• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Passende Standheizung zum Dokker 1.5 Blue dCi 95PS


TomZX

Mitglied
Fahrzeug
Dokker Stepway Plus 2020 - 1.5 dCi blue 95
Hallo liebe Community,

ich bin seit Oktober 2020 Besitzer eines Dokker Stepway BJ 2020 mit dem 1.5 Blue dCi Motor in der 95 PS Variante.

Ich würde das Fahrzeug nun gerne mit einer Standheizung zur Motorvorwärmung und natürlich zum Innenraum-"Vorheizen" und Frontscheibenentfrosten ausrüsten.
Den Umbau an sich könnte ich selbst vornehmen.

Da ich aber bisher keinerlei Kontakt in Richtung Dacia/Renault-Motoren hatte und mich mit den Details bisher eher bei anderen Herstellern befasst hatte, wollte ich mal in die Runde Fragen, ob sich jemand diesen Motor schon mit einer Standheizung ausrüsten hat lassen und welches Modell dabei zum Einsatz kam.

Bevorzugen würde ich einen Einbaukit von Webasto. Fahrzeugspezifische Kits gibt es ja mit der ThermoTop Evo 5+.

Leider konnte man mir keine Auskunft geben, ob ein solches Kit für z.B. das für den "1.5 dCi 75" zu meinem Fahrzeug passen würde.
Einfach mal alle Händler abklappern bis dann ein auskunftsfreudiger Anbieter dabei ist, möchte ich gerade in der aktuellen Lage auch eher weniger.

Auf den ersten Blick würde ich "ja" sagen, da ich entsprechende Einbauanleitungen mal durchgesehen hatte. Vielleicht gibt es aber ja doch einen Haken und am Motor hätte sich etwas geändert und würde nicht passen.

Bevor ich gute 1000 Euro vergebens investiere, lieber hier noch die Frage in die Runde.

Danke schon mal!

Viele Grüße,
Tom
 

Dacia Tom

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
Moin, ich habe mir gerade heute eine Termo Top in meinem Docker montiert. Allerdings ist es ein Benziner. Damals wurden sie an den oberen Querträger vor der Batterie montiert aber jetzt sitzt sie unter dem linken Scheinwerfer vor der elektrischen Servolenkung. Alles ein bischen knapp aber es funktioniert. Beim Diesel sollte das ähnlich sein da an dieser Stelle nicht weiter verbaut ist und die Hzg. nicht größer ist. Würde mich mal beim Händler schlau machen.
Gruß Tom
 

radlma

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V (105 PS)
Baujahr
2007
Hallo

Hier ist eine einbauanleitung von Webasto für einen Dokker.
Deiner ist aber von 2020, wird vielleicht anders ausschauen?
Man hört immer wieder mal das bei den neuen Autos nur eine "Insellösung " möglich ist. (das nur der innenraum geheizt wird und nicht der Motor)
Habe keine Ahnung wieso und warum.
Vielleicht sicherheitshalber wo nachfragen.

https://standheizung-shop.de/images/uploads/Fahrzeugspezifische Einbauanleitung/1318789B_Dacia_Lodgy_Dokker_15_dCi_2012_TT-Evo.pdf

Gruß Martin
 

Jo-Knopf

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II Stepway Celebration TCE 100 ECO-G
Baujahr
2020
Man hört immer wieder mal das bei den neuen Autos nur eine "Insellösung " möglich ist. (das nur der innenraum geheizt wird und nicht der Motor)
Das liegt i.d.R. an der Euro-Einstufung. Bei den meisten Euro 6 Motoren braucht man einen "Kaltstart-Kit" und wenn es so etwas nicht gibt dann bleibt nur eine Insel-Lösung.
Der Kaltstart-Kit gaukelt dem Motorsteuergerät dann die Umgebungstemperatur anstatt der vorgewärmten Kühlwassertemperatur vor damit es keinen P0115 Fehler gibt weil das Motorsteuergerät gewisse Werte hinterlegt hat und diese auf Plausi prüft.
Soetwas ab Werk mit Standheizung zu verbauen ist meines Wissens nach nicht zulässig.

Mein Logan II MCV Stepway 1.0 ECO-G BJ 2020 hat soetwas im Zusammenhang mit der Klimatisierungsautomatik verbaut.
Die Websto TT Evo4 mit HTM100 läuft störungsfrei mit Motor- und Innenraumvorwärmung.
 

Djaktalamie

Neumitglied
Fahrzeug
Duster
Moin, ich habe das gleiche Problem. Auskunft von Webasto und Ebersbächer: Es gibt nichts!!! Auch der Bosch Service hat für den 1.5blue DCI 95 nichts im Programm, Stand 03.02.2021. Es bleibt lediglich eine individuelle Einbaulösung über. Geschätzte Einbauzeit 11 bis 12 Arbeitsstunden. Gesamtpreis vom Boschservice geschätzt ohne Garantie um die 4500€ inkl Webasto ThermoTop Evo 5+ und Uhr.
Da sag ich mal ..... Nein Danke
 

Jo-Knopf

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II Stepway Celebration TCE 100 ECO-G
Baujahr
2020
geschätzt ohne Garantie um die 4500€ inkl Webasto ThermoTop Evo 5+ und Uhr.
Da würde ich auf einen 12Volt Eletroheizung; ähnlich Fön mit Akku, setzen.
Der Preis scheint mir ein "Mondpreis" zu sein damit der Kunde nicht tatsächlich kommt.

Aus welcher Gegend kommst DU ?
ggf. hätte ich eine Adresse von einem Einbaubetrieb.
 

Djaktalamie

Neumitglied
Fahrzeug
Duster
Ich würde jetzt auf eine 230 V Lösung setzten. Eine 12V Lösung geht mir zu sehr auf die Batterie. Mir ist eine Motorvorwärmung wichtig. Nachteilig ist natürlich, dass eine Steckdose vorhanden sein muss. Eine echte Dieselstandheizung wäre aber halt die optimalste Lösung.
Ich komme aus dem Raum Braunschweig
 

Jo-Knopf

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II Stepway Celebration TCE 100 ECO-G
Baujahr
2020
an der Fahrzeug-Batterie würde ich einen Anschluß nicht empfehlen.
Folge: warmer Innenraum => Fahrzeug starte nicht mehr

Ggf. kann man den P0115 Fehler auch löschen wenn man weiß dass sonst nicht's im "Argen" liegt.
Der Fehler löst an einem US.Fahrzeug bei mir nach 3.maligen vorkommen die Motorlampe aus und die Temperaturanzeige fällt total aus.
Ich lösche dann per "Blauzahn" mit dem Handy den Fehler und alles ist wieder gut.
Ich weiß es ist umständlich aber so habe ich ein warmes Auto und einen warmen Motor für den Gasbetrieb
:D

Für den Raum Stuttgart hätte ich eine Adresse aber BS ist doch etwas weit
 

Dacia Tom

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
Moin, von so ner Insellösung halte ich nichts. Dann kann man gleich eine Warmluftheizung montieren. Die verbraucht weniger Energie und ist günstiger. Mit den 4500€ gehe ich auch nicht mit, 2500€ sollten passen.
 

Jo-Knopf

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II Stepway Celebration TCE 100 ECO-G
Baujahr
2020
Selbst im Süden Deutschlands würde ich keine 2.500 Euronen bezahlen.
Im Verhältnis zum Kaufpreis = X zuviel

Man kann ja über Webasto Online eine Angebot von einem Einbaubetrieb sich geben lassen.
Ganz unverbindlich...und ; ich glaube bis Ende 02.2021, gibt es 50% Rabatt auf das gewählte Bedienteil.

Wobei die Handy-Version immer Datenempfang haben muss was für mich im TG-Stellplatz tagsüber ausgeschieden ist.

Wie schon erwähnt ist eine Euro 6 Motorenumrüstung nicht immer so einfach... oder selbst ist der Mann/Frau * und löscht die aufgetretenen Fehler in der ODB-Diagnose. Aber auf P0115 achten
 

Spielberger

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dokker dCi 95
Baujahr
2020
Eine Elektroheizung von DEFA wäre genau das richtig für mich. Es mangelt aber an einer Steckdose die meiner Mietswohnung zugeordnet werden kann und an einem Dauerhaften Stellplatz.
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Sandero II SCE75
Baujahr
2020
@Spielberger

Sowas dürfte bei den BlueDCI und allgemein Euro 6d Fahrzeugen nicht mehr passen,da es den Motor vorwärmt.

Nur eine reine Vorheizung des Innenraums ist noch möglich. :huh:

Praktisch so das es Innen schön warm ist und man nicht mehr Kratzen muss.
 

Spielberger

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dokker dCi 95
Baujahr
2020
@Spielberger

Sowas dürfte bei den BlueDCI und allgemein Euro 6d Fahrzeugen nicht mehr passen,da es den Motor vorwärmt.

Nur eine reine Vorheizung des Innenraums ist noch möglich. :huh:

Praktisch so das es Innen schön warm ist und man nicht mehr Kratzen muss.
Doch es gibt eine Motorvorwärmung:
1612523282570.png
sieht mir allerdings nur nach so einer "Heizplatte" aus...
Also nur ne halbe Sache...
 

Djaktalamie

Neumitglied
Fahrzeug
Duster
Doch es gibt eine Motorvorwärmung:
Anhang anzeigen 103318
sieht mir allerdings nur nach so einer "Heizplatte" aus...
Also nur ne halbe Sache...
Das Problem ist der Fehlercode P0115 und die damit einhergehenden Probleme. Die Elektroheizung kannst Du verbauen. Ich würde den OWL Wasserheizer verbauen, ähnlich, halt nur im Wasserkreislauf. Durch den warmen Motor wird das Motorsteuergerät irritiert. Die Außentemp passt nicht zur Temp des Motors. das Steuergerät bekommt das mit und denkt sich der Fühler ist hinüber und schmeißt den P Code. Zudem beeinflusst der warme Motor das Glühverhalten und Einspritzung des Motors. Die Glühzeit/Einspritzung ist sowohl Außentemp und Wassertemp abhängig. Die Glühzeit wird vermutlich auf Null gesetzt, die Einspritzung zurückgenommen und der Motor startet schlecht. Webasto und Ebersbächer verbauten daher das Kaltstart-Kit. Hier wird ein Relais mit zusätzlichem Temp. Fühler verbaut. Der zusätzliche Fühler gibt nun anstelle der Motortemp die Außentemp an. Nach dem Start wird dann wieder auf Motortemp umgeschaltet.
Soweit so gut. Nun wird aber bei warmen Motor mit der Kennlinie des kalten Motors gestartet? Bedeutet, längere Glühzeit und erhöhte Dieseleinspritzung (Vermutlich).... Die Auswirkungen kann ich nicht einschätzen? Irgendwelche Ideen? Ggf Diesel im Öl ??
 

Spielberger

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dokker dCi 95
Baujahr
2020
Das Problem ist der Fehlercode P0115 und die damit einhergehenden Probleme. Die Elektroheizung kannst Du verbauen. Ich würde den OWL Wasserheizer verbauen, ähnlich, halt nur im Wasserkreislauf. Durch den warmen Motor wird das Motorsteuergerät irritiert. Die Außentemp passt nicht zur Temp des Motors. das Steuergerät bekommt das mit und denkt sich der Fühler ist hinüber und schmeißt den P Code. Zudem beeinflusst der warme Motor das Glühverhalten und Einspritzung des Motors. Die Glühzeit/Einspritzung ist sowohl Außentemp und Wassertemp abhängig. Die Glühzeit wird vermutlich auf Null gesetzt, die Einspritzung zurückgenommen und der Motor startet schlecht. Webasto und Ebersbächer verbauten daher das Kaltstart-Kit. Hier wird ein Relais mit zusätzlichem Temp. Fühler verbaut. Der zusätzliche Fühler gibt nun anstelle der Motortemp die Außentemp an. Nach dem Start wird dann wieder auf Motortemp umgeschaltet.
Soweit so gut. Nun wird aber bei warmen Motor mit der Kennlinie des kalten Motors gestartet? Bedeutet, längere Glühzeit und erhöhte Dieseleinspritzung (Vermutlich).... Die Auswirkungen kann ich nicht einschätzen? Irgendwelche Ideen? Ggf Diesel im Öl ??
Es gibt ja bei anderen Marken Euro6 Diesel mit Standheizung, also muss sich das ja lösen lassen.
Die OLW Heizung ist das, was DEFA früher im Angebot hatte die deutlich bessere Lösung finde ich.
 

Statistik des Forums

Themen
33.399
Beiträge
802.961
Mitglieder
53.515
Neuestes Mitglied
Gw-tuning