• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Eigenes Öl zum Service mitbringen?


Ruedi1952

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.6 MPI (85 PS)
Baujahr
2012
Bei uns macht das keine Firma und es lohnt nicht.
Bei unserem Lodgy kostet 5W40 mit Ölfilter 50 Euro bei unserer Womo Ducato 70 Euro mit Filter.
Bei meinen Jeep mache ich es selber da komme ich auf 40 Euro .
Bei einem modernen Auto in der Garantie würde ich penibel auf die Wartungsintervalle achten und dem Hersteller keinen Grund geben sich aus die Affäre ziehen zu können.
 

Silvercork

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Sandero II Stepway 1.5 dCi 90
Baujahr
2018
oha...
regt euch doch nicht so auf.
Beim Markenhändler wird halt ein teil der betrieblichen Kosten auf die E-Teile geschlagen.
Sonst würde der Stundensatz - vielleicht so gegen 200.-€ tendieren.

ps.
In 14 Tagen habe ich die letzte Inspektion beim Händler/Verkäufer, dann sind die
3 Jahre Garantie vorbei. Danach geht es zur Freien-Werkstatt meines Vertrauens.
Stundensatz 70.-€ und sämtliche E-Teile können mitgebracht werden! (auch gebrauchte)
Ansonsten rechnet er 10% auf seinen Bezugspreis der E-Teile. (für die Beschaffung)
Finde ich fair und ehrlich.
.
 

4WD_rulez

Mitglied Silber
Fahrzeug
Duster 4WD
Ich gehe nicht zum Bäcker. Sondern an die Verkaufsstelle. Da wird höchstens aufgebacken, aber nicht gebacken.
Genau das ist der Grund dafür, dass viele Handwerks-Bäckereien schließen müssen und diese 0815-Einheitsbrötchen auf dem Vormarsch sind - diese unsägliche, vom MediaMarkt erfundene Geiz ist Geil Mentalität.

Bei „unserem“ Vertragshändler kostet der Ölwechsel komplett mit allem einzeln unter 100 EUR ... im Rahmen der ersten Inspektion (Ich lasse ihn dort mitmachen) berechnet er 70 EUR. Finde ich fair und wir bleiben Freunde.
 

Infineon

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy Stepway 1,5 Blue dCi 115 PS
Baujahr
2020
Bringt Ihr auch Mehl mit zumBäcker ??:lol:
Ich verstehe den Einwand :) Aber ganz ehrlich? Als unser Audi noch in der Garantie war, habe ich zum Audi-Zentrum IMMER das Öl selber mitgebracht. Literpreis in der Werkstatt: über 20 €! Eigenes 5-Liter Gebinde knapp über 30€. Da überlegst du nicht mehr wenn es erlaubt ist...
 

Oldironman

Mitglied Platin
Fahrzeug
Duster Prestige LPG, atacamaorange,
Baujahr
2019
war, habe ich zum Audi-Zentrum IMMER das Öl selber mitgebracht. Literpreis in der Werkstatt: über 20 €!
Dann habt ihr noch keinen Ölwechsel bei Jaguar machen lassen
(Ein Freund führ bis vor 5 jahren 2 Stück nacheinander) ;)

Unsere Brötchen kommen auch abwechselnd von den noch
2 tätigen Handwerksbäckern.
Kartoffel, Eier, aktuell Spagel vom Erzeugerbauer vor Ort.
 

michael3

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 LPG
Ich verstehe den Einwand :) Aber ganz ehrlich? Als unser Audi noch in der Garantie war, habe ich zum Audi-Zentrum IMMER das Öl selber mitgebracht. Literpreis in der Werkstatt: über 20 €! Eigenes 5-Liter Gebinde knapp über 30€. Da überlegst du nicht mehr wenn es erlaubt ist...
Und das hatten Sie ohne Hinweis auf mögliche Probleme bei evtl. Garantie-Reklamationen gemacht?

p.S.:
Sorry, falls du die Frage schon einmal beantwortet hast.
.
 

Ruedi1952

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.6 MPI (85 PS)
Baujahr
2012
Unser Womo kostet 70 Euro plus Filter 25 Euro.
Der Lodgy 60 Euro inkl. Filter.
Arbeitslohn inkl. da bringe ich kein eigenes Öl mit.
Bei meinem Wrangler TJ komme ich gut Ran an die Ölablassschraube da mache ich es selber bin dann bei 30 bis 40 Euro.
Lohnt eigentlich sich fast nicht mehr selbst zu machen.
 

Infineon

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy Stepway 1,5 Blue dCi 115 PS
Baujahr
2020
Und das hatten Sie ohne Hinweis auf mögliche Probleme bei evtl. Garantie-Reklamationen gemacht?

p.S.:
Sorry, falls du die Frage schon einmal beantwortet hast.
.
Der Wagen hatte öfters Garantie-Fälle, aber selber mitgebrachtes Öl spielte keine Rolle, denn es wurde geschaut was du mitgebracht hast und ob es die Spezifikation erfüllt. Bei Abgabe vor der Inspektion wird es zwar vermerkt und sie berechnen dann paar € für die Altölentsorgung, das war es dann aber. Diese Erfahrungen habe ich in mehreren Audi Betrieben gemacht und einer Skoda Werkstatt.
 

dokkeri

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2016
Beim Thema "Öl selbst mitbringen" kommt mir nur eines in den Sinn "Geiz ist geil, egal was die Folgen davon sind".

Übrigens, ganz auf ein Auto zu verzichten wie das zumindest in der Schweiz immer mehr Leute tun, kommt noch günstiger. Viele Leute steigen auf eBikes um oder nehmen die doppelte oder dreifache Zeit in Kauf, um mit dem öV zu pendeln. Corona hat den Trend zwar temporär etwas gestoppt, aber danach wird es in die Richtung weiter gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Infineon

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy Stepway 1,5 Blue dCi 115 PS
Baujahr
2020
Beim Thema "Öl selbst mitbringen" kommt mir nur eines in den Sinn "Geiz ist geil, egal was die Folgen davon sind.
Bei mir war die Folge davon dass ich über all die Jahre mehrere 100 € gespart habe, und sie nicht in einem Glaspalast (Audi) aka Autohaus gelassen habe. Zusätzlich kann ich mir das Öl aussuchen was eingefüllt wird, und muss nicht das nehmen was die Werkstatt in der Halle stehen hat.
Wenn ich geizig wäre würde ich gar nicht erst Wartungen machen lassen.
Ich gebe aber zu, bei Rechnungen um die 200 € mit Ölwechsel bringe ich es auch nicht selber mit, das wäre mir echt unangenehm.
 

Rostfinger

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dokker SCE 100 Bj. 2018 und Smart forfour EQ Bj 2019
In der Zeit die ich benötige das richtige Motoröel inls. Filter beizuschaffen für die jährliche Wartung bei einer autorisierten Vertragswerkstatt, erwirtschafte ich nach Abzug aller Kosten und Steuer mehr.
Es sei denn mein Einkommen, ob als Selbstständiger, Lohnempfänger, Gehaltsempfänger, Besoltungsempfänger, Rentner, Hilfeempfänger usw. reicht nicht.

In 2020 kam ich ca. einen Monat vor der jährlichen Inspektion ( inls. Öl und Filerwechsel) bei unserem Vertragshändler vorbei um mir einen Termin geben zu lassen. Es war so gegen 8.00 Uhr in der Frühe.
Moment.......haste Zeit, ein Kunde hat gerade seinen Termin wegen was weis ich nicht abgesagt. Passt.
Also unseren Dokker auf dem Hof stehen gelassen, den mir zugeworfenen Schlüssel aufgefangen und mit einer Zoe nach Hause gefahren. Die letzten Worte waren " wir rufen dich an " wenn dein Auftrag abgearbeitet ist.

Irgenwie habe ich dann so gegen 17.00 Uhr auf mein Telefon geschaut. Kein unbeantworter Anruf zu entdecken. OK. die haben eh schon zu. Am Folgetag so gegen 11.00 Uhr bimmelte es. Wir haben fertig. Meine Antwort " passt gerade nicht ". Der Händler sagte " mach dir keinen Streß bis 17.00 Uhr kannste deinen Karpatenesel gegen unserer Zoe tauschen. Also habe ich meine Arbeitsunterbrechung in Verbindung mit meiner Mittagspause genutzt und die Fahrzeuge getauscht. Ca. 14 Tage später fand ich die Rechnung im Briefkasten und habe diese am gleichem Tag online bezahlt.

Igendwie alles absolut Streßfrei und während unser Karpatenesel nicht vor der Haustür stand, noch
sinnvolle Arbeiten verrichtet, die von anderen Mitmenschen bezahlt wurden.

Im übrigen funktioniert es genauso mit unser elektrischer Heckschleuder. Die Werkstatt macht das was sie soll, meine Frau arbeitet die Aufgaben von ihrem Arbeitgeber ab. Wir haben noch nie irgendwie einen Sinn darinn gesehen die notwendigen Dinge welche für den jährlichen Service benötigt werden selbst zu beschaffen. Auch nicht in den 6 Jahren wo wir einen Porsche gefahren haben und weisgott knapp bei Kasse waren um unser Schulden für unser Haus an jeden 1. im Monat zu zahlen.

PS: unser Porsche hatte eine Anhängerkupplung. War ein Gebrauchtwagen.
 

4WD_rulez

Mitglied Silber
Fahrzeug
Duster 4WD
In der Zeit die ich benötige das richtige Motoröel inls. Filter beizuschaffen für die jährliche Wartung bei einer autorisierten Vertragswerkstatt, erwirtschafte ich nach Abzug aller Kosten und Steuer mehr.
Grundsätzlich ja. Aber .. bei unserem Zweitwagen und einem Oldtimer mache ich die Ölwechsel selber. Weil ich Spaß daran habe. Nach einer Woche im Büro ist ein Samstag Vormittag in der Garage entspannend. Aber ansonsten ... bin ich ganz bei Dir.

Es sei denn mein Einkommen, ob als Selbstständiger, Lohnempfänger, Gehaltsempfänger, Besoltungsempfänger, Rentner, Hilfeempfänger usw. reicht nicht.

In 2020 kam ich ca. einen Monat vor der jährlichen Inspektion ( inls. Öl und Filerwechsel) bei unserem Vertragshändler vorbei um mir einen Termin geben zu lassen. Es war so gegen 8.00 Uhr in der Frühe.
Moment.......haste Zeit, ein Kunde hat gerade seinen Termin wegen was weis ich nicht abgesagt. Passt.
Also unseren Dokker auf dem Hof stehen gelassen, den mir zugeworfenen Schlüssel aufgefangen und mit einer Zoe nach Hause gefahren. Die letzten Worte waren " wir rufen dich an " wenn dein Auftrag abgearbeitet ist.

Ca. 14 Tage später fand ich die Rechnung im Briefkasten und habe diese am gleichem Tag online bezahlt.
Auch bei meinem Händler ist bis jetzt alles stressfrei und problemlos.

Er hat sehr faire Preise, ich vertraue ihm bei seinen Arbeiten ... und die 20 EUR, die ich am Öl sparen würde ... kann er gerne haben. Es ist alles ein geben und nehmen.
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
... und die 20 EUR, die ich am Öl sparen würde ... kann er gerne haben. Es ist alles ein geben und nehmen.
Ich denke, keine Werkstatt hätte Probleme mit mitgebrachtem Öl, wenn man ihr dafür umständehalber einen Verdienstausfall geben würde. Ganz im Gegenteil: wenn das Auto eine ganz bestimmte Ölsorte bekommen muss, die in der Werkstatt nicht bevorratet wird, wird man dort über eine solche Vereinbarung sogar sehr froh sein.

Es geht ja nur darum, dass hier im Forum der eine oder andere nicht versteht, das im Literpreis des Werkstattöls die Deckungsbeiträge für vieles andere mit drinstecken. Den Versuch, das zu erklären, können wir abbrechen. Funktioniert nicht. Zwei Beiträge später kommt der nächste um die Ecke, der es nicht versteht. Das Unverständnis stirbt nicht aus :). Die Frage war ja, ob dieses Unverständnis unter Dacia-Fahrern weiter verbreitet ist als unter den Fahrern anderer Automarken.
 

Statistik des Forums

Themen
33.609
Beiträge
808.181
Mitglieder
54.060
Neuestes Mitglied
Kevin3008