wie bei uns um die Ecke, Steigung max 2 %, etwa 4km lang oder wie im Altmuehltahl, Steigung 6%, etwa 3km lang?
 

Onkel wolli

Mitglied Gold
Fahrzeug
Renault Scenic TCe 140 EDC
Baujahr
2018
Bei einem Verbrauch von 8ltr. mit dem TCe 150 muss man schon sehr sportlich unterwegs sein.
Ich verbrauche jetzt 6,5-7,5 ltr mit EDC und 1700kg.
10-12ltr. mit 1200kg WW
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Nicht zu vergessen:
Der neue 1,33TCe verbraucht deutlich 1ltr. weniger als der alte 1,2TCe bei gleicher Fahrweise und ist deutlich kraftvoller bei niedrigeren Drehzahlen. Er fährt auch leiser und geschmeidiger.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benny

Mitglied Silber
Fahrzeug
Um meinen Logan MCV TCe90 betrogen!! Duster Prestige TCe150
Baujahr
2019
Kannst du mal schauen, welche Anhängelast bei der Leistung da freigegeben ist. Würde mich schon interessieren, ob da Potenzial nach oben ist.

So, bin wieder zuhause und habe nun mal nachgeschaut:
O.1 - Techn. zul Anhängelast gebremst in kg - 1500kg
O.2 - Techn. zul Anhängelast ungebremst in kg - 650 kg
Dann steht noch unter 22. Sonstige Vermerke:
ww.AHK lt. EGTG*techn. zul. Ges-Masse d. Zugkombination - 2962kg*

Leergewicht ist angegeben mit 1309-1387kg

Hilft Dir das weiter?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

So, ein kleines Update....
ich habe nun 2500km runter mit dem TCe150. Wir waren 5 Tage an der niederländischen Nordsee. Neben meiner Frau und Gepäck, hatte ich an der AHK einen Fahrradträger montiert und 2 Räder transportiert. Der Verbrauch lag im Schnitt (gemäß BC) bei 6,3l/100km. Ich bin positiv überrascht und hatte mehr erwartet! Natürlich fährt man in NL gemäßigt, da in der Stadt 50km/h, auf der Landstraße nur 80km/h und auf der Autobahn meist 120 teilweise 130km/h erlaubt ist. Ich bin aber kein Schleicher sondern fahre zügig im erlaubten Rahmen, dazu gehören auch Überholvorgänge und rasches beschleunigen, auch wenn die Momentanverbrauchsanzeige dann mal 29,9l anzeigt! (ich glaube das ist die max. Anzeige) Bei 120km/h liegt die Drehzahl bei 2400U/min im 6.Gang und man kann schön cruisen, das war auch meist meine Reisegeschwindigkeit. Ich muss zugeben noch nicht über140km/h gefahren zu sein, weil die Umstände es noch nicht ermöglichten, denn der Fahrradträger erlaubt nur max. 130km/h!
Was mir aufgefallen ist, zwischen 2000-3000 U/min ist der Motor lauter hörbar und er klingt in diesem Drehzahlbereich auch irgendwie Anders (rauher) und wenn man von einer höheren Drehzahl in den Schubbetrieb fällt, ist ein feines Surren zu hören, ich könnte mir vorstellen das es der Turbolader ist. Aber man muss dafür schon wirklich auf den Motor hören um das zu vernehmen! Mal schauen wie es mit weiteren Kilometern so wird.
Ansonsten schnurrt bisher alles wie es soll.
Weiter gehts....
 
Zuletzt bearbeitet:
B

ByeBye 19553

So, bin wieder zuhause und habe nun mal nachgeschaut:
O.1 - Techn. zul Anhängelast gebremst in kg - 1500kg
O.2 - Techn. zul Anhängelast ungebremst in kg - 650 kg
Dann steht noch unter 22. Sonstige Vermerke:
ww.AHK lt. EGTG*techn. zul. Ges-Masse d. Zugkombination - 2962kg*

Leergewicht ist angegeben mit 1309-1387kg

Hilft Dir das weiter?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

So, ein kleines Update....
ich habe nun 2500km runter mit dem TCe150. Wir waren 5 Tage an der niederländischen Nordsee. Neben meiner Frau und Gepäck, hatte ich an der AHK einen Fahrradträger montiert und 2 Räder transportiert. Der Verbrauch lag im Schnitt (gemäß BC) bei 6,3l/100km. Ich bin positiv überrascht und hatte mehr erwartet! Natürlich fährt man in NL gemäßigt, da in der Stadt 50km/h, auf der Landstraße nur 80km/h und auf der Autobahn meist 120 teilweise 130km/h erlaubt ist. Ich bin aber kein Schleicher sondern fahre zügig im erlaubten Rahmen, dazu gehören auch Überholvorgänge und rasches beschleunigen, auch wenn die Momentanverbrauchsanzeige dann mal 29,9l anzeigt! (ich glaube das ist die max. Anzeige) Bei 120km/h liegt die Drehzahl bei 2400U/min im 6.Gang und man kann schön cruisen, das war auch meist meine Reisegeschwindigkeit. Ich muss zugeben noch nicht über140km/h gefahren zu sein, weil die Umstände es noch nicht ermöglichten, denn der Fahrradträger erlaubt nur max. 130km/h!
Was mir aufgefallen ist, zwischen 2000-3000 U/min ist der Motor lauter hörbar und er klingt in diesem Drehzahlbereich auch irgendwie Anders (rauher) und wenn man von einer höheren Drehzahl in den Schubbetrieb fällt, ist ein feines Surren zu hören, ich könnte mir vorstellen das es der Turbolader ist. Aber man muss dafür schon wirklich auf den Motor hören um das zu vernehmen! Mal schauen wie es mit weiteren Kilometern so wird.
Ansonsten schnurrt bisher alles wie es soll.
Weiter gehts....
Benny, bzgl. der Anhängelast, ich danke für die Info.
 

Rüdiger

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.3 TCe GPF
Baujahr
2019
Bei einem Verbrauch von 8ltr. mit dem TCe 150 muss man schon sehr sportlich unterwegs sein.
Ich verbrauche jetzt 6,5-7,5 ltr mit EDC und 1700kg.
10-12ltr. mit 1200kg WW
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Nicht zu vergessen:
Der neue 1,33TCe verbraucht deutlich 1ltr. weniger als der alte 1,2TCe bei gleicher Fahrweise und ist deutlich kraftvoller bei niedrigeren Drehzahlen. Er fährt auch leiser und geschmeidiger.

Wenn der Verbrauch beim Dokker ähnlich ist, dann wäre das super.
 

BadBike

Mitglied Gold
Fahrzeug
Logan MCV 2
Mein Tce 130 hat nun 1500 km runter. Verbrauch gerechnet 7.63 Liter. Zügige Fahrweise. Bei 1100 Km habe ich angefangen die Maschine auch mal über 4000 zu drehen.
 

Statistik des Forums

Themen
34.802
Beiträge
838.053
Mitglieder
57.024
Neuestes Mitglied
Womis