• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

 Dokker Stepway - Diesel oder Benzin? LPG?

urpes

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Dokker, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2016
ist man schon bei wenigen Kilometern mit dem Diesel günstiger unterwegs
Kommt das nicht sehr auf die gefahrenen Kilometer an, nachdem der Dieselpreis (zumindest bei uns in der Region) schon sehr nah an Super (3 Cent Differenz) kommt und sowohl Versicherung, als auch KFZ-Steuer meines Wissens in der Regel teurer sind? Da muss ich schon für hundert Euro Mehrkosten über 3000 Liter tanken, damit sich das rentiert (wenn ich mich nicht verrechnet habe). Dafür kann ich bei 8L/100Km mal eben 37500 Km fahren. Ist also nichts mit "wenig".
Dann doch eher LPG. Das lohnt sich meines Erachtens wesentlich früher. Ich habe aktuell Spritkosten von 6,3€/100Km. Da dürfte der Dokker nur 4,64L/100Km verbrauchen. Das unterbieten bei Spritmonitor die wenigsten.
 

Fjellvross

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia in Planung...
  • Themenstarter Themenstarter
  • #42
3ct Unterschied nur noch? Oha, das ist natürlich krass.
Hier bei uns sind es noch 10 bis 11 Cent.
Dann muss man das natürlich jeweils für sich selbst berechnen, so sieht die Sache ganz anders aus.
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Ab 2021 gilt Euro7, was dann mit den E6d-temp Dieseln passiert, kann keiner sagen.
Um glaubwürdig zu sein, solltest Du eine weniger reißerische Darstellungen bieten.

Die Einführung von Euro-7 ist noch nicht beschlossen, weil die Regeln noch nicht ausgehandelt sind. Es zeichnet sich ab, dass Diesel und Benziner gleiche Grenzwerte erhalten. Das bedeutet für Benziner eine Herausforderung bei den CO²-Werten und für Diesel bei den NOx-Werten. Ob es 2021 wird, abwarten.

Mit den Euro-6d passiert das Gleiche, wie mit den Euro-6b/c, Euro-5 und schlechter: sie sind nur bis zu einem Stichtag zulassungsfähig und müssen viele Jahre später mit Einschränkungen durch Umweltzonen rechnen.

Wann neue Gesetze für Umweltzonen beabsichtigt sind, weiß ich nicht. Das hat aber nichts mit der Verabschiedung von Euro-7 zu tun, ist ein gänzlich anderes Ressort.

Bis 2021 würde ich damit rechnen, dass es über die Abgasproblematik hinaus noch viel mehr Gründe für die Einrichtung von Zonen geben wird. Bei älteren Autos muss man zukünftig grundsätzlich damit rechnen, dass sie aus abgegrenzten Zonen ausgeschlossen werden.



Nachtrag:
3ct Unterschied nur noch? Oha, das ist natürlich krass. Hier bei uns sind es noch 10 bis 11 Cent. Dann muss man das natürlich jeweils für sich selbst berechnen, so sieht die Sache ganz anders aus.
Es gibt Jahreszeitliche Schwankungen, in der zweiten Winterhälfte kommt der Benzinpreis regelmäßig dem Dieselpreis nahe.
 

Fjellvross

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia in Planung...
  • Themenstarter Themenstarter
  • #44
wenn LPG dann würde ich mir das nachträglich einbauen lassen
und gleich mit einem grösseren Tank
der werkseitige Tank wäre mir viel zu klein
Wie gross sind denn die Tanks (Gas/Benzin) im Dokker mit LPG?
In unserem Fiat sind es 40G/40B.
Ist gar kein Problem, ab und zu muss man ja eh Pausen machen, und mit den 40 Litern Gas schaffen wir etwa 350 bis 450km, je nach Streckentyp (letztens 440km Autobahn mit meidtens 120km/h).
 

Drupi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1,6v LPG EZ. 3/2012
Wie gross sind denn die Tanks (Gas/Benzin) im Dokker mit LPG?
In unserem Fiat sind es 40G/40B.
Ist gar kein Problem, ab und zu muss man ja eh Pausen machen, und mit den 40 Litern Gas schaffen wir etwa 350 bis 450km, je nach Streckentyp (letztens 440km Autobahn mit meidtens 120km/h).
Der Gastank bei Dacias ist schon immer nur 33,6 Liter LPG.
Der Benzintank immer 50 Liter.
Es gab wohl mal einige Modelle wo ein geringfügig größerer LPG Tank eingebaut war, aber ich weiß nicht genau bei welchem das war.
Mit meinem LPG Duster (2012) komme ich dann etwa 280/290km weit, allerdings fahre ich zu 98% nur in der Stadt.
Da sind knapp 11 Liter normal.
Und mit Benzin zu fahren wäre natürlich blöd.
 

Fjellvross

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia in Planung...
  • Themenstarter Themenstarter
  • #46
Der Gastank bei Dacias ist schon immer nur 33,6 Liter LPG.
Der Benzintank immer 50 Liter.
Es gab wohl mal einige Modelle wo ein geringfügig größerer LPG Tank eingebaut war, aber ich weiß nicht genau bei welchem das war.
Mit meinem LPG Duster (2012) komme ich dann etwa 280/290km weit, allerdings fahre ich zu 98% nur in der Stadt.
Da sind knapp 11 Liter normal.
Und mit Benzin zu fahren wäre natürlich blöd.
280km in der Stadt, auf der Autobahn sind das dann...350?
Wir machen sowieso regelmässig Pausenn auf längeren Strecken, dann nutzen wir die auch zum Tanken.
Von daher wären die knapp 33/34 Liter Gas kein Problem für uns und immer noch genug.
 

Drupi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1,6v LPG EZ. 3/2012
280km in der Stadt, auf der Autobahn sind das dann...350?
Wir machen sowieso regelmässig Pausenn auf längeren Strecken, dann nutzen wir die auch zum Tanken.
Von daher wären die knapp 33/34 Liter Gas kein Problem für uns und immer noch genug.
Also die neueren Duster LPG Modelle werden wohl 350 km schaffen, aber dann ist wohl nichts mit 140 km/h im Schnitt.
Meiner schafft etwa 330/340km, aber nur wenn ich 120 km/h nicht überschreite und locker durchfahre.
Aber es gibt ja immer eine Tankmöglichkeit unterwegs und zur Not ist ja auch noch Benzin im Tank um es zur Tankstelle zu schaffen.
 

Fjellvross

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia in Planung...
  • Themenstarter Themenstarter
  • #48
Also die neueren Duster LPG Modelle werden wohl 350 km schaffen, aber dann ist wohl nichts mit 140 km/h im Schnitt.
Meiner schafft etwa 330/340km, aber nur wenn ich 120 km/h nicht überschreite und locker durchfahre.
Aber es gibt ja immer eine Tankmöglichkeit unterwegs und zur Not ist ja auch noch Benzin im Tank um es zur Tankstelle zu schaffen.
Wir fahren schon Jahren meistens nur 120, dadrüber wird es deutlich teurer.
Also wir hätten kein Problem mit "nur" 33 Liter Gas.
Weiss ja nicht, ob man denn unbedingt immer 4 bis 5 Stunden am Stück durchfahren muss...
 

urpes

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Dokker, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2016
Das ist der Koffer, gerade wollte ich den LINK einstellen wegen der drei Cent. Jetzt sind es neun. Heute früh waren es 1,359 und 1,389.
Aber selbst bei neun Cent sind es über 1100 Liter (also beim Benziner 12500Km vorsichtig gerechnet), bis der Diesel 100 Euro eingefahren hat. Nun die Frage, was kostet ein Diesel denn mehr an Versicherung und Steuer?
Und mir genügen die 32 Liter Gas auch. Dann ist sowieso eine Pause fällig. Hier habe ich persönlich das Gefühl, je älter ich werde, desto eher benötige ich Pausen. Als Jugendlicher bin ich auch bis auf kurze Tankstopps komplett mal neun Stunden gefahren.
 

Allgeier

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Sandero 1.5 DCI 90
Baujahr
2017
ot,

fuhr 3 Dekaden beruflich so Bürgerkäfige mit Diesel, und nun, als Freigänger, möchte ich den Arbeitspunkt nirgendwo anders haben...ned ois is ratio...
 

Fjellvross

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia in Planung...
  • Themenstarter Themenstarter
  • #51
Das ist der Koffer, gerade wollte ich den LINK einstellen wegen der drei Cent. Jetzt sind es neun. Heute früh waren es 1,359 und 1,389.
Aber selbst bei neun Cent sind es über 1100 Liter (also beim Benziner 12500Km vorsichtig gerechnet), bis der Diesel 100 Euro eingefahren hat. Nun die Frage, was kostet ein Diesel denn mehr an Versicherung und Steuer?
Und mir genügen die 32 Liter Gas auch. Dann ist sowieso eine Pause fällig. Hier habe ich persönlich das Gefühl, je älter ich werde, desto eher benötige ich Pausen. Als Jugendlicher bin ich auch bis auf kurze Tankstopps komplett mal neun Stunden gefahren.
Ich hab Steuer und Versicherung mal geguckt, beim Blue 95 und dem Tce 130.
Steuer:
Diesel 242€
Benzin 164€
Also ungefähr 80€
Vollkasko-Versicherung wäre bei meinen Gegebenheiten 450€ zu 400€ (muss aber jeder für sich mal nachrechnen, Regionalklasse, SF-Rabatt, Alter, Parkplatz,...).
Macht zusammen 130€ mehr pro Jahr für den Diesel.
Meine Jahresfahrleistung schätze ich demnächst auf 18.000km (12.000 schon nur Arbeitsweg).
Für den Verbrauch gehe ich bei beiden mal von der maximalen, kombinierten Werksangabe aus: Diesel 4.4, Benziner 6.2
Macht also Liter/Jahr:
Diesel: 792
Benzin: 1.116
Ich gehe jetzt mal von folgenden Spritpreisen aus:
Diesel 1.329
Super 1.409
Spritkosten/Jahr:
Diesel: 1.052,57€
Benzin: 1.572.44€
Der Diesel ist bei mir (!) also (520-130) 390€ pro Jahr im Vorteil.
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
so steht es heute auf *dieser* Website:

"Im bundesweiten Durchschnitt lag der Preis aller meldenden Tankstellen am vergangenen Mittwoch je nach Kraftstoffsorte bei:

- Diesel: 1,322 €uro je Liter
- Super: 1,451 €uro je Liter
- E10: 1,429 €uro je Liter


Der Abstand zwischen den günstigsten und teuersten Tankstellenpreisen stellte sich je nach Kraftstoffsorte am vergangenen Mittwoch wie folgt dar *:

- Diesel: 1,199 €/l zu 1,649 €/l (+ 45 ct/l)
- Super: 1,329 €/l zu 1,749 €/l (+ 42 ct/l)
- E10: 1,299 €/l zu 1,729 €/l (+ 43 ct/l)


* Die hier dargestellten teuersten und günstigsten Diesel- und Benzinpreise können sowohl in räumlicher wie auch in zeitlicher Hinsicht deutlich voneinander abweichen, weshalb die Differenz der beiden Preise als ein theoretischer Wert zu verstehen ist. Zwar kann man häufig den Zeitpunkt beeinflussen an dem man tanken möchte, jedoch wird man nicht quer durch die Republik fahren um die günstigste deutsche Tankstelle anzusteuern."

Gestern konnte ich Diesel für 1,269 Cent tanken.

Und als Schmankerl mal eben meine Dieselpreise der letzten 4 Jahre visualisiert:

Dieselpreis.png
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2012
@Drupi

Richtig.Den Logan gab es damals als Limosine und Kombi.
Weitere Modelle gab es vor 2009 gar Nicht,da erschien der Sandero.
Lodgy,Dokker und Düster sind noch neuer. ;)
 

urpes

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Dokker, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2016
Ich hatte befürchtet irgendwo einen Denk-/Rechenfehler zu haben. Jetzt weiß ich auch wo. Den Minderverbrauch des Diesels habe ich vergessen.
Aber mit meiner Entscheidung für den LPG-Motor bin ich bisher dennoch zufrieden.
 

kadett

Mitglied Silber
Fahrzeug
Lodgy SCE 110 Lpg
Baujahr
2019
so steht es heute auf *dieser* Website:

"Im bundesweiten Durchschnitt lag der Preis aller meldenden Tankstellen am vergangenen Mittwoch je nach Kraftstoffsorte bei:

- Diesel: 1,322 €uro je Liter
- Super: 1,451 €uro je Liter
- E10: 1,429 €uro je Liter


Der Abstand zwischen den günstigsten und teuersten Tankstellenpreisen stellte sich je nach Kraftstoffsorte am vergangenen Mittwoch wie folgt dar *:

- Diesel: 1,199 €/l zu 1,649 €/l (+ 45 ct/l)
- Super: 1,329 €/l zu 1,749 €/l (+ 42 ct/l)
- E10: 1,299 €/l zu 1,729 €/l (+ 43 ct/l)


* Die hier dargestellten teuersten und günstigsten Diesel- und Benzinpreise können sowohl in räumlicher wie auch in zeitlicher Hinsicht deutlich voneinander abweichen, weshalb die Differenz der beiden Preise als ein theoretischer Wert zu verstehen ist. Zwar kann man häufig den Zeitpunkt beeinflussen an dem man tanken möchte, jedoch wird man nicht quer durch die Republik fahren um die günstigste deutsche Tankstelle anzusteuern."

Gestern konnte ich Diesel für 1,269 Cent tanken.

Und als Schmankerl mal eben meine Dieselpreise der letzten 4 Jahre visualisiert:

Anhang anzeigen 88558
Informationen zu den Kraftstoffpreisen in Deutschland - myLPG.eu

Lpg kann ruhig auch mal gezeigt werden.
 

elemer

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V 77 kW (105 PS)
Ich hab Steuer und Versicherung mal geguckt, beim Blue 95 und dem Tce 130.
Steuer:
Diesel 242€
Benzin 164€
Also ungefähr 80€
Vollkasko-Versicherung wäre bei meinen Gegebenheiten 450€ zu 400€ (muss aber jeder für sich mal nachrechnen, Regionalklasse, SF-Rabatt, Alter, Parkplatz,...).
Macht zusammen 130€ mehr pro Jahr für den Diesel.
Meine Jahresfahrleistung schätze ich demnächst auf 18.000km (12.000 schon nur Arbeitsweg).
Für den Verbrauch gehe ich bei beiden mal von der maximalen, kombinierten Werksangabe aus: Diesel 4.4, Benziner 6.2
Macht also Liter/Jahr:
Diesel: 792
Benzin: 1.116
Ich gehe jetzt mal von folgenden Spritpreisen aus:
Diesel 1.329
Super 1.409
Spritkosten/Jahr:
Diesel: 1.052,57€
Benzin: 1.572.44€
Der Diesel ist bei mir (!) also (520-130) 390€ pro Jahr im Vorteil.
Darf ich fragen welchen Motor Du letztlich bestellt hast?

Stehe gerade vor der gleichen Entscheidung und finde diesen Thread sehr aufschlussreich mit guten Argumenten für den jeweiligen Treibstoff.

:yes:
 

ProLodgy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2017
Fehlt halt noch die Rechnung LPG. Der ist in der Steuer günstiger als der Benziner, sollte in der Versicherung gleich sein. Dann ist er bei Kraftstoffkosten halt nochmals billiger.
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 96 4,7%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 375 18,4%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 560 27,4%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 426 20,9%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 393 19,2%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 162 7,9%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 31 1,5%