• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Hallo aus dem Ruhrgebiet/Unser Lodgy


Infineon

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy Stepway 1,5 Blue dCi 115 PS
Baujahr
2020
Hallo und ein Gruß an alle :)
Wir haben unseren Dacia jetzt seit Ende September und seither lese und schreibe ich immer mit, habe mich bzw. das Auto noch nicht vorgestellt.
Das möchte ich jetzt gerne machen:

Wir kommen aus Essen im Ruhrgebiet und haben Ende 2019 Nachwuchs bekommen. Da sind wir noch einen Fiat Tipo gefahren, der mit Kinderwagen und Gepäck ein absoluter Graus war. Ein neues Auto sollte damals her, viel Platz für schmales Geld...sind dann bei Dacia gelandet. Nach vielem Vergleichen und Probesitzen haben wir uns dann für folgendes Modell entschieden:
  • Dacia Lodgy Stepway Celebration-Modell mit blauen Ziernähten im Innenraum, 7-Sitzer, Kometengrau, 115 PS Blue dCi Diesel mit super Ausstattung- MediaNav mit Rückfahrkamera, Einparkhilfe, Sitzheizung, 4-fach elektrische Fensterheber, Reserverad.
  • Ein EU-Import und Neufahrzeug aus Polen mit 12 km im Tachostand. Eine Anleitung auf Deutsch gab es dazu. Dass der Wagen aus Polen kommt merkt man nur an einem Aufkleber (Reifendruck-Tabelle in der Fahrertür) und dem Feuerlöscher im Kofferraum :). Der Wagen hatte bereits eine Tageszulassung in Polen bekommen, war aber nur 3-4 Wochen vor unserer Übergabe, daher mit dem Beginn der Garantie nicht so das große Problem.
Im Folgenden kurz ein paar verschiedene Themen zum Auto und einem kleinen Fazit.

Antrieb
Ich fahre gerne Diesel und der Motor war eine sehr gute Entscheidung. Durchzugstark auch aus unteren Drehzahlen, hört sich NICHT wie ein Traktor an :), sehr guter Verbrauch und bewährte Maschine von Renault. Der bisherige Langzeitdurchschnittsverbrauch von 4,2 Litern ist nun mit 2700 km auf 4,8 Liter hoch. Liegt womöglich auch an dem behutsamen Einfahren meinerseits. :) Eine Meldung zum Adblue-Auffüllen ist aber noch nicht aufgeploppt...

Karosserie und Form
Gewinnt jetzt keinen Schönheitspreis, ist aber auch nicht hässlich. Wagen gefällt mir von vorne sehr gut, besonders mit dem abgesetzten silberfarbenen "Unterfahrschutz".
Das schöne ist halt das hohe Dach. Man hat dadurch viel Platz im Innenraum, was uns besonders zu Gute kommt wenn man das Kind in den Kindersitz bugsiert.
Schiebetüren wären optimal gewesen, wollten dafür aber nicht extra den Dokker nehmen, da uns der Lodgy besser gefällt.

Komfort
Für die Preisklasse hervorragend. Ja die Türverkleidungen knarzen oft auf Unebenheiten und die Windgeräusche sind schon präsent, aber völlig akzeptabel. Schlaglöcher sind wahrnehmbar aber schlagen nicht unangenehm durch. Auch den Motor hört man eher im Hintergrund, auch im Kaltstart. Da macht unser Audi A1 mit Diesel-Motor wirklich Traktorengeräusche :)

Verarbeitung
Für die Preisklasse in Ordnung. Hier und da sieht man natürlich Spaltmaße oder Ecken die einfach unsauber verarbeitet sind. Hier fällt mir sofort der Fahrzeug-Teppich ein, welcher einfach schon anfängt Flusen zu bilden an manchen Stellen. Auch die Gummidichtungen am Fenster sind bei uns teilweise unsauber verarbeitet, scheint aber normal zu sein. Eine Türdichtung kam uns hinten auch schon leicht entgegen. Die Tür hinten rechts schließt manchmal nicht ordentlich und man muss schon etwas fester zuschlagen damit sie ins Schloss geht. Auch knarzen die Verkleidungen je nach Witterung mal mehr mal weniger. Bei Abholung war dann eine Verkleidung unter dem Ausstellfenster auf der linken Seite leicht lose. Mit einem beherzten "drandrücken" des Mechanikers saß die Verkleidung wieder. Er sagte nur " ja das ist bei Dacia normal".
Mit anderen Worten: Man sieht und merkt den günstigen Preis vom Fahrzeug, keine Frage, aber für das vergleichsweise wenige Geld kann ich darüber hinwegsehen.

Bedienung
Einfach und zweckmäßig, aber manche Schalteranordnung schleierhaft. Start-Stopp muss ich umständlich unter der Handbremse ausschalten, warum ist der Schalter der Sitzheizung neben dem Sitz und nicht in der Mittelkonsole? Auch die Tempomat-Funktion wirft erstmal mehr Fragen auf als sie hilft. Ich hätte mir 2020 mehr Innovation gewünscht. Schön finde ich dass ich außer am MediaNav kein Touch-Screen habe zur Bedienung ( Golf 8 lässt grüßen ). Einfach nur Schalter zum DRÜCKEN :) Ich vermisse daher auch kaum Assistenzsysteme, die dann softwareseitig ausfallen könnten. Hier lobe ich mir sehr die Einfachheit und man wird nicht von zig Assistenten erschlagen.
Vermissen tue ich eine Anzeige für die Kühlwasser-Temperatur oder Öl-Temperatur, damit man weiß wann der Motor warm gefahren ist. So bleibt es halt eine Gefühlssache.

Infotainment
Wir haben das MediaNav mit Renault-Farbschema neuester Generation mit Westeuropa verbaut. Auf dem Dach haben wir bereits den neuen Antennenfuß mit kleiner Antenne werksmäßig. Im Auto höre ich ausschließlich über DAB Radio und bin schon begeistert. Glasklarer Radioempfang und sehr gute Qualität, viele Sender zur Auswahl, perfekt. Der Sound aus den Standard-Boxen ist vernünftig, aber natürlich kein Bose oder Bang-Olufsen System. Aber ich kann gut Musik hören und brauche da kein Update.
Die Navigation ist Nice-to-Have, aber auch keine Evolution. Das Kartendesign war vielleicht vor vielen vielen Jahren mal aktuell, das hätte man 2020 schon besser hinbekommen. Trotzdem finde ich gut dass wir eine integrierte Navi-Funktion haben und würde mir das immer wieder mitbestellen, weil es für uns einfach komfortabler ist. Trotz des Updates der Karten innerhalb dieser 90 Tage-Frist bekamen wir nur Q4 2019...:(
Die Rückfahrkamera ist bei uns in der Straße goldwert und würde ich auch immer mit dazu ordern. Habe mir dann die PDC ausgeschaltet, da mir das reine Bild zum Einparken reicht. Bei Kälte habe ich aber das Gefühl dass das MediaNav etwas träger reagiert. Scheint dann wohl am Touch-Screen zu liegen. Hier finde ich gut dass der Bildschirm matt ist und wenig Fingerabdrücke zeigt.

Fazit
Wir sind sehr zufrieden mit dem Auto. Es hat genau das was wir als junge kleine Familie brauchen. Platz! Und Zweckmäßigkeit! Und hätten wir uns einen Sharan oder so gekauft wären wir bei einem ganz anderen Betrag gelandet und die Finanzierung hätte uns dann einiges an mehr Geld aus der Familienkasse geklaut. Deswegen sind wir mit der Entscheidung für einen Dacia sehr zufrieden weil uns die Qualität des Autos absolut ausreicht. Von vorne gefällt uns der Wagen ausgesprochen gut, aber die Heckpartie hätte Dacia durchaus mal etwas aufpimpen können. Hier gefällt uns die Front tatsächlich besser. Ich kann aber Leute verstehen die sagen dass ihnen das Design zu altbacken ist und heutzutage so gar nicht zusagt. Geschmäcker sind ja sehr vielfältig. Für uns passt es und wir mögen das Auto.
Das Auto hat keine umständlichen Assistenzsysteme, keine riesigen Bildschirmflächen wo man alle Fahrzeugeinstellungen vornehmen muss. Einfach nur Schalter. Mehr benötigen und wollen wir auch nicht. Das Auto läuft bis jetzt absolut problemlos und zur Werkstatt mussten wir auch noch nicht. Würde ich jetzt vor der Kaufentscheidung stehen hätte ich das Auto direkt wieder gekauft. :)
InkedIMG_1632_LI.jpg InkedIMG_1633_LI.jpg
InkedIMG_1634_LI.jpg InkedIMG_1635_LI.jpg
IMG_1875.jpg IMG_1876.jpg
 

Marcus Dacius

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy SCe 110 LPG
Baujahr
2018
Glückwunsch zum Auto, von einem ebenfalls sehr zufriedenen Lodgy-Besitzer.
Der sieht in der Farbe und mit den Felgen wirklich gut aus.
 

Oldironman

Mitglied Platin
Fahrzeug
Duster Prestige LPG, atacamaorange,
Baujahr
2019
Glückwunsch zum "neuen" Auto und Gruß nach Essen,
welcher Stadtteil?
Bemüht euch mal um den originalen Wartungsplan,
damit ihr wisst seit wann die Garantie läuft, damit
es dort nicht zu Überraschungen (Terminüberschreitung)bei den Wartungen und damit verbundenen Garantieansprüchen kommt
 

Infineon

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy Stepway 1,5 Blue dCi 115 PS
Baujahr
2020
  • Themenstarter Themenstarter
  • #4
Glückwunsch zum "neuen" Auto und Gruß nach Essen,
welcher Stadtteil?
Bemüht euch mal um den originalen Wartungsplan,
damit ihr wisst seit wann die Garantie läuft, damit
es dort nicht zu Überraschungen (Terminüberschreitung)bei den Wartungen und damit verbundenen Garantieansprüchen kommt
Essen-Freisenbruch :)
Den Wartungsplan habe ich schon und alles schon gecheckt.
Grüße
 

Oldironman

Mitglied Platin
Fahrzeug
Duster Prestige LPG, atacamaorange,
Baujahr
2019
Ist das nicht schon fast Wattenscheid,
unsere Tochter wohnt ebenfalls in Essen
 

130erTCe

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Lodgy TCe130
Baujahr
2020
Super Vorstellung, willkommen.
Sieht echt gut aus dein Lodgy, zugegebenermaßen besser als meine Standard-Ausführung.
Übrigens sind wir fast Nachbarn.
Gruß aus Holthausen
 

Infineon

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy Stepway 1,5 Blue dCi 115 PS
Baujahr
2020
  • Themenstarter Themenstarter
  • #10
Ja. Stahlfelgen mit Radkappen. Die Kappe verdeckt die Felge so dass es wie eine Alu-Felge wirkt. Hatte mein damaliger Citroën C3 auch.
 

Mesh

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway TCE90 S+S 2018
Baujahr
2018

Bernd 1959

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Logan 2
Designer Felgen eben
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Sehen aber trotzdem gut aus
 

Mesh

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway TCE90 S+S 2018
Baujahr
2018

kobmicha

Neumitglied
Fahrzeug
Vw
Hallo und ein Gruß an alle :)
Wir haben unseren Dacia jetzt seit Ende September und seither lese und schreibe ich immer mit, habe mich bzw. das Auto noch nicht vorgestellt.
Das möchte ich jetzt gerne machen:

Wir kommen aus Essen im Ruhrgebiet und haben Ende 2019 Nachwuchs bekommen. Da sind wir noch einen Fiat Tipo gefahren, der mit Kinderwagen und Gepäck ein absoluter Graus war. Ein neues Auto sollte damals her, viel Platz für schmales Geld...sind dann bei Dacia gelandet. Nach vielem Vergleichen und Probesitzen haben wir uns dann für folgendes Modell entschieden:
  • Dacia Lodgy Stepway Celebration-Modell mit blauen Ziernähten im Innenraum, 7-Sitzer, Kometengrau, 115 PS Blue dCi Diesel mit super Ausstattung- MediaNav mit Rückfahrkamera, Einparkhilfe, Sitzheizung, 4-fach elektrische Fensterheber, Reserverad.
  • Ein EU-Import und Neufahrzeug aus Polen mit 12 km im Tachostand. Eine Anleitung auf Deutsch gab es dazu. Dass der Wagen aus Polen kommt merkt man nur an einem Aufkleber (Reifendruck-Tabelle in der Fahrertür) und dem Feuerlöscher im Kofferraum :). Der Wagen hatte bereits eine Tageszulassung in Polen bekommen, war aber nur 3-4 Wochen vor unserer Übergabe, daher mit dem Beginn der Garantie nicht so das große Problem.
Im Folgenden kurz ein paar verschiedene Themen zum Auto und einem kleinen Fazit.

Antrieb
Ich fahre gerne Diesel und der Motor war eine sehr gute Entscheidung. Durchzugstark auch aus unteren Drehzahlen, hört sich NICHT wie ein Traktor an :), sehr guter Verbrauch und bewährte Maschine von Renault. Der bisherige Langzeitdurchschnittsverbrauch von 4,2 Litern ist nun mit 2700 km auf 4,8 Liter hoch. Liegt womöglich auch an dem behutsamen Einfahren meinerseits. :) Eine Meldung zum Adblue-Auffüllen ist aber noch nicht aufgeploppt...

Karosserie und Form
Gewinnt jetzt keinen Schönheitspreis, ist aber auch nicht hässlich. Wagen gefällt mir von vorne sehr gut, besonders mit dem abgesetzten silberfarbenen "Unterfahrschutz".
Das schöne ist halt das hohe Dach. Man hat dadurch viel Platz im Innenraum, was uns besonders zu Gute kommt wenn man das Kind in den Kindersitz bugsiert.
Schiebetüren wären optimal gewesen, wollten dafür aber nicht extra den Dokker nehmen, da uns der Lodgy besser gefällt.

Komfort
Für die Preisklasse hervorragend. Ja die Türverkleidungen knarzen oft auf Unebenheiten und die Windgeräusche sind schon präsent, aber völlig akzeptabel. Schlaglöcher sind wahrnehmbar aber schlagen nicht unangenehm durch. Auch den Motor hört man eher im Hintergrund, auch im Kaltstart. Da macht unser Audi A1 mit Diesel-Motor wirklich Traktorengeräusche :)

Verarbeitung
Für die Preisklasse in Ordnung. Hier und da sieht man natürlich Spaltmaße oder Ecken die einfach unsauber verarbeitet sind. Hier fällt mir sofort der Fahrzeug-Teppich ein, welcher einfach schon anfängt Flusen zu bilden an manchen Stellen. Auch die Gummidichtungen am Fenster sind bei uns teilweise unsauber verarbeitet, scheint aber normal zu sein. Eine Türdichtung kam uns hinten auch schon leicht entgegen. Die Tür hinten rechts schließt manchmal nicht ordentlich und man muss schon etwas fester zuschlagen damit sie ins Schloss geht. Auch knarzen die Verkleidungen je nach Witterung mal mehr mal weniger. Bei Abholung war dann eine Verkleidung unter dem Ausstellfenster auf der linken Seite leicht lose. Mit einem beherzten "drandrücken" des Mechanikers saß die Verkleidung wieder. Er sagte nur " ja das ist bei Dacia normal".
Mit anderen Worten: Man sieht und merkt den günstigen Preis vom Fahrzeug, keine Frage, aber für das vergleichsweise wenige Geld kann ich darüber hinwegsehen.

Bedienung
Einfach und zweckmäßig, aber manche Schalteranordnung schleierhaft. Start-Stopp muss ich umständlich unter der Handbremse ausschalten, warum ist der Schalter der Sitzheizung neben dem Sitz und nicht in der Mittelkonsole? Auch die Tempomat-Funktion wirft erstmal mehr Fragen auf als sie hilft. Ich hätte mir 2020 mehr Innovation gewünscht. Schön finde ich dass ich außer am MediaNav kein Touch-Screen habe zur Bedienung ( Golf 8 lässt grüßen ). Einfach nur Schalter zum DRÜCKEN :) Ich vermisse daher auch kaum Assistenzsysteme, die dann softwareseitig ausfallen könnten. Hier lobe ich mir sehr die Einfachheit und man wird nicht von zig Assistenten erschlagen.
Vermissen tue ich eine Anzeige für die Kühlwasser-Temperatur oder Öl-Temperatur, damit man weiß wann der Motor warm gefahren ist. So bleibt es halt eine Gefühlssache.

Infotainment
Wir haben das MediaNav mit Renault-Farbschema neuester Generation mit Westeuropa verbaut. Auf dem Dach haben wir bereits den neuen Antennenfuß mit kleiner Antenne werksmäßig. Im Auto höre ich ausschließlich über DAB Radio und bin schon begeistert. Glasklarer Radioempfang und sehr gute Qualität, viele Sender zur Auswahl, perfekt. Der Sound aus den Standard-Boxen ist vernünftig, aber natürlich kein Bose oder Bang-Olufsen System. Aber ich kann gut Musik hören und brauche da kein Update.
Die Navigation ist Nice-to-Have, aber auch keine Evolution. Das Kartendesign war vielleicht vor vielen vielen Jahren mal aktuell, das hätte man 2020 schon besser hinbekommen. Trotzdem finde ich gut dass wir eine integrierte Navi-Funktion haben und würde mir das immer wieder mitbestellen, weil es für uns einfach komfortabler ist. Trotz des Updates der Karten innerhalb dieser 90 Tage-Frist bekamen wir nur Q4 2019...:(
Die Rückfahrkamera ist bei uns in der Straße goldwert und würde ich auch immer mit dazu ordern. Habe mir dann die PDC ausgeschaltet, da mir das reine Bild zum Einparken reicht. Bei Kälte habe ich aber das Gefühl dass das MediaNav etwas träger reagiert. Scheint dann wohl am Touch-Screen zu liegen. Hier finde ich gut dass der Bildschirm matt ist und wenig Fingerabdrücke zeigt.

Fazit
Wir sind sehr zufrieden mit dem Auto. Es hat genau das was wir als junge kleine Familie brauchen. Platz! Und Zweckmäßigkeit! Und hätten wir uns einen Sharan oder so gekauft wären wir bei einem ganz anderen Betrag gelandet und die Finanzierung hätte uns dann einiges an mehr Geld aus der Familienkasse geklaut. Deswegen sind wir mit der Entscheidung für einen Dacia sehr zufrieden weil uns die Qualität des Autos absolut ausreicht. Von vorne gefällt uns der Wagen ausgesprochen gut, aber die Heckpartie hätte Dacia durchaus mal etwas aufpimpen können. Hier gefällt uns die Front tatsächlich besser. Ich kann aber Leute verstehen die sagen dass ihnen das Design zu altbacken ist und heutzutage so gar nicht zusagt. Geschmäcker sind ja sehr vielfältig. Für uns passt es und wir mögen das Auto.
Das Auto hat keine umständlichen Assistenzsysteme, keine riesigen Bildschirmflächen wo man alle Fahrzeugeinstellungen vornehmen muss. Einfach nur Schalter. Mehr benötigen und wollen wir auch nicht. Das Auto läuft bis jetzt absolut problemlos und zur Werkstatt mussten wir auch noch nicht. Würde ich jetzt vor der Kaufentscheidung stehen hätte ich das Auto direkt wieder gekauft. :)
Anhang anzeigen 102679 Anhang anzeigen 102682
Anhang anzeigen 102683 Anhang anzeigen 102684
Anhang anzeigen 102685 Anhang anzeigen 102686
Hallo Essener,Essenerin.
Ich bin auch Essener und suche nach einer sehr guten Möglichkeit einen neuen "Duster" zu kaufen.
Eure Angaben-Re-Import..Polen...machen mich sehr Neugirig.
Ich würde mich sehr freuen Eure Erfahrungen nutzen zu dürfen.
Gern auch mal bei einem Telefonat.

Liebe Grüße aus E- Bergerhausen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Statistik des Forums

Themen
33.018
Beiträge
792.958
Mitglieder
52.460
Neuestes Mitglied
soehnlein