• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Die ersten 50000km mit dem Trafic dci95

wavelow

Mitglied Platin
Fahrzeug
Trafic dCi 145 - "Spaceclass Cargo"
Baujahr
2019
So. Es ist soweit. Der gute Dokker Express wird nun bald ersetzt durch einen Trafic Transporter und ich hocke grad an den Bestellunterlagen und deale letzte Details mit dem Händler aus.

Habe mich für den stärksten Trafic mit dem 145 PS Bi-Turbodiesel Motor entschieden. Man lebt nur einmal :)
Dazu ein wenig Gedöhns wie Lederlenkrad, Nebler usw. Klima, Navi, Komfortsitze usw. ist eh klar.

Wenn alles klappt ist er in gut 2 Wochen hier.
Da hoffe ich mal, dass der Trafic ein ebensolch zuverlässiges Arbeitstier wie der Dokker wird.
 

Daciafuxx

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Renault Trafic dci 95 Expression
Baujahr
2017
  • Themenstarter Themenstarter
  • #42
Soweit ich weiss gibt es die erst ab September.
Ich bin nun bei 41.000km angelangt.
Zu meinem Glück ist mir vor ein paar Wochen jemand in die rechte Seite gefahren und hat sich freundlicher weise unerlaubt entfernt. Schaden: 4400€.
Während des Werkstatt Aufenthalt hatte ich einen Ford Focus Kombi mit 3 Zylindermotor...ganz ehrlich die Kiste hat im schnitt 7,5L auf 100km geschluckt...wo ist da der Fortschritt?

Ansonsten kann ich weiter nicht meckern.
Letzte Woche sind wir mit WoWa an die Ostsee gefahren.
Verbrauch laut BC 9,5L/100km . Reisegeschwindigkeit im Schnitt 95km/h
Ich bin weiterhin zufrieden.

Die Reifen Good Year cargo Vector sind nicht so der Brüller. Trotz reifenachstausch und neuem Auswuchten zittert das Lenkrad bei ca. 100km/h immer mehr. Die Wintereigenschaften sind auch so lala.
Gut der Verschleißes ist wenig aber irgendwie nimmt er jetzt überproportional zur Laufstrecke zu.

Gruss Simon
 

wavelow

Mitglied Platin
Fahrzeug
Trafic dCi 145 - "Spaceclass Cargo"
Baujahr
2019
ist mir vor ein paar Wochen jemand in die rechte Seite gefahren
Sch...... Das tut mir leid :-( - Ist das nicht Vollkasko versichert?

Die Reifen Good Year cargo Vector sind nicht so der Brüller.
Meiner hat Michelin Agilis 51 Sommergummis drauf. Die fliegen als erstes runter die Tage.

Seit Bulli Zeiten fahre ich ausnahmslos Maxxis Allwetter Reifen (beim Dokker sogar mal die Winterversion)
Sehr viele VW Bulli Fahrer schwören seit vielen Jahren drauf und ich auch.
Darum wird auch der Trafic die Maxxis Vanpro AS M-LAS Allwetter Socken drauf bekommen. Habe mich nur noch nicht ganz für eine Sorte Alufelgen entschieden.

Die Maxxis Reifen haben noch einen netten Vorteil: Grundsätzlich gibts 5 Jahre Garantie. Egal ob Nagel, Igel oder geklaut: Maxxis erstattet ohne viel Gedöhns und Nerverei den oder die Reifen inkl. Montage völlig kostenfrei. Die Garantie gilt bis das Profil auf 6mm runter radiert wurde. Obwohl sie das auch nicht so eng sehen.
Man muss sich lediglich nach dem Kauf für die Garantie kostenlos bei Maxxis anmelden. Dann bekommt man seine "Clubkarte" und die Gummis sind 5 Jahre lang versichert.
 

Andalo

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2014
Ansonsten kann ich weiter nicht meckern.
Letzte Woche sind wir mit WoWa an die Ostsee gefahren.
Verbrauch laut BC 9,5L/100km . Reisegeschwindigkeit im Schnitt 95km/h
Ich bin weiterhin zufrieden.
Es wäre interessant zu erfahren, wie groß der WW, oder welches Modell es ist?
95 nach Tacho oder nach Navi?
 

Daciafuxx

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Renault Trafic dci 95 Expression
Baujahr
2017
  • Themenstarter Themenstarter
  • #46
Bürstner Premio 495tk, Gewicht. Ca. 1400kg. Nach tempomat
 

Daciafuxx

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Renault Trafic dci 95 Expression
Baujahr
2017
  • Themenstarter Themenstarter
  • #47
Hallo zusammen,

ein kleines Update. Km-stand 47.800

Der Trafic muss in die Werkstatt:

Zum einen piepst er wieder ab und zu ohne einen Fehler im Display anzuzeigen, oder ihn lesbar anzuzeigen.

Zum anderen gibt es anscheinend ein Problem mit dem Getriebe.
Fehler: Ab und zu kann man nach getretener Kupplung schlecht bis gar nicht vom 1. in den 2. Gang schalten.
Des weiteren empfinde ich die Gangwechsel auch etwas hakeliger.

Ich war gestern beim Renaulthändler und er sagte mir das wohl für die Fahrzeugreihe defekte Kuppkungszylinder im system hinterlegt sind. Diese aber erst getauscht werden wenn die Werkstatt es überprüft hat.
Ich habe gestern mal in den Motorraum geschaut, und auch wenn man nicht viel sieht, habe ich gesehen das oben auf dem Getriebe um den Kupplungsnehmerzylinder es feucht ist.

Garantie ist abgelaufen.
Zum Glück habe ich bei der Finanzierung eine Reparaturkostenversicherung abgeschlossen :prost:

Was denkt ihr über die Getriebe Sache?

Gruß FuxX
 

wavelow

Mitglied Platin
Fahrzeug
Trafic dCi 145 - "Spaceclass Cargo"
Baujahr
2019
Was denkt ihr über die Getriebe Sache?
Da ich ja auch einen habe, beobachte ich die Szenze recht aufmerksam und auch die Getriebegeschichte. Das mit dem Geberzylinder ist bekannt und wenn es bei Dir dort feucht ist, bist du ganz sicher betroffen. Sollte gegen die neue Version getauscht werden sonst stehst du bald und kannst die Kupplung nicht mehr betätigen.

Ansonsten lese ich zwar mal was von Getriebeschäden, oft schon nach witzigkurzen KM Leistungen. Aber die allermeisten sind wohl nicht betroffen. Fängt wohl meistens mit Rasselgeräuschen an bis nix mehr geht. Angeblich - ich kann das nicht selber nachprüfen - wird nun bei jeder Inspektion, also alle 40.000 km das Getriebeöl gewechselt auf Anweisung von Renault. Spricht dafür, dass sie selber nicht genau wissen was sie tun sollen oder das was sie tun sollten, zu teuer ist. Vielleicht eine Lagerbeschichtung die nicht immer 100% top ausgeführt wird bei bestimmten Zulieferern.

Ich bin erst 3500 km mit meinem unterwegs. Viel zu wenig um irgendwelche Aussagen zu machen. Gänge flutschen wie Butter, Kupplung lässt sich leicht treten, keine merkwürdigen Geräusche. Alles tutti zur Zeit.


Ich habe - auch aus diesen Gründen - eine 4 Jahre / 150000 km Garantie.

Danach kippe ich sofort mein bewährtes Mathy Getriebe Additiv (10-20% beimischen) in eine Ladung frisches Getriebeöl. Renault verbietet ja während der Garantiezeit sowas - leider. Sie würden sich vielleicht diese Probleme ersparen wenn sie es einsetzen würden. Ich fahre das in allen Transportern die ich hatte, niemals Getriebeprobleme. Vorher heulende Getriebe wurden leise und ruhig.

Du kannst das aber ja probieren wenn die Garantie rum ist. Dann sollte sich die Hakeligkeit der Schaltung auch schnell verbessern. Ich spüle normalerweise Getriebe erst mit Mathy. Also ins alte Öl eine 10-15% Beimischung - entsprechende Ölmenge vorher ablassen. Dann ca. 1000 km fahren und alles ablassen. Dann frisches Getriebeöl mit 15 - 20% Mathy Getriebe Additiv einfüllen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Daciafuxx

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Renault Trafic dci 95 Expression
Baujahr
2017
  • Themenstarter Themenstarter
  • #49
Erstes Update:

Werkstattmeister hat mit mir in den Motorraum geschaut. Anscheinend hatte ich Besuch von einem Marder.....
Er meldet sich sobald der Fehlerspeicher ausgelesen wurde.
Er rät mir zu Elektromarderabwehr.
 

Daciafuxx

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Renault Trafic dci 95 Expression
Baujahr
2017
  • Themenstarter Themenstarter
  • #50
Zweites update.
1. Temperatursensor defekt. 50℅ kulanz von Renault wir übernommen, der Rest 110 Euro darf ich zahlen.

2. Kupplungsgeberzylinder ist leicht undicht und wird von Renault komplett übernommen.

Gruß FuxX
 

Daciafuxx

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Renault Trafic dci 95 Expression
Baujahr
2017
  • Themenstarter Themenstarter
  • #51
So Auto konnte ich gestern wieder abholen. Alles erledigt.

Jetzt das komische, ich will heute morgen beim Kunden den Motor Starten, drehe den Schlüssel und schwups wieder diese 2 kurze hochtönige piepssignale, ohne Anzeige im Display.
Ich habe daraufhin direkt wieder in der Werke angerufen.
Klar ich soll wieder vorbei kommen, was die aber nicht nachvollziehen können ist das die Meldung im Display in Millisekunden wieder verschwindet und das piepsen nicht bei jedem starten auftaucht.
Weil bis jetzt ist wieder Ruhe.

Kann man hier vllt jemand von den erfahrenen Renault spezis etwas dazu sagen?

Besten Dank
 

lorbas

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker Stepway 1.5 dCi 90
Baujahr
2016
Erstes Update:

Werkstattmeister hat mit mir in den Motorraum geschaut. Anscheinend hatte ich Besuch von einem Marder.....
Er meldet sich sobald der Fehlerspeicher ausgelesen wurde.
Er rät mir zu Elektromarderabwehr.
Hallo Allerseits,
ich bin ziemlich neu hier im Forum. Zum Thema Marder (3x Vorverdichterschlauch zerlegt am Dokker) habe ich einen Tip, der bei mir seitdem funktioniert. Die relevanten Schlauchteile mit Armaflex Klebeband (Dichtungsmaterial aus dem Heizungsbau) umkleben. Man sieht zwar, das Kratz- und Bisspuren vorhanden sind, aber der Marder erreicht den Schlauch nicht. Wenn das Material zu stark beschädigt ist, einfach enreuern. Es handelt sich um stark selbstklebendes, ca. 5mm dickes Klebeband in der Abmessung 5 cm x 5 m für ca. 20.-€ bei ebay o.ä. . Doppelt geklebt kommt kein Marder durch. Seit ein einhalb Jahren habe ich jetzt Ruhe.
Alles Gute aus der Heide
 

Daciafuxx

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Renault Trafic dci 95 Expression
Baujahr
2017
  • Themenstarter Themenstarter
  • #53
Da ich ja auch einen habe, beobachte ich die Szenze recht aufmerksam und auch die Getriebegeschichte. Das mit dem Geberzylinder ist bekannt und wenn es bei Dir dort feucht ist, bist du ganz sicher betroffen. Sollte gegen die neue Version getauscht werden sonst stehst du bald und kannst die Kupplung nicht mehr betätigen.

Ansonsten lese ich zwar mal was von Getriebeschäden, oft schon nach witzigkurzen KM Leistungen. Aber die allermeisten sind wohl nicht betroffen. Fängt wohl meistens mit Rasselgeräuschen an bis nix mehr geht. Angeblich - ich kann das nicht selber nachprüfen - wird nun bei jeder Inspektion, also alle 40.000 km das Getriebeöl gewechselt auf Anweisung von Renault. Spricht dafür, dass sie selber nicht genau wissen was sie tun sollen oder das was sie tun sollten, zu teuer ist. Vielleicht eine Lagerbeschichtung die nicht immer 100% top ausgeführt wird bei bestimmten Zulieferern.

Ich bin erst 3500 km mit meinem unterwegs. Viel zu wenig um irgendwelche Aussagen zu machen. Gänge flutschen wie Butter, Kupplung lässt sich leicht treten, keine merkwürdigen Geräusche. Alles tutti zur Zeit.


Ich habe - auch aus diesen Gründen - eine 4 Jahre / 150000 km Garantie.

Danach kippe ich sofort mein bewährtes Mathy Getriebe Additiv (10-20% beimischen) in eine Ladung frisches Getriebeöl. Renault verbietet ja während der Garantiezeit sowas - leider. Sie würden sich vielleicht diese Probleme ersparen wenn sie es einsetzen würden. Ich fahre das in allen Transportern die ich hatte, niemals Getriebeprobleme. Vorher heulende Getriebe wurden leise und ruhig.

Du kannst das aber ja probieren wenn die Garantie rum ist. Dann sollte sich die Hakeligkeit der Schaltung auch schnell verbessern. Ich spüle normalerweise Getriebe erst mit Mathy. Also ins alte Öl eine 10-15% Beimischung - entsprechende Ölmenge vorher ablassen. Dann ca. 1000 km fahren und alles ablassen. Dann frisches Getriebeöl mit 15 - 20% Mathy Getriebe Additiv einfüllen.
Moin moin.
Welche Additive benutzt du genau?
Warum auch immer, lese ich deine Beiträge erst jetzt, der Grund, lach, irgendwie habe ich dich versehentlich auf ignorieren gesetzt:hammer:
 

wavelow

Mitglied Platin
Fahrzeug
Trafic dCi 145 - "Spaceclass Cargo"
Baujahr
2019
drehe den Schlüssel und schwups wieder diese 2 kurze hochtönige piepssignale, ohne Anzeige im Display.
Hatte ich bisher nicht. Urlaubs- und faulheitsbedingt bin ich aber auch erst 5000 km mit dem Trafic unterwegs. Völlig unauffällig bisher alles. AdBlue Stand nach diesen 5000 km nun bei 85%.

Habe ihm aber die ersten Verschönerungen gegönnt: Silberdekor am Tacho und einen edlen Leder-Schaltknüppel. Die originale Plastikkugel gefiel mir von Beginn an nicht.

 

Daciafuxx

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Renault Trafic dci 95 Expression
Baujahr
2017
  • Themenstarter Themenstarter
  • #55
Hatte ich bisher nicht. Urlaubs- und faulheitsbedingt bin ich aber auch erst 5000 km mit dem Trafic unterwegs. Völlig unauffällig bisher alles. AdBlue Stand nach diesen 5000 km nun bei 85%.

Habe ihm aber die ersten Verschönerungen gegönnt: Silberdekor am Tacho und einen edlen Leder-Schaltknüppel. Die originale Plastikkugel gefiel mir von Beginn an nicht.

Der Schaltknauf gefällt mir. Liegt der besser in der Hand?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hatte ich bisher nicht. Urlaubs- und faulheitsbedingt bin ich aber auch erst 5000 km mit dem Trafic unterwegs. Völlig unauffällig bisher alles. AdBlue Stand nach diesen 5000 km nun bei 85%.

Habe ihm aber die ersten Verschönerungen gegönnt: Silberdekor am Tacho und einen edlen Leder-Schaltknüppel. Die originale Plastikkugel gefiel mir von Beginn an nicht.

Der Ad-blue Verbrauch liegt bei ca. 0.2-0.4L / auf 1000km, je nachdem wie sehr stark der Motor gefordert wird.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Sch...... Das tut mir leid :-( - Ist das nicht Vollkasko versichert?


Meiner hat Michelin Agilis 51 Sommergummis drauf. Die fliegen als erstes runter die Tage.

Seit Bulli Zeiten fahre ich ausnahmslos Maxxis Allwetter Reifen (beim Dokker sogar mal die Winterversion)
Sehr viele VW Bulli Fahrer schwören seit vielen Jahren drauf und ich auch.
Darum wird auch der Trafic die Maxxis Vanpro AS M-LAS Allwetter Socken drauf bekommen. Habe mich nur noch nicht ganz für eine Sorte Alufelgen entschieden.

Die Maxxis Reifen haben noch einen netten Vorteil: Grundsätzlich gibts 5 Jahre Garantie. Egal ob Nagel, Igel oder geklaut: Maxxis erstattet ohne viel Gedöhns und Nerverei den oder die Reifen inkl. Montage völlig kostenfrei. Die Garantie gilt bis das Profil auf 6mm runter radiert wurde. Obwohl sie das auch nicht so eng sehen.
Man muss sich lediglich nach dem Kauf für die Garantie kostenlos bei Maxxis anmelden. Dann bekommt man seine "Clubkarte" und die Gummis sind 5 Jahre lang versichert.
Ja das die Maxxis reifen gut sein sollen, habe ich jetzt mehrfach im Netz gelesen. Werde mir diese auch zum Winter hin zulegen.
Ich lasse meine GJ-Reifen regelmäßig achsweise tauschen und auswuchten, dadurch fahren sie sich sehr gleichmäßig ab.
 
Zuletzt bearbeitet:

wavelow

Mitglied Platin
Fahrzeug
Trafic dCi 145 - "Spaceclass Cargo"
Baujahr
2019
Welche Additive benutzt du genau?
Im Trafic habe ich aus Garantiegründen noch nichts verwendet. Man weiss ja nicht ob die wirklich die Öle analysieren. Ich glaube es zwar nicht aber man weiss es eben auch nicht.

Ansonsten verwende ich für Getriebe Mathy-T.
Selbst alte heulende Getriebe sind damit wieder ruhig und leicht zu schalten. Auch Differentiale macht das ruhig. Das ist kein Placebo Zeug aber auch nicht das Billigste.

Der Knauf ist genial. Echtes Leder, kein Imitat. Solider Metallkern usw. Top verarbeitet und auch kein Chinazeug.
Ich habe den hier gekauft. Der ist normalerweise für den Megane. Man muss das Leder unten etwas dehnen und ziehen damit es drauf passt. Geht aber.


Hier noch ohne Chromring unten am Balg.


Ja das die Maxxis reifen gut sein sollen, habe ich jetzt mehrfach im Netz gelesen. Werde mir diese auch zum Winter hin zulegen.
Das Beste was man seinem Light-Truck drunter schnallen kann :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Daciafuxx

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Renault Trafic dci 95 Expression
Baujahr
2017
  • Themenstarter Themenstarter
  • #58
So die 50.000km sind geknackt.

Alles gut, bis auf die Beschwerden beim Schalten vom 1. in den 2. Gang.
Was mir auffällt, wenn ich unter 2000U/min. In den 2.Gang schalte ist das Problem weg und das schalten als solches fühlt sich weicher an.
Was mir auf der langen Urlaubsfahrt noch aufgefallen ist, wenn ich länger Autobahn gefahren bin, fühlt sich das Betätigen des Kupplungpedals härter an.
 

wavelow

Mitglied Platin
Fahrzeug
Trafic dCi 145 - "Spaceclass Cargo"
Baujahr
2019
Ich werde das mal bei meinem beobachten, bisher ist allerdings nichts. Den 1. Gang brauche ich eigentlich kaum. Der ist so kurz übersetzt, dass ich nur kurz anrucken kann in den meisten Fällen und dann schon in den 2. muss. Auf ebener Fläche reicht mir der 2. fast immer aus.
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 106 4,7%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 424 18,9%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 616 27,5%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 470 20,9%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 420 18,7%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 175 7,8%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 33 1,5%