• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

LPG-Injektoren, wie sind die Tauschintervalle

AnLe

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero II, 0.9 TCe 90 LPG
Hallo Ihr Lieben,
ich habe gerade meinen Sandero aus der Werkstatt abgeholt. Nach 40.000km war ein Gasinjektor hin. Mein Sandero ist 2017 und hat wohl die neuen (?) Injektoren, die nicht mehr einzeln sondern nur im Block getauscht werden können.
Diesmal war es in der Garantie, aber normalerweise wären wohl fast 600€ fällig gewesen...
Mit was für Tauschintervallen muss ich da denn rechnen?
Meine freie Werkstatt, bei der ich mit meinem anderen Gaser war, sagte ich solle mir die Garantieverlängerung holen, da die Landi-Renzos alle 80.000 neue Injektoren will...
Was kommt denn jetzt eher hin? Alle 40.000km oder doch eher im Schnitt 80.000km pro Injektorensatz?
Vielen dank schon mal für euer Feedback.
Liebe Grüße
AnLe
 

Drupi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1,6v LPG EZ. 3/2012
Soviel ich weiß kann auch ein einzelner Injektor gewechselt werden. Die Dinger sind doch gar nicht so teuer. Welche Farbe haben die Injektoren denn?
 

Tilt 25.02.19

Gesperrt
Fahrzeug
Sandero SCe75
Baujahr
2018
Die Injektoren können einzeln ausgetauscht werden. Das ist korrekt aber nicht empfehlenswert. Warum?
Hat nach gewisser Laufleistung sich ein Inj verabschiedet und wird ausgetauscht, dann hat dieser Inj die Güte der Schulnote 1, hingegen der Rest vielleicht nur noch Schulnote 3 oder gar 4. Die Elektronik versucht den Unterschied des Verschleißgrades auszugleichen, was bedingt auch funktioniert. Birgt jedoch die Gefahr, dass die Anlage in der Gesamtheit nicht mehr so arbeitet, als wären ausschließlich neue, bzw Inj mit gleicher Güte ( gleichem Verschleißgrad) verbaut. Nochmal; es kommt auf die Fahrleistung an.

Fassliches Beispiel: 3 Reifen mit 2,5 mm Profil und ein Reifen mit 7 mm.
 

Sven

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II LPG
Baujahr
2017
Was soll denn da 600€ kosten? Das Rail kostet lange nicht so viel und ist auch schnell getauscht.
 

AnLe

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero II, 0.9 TCe 90 LPG
  • Themenstarter Themenstarter
  • #5
Die Werkstatt war auch erstaunt, aber bei dieser Bauart läßt sich das Rail nicht mehrzerlegen. Daher ist es unmöglich einzelne Injektoren zu tauschen.. Deshalb hat die Reparatur auch einen Tag länger gedauert, da sie erst die falschen Injektoren bestellt hatten ;)

Da es auf Garantie ging habe ich keine Abrechnung gesehen. Auf Nachfrage, was mich der Spaß außerhalb der Garantie gekostet hätte, schaute der Mitarbeiter in die Unterlagen und brummte etwas von Ersatzteilen, Arbeit, Dichtigkeitsprüfung... alles in allem 587€.


Auf die Frage nach dem Tauschintervall konnte er mir nichts sagen. "Machen wir auch nicht täglich"
 
Zuletzt bearbeitet:

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
war ein Gasinjektor hin
Kann man das näher definieren?
Verklebt, Kurzschluss/Unterbrechung der Spulenwicklung oder Federmechanik- Defekt?
Langzeiterfahrungen sind mir noch keine bekannt.
Man liest immer mal, das die neue Rail Version auf Garantie ersetzt wurde, aber leider nichts zur genauen Fehlerursache.
Der Hersteller gibt in seinem technischen Datenblatt eine Nutzungsdauer von 300 Millionen Einspritzzyklen an, was etwa einer Kilometerleistung von 250.000km entspricht.

Es gibt diese 3er Rails für etwa 135brutto auf dem freien Markt, aber die haben keine Aufnahme für den Gasdrucksensor.
Es gibt von einem anderen Railfabrikat einen Sensoradapter, der zufällig passt - Kostenpunkt ca. 5-10€.
Renault repariert diese Rails nicht, obwohl es Reparatursätze gibt.
Die Spulenkörper sind mit jeweils 2 Bolzen gesichert, die ausgepresst werden müssen.
Es gibt den Spulenkörper einzeln und es gibt einen 4er Verschleißsatz mit Feder, Verschluss, Dichtungen und Bolzen.
 

AnLe

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero II, 0.9 TCe 90 LPG
  • Themenstarter Themenstarter
  • #7
Kann man das näher definieren?
Verklebt, Kurzschluss/Unterbrechung der Spulenwicklung oder Federmechanik- Defekt?
Langzeiterfahrungen sind mir noch keine bekannt.
Man liest immer mal, das die neue Rail Version auf Garantie ersetzt wurde, aber leider nichts zur genauen Fehlerursache.
Die genaue Fehlerursache wurde mir nicht mitgeteilt, ich werde noch mal nachfragen. Die Gasanlage hatte einen Kraftstoffmangelfehler gesetzt. Keine Ahnung, ob das einen Anhaltspunkt liefern kann....
 

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
Bei einem elektrischen Fehler würde gar nicht auf Gas umgeschaltet werden.
Wie hat sich das Problem gezeigt und war es überwiegend beim Kaltstart präsent?
Der Fehlercode wäre interessant.
 

AnLe

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero II, 0.9 TCe 90 LPG
  • Themenstarter Themenstarter
  • #9
Bei einem elektrischen Fehler würde gar nicht auf Gas umgeschaltet werden.
Wie hat sich das Problem gezeigt und war es überwiegend beim Kaltstart präsent?
Der Fehlercode wäre interessant.
Den Fehlercode habe ich leider nicht.

Der Fehler ist kurz nach dem Umschalten auf Gas aufgetreten.

Es hat nicht wirklich geruckelt, aber ich hatten den Eindruck, das der Wagen nicht richtig zieht. Kurz darauf ging die orange Multifunktionswarnleuchte an und die Abgasreinigungsleuchte fing an zu blinken. Kurz darauf gingen auch die ABS und die ESC Leuchte an. Also bei nächster Gelegenheit angehalten und vorsichtshalber die Dacia - Assistance angerufen. Da hieß es ich könnte die restlichen 40km so nach Hause fahren, sollte der Wagen anfangen zu ruckeln anhalten und wieder anrufen. Und zügig die Werkstatt aufsuchen. Nachdem Neustart waren die ABS und ESC-Leuchte aus, dafür hat die Abgasreinigung permanent geleuchtet. Ich bin dann problemlos auf Gas nach Hause gefahren.

Am nächsten Morgen bin ich dann direkt zur nächsten Renaultwerkstatt gefahren. Die haben erst mal Pickel bekommen - igitt - Gas, das machen wir nicht. Ich konnte sie aber überreden zumindest den Fehler auszulesen. Da hieß es dann, Kraftstoffmangel in der Gasanlagen. Wir haben den Fehler zurück gesetzt, jetzt sieht es gut aus, sollte der Fehler wiederkommen fahren sie woanders hin.

Vier Tage später, wieder kurz nachdem Umschalten ging es wieder genau so los. Also kurzer Hand auf Benzin umgestellt und sofort gingen ABS und ESC aus und die Abgasreinigung leuchtete permanent... Also auf Benzin in meine weiterentfernte, aber gaskundige Renault-Werkstatt gefahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

AnLe

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero II, 0.9 TCe 90 LPG
  • Themenstarter Themenstarter
  • #10
So, was den Defekt verursacht kann die Werkstatt nicht feststellen. Das Rail wird zur Prüfung an Renault zurückgeschickt, allerdings bekommt dieWerkstatt leider keinen Prüfbericht.

So viel dazu....
 

conego

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II 2016, 0.9 TCe 90 LPG
Baujahr
2016
Hallo an alle TCE90 Dacianer:D,

Obwohl noch keine Probleme (50.000Km), habe ich meine Landi Injektorrail auch mal näher angeschaut.

Es ist eine 3-er Rail von Landi Renso, typ: ECO EVO, mit 3 St. fest eingebaute grüne Injektoren.
Die Renault Nr. ist 175231448R.

Der Drück und Temperatursensor ist mit einer Schraube angebaut.

Jeder Injektor (mit grün Markierung) ist beschriftet mit 34085878 und EB2516.

Ist es wirklich so das hier keine einzelne Injektoren ersetzt werden können??:think:


Vielleicht ist es sinnvoll bei Probleme nach zu rusten auf eine neue 3 Zyl. Landirenzo Landi MED Injektor Rail Leiste GI 25-22 grün LPG. Ich hoffe die Stecker haben dieselbe Passform ....

LG
 

conego

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II 2016, 0.9 TCe 90 LPG
Baujahr
2016
Hallo Texas,

Meine Injektorrail ist abweichend von die in Antwort #11.
Meine 2 Railbefestigungsschrauben sind zwischen die Injektoren, und nicht am ausseren Ende.

Kannst du mir erklären wie ich meine Injektor-innenteile zerlegen und wo kaufen kann?


LG Henk
 

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
Zuletzt bearbeitet:

koenKTM

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero 0,9 tce bi-fuel
Vielleicht ist es sinnvoll bei Probleme nach zu rusten auf eine neue 3 Zyl. Landirenzo Landi MED Injektor Rail Leiste GI 25-22 grün LPG. Ich hoffe die Stecker haben dieselbe Passform ....

LG
Ich habe gerade festgestellt, dass die grünen injektor durch eine verbesserte orangefarbene Version ersetzt werden. Als Niederländer finde ich das wunderbar. Aber abgesehen von der Farbe scheint es Verbesserungen zu geben.

* The green headed Med Injector has been replaced by the orange Med improved injector. The new orange Med Injector has the same specifications and can be used in conjunction with the old green headed Injector. It has been improved to better withstand impurities in the gas. When you order the Med green head Injector, you will receive the new orange Med injector.

siehe auch: LANDI RENZO MED GI-25-22 (GREEN/ORANGE) INJECTOR

Ich verstehe nur nicht, warum die Injektoren nicht vollständig ausgetauscht werden können. Wenn ich mir die Broschüre der landi eco evo rail anschaue, sollte dies meiner Meinung nach möglich sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

kadett

Mitglied Silber
Fahrzeug
Lodgy SCE 110 Lpg
Baujahr
2019
Ich habe auch schon bekanntschaft mit den Eco evo gemacht. Die kommen ursprünglich von Aeb. Das Aeb rail ist deutlich wertiger in Aluminium gefertigt. Zur Info das Kunststoffrail hat sich verzogen so das Zylinder 2 nicht mehr richtig einspritzte... Das war eine heftige Fehlersuche.
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 89 4,6%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 357 18,4%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 534 27,5%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 396 20,4%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 381 19,6%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 156 8,0%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 29 1,5%