• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Passende Standheizung zum Dokker 1.5 Blue dCi 95PS


TomZX

Mitglied
Fahrzeug
Dokker Stepway Plus 2020 - 1.5 dCi blue 95
  • Themenstarter Themenstarter
  • #16
Hallo zusammen!

Herzlichen Dank für die rege Diskussion und die Antworten!

Jetzt habe ich wenigstens die Gewissheit, dass es momentan "wirklich" nichts Vernünftiges gibt für die 6d Temp Modelle.

So klar hatte mir das nämlich keiner sagen wollen und eher auf "da müssen wir mal schauen" plädiert.

Viele Grüße,
Tom
 

Spielberger

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dokker dCi 95
Baujahr
2020
Hallo zusammen!

Herzlichen Dank für die rege Diskussion und die Antworten!

Jetzt habe ich wenigstens die Gewissheit, dass es momentan "wirklich" nichts Vernünftiges gibt für die 6d Temp Modelle.

So klar hatte mir das nämlich keiner sagen wollen und eher auf "da müssen wir mal schauen" plädiert.

Viele Grüße,
Tom
Es muss eine Lösung geben! Wie sonst kann ich ab Werk eine mit Ordern? Dacia mag da eher die Ausnahme sein, so etwas nicht direkt anzubieten oder???
 

TomZX

Mitglied
Fahrzeug
Dokker Stepway Plus 2020 - 1.5 dCi blue 95
  • Themenstarter Themenstarter
  • #18
Es gibt bestimmt eine Lösung - wenn auch nicht direkt als Set für diesen Motor angeboten.

Für andere Renault blue dCi Motoren gibt es von Webasto ja auch Einbaukits.

Mir ist das dann aber doch zu heikel, wenn ich hinterher dann die Motorsteuerung aus dem Gleichgewicht bringe.
 

TomZX

Mitglied
Fahrzeug
Dokker Stepway Plus 2020 - 1.5 dCi blue 95
  • Themenstarter Themenstarter
  • #19
Doch es gibt eine Motorvorwärmung:
Anhang anzeigen 103318
sieht mir allerdings nur nach so einer "Heizplatte" aus...
Also nur ne halbe Sache...

Das Teil ist leider auch nur so eine "halbe" Sache. In der EBA steht dann beschrieben, dass es sich ausschließlich um eine "Ölvorwärmung" handelt.
Der Kühlkreislauf bleibt sozusagen unberührt.
 

Erhard62

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker Stepway 1.5 dCi Euro6 70KW (95PS)
Baujahr
2020
Hallo.
Ich habe mir neulich eine Webasto Thermo Top Evo mit ThermoCall TC4 Advanced einbauen lassen.
Sie funktioniert einwandfrei, ganz ohne Fehlermeldung.
Kostenpunkt mit Einbau und 50% Rabatt auf das Bedienteil 2600 €
 

TomZX

Mitglied
Fahrzeug
Dokker Stepway Plus 2020 - 1.5 dCi blue 95
  • Themenstarter Themenstarter
  • #21
Hallo.
Ich habe mir neulich eine Webasto Thermo Top Evo mit ThermoCall TC4 Advanced einbauen lassen.
Sie funktioniert einwandfrei, ganz ohne Fehlermeldung.
Kostenpunkt mit Einbau und 50% Rabatt auf das Bedienteil 2600 €
Danke für die Info!

Jetzt bin ich wieder noch unschlüssiger. Einfach nach der verfügbaren EBA, wäre die Standheizung relativ schnell angeschlossen.

Wurde das durch einen offiziellen Webasto-Händler verbaut?
 

Erhard62

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker Stepway 1.5 dCi Euro6 70KW (95PS)
Baujahr
2020
Danke für die Info!

Jetzt bin ich wieder noch unschlüssiger. Einfach nach der verfügbaren EBA, wäre die Standheizung relativ schnell angeschlossen.

Wurde das durch einen offiziellen Webasto-Händler verbaut?
Ja, die Standheizung wurde durch einen Webasto-Händler (Bosch-Dienst) eingebaut.
 

TomZX

Mitglied
Fahrzeug
Dokker Stepway Plus 2020 - 1.5 dCi blue 95
  • Themenstarter Themenstarter
  • #23
Ja, die Standheizung wurde durch einen Webasto-Händler (Bosch-Dienst) eingebaut.
Lässt sich irgendwie nachvollziehen, welchen Einbaukit der Händler verwendet hat? Das wäre ganz interessant zu wissen.
Handelt sich um eine Evo 5+, oder?

Danke!
 

Chrysztof Krascsinowicze

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.5 dCi 110 + Dacia Dokker 1,5 dCi 90 Stepway
Hat denn jemand tatsächlich mal eine 220V Heizung in den Kühlkreislauf verbaut?

Mich würde mal die tatsächliche Wirkung interessieren.
Außerdem auch eventuelle Probleme mit der Kühlung des Motors oder der Innenraumheizung, wenn diese Heizung in den Kühlkreislauf eingeschliffen wird, wo sie ja einen zusätzlichen Widerstand darstellt.

Ich habe so was vor mit einer 1500 W Heizung, damit an der mit 16A abgesicherten Steckdose noch Luft bleibt für eine 500 Watt Innenraumheizung und ein Ladegerät für die Bordbatterie.
 

Erhard62

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker Stepway 1.5 dCi Euro6 70KW (95PS)
Baujahr
2020
Lässt sich irgendwie nachvollziehen, welchen Einbaukit der Händler verwendet hat? Das wäre ganz interessant zu wissen.
Handelt sich um eine Evo 5+, oder?

Danke!
Auf der Rechnung ist ein Einbaukit für Lodgy/Dokker 1.5d aufgeführt.
Die Heizung selbst ist eine Thermo Top-Evo 4
Ich habe mal einen Ausschnitt der Rechnung in den Anhang geschoben.
 

Anhänge

  • IMG_20210207_170641_1.jpg
    IMG_20210207_170641_1.jpg
    104,3 KB · Aufrufe: 24

TomZX

Mitglied
Fahrzeug
Dokker Stepway Plus 2020 - 1.5 dCi blue 95
  • Themenstarter Themenstarter
  • #26
Vielen Dank!

Wäre nett, wenn Du nochmal berichten könntest, falls sich irgendwas zur Heizung ergibt - positiv wie negativ.

Vielleicht gibts ja dann doch keinerlei Probleme bei Verwendung des Euro5 Einbaukits.
Technisch - also von Form und Anschluss - würds ja passen.
 

Rexy

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dokker Stepway blue dCi 95: Alles drin
Baujahr
2019
ich versteh das Thema nur so halb, aber wäre das passend: Eine Heizung die mit Diesel arbeitet, also zur Wärmeerzeugung einfach Diesel aus dem Tank verwendet?

Ist aber meine ich speziell für Camper, also evtl. nur Innenraum.
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Sandero II SCE75
Baujahr
2020
Eine klassische Standheizung wärmt das Kühlwasser vor,damit wird auch der Wärmetauscher der Heizung warm,das Gebläse wird eingeschaltet und der Innenraum erwärmt.
Verwendet wird dazu Kraftstoff,also Benzin oder Diesel,je nach Fahrzeug.Ebenso gehört meist eine stärkere Batterie zur Ausstattung da das Gebläse ja auch Strom braucht.

Bei Euro 6 Motoren entstehen teilweise Probleme weil der Sensor im Kühlkreislauf meldet es wäre schon Temperatur da obwohl da noch keine sein dürfte.

Für einige Fahrzeuge gibt es wohl inzwischen Lösungen,kommt auch immer darauf an wann wo gemessen wird.

Es gibt ja den kleinen Kühlkreislauf,also Motorblock und Wärmetauscher und den grossen über den Kühler der erst ab gewisser Wassertemperatur geöffnet wird.

Für einige Fahrzeuge geht es wohl nur den kleinen Kreislauf vorzuheizen, da sitzt der Fühler dann irgendwo in anderen Teil beim Kühler,bzw es wird alles dahin gehend umgerüstet.Ist nachträglich aber wohl recht aufwendig.
 

lelletz

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Sandero 1.5 dCi eco2 (90 PS)
Bei Euro 6 Motoren entstehen teilweise Probleme weil der Sensor im Kühlkreislauf meldet es wäre schon Temperatur da obwohl da noch keine sein dürfte.
Nur mal so zum Verständnis.

Was ist denn wenn ich den Motor warm abstelle, 20 Minuten einkaufen gehe und dann wieder starte?
Dann ist doch der Motor noch warm, der Außenfühler zeigt aber dennoch z.B. 0°C an.

Das ist doch dieselbe Situation wie bei einer eingeschalteten Vorheizung.
Dabei müßte doch dann auch ein Fehler ausgeworfen werden.
 

juppin

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dokker Comfort TCe 130 GPF
Baujahr
2020
Für einige Fahrzeuge geht es wohl nur den kleinen Kreislauf vorzuheizen
Der große Kreislauf wird doch niemals geheizt, da über den kleinen Kreislauf doch Innenraum und Motor schon geheizt werden können.
Diese beschriebene Insellösung dürfte wenn nur den inneren Wärmetauscher erwärmen, also ohne Motor.
 

Statistik des Forums

Themen
33.399
Beiträge
802.957
Mitglieder
53.515
Neuestes Mitglied
Gw-tuning