• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Lampenwechsel H4 Hauptscheinwerfer


dekobas

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker, 1.6 16V SCe 100
Guten Morgen Miteinander,

mein Dokker ist zur Zeit ein "Ein-Auge"
Vorne rechts ist die H4 Birne kaputt.
Leider kommt ich nicht richtig ran um das Dichtungsgummi abzuziehen, geschweige den Stecker erst zu lösen.
Meine Hände sind eher dünn aber lang dafür. Leitungen und der Kühlmittelbehälter ist da im Weg.

Muss man die komplette Lampe ausbauen um die H4 Leuchte zu tauschen? Wenn ja, sind es nur zwei Schrauben (oben und rechts unten etwas tiefer)?

Fahre das Auto seit 2.5 Jahre und das ist der erste Fall eines "Ausfalls". Und jetzt krieg ich das nicht hin... :-(

Hat mir jemand einen Tipp?

Viele Grüße


P.S. Ich war eben beim Dacia Händler: Er versuchte ebenso - kam aber nicht ran. Konnte mir aber nicht sagen ob es nur zwei Schrauben sind, oder gar drei (also die dritte von unten irgendwie) um die komplette Lampeneinheit(?) nach vorne zu kippen. Ich bräuchte einen Werkstatt-Termin meinte er. Ich habe aber Sorge von der Polizei
angehalten zu werden.

Mod.: Beitrag verschoben
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Bönz

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker Stepway Celebration SCe 110 LPG
Ich weiß nicht mehr welche Seite es war, aber eine Seite ist ziemlich beschissen. Da habe ich mir auch Hände und Unterarme zerkratzt bis ich die Birne gewechselt hatte.
 

dekobas

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker, 1.6 16V SCe 100
Danke für den Link, @Texas .

@Bönz ,das war dann wohl die rechte Seite. Links ist viel Platz.

"Einigermaßen Bewegungsfreiheit" sagt der Mann im Film. Ich probier das dann nochmal...mit der linken Hand

Danke erstma
 

Bönz

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker Stepway Celebration SCe 110 LPG
Auf einer Seite war auch noch weniger Platz wenn man ein Fahrzeug mit LPG hat.

Ausbauen musst du definitiv nichts. Wenn du heute zum BBT kommst wechsel ich sie dir. :D
 

ProLodgy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2017
Also ich bin schlimmeres gewohnt vom Platz her.
Der Stecker kann etwas stramm sitzen, wenn der aber paar mal abgemacht wurde sollte der auch lockerer werden.
Du kannst das Gummi ja auch ganz weg machen und nach hinten schieben auf der Leitung, oder nur umschlagen.
Wenn man den Stecker gelöst hat schaut man oder macht ein Photo oder Video mit dem Handy in welche Richtung man den Federklemme über den Blechhacken drücken musst. Die Federklemme drückt man erster nach vorne und dann auf die Seite damit er aushackt. Dann kannst die Lampe schon rausnehmen. Die neue in der gleichen Orientierung einbauen, die hat ja eine Nase die Lampe. Den Bügel kann man dann sogar einfach nur zudrücken, weil die Schräge den Draht darüber gleiten lässt. Nun stecker drauf und Gummi wieder hindrücken das es alles dicht ist.
Ich würde die Scheinwerferhöhenverstellung vorher mit Klebeband sichern. Die geht gerne mal ab wenn man da rumfummelt.

Demontage ist nicht nötig. Der Wechsel sollte auch im Handbuch erklärt sein. Und üben kann man auch immer an der Seite wo es einfacher geht, dann kann man Blind arbeiten auf der anderen.

Gegen Kratzer hilft lange Ärmel und Handschuhe. Handschuhe sollte man beim Einsetzen eh tragen. Das Salz der Haut lässt sonst das Glas platzen und Fett auf der Lampe ist auch nicht gut, da verdampft und geht auf den Reflektor, der wird dann schneller Blind.
 

Mäk_Marty

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker Stepway 1.3 TCE GPF
Baujahr
2020
Beim Ausbau auch auf die Aufhängung der Leuchweitenregulierung achten. Die ist dermaßen besch*** aufgebaut, dass die Kabelführung gern mal aus der Halterung rutscht. Am besten vorher mit ein bisschen Textilklebeband die Konterseite an der Führung fixieren. LWR_Dokker - Kopie.JPG
 

michael3

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 LPG
Ich schließe mich hier mal mit einem kleinen Erfahrungsbericht an.
Ich fahre zwar einen Logan, aber es müsste mit dem Dokker identisch sein.

Gestern hatte sich das Original-Abblendlicht, auf der Fahrerseite, verabschiedet, und ich war "einäugig" unterwegt. Heute Vormittag habe ich es gegen ein neues ausgetauscht, nun funktionieren beide Scheinwerfer wieder.

Mein Logan ist 5 Jahre alt.
Nach Ausbau des alten H4 Scheinwerfer stellte sich heraus, es war ein "OSRAM - Bilux 64193 (Original) 12V 60/55W". Exakt diese gab es an unserer Tankstelle für 5,99 Euro.

Wer Kinder hat, sollte sich von denen helfen lassen. Der Scheinwerfer ist sehr eng verbaut, und es war etwas schmerzhaft die Hände zwischen Kabeln und Karrosserie zu quetschen. Der Zeitaufwand betrug etwa 2 Stunden. Werkzeuge brauchte ich keine.

Der Austausch:
  1. Zuerst muss eine Gummi-Abdeckung abgezogen werden. Sie hat einen kleine "Nase" an der man ziehen kann.
  2. Danach den Stecker (mit den Stromkabeln) abziehen, der sitzt sehr fest. Ich hatte mich zuerst nicht getraut "mit Kraft" daran zu ziehen. Das ist aber notwendig.
  3. Als drittes muss man den Metall-Drahtbügel öffnen. Das geschieht oben. Ich hatte einige Zeit (und Nerven) vergeudet, weil ich es zuerst unten versuchte. Da kam ich mit den Händen besser ran. :D
  4. Nun kann man die alten H4-Leuchte einfach herausnehmen.
Der Einbau erfolgte dann in umgekehrter Reihenfolge und dauerte nur wenige Minuten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dokkerfranz

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Dokker "Stepway" TCe 130 PF
Baujahr
2021
In meinen Sandero 1 / 1,4 MPI verwende ich "Osram Nightbreaker" seit nunmehr 5 Jahren.
Bei diesem Auto ist der Lampenwechsel ein Kinderspiel, das Licht ist deutlich besser, Verfärbungen sind nirgends erkennbar und auch das "Scheinwerferglas" zeigt keine Beeinträchtigung.
Fakt ist...die Lebensdauer der Lampen ist im Vergleich zu normalen H4 Birnen kürzer...
Daher klare Empfehlung!
Mein neuer Dokker wird demnächst ausgeliefert...mal sehen wie die Lichtausbeute mit den H4 Birnen sein wird.
 

michael3

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 LPG
In meinen Sandero 1 / 1,4 MPI verwende ich "Osram Nightbreaker" seit nunmehr 5 Jahren. ...
....
Die hatten sie, an der Tankstelle, auch da. Aber zum 3fachen Preis (18,- €)

Und ich hätte auch den rechten wechseln müssen. Oder ist es erlaubt, rechts und links, verschiedene Lampentypen zu verwenden?
.
 

ProLodgy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2017
Der Lampentyp ist H4. Die Marke ist egal, die Werkstatt schraubt dir auch nur das rein was sie da hat. Es kann aber sinnvoll sein beide zu wechseln, weil meist folgt die zweite recht bald. Dann muss man nur einmal ran.
 

Murphy

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Sandero & Lada 4x4! ( MCV bleibt im Fuhrpark)
Baujahr
201320162019
Ich fahre seit geraumer Zeit die H4 Leuchten von GE ( General Electric). Und das in 3 FZG.
Die Teile gibts in verschiedenen +/ % Abstufungen, und sind auch preislich eine Alternative.

Meine Erfahrungen sind bisher positiver Natur. Was bei allen "aufgepimpten" Leuchten klar sein sollte:
Die Erhöhung der Leistungsausbeute geht zu Kosten der Lebensdauer. ( Ist aber nicht sooo dramatisch...)
 

Toggle

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.5 dCi eco2 63 kW (86 PS)
Nun, der Lampenwechsel ist auch beim alten Logan MCV (Baujahr 2010) nur auf der Beifahrerseite ziemlich entspannt möglich. Auf der Fahrerseite habe ich, weil in Eile, den Spannbügel abgebrochen. Da ich zum TÜV musste blieb nun nichts anderes übrig, als den kompletten Scheinwerfer auszubauen. Das ging nun wieder sehr gut. An der Werkbank im Sitzen konnte ich den Spann-Bügel wieder restaurieren und das Leuchtmittel ersetzen. Was nun wieder Fummelei darstellte war die Niveauregulierung in Form eines Bowdenzuges einzuhängen. Zu guter letzt stellte mir der Mann vom TÜV den Scheinwerfer richtig ein. Der Ton vor Ort macht die Musik.
 

wanderdüne

Mitglied
Fahrzeug
dokker
Ich habe jetzt eine Stunde meines Lebens für das Auswechseln der Fahrerseite vergeudet. Schwieriger war nur der Audi meines Kollegen, so eine Sch...
 

ProLodgy

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2017
Die Fahrerseite ist doch die gute Seite. Ich rate dir mal die Beifahrerseite zu wechseln, solange die alte noch brennt und es draußen hell und trocken ist. Am Ende macht Übung der Meister.
 

Statistik des Forums

Themen
35.467
Beiträge
857.530
Mitglieder
58.761
Neuestes Mitglied
Rafzahn1