• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

LPG-Preis


bachmanns

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Sandero III Comfort TCe 100 ECO-G
Baujahr
2021
In Brandoberndorf gab es früher das gute 40/60-Gas, aber seit dem Eigentümerwechsel ist a) das Gas teurer geworden und b) die Qualität schlechter (meine Reichweite hat auch darunter gelitten).

Obwohl ich in Brandy wohne, tanke ich meistens in Schwalbach. Meine Freundin lebt in Niederwetz und dann ist das nur ein kleiner Schlenker.

Anspach ist ein guter Tip, vielen Dank @850LPG ! Die Total in Usingen ist im Grunde auch zu empfehlen (ebenfalls 40/60), aber leider in letzter Zeit häufig sehr teuer.
 

850LPG

Mitglied
Fahrzeug
Volvo 850
Baujahr
1993
In Brandoberndorf gab es früher das gute 40/60-Gas, aber seit dem Eigentümerwechsel ist a) das Gas teurer geworden und b) die Qualität schlechter (meine Reichweite hat auch darunter gelitten).

Obwohl ich in Brandy wohne, tanke ich meistens in Schwalbach. Meine Freundin lebt in Niederwetz und dann ist das nur ein kleiner Schlenker.

Anspach ist ein guter Tip, vielen Dank @850LPG ! Die Total in Usingen ist im Grunde auch zu empfehlen (ebenfalls 40/60), aber leider in letzter Zeit häufig sehr teuer.
Wenigstens einer der auch Brandy sagt :D Wusste gar nicht das der Besitzer gewechselt hatte... Muss ja vor kurzem gewesen sein oder? Weil ist nicht lange her da hatte ich noch für 64.9 getankt.

Ich hoffe die Shell in Neu-Anspach ist noch immer bei ihren 65.9 fahre aber nacher mal rüber nach Usingen (wohne in einem Ortsteil von Ober-Mörlen)

Ein sehr guter Freund von mir wohnt auch in Niederwetz und einer in Reiskirchen, welch Zufälle :D

Ich beneide euch regelrecht für eure LPG Verbräuche. Die PSA Motoren scheinen das ja recht gut auszunutzen. Mein Schwede genehmigt sich leider um die 10L LPG. Gut auf Sprit warens 9... also rechnen tut es sich auf jedenfall. (Ich hoffe doch ich darf trotz Fremdmarke unter euch LPGlern verbleiben :wub:)
 
Zuletzt bearbeitet:

bachmanns

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Sandero III Comfort TCe 100 ECO-G
Baujahr
2021
Wenigstens einer der auch Brandy sagt :D Wusste gar nicht das der Besitzer gewechselt hatte... Muss ja vor kurzem gewesen sein oder? Weil ist nicht lange her da hatte ich noch für 64.9 getankt.
Der Besitzerwechsel war schon letztes Jahr. Der alte Eigentümer war ein echtes Original und hatte an der Dieselzapfsäule ein Schild in bestem Hessisch angebracht: „Bitte nicht suddeln“ :D Der Preis war danach noch länger konstant, aber die Qualität hatte sich schon verschlechtert. Seitdem tanke ich da auch nicht mehr.

Huppertz arbeitet wohl mit diversen Lieferanten und kauft dort ein, wo der beste Preis erzielbar ist. Hat mir jedenfalls die Chefin so gesagt. Sie wären nicht an einen Lieferanten gebunden, da die Anlage im Eigenbesitz sei.

Über den wirklich guten Verbrauchswert des neuen Sandero III bin ich echt froh angesichts der aktuellen (und kommenden) Preissteigerungen.
 

850LPG

Mitglied
Fahrzeug
Volvo 850
Baujahr
1993
Der Besitzerwechsel war schon letztes Jahr. Der alte Eigentümer war ein echtes Original und hatte an der Dieselzapfsäule ein Schild in bestem Hessisch angebracht: „Bitte nicht suddeln“ :D Der Preis war danach noch länger konstant, aber die Qualität hatte sich schon verschlechtert. Seitdem tanke ich da auch nicht mehr.

Huppertz arbeitet wohl mit diversen Lieferanten und kauft dort ein, wo der beste Preis erzielbar ist. Hat mir jedenfalls die Chefin so gesagt. Sie wären nicht an einen Lieferanten gebunden, da die Anlage im Eigenbesitz sei.

Über den wirklich guten Verbrauchswert des neuen Sandero III bin ich echt froh angesichts der aktuellen (und kommenden) Preissteigerungen.
Ich glaube das Schild hatte ich auch noch wahrgenommen gehabt :D

Nächstes Jahr schlägt leider erneut die abschmelzung der Steuervergünstigung für LPG + 1 Cent mehr für die co2 Bepreisung durch. Die einzige Hoffnung wäre (Was garnicht so unrealistisch ist) das der Flüssiggas Preis wieder sinkt.

Weist du welche Mischung Huppertz verkauft?
 

bachmanns

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Sandero III Comfort TCe 100 ECO-G
Baujahr
2021
Ja, billiger wird es leider nicht mehr. Ich habe schon letztes Jahr einen LPG-Preis von 75-80 Cent für 2025 prophezeit und momentan vermute ich, daß ich eher noch zu tief geschätzt habe, leider. Der oberste Verbraucherschützer unkt für 2022 einen Benzinpreis von bis zu 2 Euro pro Liter. Dann wären auch beim Gas noch ganz andere Preisniveaus denkbar…

Benzinpreis: Verbraucherschützer halten zwei Euro pro Liter für realistisch

Soweit ich das bisher abschätzen kann, verkauft Huppertz im Sommer 40/60 (Propan/Butan) und im Winter 60/40. Jedenfalls habe ich mit deren Gas immer mit die besten Reichweiten.
 
Zuletzt bearbeitet:

850LPG

Mitglied
Fahrzeug
Volvo 850
Baujahr
1993
Ich werde ungerne Politisch in Foren... aber jeder hat diese Entwicklung ein Stück selber in der Hand. (Bin selber Kroatischer Staatsbürger und darf daher eh nicht wählen). :D

Back to Topic:

Danke für Info mitm Huppertz :) In Kroatien ist LPG z.B. konstant bei 72-75 Cent. Kann man ja mit leben wenn man sich drauf verlassen kann. Glaube in meiner Heimat gibt es auf LPG auch keine Steuervergünstigung.
 

IGGY81

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Renault Megane Grandtour 1,5 DCI
Glaube in meiner Heimat gibt es auf LPG auch keine Steuervergünstigung.
Nein, gibt es nicht auf dem Balkan! Serbien bewegt sich auch zwischen 75-77 Cent & Mazedonien ist einzig wo es noch ca. 58-59 Cent kostet. Kann mich noch erinnern das Sie noch vor ein paar Jahren zwischen 30-40 an den Tanken wollten, scheint der Preis global angezogen haben.
 

850LPG

Mitglied
Fahrzeug
Volvo 850
Baujahr
1993
Nein, gibt es nicht auf dem Balkan! Serbien bewegt sich auch zwischen 75-77 Cent & Mazedonien ist einzig wo es noch ca. 58-59 Cent kostet. Kann mich noch erinnern das Sie noch vor ein paar Jahren zwischen 30-40 an den Tanken wollten, scheint der Preis global angezogen haben.
Der LPG Preis wird irgendwann global wie wir in den letzten Jahren gesehen haben auch mal wieder sinken :D
 

IGGY81

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Renault Megane Grandtour 1,5 DCI
Der LPG Preis wird irgendwann global wie wir in den letzten Jahren gesehen haben auch mal wieder sinken :D
Glaub ich weniger, da die Nachfrage nach fossilen Brennstoffen immer mehr abnehmen wird zugunsten der Elektromobilität. Somit steigen dort die Kosten, da es teurer wird die Infrastruktur zu halten mit weniger Verbrauchsvolumen, von den ganzen CO2 & sonstigen Steuern abgesehen.

Seltsam ist nur, daß das LPG mittlerweile in den Südosteuropäischen Ländern teurer ist, wie hier in Deutschland selbst. Die letzten Jahre war es fast immer das Deutschland doppelt so teuer war im LPG-Preis.

Aber kann mir Recht, da mein Lebensmittelpunkt hier ist! :) Nur steigen sollte der Preis nicht mehr.
 

850LPG

Mitglied
Fahrzeug
Volvo 850
Baujahr
1993
Glaub ich weniger, da die Nachfrage nach fossilen Brennstoffen immer mehr abnehmen wird zugunsten der Elektromobilität. Somit steigen dort die Kosten, da es teurer wird die Infrastruktur zu halten mit weniger Verbrauchsvolumen, von den ganzen CO2 & sonstigen Steuern abgesehen.

Seltsam ist nur, daß das LPG mittlerweile in den Südosteuropäischen Ländern teurer ist, wie hier in Deutschland selbst. Die letzten Jahre war es fast immer das Deutschland doppelt so teuer war im LPG-Preis.

Aber kann mir Recht, da mein Lebensmittelpunkt hier ist! :) Nur steigen sollte der Preis nicht mehr.
Glaub ich weniger, da die Nachfrage nach fossilen Brennstoffen immer mehr abnehmen wird zugunsten der Elektromobilität. Somit steigen dort die Kosten, da es teurer wird die Infrastruktur zu halten mit weniger Verbrauchsvolumen, von den ganzen CO2 & sonstigen Steuern abgesehen.

Seltsam ist nur, daß das LPG mittlerweile in den Südosteuropäischen Ländern teurer ist, wie hier in Deutschland selbst. Die letzten Jahre war es fast immer das Deutschland doppelt so teuer war im LPG-Preis.

Aber kann mir Recht, da mein Lebensmittelpunkt hier ist! :) Nur steigen sollte der Preis nicht mehr.
Also wenn ich mir den Balkan so anschaue und habe wie gesagt den Großteil meiner Familie dort, sehe ich in Sachen E Mobilität dort keine grossen Bemühungen, geschweige den wer das dort zahlen soll.

Letztens erst einen Artikel gelesen das LPG dort aktuell einen richtigen Boom (vor allem Kroatien) erlebt.
 

bachmanns

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Sandero III Comfort TCe 100 ECO-G
Baujahr
2021
Nur steigen sollte der Preis nicht mehr.
Das hätte ich zwar auch gerne, ist aber vermutlich (leider) reines Wunschdenken. Gute 6 Cent pro Liter kommen noch bis Anfang 2023 aus dem Abbau der Steuervergünstigung auf den Preis drauf, dazu die weiter steigende CO2-Steuer.

Ich stelle mich mal darauf ein, den bisherigen Spitzenpreis aus dem Jahr 2012 (0,819 Euro je Liter) demnächst irgendwann wieder (und dann nicht nur vorübergehend, sondern dauerhaft mit weiter steigender Tendenz) wieder zahlen zu müssen.
 

IGGY81

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Renault Megane Grandtour 1,5 DCI
Also wenn ich mir den Balkan so anschaue und habe wie gesagt den Großteil meiner Familie dort, sehe ich in Sachen E Mobilität dort keine grossen Bemühungen, geschweige den wer das dort zahlen soll.

Letztens erst einen Artikel gelesen das LPG dort aktuell einen richtigen Boom (vor allem Kroatien) erlebt.

Wird an der Kaufkraft liegen, somit wird natürlich erstmal ein Boom nach LPG geben, da dies die günstigste Alternative im Moment darstellt um günstig mobil zu sein.

Wenn erstmal sich ein bezahlbarer Elektro Gebrauchtwagenmarkt entwickelt hat, wird auch dort dieser Trend eintreten. Weil in Serbien & Mazedonien bezahlt man zwischen 8-10 Cent für 1 KW.

Weil wenn du von den jetzigen Neuwagen Preis mal absiehst, werden die Leute anfangen zu rechnen!

Nehmen wir nur den neuen Dacia Spring als Beispiel!

Dacia Spring
13KW a 9Cent auf 100km = ca. 1,20 €

Ein vergleichbarer Kleinwagen, sagen wir Twingo auf Gas, wäre locker mit 6L auf 100km dabei.

6L x 0,75 € auf 100km = ca. 4,50 €

Wie du siehst, ist da enormes Einsparpotential! Nur die Anschaffungskosten sind im Moment ein Hindernis.
 

850LPG

Mitglied
Fahrzeug
Volvo 850
Baujahr
1993
Das hätte ich zwar auch gerne, ist aber vermutlich (leider) reines Wunschdenken. Gute 6 Cent pro Liter kommen noch bis Anfang 2023 aus dem Abbau der Steuervergünstigung auf den Preis drauf, dazu die weiter steigende CO2-Steuer.

Ich stelle mich mal darauf ein, den bisherigen Spitzenpreis aus dem Jahr 2012 (0,819 Euro je Liter) demnächst irgendwann wieder (und dann nicht nur vorübergehend, sondern dauerhaft mit weiter steigender Tendenz) wieder zahlen zu müssen.
Deswegen immer den Marktaktuellen Flüssiggaspreis im Auge behalten Flüssiggas günstig online kaufen - Brennstoffboerse.de, Tendenz leider die letzten 7 Tage inkl. Heute steigend.

Ist die Heizperiode ausgebrochen und man merkt jetzt erst das die Tanks leer sind? :D
 

Oldy

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 LPG VW e-uP 2020
Baujahr
2018
..und das hat nun was mit dem LPG - Preis zu tun?

Hier in Duisburg tanke ich LPG immer noch für unter 0,70€. Bei Schlütter muss ich mal nachsehen. Der ist meist 0,10€ preiswerter.
 

IGGY81

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Renault Megane Grandtour 1,5 DCI
..und das hat nun was mit dem LPG - Preis zu tun?
Das hat sofern mit dem LPG-Preis zu tun, daß wir im europäischen Vergleich trotz der ständigen Erhöhungen dennoch relativ gut dar stehen im Vergleich.

Evtl. beruhigt es auch den einen oder anderen das es eben nicht Abzocke ect. ist sondern eine globale Preiserhöhung zu sein scheint.
 

Statistik des Forums

Themen
34.526
Beiträge
831.185
Mitglieder
56.363
Neuestes Mitglied
Senor Esel