• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Dokker Anhängerkupplung.

frankenpfalz

Neumitglied
Fahrzeug
noch keines
#21
Ich überlege gerade, ob ich den Dokker mit abnehmbarer AHK beim Autohaus bestelle (975 €) oder z.B. bei ATU zum Festpreis einbauen lasse (750 €, siehe hier).
Jemand Erfahrungen mit ATU bzw. seht ihr Probleme mit Garantie oder ähnlichem?
 

frankenpfalz

Neumitglied
Fahrzeug
noch keines
#22
Ach ja, benötigt man ab Werk irgendeine zusätzliche Option für die Vorbereitung der AHK wenn man sie wo anders einbauen lässt?
 

barbarix

Mitglied
Fahrzeug
Dokker SCe 100 Comfort
Baujahr
2019
#24
Hallo..
auch ich möchte in nächster Zeit noch eine AHK (wohl abnehmbar wegen Einparkhilfe) nachrüsten und es wäre schön wenn sich die Türe auch mit Hänger öffnen ließe.
Was bei dem einen Hänger / Kugelkupplung vielleicht grad noch so reicht ,geht beim anderen nicht mehr.
Hilfreich wäre hier auch das Abstandsmaß von Oberkannte Kugel , bis Unterkannte Türe , unter Angabe des Herstellers/Typ der AHK.
Vielleicht könnten das die AHK Besitzer mal gelegentlich nachmessen …? :)

Um Missverständnisse auszuschließen wäre da wohl ein Bild mit Meterstab am optimalsten.

Gruß barbarix
 

sponti68

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
#25
Wie gesagt das eine Renault Autohaus 1000€ und das andere 750€. Ich versteh es auch nicht! Kann die Rückfahrkamera weiterhin genutzt werden?
Selbstverständlich kannst du die Rückfahrkamera weiter nutzen.
Damit kannst du Millimeter genau den Anhänger und die Kupplung übereinander rangieren.
Ohne aussteigen, ohne Einweiser.
Der E Satz von MVG korrekt eingebaut, erkennt automatisch, wenn mit Anhänger rückwärts gefahren wird und schaltet dann die Sensoren automatisch ab. Es geht aber auch manuell mit dem Schalter "links neben dem Lenkrad".

Die Vorgabe von 15 Arbeitseinheiten gilt verbindlich für alle Dacia Vertragswerkstätten.
Durch den Vertrag der Werkstatt mit Dacia ist diese verpflichtet für diese Arbeit nur 15 AE zu berechnen.
Einzig sie kann drauf bestehen, daß du die AHK "original" nicht selber besorgen darfst, sondern daß die (dann aber auch über den Dacia Vertrieb) die AHK besorgen.
Unterschiede beim Preis kann es da nur wegen anderer Stundensätze geben.
Hält sich die Vertragswerk nicht an die vertraglich geregelten und vorgegebenen AE, gäbe es Ärger mit der Innung und mit dem Vertragspartner Dacia.

In meinem Fall waren es etwa 10 Euro je AE brutto.
In München werden da auch 40 Euro fällig.
Ich kenne die Sätze pro AE bei dir aber natürlich nicht. 400 bis 650 Euro für den Einbau wären grob über den Daumen gepeilt 25-45 Euro je AE.

Nicht nur bei MVG findest du Werkstätten, die dir die Kupplung zum Festpreis einbauen, der deutlich darunter liegt.

Nicht immer ist ein Renault Händler auch Dacia Vertragswerkstatt.

Und überlege dir vorher unbedingt, ob du mit den 1200 kg Anhänger auskommst.
Es gibt auch eine Kupplung mit TÜV Abnahme mit der Du dann 1700 kg Anhängelast ziehen darfst.

Vor dem Problem stehen wir gerade.
Evt. müssen wir die MVG AHK wegschmeißen und die andere kaufen um dann 1700 kg eintragen zu lassen.


@barbarix:

Der Abstand der Anhängerkupplungen vom Boden und auch zur Karosserie ist gesetzlich geregelt.

Wird dieser exakt vorgegebene Abstand nicht eingehalten, dann erlischt dadurch die ABE, bzw. ABG.

Eine Einzelabnahme ist nicht erfolgreich, da durch diese immer gleichen Abstände verhindert werden soll, daß der Anhänger schleift, oder sich die AHK und der Anhänger verkeilen. Stichwort "Verkehrssicherheit".

Die einzige legale mir bekannte Möglichkeit ist der Umbau der Aufnahme am Anhänger.
Der Griff zum Verschließen und Öffnen ist da dann seitlich angebracht, daher gehen die Türen knapp auf.
Ansonsten hilft nach rechts stehen um die linke Türe aufzubekommen und dann geht auch die rechte Türe meist knapp vorbei auf.

Dazu gibt es aber bereits einige Beiträge hier im Forum.

Natürlich gibt es die Möglichkeit die AHK tiefer zu verbauen und so die Betriebserlaubnis zu erlöschen. Mit Bildern das dann hier auch noch dokumentieren, davon würde ich persönlich dringend abraten. Ich gehe davon aus, das "Warum" nicht näher erläutern zu müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bernd579

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi 90 Stepway
Baujahr
2017
#26
Was bringen einem 1700kg Anhängelast, wenn sich das Grsamtzuggewicht nicht mit ändert. Dann darf man im Auto nur noch alleine fahren, ohne Gepäck. Und 1700kg am Dokker kann fahren wer will,ich nicht.
 

sponti68

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
#27
Was bringen einem 1700kg Anhängelast, wenn sich das Grsamtzuggewicht nicht mit ändert. Dann darf man im Auto nur noch alleine fahren, ohne Gepäck. Und 1700kg am Dokker kann fahren wer will,ich nicht.
Wie kommst du darauf, daß sich mit der Änderung der zulässigen Anhängelast auf 1700 kg das Gesamtgewicht nicht ändert?

Im 700 Euro Gutachten ist auch "Fahrwerk", Achslast, Bremsen, etc. mit geprüft und das Gesamtgewicht erhöht sich je nach Modell ebenfalls bis zu 500 kg bis auf maximal 3500 kg.

Im übrigen sind die Kosten für das TÜV Gutachten immer annähernd gleich.
Egal ob statt 1200 kg nur 1250 kg, 1300 kg, 1400 kg, oder eben 1700 kg eingetragen werden sollen.

Warum also für 1000 Euro nur 1300 kg eintragen wenn auch 1700 kg möglich sind?

Niemand zwingt dich 1700 anzuhängen.
Mit dem TCe115 geht es gut. Mit einem ausgeliehenen auf knapp 1300 km getestet, Pyrenäen, Zentralmassiv und Alpen damit überquert.

Mit 1200 kg Anhänger fährt und zieht der Dokker problemlos mit 130 km/h (hier in Frankreich bis 3500 kg Gesamtgewicht legal)
Mit 1700 kg zieht der Dokker genug um mit den Lkws mitzuhalten und wird nicht zum Verkehrshindernis.
 
Fahrzeug
Dacia Dokker Van
#28
Ich hab mir bei für den Dokker Van (Express) kupplung.at/kupplung.de die starre Brink AHK mit dem 7-poligen Elektrosatz von Jäger gekauft - 267,50 Euro inkl. Versand.

Die Vorverkabelung bis zum hinteren Licht links ist bereits vorhanden. Einbau war kein Problem. Anhängelast der AHK ist 1400kg, das Fahrzeug darf aber eh nur 1200kg gebremst ziehen.
 

Bernd579

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi 90 Stepway
Baujahr
2017
#29
Also ich bin mit dem Dokker und original 1200kg Anhängelast knapp unter den 3500kg zul Gesamtmasse.Ich habe nichts auf der Homepage von Sk gelesen dass sich die Gesamtmasse dann auf 4000kg erhöht. Vielleicht habe ich es überlesen, muss wenn im kleingedruckten stehen.
Ich habe ja auch gesagt dass ich damit nicht fahre, gehen tut fast alles, aber wenn hinter mir über 500kg mehr hängen als mein zugfahrzeug ist es in meinen Augen nicht mehr sicher zu fahren, besonders zu Bremen.
 

sponti68

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
#30
Also ich bin mit dem Dokker und original 1200kg Anhängelast knapp unter den 3500kg zul Gesamtmasse.Ich habe nichts auf der Homepage von Sk gelesen dass sich die Gesamtmasse dann auf 4000kg erhöht. Vielleicht habe ich es überlesen, muss wenn im kleingedruckten stehen.
Ich habe ja auch gesagt dass ich damit nicht fahre, gehen tut fast alles, aber wenn hinter mir über 500kg mehr hängen als mein zugfahrzeug ist es in meinen Augen nicht mehr sicher zu fahren, besonders zu Bremen.
Ich weiß nicht welches Auto du fährst.
Der Dacia Dokker hat regulär 1200 kg max. Anhängelast und damit ein zulässiges Gesamtzuggewicht zwischen 2.964 kg und 3.048 kg.

3500 kg wie du hier behauptest gibt es nur mit entsprechendem Einzelgutachten. Und genau das sind die von mir erwähnten ca. 500 kg Erhöhung des Gesamtzuggewichts bei gleichzeitiger Erhöhung der Anhängelast auf 1700 kg.

Gesamtmasse von rund 3000 kg auf 3.500 kg = 500 kg mehr

Anhängelast von 1200 kg auf 1700 kg = 500 kg mehr.

Es bleibt also bei der gleichen Zuladungsmenge im Dokker selbst. Und nicht wie von dir jetzt bereits 2x nicht korrekt behauptet der Dokker hätte dadurch keine Zuladungsmenge mehr.

Der Dokker wiegt beladen 1800 kg + x
Der Anhänger beladen maximal 1700 kg.
Wie du da auf 500 kg mehr Gewicht als das Zugfahrzeug kommst, bleibt vermutlich auch da dein persönliches Geheimnis.
1800 kg Dokker ist jedenfalls mehr als 1700 kg Anhänger.

Vielleicht solltest du dich erst einmal mit den tatsächlichen Gewichten befassen?
Ein Blick in die COC, den Fahrzeugschein, oder auch einfach in die Preisliste des Dokkers würde dir da schon einiges erklären und deine fehlerhaften Behauptungen sind so auch ganz einfach zu entkräften.

Ich hänge dir dafür auch gerne direkt mal die offiziellen Zahlen von Dacia hier an.

Am Rande es gibt mindestens drei online Anbieter für die Auflastung. Von den zahlreichen kleineren Tunern und Umbau-Unternehmen vor Ort ganz zu schweigen.

@PetrolDriver : Der Dokker darf serienmäßig nur 1200 kg gebremst ziehen.
Mit entsprechendem Gutachten ist hier eine Änderung auf 1700 kg möglich. Das Gesamtzuggewicht wird dabei dann gleichzeitig ebenfalls um rund 500 kg auf 3500 kg erhöht.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Tutti-Eich

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker N1
#31
Also ich bin mit dem Dokker und original 1200kg Anhängelast knapp unter den 3500kg zul Gesamtmasse.Ich habe nichts auf der Homepage von Sk gelesen dass sich die Gesamtmasse dann auf 4000kg erhöht. Vielleicht habe ich es überlesen, muss wenn im kleingedruckten stehen.
Ich habe ja auch gesagt dass ich damit nicht fahre, gehen tut fast alles, aber wenn hinter mir über 500kg mehr hängen als mein zugfahrzeug ist es in meinen Augen nicht mehr sicher zu fahren, besonders zu Bremen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hallo, ich bin neu hier und weiß noch nicht wie es so richtig geht. Aber ich denke, es ist ok, wenn ich HIER ein Problem darstelle, mit dem ich überfordert bin. Habe mir gerade einen Dokker TCE115 N1 gekauft und sowohl der Verkäufer als auch ich mussten nach der Anmeldung entsetzt feststellen, dass die Anhängelast lediglich 800 kg gebremst statt der 1200 kg des baugleichen PKW-Modells beträgt. Noch ist keine AHK aus Zeitgründen montiert. Hat jemand irgendeine Idee oder Erfahrung, was ohne Kostenexplosion gemacht werden kann?
 

Sven R.

Neumitglied
Fahrzeug
Dokker LPG
#32
Dacia dokker stepway 2018 LPG habe die billige von ebay für 114€ von brink mit 7 Pol elektrosatz selber angebaut ging super passt auch mit gastank
Praktisch ist wenn man das Auto aufbocken kann
 

sponti68

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
#33
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hallo, ich bin neu hier und weiß noch nicht wie es so richtig geht. Aber ich denke, es ist ok, wenn ich HIER ein Problem darstelle, mit dem ich überfordert bin. Habe mir gerade einen Dokker TCE115 N1 gekauft und sowohl der Verkäufer als auch ich mussten nach der Anmeldung entsetzt feststellen, dass die Anhängelast lediglich 800 kg gebremst statt der 1200 kg des baugleichen PKW-Modells beträgt. Noch ist keine AHK aus Zeitgründen montiert. Hat jemand irgendeine Idee oder Erfahrung, was ohne Kostenexplosion gemacht werden kann?
Entschuldige bitte meine vermutlich dumm klingenden Fragen, die ich stelle um den Sachverhalt richtig erfassen zu können.

Du hast einen Dacia Dokker TCe 115.
Korrekt?
Modelljahr, bzw. Erstzulassung?
In den Zuladungspapieren steht 800 statt 1200kg Anhängelast gebremst. Korrekt?

Du hast die zugehörige EG-Übereinstimmubgsbescheinigung ( COC ), original von Dacia ausgestellt, von der Zulassungsbehörde der 1.Fahrzeugzulassung abgestempelt, in der auf Seite 2 bei den Massen unter Nr. 18.3: nur 800 kg bei einem Dokker TCe115 drinsteht?

Ich habe zusätzlich alle mir vorliegenden Unterlagen zum Dokker TCe115 durchgeschaut.
Es ist original immer 1200 kg Anhängelast gebremst angegeben. Egal ob M1, oder N1.
Egal ob Dacia Dokker, oder Dacia Dokker Express.

Wieso das dein Verkäufer nicht macht, weiß ich nicht, aber wenn ein Kunde nicht Mal 3 Minuten Recherche wert ist....

Zwei Möglichkeiten
Dacia hat versehentlich einen fehlerhaften Eintrag in der COC vorgenommen.

Dann müsste dein Händler, oder du selber eine korrigierte COC bei Dacia beantragen.
Damit zur Zulassungsstelle gehen und die Zulassungspapiere abändern lassen.

Oder die Zulassungsbehörde hat einen Fehler gemacht (Ich hatte schon Mal einen Opel Zafira als Corsa angemeldet, ein einziger Zahlendreher bei der Erfassung in der Zulassungsstelle...)

Dann dazu einfach mit den Zulassungspapieren und der COC nochmal auf die Zulassungsstelle gehen und die Papiere korrigieren lassen.

Oder du hast einen Grauimport eines Dokker aus einem Land, der schlichtweg nicht für Deutschland / die EU gedacht war und keine COC sondern eine Einzelabnahme...

Eigentlich sollte die Seite 2 beim Dokker TCe115 (M1 und N1) seit 2017 etwa wie im Anhang aussehen.

IMG_20190517_050151.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Tutti-Eich

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker N1
#34
Entschuldige bitte meine vermutlich dumm klingenden Fragen, die ich stelle um den Sachverhalt richtig erfassen zu können.

Du hast einen Dacia Dokker TCe 115.
Korrekt?
Modelljahr, bzw. Erstzulassung?
In den Zuladungspapieren steht 800 statt 1200kg Anhängelast gebremst. Korrekt?

Du hast die zugehörige EG-Übereinstimmubgsbescheinigung ( COC ), original von Dacia ausgestellt, von der Zulassungsbehörde der 1.Fahrzeugzulassung abgestempelt, in der auf Seite 2 bei den Massen unter Nr. 18.3: nur 800 kg bei einem Dokker TCe115 drinsteht?

Ich habe zusätzlich alle mir vorliegenden Unterlagen zum Dokker TCe115 durchgeschaut.
Es ist original immer 1200 kg Anhängelast gebremst angegeben. Egal ob M1, oder N1.
Egal ob Dacia Dokker, oder Dacia Dokker Express.

Wieso das dein Verkäufer nicht macht, weiß ich nicht, aber wenn ein Kunde nicht Mal 3 Minuten Recherche wert ist....

Zwei Möglichkeiten
Dacia hat versehentlich einen fehlerhaften Eintrag in der COC vorgenommen.

Dann müsste dein Händler, oder du selber eine korrigierte COC bei Dacia beantragen.
Damit zur Zulassungsstelle gehen und die Zulassungspapiere abändern lassen.

Oder die Zulassungsbehörde hat einen Fehler gemacht (Ich hatte schon Mal einen Opel Zafira als Corsa angemeldet, ein einziger Zahlendreher bei der Erfassung in der Zulassungsstelle...)

Dann dazu einfach mit den Zulassungspapieren und der COC nochmal auf die Zulassungsstelle gehen und die Papiere korrigieren lassen.

Oder du hast einen Grauimport eines Dokker aus einem Land, der schlichtweg nicht für Deutschland / die EU gedacht war und keine COC sondern eine Einzelabnahme...

Eigentlich sollte die Seite 2 beim Dokker TCe115 (M1 und N1) seit 2017 etwa wie im Anhang aussehen.

Anhang anzeigen 77364
Vielen Dank für deine sehr große Mühe und Genauigkeit. Aber auf meiner Seite 2 steht tatsächlich 800 kg gebremst/ 655 kg ungebremst. Über zig Umwege habe ich jetzt auch im Internet eine Seite gefunden, die diese technischen Daten angibt für den "N1". Daran hätte ich nie gedacht. Gerade der Dokker mit seinem Sitzkomfort und den 1200 kg Anhängelast waren für mich massgebende Kaufkriterien. Jetzt bin ich mal gespannt, was seitens des Autohauses getan werden kann und wird um diese mißliche Situation zu bereinigen
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Vielen Dank für deine sehr große Mühe und Genauigkeit. Aber auf meiner Seite 2 steht tatsächlich 800 kg gebremst/ 655 kg ungebremst. Über zig Umwege habe ich jetzt auch im Internet eine Seite gefunden, die diese technischen Daten angibt für den "N1". Daran hätte ich nie gedacht. Gerade der Dokker mit seinem Sitzkomfort und den 1200 kg Anhängelast waren für mich massgebende Kaufkriterien. Jetzt bin ich mal gespannt, was seitens des Autohauses getan werden kann und wird um diese mißliche Situation zu bereinigen
Achja...das Auto ist flammneu !
 

sponti68

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
#36
Vielen Dank für deine sehr große Mühe und Genauigkeit. Aber auf meiner Seite 2 steht tatsächlich 800 kg gebremst/ 655 kg ungebremst. Über zig Umwege habe ich jetzt auch im Internet eine Seite gefunden, die diese technischen Daten angibt für den "N1". Daran hätte ich nie gedacht. Gerade der Dokker mit seinem Sitzkomfort und den 1200 kg Anhängelast waren für mich massgebende Kaufkriterien. Jetzt bin ich mal gespannt, was seitens des Autohauses getan werden kann und wird um diese mißliche Situation zu bereinigen
Beitrag automatisch zusammengeführt:


Achja...das Auto ist flammneu !
Dacia selber gibt 1200 kg auf seinen Webseiten an. Der einzige Dokker mit TCe115 ist aktuell der Dokker Express

Dacia Dokker Express - Kompaktlieferwagen IMG_20190517_205558.jpg

Was hast du denn bei den Massen Nr. 16.4 und 16.1 stehen?
Da müsste dann ja auch nur 800 kg Differenz als Ergebnis rauskommen.
Das Leergewicht, das zulässige Gesamtgewicht und das gesamte Zuggewicht müssten dann auch jeweils nicht mehr korrekt sein und zu allen beworbenen Eigenschaften seit 2017 bis heute aktuell besteht dann eine erhebliche Abweichung.

Halt uns auf dem Laufenden was sich weiter entwickelt.

Alleine daß Dacia dann aktuell, bis heute mit fehlerhaften Zahlen wirbt, würde die Tatsache des unlauteren Wettbewerbs erfüllen. Zumal läge dann eine arglistige Täuschung vor.
 

barbarix

Mitglied
Fahrzeug
Dokker SCe 100 Comfort
Baujahr
2019
#37
Der Abstand der Anhängerkupplungen vom Boden und auch zur Karosserie ist gesetzlich geregelt.
Das mag sein, aber ich vermute mal es gibt auch hier Toleranzen die anscheinend entscheidend sein können, dass die einen Ihre Türe öffnen können und die anderen halt nicht.
Deswegen würde ich es auch interessant finden was es tatsächlich für Unterschiede gibt,- Oberkannte Kugelkopf bis Türunterkannte.....

Kalli 66 hast du am WW ein ganz normales Zugmaul ?

Gruß...Barbarix :)
 

sponti68

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
#38
Das mag sein, aber ich vermute mal es gibt auch hier Toleranzen die anscheinend entscheidend sein können, dass die einen Ihre Türe öffnen können und die anderen halt nicht.
Deswegen würde ich es auch interessant finden was es tatsächlich für Unterschiede gibt,- Oberkannte Kugelkopf bis Türunterkannte.....

Kalli 66 hast du am WW ein ganz normales Zugmaul ?

Gruß...Barbarix :)
Innerhalb der gesetzlichen Normen und mit einer normale Kupplung mit dem Kupplungsgriff oben ist jeder Anhänger im angehängten Zustand zu hoch um die Türen öffnen zu können, wenn das Gespann gerade steht.

Entweder sind Veränderungen vorzunehmen wodurch die vorgegebenen Normen nicht mehr eingehalten werden,

oder mancher Anhänger kann durch vorheriges Lenken schräg zum Auto stehen

oder es wird eine Aufnahme verwendet mit seitlichem Griff

und dadurch geht die Türe an der Kupplung vorbei.


Derzeit habe ich noch nicht getestet die hier im Forum genannte Möglichkeit an der abnehmbaren MVG Kupplung statt des original Kupplungskopf, das Anschlussstück für den Renault Sceanic III zu verwenden.

Ob dabei alle vorgeschriebenen Abstände eingehalten werden, die eingeschlagene ABG Nummer passt und ob dann damit bei "normalen Anhängern" die Türen hinten aufgehen, wenn das Gespann gerade steht kann ich derzeit noch nicht sagen.
Entsprechende Bilder / Maßangaben fehlen dazu noch im Forum.

Im übrigen würde ich mich über ein konkretes Angebot mit Einhaltung der ABE und der vorgegebenen Maße freuen und dies selber gerne verwenden.
Gerade deswegen interessiert mich das Thema und ich bin seit 2017 auf der Suche nach so einer Möglichkeit.


Hier findest du zum selber nachlesen die maßgebliche Richtlinie ECE-R 55.

Insbesondere Seite 56 und 57 zeigen die Maße.
Diese sind nicht Alle mit Toleranz, sondern teilweise Millimeter genau angegebene absolute Maße.

Regelung Nr. 55 der Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa (UN/ECE) — Einheitliche Bedingungen für die Genehmigung von mechanischen Verbindungseinrichtungen für Fahrzeugkombinationen - Publications Office of the EU
 
Zuletzt bearbeitet:

sponti68

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
#39
@Tutti-Eich ,

mir ist gerade noch was eingefallen, was dir helfen könnte.

Du hast ja eh noch keine AHK dran und noch keine gekauft, oder?

Wenn die 800 kg original tatsächlich so sind, dann würde dir ja eh nur eine Einzelabnahme mit Auflastung übrig bleiben, wenn du den Dokker behalten willst und mehr als 800 kg Anhängelast willst.

Auflastung, Erhg der Anhängelast für Dacia Dokker

oder

Der Onlineshop der S.K. Handels GmbH | S.K. Handels GmbH

die bieten beispielsweise eine Auflastung auf 1700/1800 kg an.
Vielleicht haben die ja auch eine Lösung für dich.
 

Katzenfische

Mitglied Bronze
Fahrzeug
D. sandero II, 1.2 ccm
Baujahr
2013
#40
Interessante Sache... Kannst Du das Stützrad nicht ein wenig weiter nach hinten bauen?
Oha. Mit allen Schweißarbeiten, die dafür erforderlich wären? Ich kann's grad nicht nachschauen, aber das ist doch nicht einfach geschraubt?
Wer an der Deichsel eines Anhängers einfach mal so schweißt oder ein Loch für eine Schraube bohrt zerstört die Allgemeine BetriebsErlaubnis des Anhängers. :teacher:

Unser Händler will aber schlappe 1000€ für AHK abnehmbar und einbau haben.
Preis mit Einbau von ca. 500 Euro incl. Mehrwertsteuer.
Ach ja, benötigt man ab Werk irgendeine zusätzliche Option für die Vorbereitung der AHK wenn man sie wo anders einbauen lässt?
1000 halte ich für zu teuer.

Über zig Umwege habe ich jetzt auch im Internet eine Seite gefunden, die diese technischen Daten angibt für den "N1". Daran hätte ich nie gedacht. Gerade der Dokker mit seinem Sitzkomfort und den 1200 kg Anhängelast waren für mich massgebende Kaufkriterien. Jetzt bin ich mal gespannt, was seitens des Autohauses getan werden kann und wird um diese mißliche Situation zu bereinigen
Wenn Du im Kaufgespräch auf die 1200 Kg Wert gelegt hast, versuch den Wagen zu reklamieren und einzutauschen.
 

Neueste Beiträge

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 69 5,1%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 261 19,3%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 366 27,0%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 260 19,2%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 268 19,8%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 109 8,1%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 21 1,6%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!