1. Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Dacianer.de

  •  

    Herzlich Willkommen auf Dacianer.de!

    2006 gegründet, ist Dacianer.de mit mittlerweile über 400.000 Forum-Beiträgen die größte Dacia-Community in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Egal ob Dacia Logan, Dacia Sandero, Dacia Duster, Dacia Lodgy oder Dacia Dokker, hier bist du garantiert richtig.

    Ich möchte jetzt Dacianer werden!
  • Hallo,
    Fahrzeug: Logan MCV von Februar 2016.

    Ich habe heute, beim Waschen, Rost an 3 Stellen an der Befahrertür entdeckt. jede Stelle etwa 8mm lang und 0,5mm breit. Genau überhalb der Nahtabdichtung unten an der Tür (nur bei geöffneter Tür zu sehen). Der Rost ist (noch) oberflächlich. Er kommt aber durch eine ein nicht sauberes Stanzwerkzeug bei der Produktion. Der Lack, inkl. Grundierung, hält dort wohl nicht.
    An einer Stelle geht die "Beschädigung" bis unter die Nahtabdichtung - diese ist aber noch fest.
    Generell sieht und spürt man an der Tür, daß diese an der Unterkante leicht rauh ist. Das kommt vom Lack her - da ist wohl im Werk was schief gegangen und es wurde ausgebessert. Die anderen Türen haben das nicht.

    Ich habe den Rost entfernt und dünn Lack (Lackstift) aufgetragen. Mal sehen, wie lange das hält. Sonst eben halt Garantie - aber Renault bessert dann auch nur aus.
    Hallo allerseits!
    Wir sind eine Kleinfamilie und leben in Südtirol in einer Kleinstadt mit Bergen rundherum. Mein Mann würde das Auto 3x die Woche brauchen, um pro Tag pro Fahrt 20 km zur Arbeit zu fahren. Die restliche Zeit wird das Auto nicht viel gefahren. Ab und zu fahren wir jedoch auch Bergstraßen. Lange Strecken kaum. Jetzt meine Frage: Ratet ihr mir zum Diesel oder zum Benziner mit LPG?

    Im Verbrauch sind die Unterschiede zwischen Diesel und Benziner ja doch ganz schön beträchtlich!!! Das heißt, der Diesel ist im Verbrauch seeehr gering. Der Benziner hingegen ziemlich hoch. Deshalb die Überlegung mit LPG. ABER: Rechnet sich das wirklich??? Oder fahren wir mit dem Diesel doch günstiger?

    Eigentlich wollten wir aus Umwelt- und Spargründen mal einen Benziner mit LPG haben. Jedoch der Spritverbrauch beim Benziner ist schon heftig. Oder nur bei über 120 km/h?
    Diesel ist ja nicht viel günstiger als Benzin, aber der Motor langlebiger und hat halt auch mehr Kraft. Ich hab früher noch das alte Modell vom Renault Kangoo gefahren, das war ein 1.9 Diesel und der war einfach fantastisch, was die Kraft des Motors betraf!!

    Also, mein Herz schlägt eher für den Diesel, aber die Vernunft (und auch mein Mann) möchte mal den Benziner mit LPG ausprobieren.

    Danke schonmal für eure Stellungnahmen!!
    Hallo,
    ich habe vor 1 Monat meinen Duster bekommen und von einem ortsansässigen Händer gekauft. Da ich 2 Hunde habe, kommt jetzt noch ein Dokker nächsten Monat hinzu, mit dem ich dann nach Norwegen in Urlaub fahren möchte. Ein Bekannter hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass für den Neuwagen wohl kein Garantieanspruch in Norwegen besteht.

    In den Garantiebestimmungen, die ich von dem deutschen Händler für den Duster erhalten habe, habe ich nachgesehen, Großbritannien und Norwegen sind nicht mit aufgeführt und es wird ausdrücklich gesagt, dass Garantieschäden nur in den aufgeführten Ländern geltend gemacht werden können, zu denen Norwegen und Großbritannien nicht gehören. Alle anderen EU-Länder sind eingeschlossen, auch Schweiz, etc.

    Wenn ich jetzt mit dem neuen Wagen nach Norwegen oder Großbritannien fahre und es tritt ein heftiger Garantieschaden auf, bleibt man dann wohl auf dem Schaden sitzen.

    Ich habe nach diesem Thema gesucht, aber dazu nichts gefunden. Ich muss auch gestehen, dass ich mir das ganze Kleingedruckte vorher nicht durchgelesen hatte. Dacia hat auch ein Händlernetz in GB und Norwegen, warum entfällt dann dort ein Garantieanspruch?

    Gruß, Reinhard
    Hallo,

    seit heute ist bei uns im Haus ein stolzer Dacia Sandero.
    Eigentlich wäre alles so schön, wenn er nicht in der Tiefgarage bei Kunstlicht stehen würde.
    Wirklich alle Bauteile sind voll und voll von kleinen Lackpickeln. Der blaue Unilack ist nicht glatt, der fühlt sich durch die Pickel ganz rau an.
    Ist das bei Dacia normal beim Uni? Mir kommt das wirklich komisch vor, weil es alle Bauteile betrifft und es wirklich hunderte von diesen Pickeln sind.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Antworten: 21
    Hallo zusammen,

    wir haben folgendes Problem, unser Lodgy zeigte an das Wasser im Diesel wäre. Der Filter wurde entleert, anzeige noch immer das. Dann wurde der Filter getauscht, Anzeige bleibt. Jetzt wurde 3 x der Wagen ausgelesen ohne das hier etwas gefunden wurde.
    Nun soll eine neue SW aufgespielt werden, was mich sehr stutzig macht.
    Alle Arbeiten wurden bei Dacia gemacht da wir noch Garantie haben.
    Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen?

    Vielen Dank für Antworten und einen schönen Abend.

    Kaefer
    20170321_162215a.jpg Hallo Dacianer in meiner Vorstellung bei euch hier ,hatte ich so kleine Dinge angesprochen wie z.B. der Handbremshebel den ich hin und her wackeln kann . Ihr meintet nach 38000 km darf nichts wackeln. Deshalb bin ich zum Händler wegen Garantie (noch 1 J) Ja ..! habe ich dann zu hören bekommen , das ist ja nur ein Dacia ,der kommt irgendwo aus dem Osten (ich Rumänien) ja, und die Technik ist ja auch nicht die beste (ich von Renault) aber die alte ,die Renault ausrangiert hat. Da wackelt das schon mal. Sehen sie !, hörte ich schon weit weg ,ihre Ausstattung kostet neu so um 12000 Euro ( Ich denke nur wieso bezahle ich den das gleiche für mein (11.2012er)?.Ich wollte mir eigentlich noch die Standheizung erklären lassen, aber von einem der sowenig Ahnung hat (laut Verkäufer wo ich mich beklagt habe) brauche ich keine Erklärung. Ich wollte mich schon entschuldigen das ich nur 12 Tausend für ein gebrauchtes Auto bezahle. Mir macht der Duster Freude , denn in jungen Jahren war ich mal sowas wie ein Auto Bastler, und hier kann man das wieder machen. Elektrische Fensterheber sind gut, kann man aber noch besser machen .Mit dem Komfortmodul one touch easy siehe Foto. Einbau ganz easy.in diesem Sinne Grüßt Wilhelm
    Hallo Gemeinde!!

    Werde wohl ein Schlachtfest draus machen, da ich mich nun bald von ihm trenne.
    Pickup
    bj 2008
    km knapp 300000
    benzin 1.6 cdi
    Tüv neu
    Ist ein Baustellenauto für mich immer gewesen, hab nie so sauber gehalten das arme Stück
    Pioneer Aktiv-bass unter Beifahrersitz Tempomat Blaupunktradio mit Navi Habe vergessen das eine AHK auch noch dran kam. als Wertsteigerung))
    Ohne Hardtop 1500€ VB Top 1000 VB

    Ansonnsten bald Teile zu vergeben..

    Lg
    Kurt
    Hallo Dacianer seit gut einer Woche bin ich stolzer Besitzer eines Dacia Duster Baujahr 2012 aber mit nur 38000 Km auf dem Buckel, und Buckel hat er ja, deshalb auch die Windgeräusch ab 100 km/h zu einem Getöse wird .Also immer schön geschmeidig fahren. Dan ist der Benzinverbrauch auch auf fast 8L zu drücken. Außerdem habe ich auch Modellpflege betrieben und habe an der B Säule die langen Dichtungen vom aktuellem Modell nachgerüstet. Die Türen schließen zumindest fast wie bei Mercedes und co .Auch die Motorhauben Dichtung und Dom Schutzkappen (LZParz) sowie Ladekantenschutz innen und außen gehören dazu. Jetzt bin ich richtig auf den Geschmack gekommen, und würde gern wissen ob man den Schalthebel und Handbremse die schon sehr..sehr..sehr locker sind mit wenig Aufwand etwas fester machen kann. Es gäbe noch vieles zu erwähnen was zumindest gewöhnungsbedürftig ist, z.B. Die Leuchtweitenregulierung in den Katakomben des Fußraums ?? oder...ach lassen wir das. Das sind so Dinge die den Duster liebenswert machen. Mit den dicken Backen und seiner Größe, macht er richtig was her. Und das zu eine mehr als fairen Preis. Ich muß noch mal aus dem Fenster schauen ob mein Dusti noch da ist. Bis dann denn