• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

 Dacia Duster II 2018 SCE 115 Warnmeldungen mit "Schraubenschlüssel"


Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

reju

Neumitglied
Fahrzeug
Duster Comfort SCe 115 2WD
Bei mir genau das gleiche Problem(Fahrzeugtyp wie oben). Trat schon 2x auf, habe das Auto erst seit September 2018. Morgen bekomme ich das Software-Update, dann mal schauen was wird.
 

Dacia-Fan II

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Duster II
Hallo ich bin neu und versuche heraus zu finden wie ich schreiben kann. Habe einen Duster 09/06/18. Einen Tag später Probleme wie üblich Bordcomputer und Warnleuchten. Einige Male Ausfall mit Notlauf u.s.w. Laut Werkstatt alles nicht schlimm. Bis ich an einem steilen Berg beim Anfahren von allen Systemen verlassen wurde und im Notfahrprogramm rückwärts gegen den hinter mir stehenden Pkw meiner Tochter rollte (Slapstick Unfall) Schadenshöhe ca 3000€ Renault/Dacia hüllt sich wie immer in Schweigen und lehnt jede Kulanz ab. Am 04.09.18 wurde ein neues Up-Date aufgespielt, war ok. Bis dann im November zweimal das Media Nav total ausfiel, dafür aber wieder der Schraubenschlüssel im Warnleuchten Segment anging, Werkstatt kann nichts feststellen, angebl. keine Fehler abgelegt. Renault weiss auch hier, wie zuvor , von nichts. Nachdem man mir gesagt hat, wie es weitergeht, werde ich meinen Rechtschutz einschalten. Was ich mir nicht erklären kann: Wie konnte und kann es sein, dass von diesem Umstand nichts bekannt wurde, andere Firmen rufen zurück sobald ein Ascher voll ist. Ich bin von dem Auto immer noch angetan, aber nicht von dem Umgang mit Kunden. Die Werkstatt ist in Ordnung
 

reju

Neumitglied
Fahrzeug
Duster Comfort SCe 115 2WD
habe vorgestern das Update vom 12.12.2018 drauf bekommen. Updatedauer knapp 30 Minuten(größeres Ding). Danach ca. 50 KM gefahren. Einspritzung scheint jetzt gut zu laufen - keine Ruckler mehr und er zieht besser. Ansonsten auch noch keine Probleme festgestellt - abwarten. Bin guter Hoffnung.
 

Frostbeule

Mitglied Gold
Fahrzeug
Duster 2 Prestige 4x4 110 dCi
Hallo ich bin neu und versuche heraus zu finden wie ich schreiben kann. Habe einen Duster 09/06/18. Einen Tag später Probleme wie üblich Bordcomputer und Warnleuchten. Einige Male Ausfall mit Notlauf u.s.w. Laut Werkstatt alles nicht schlimm. Bis ich an einem steilen Berg beim Anfahren von allen Systemen verlassen wurde und im Notfahrprogramm rückwärts gegen den hinter mir stehenden Pkw meiner Tochter rollte (Slapstick Unfall) Schadenshöhe ca 3000€ Renault/Dacia hüllt sich wie immer in Schweigen und lehnt jede Kulanz ab. Am 04.09.18 wurde ein neues Up-Date aufgespielt, war ok. Bis dann im November zweimal das Media Nav total ausfiel, dafür aber wieder der Schraubenschlüssel im Warnleuchten Segment anging, Werkstatt kann nichts feststellen, angebl. keine Fehler abgelegt. Renault weiss auch hier, wie zuvor , von nichts. Nachdem man mir gesagt hat, wie es weitergeht, werde ich meinen Rechtschutz einschalten. Was ich mir nicht erklären kann: Wie konnte und kann es sein, dass von diesem Umstand nichts bekannt wurde, andere Firmen rufen zurück sobald ein Ascher voll ist. Ich bin von dem Auto immer noch angetan, aber nicht von dem Umgang mit Kunden. Die Werkstatt ist in Ordnung
sorry wenn ich das frage? wie kann man aufgrund von ejnem ausfall aller systeme rückwärts auf ein anderes auto rollen? Fußbremse nicht mehr funktioniert? handbremse nicht mehr funktioniert? bei einem auto mit elektrischer feststellbeemse kann ich es mir vielleicht noch vorstellen (wobei es auch hier fast unmöglich ist).
 

Dacia-Fan II

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Duster II
Hallo ich bin neu und versuche heraus zu finden wie ich schreiben kann. Habe einen Duster 09/06/18. Einen Tag später Probleme wie üblich Bordcomputer und Warnleuchten. Einige Male Ausfall mit Notlauf u.s.w. Laut Werkstatt alles nicht schlimm. Bis ich an einem steilen Berg beim Anfahren von allen Systemen verlassen wurde und im Notfahrprogramm rückwärts gegen den hinter mir stehenden Pkw meiner Tochter rollte (Slapstick Unfall) Schadenshöhe ca 3000€ Renault/Dacia hüllt sich wie immer in Schweigen und lehnt jede Kulanz ab. Am 04.09.18 wurde ein neues Up-Date aufgespielt, war ok. Bis dann im November zweimal das Media Nav total ausfiel, dafür aber wieder der Schraubenschlüssel im Warnleuchten Segment anging, Werkstatt kann nichts feststellen, angebl. keine Fehler abgelegt. Renault weiss auch hier, wie zuvor , von nichts. Nachdem man mir gesagt hat, wie es weitergeht, werde ich meinen Rechtschutz einschalten. Was ich mir nicht erklären kann: Wie konnte und kann es sein, dass von diesem Umstand nichts bekannt wurde, andere Firmen rufen zurück sobald ein Ascher voll ist. Ich bin von dem Auto immer noch angetan, aber nicht von dem Umgang mit Kunden. Die Werkstatt ist in Ordnung
Zu meiner Lachnummer ist zu sagen: Beim Anfahren- also ohne auf der Bremse zu stehen da ich nur zwei Beine habe- Ist der Lichterzirkus angegangen und der Dacia rollte rückwärts anstatt am Berg nach vorne anzufahren. Auch der Tip mit der Handbremse wäre Quark da ich diese zu diesem Zeitpunkt bereits gelöst hatte. Aber so unvorbereitet zurück anstatt nach vorne -mangels fehlender Leistung- zu rollen hat offenbar meine Reaktion verzögert so dass ich drei-4 m zurück rollte. Dacia hat mir durch die Blume unterstellt ich sei zu doof zum Autofahren aber um Himmels Willen nicht Schuld des Autos oder des Herstellers/Vertreiber.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

sorry wenn ich das frage? wie kann man aufgrund von ejnem ausfall aller systeme rückwärts auf ein anderes auto rollen? Fußbremse nicht mehr funktioniert? handbremse nicht mehr funktioniert? bei einem auto mit elektrischer feststellbeemse kann ich es mir vielleicht noch vorstellen (wobei es auch hier fast unmöglich ist).
Indem etwas passiert mit dem man nicht rechnet. Ich spreche von dem kurzen Augenblick vom Anfahrversuch bis zum realisieren dass was nicht stimmt. Dann sofort gebremst, war aber zu spät. Bevor du mir auch unterschwellig unterstellst ich könne nicht fahren oder Anfänger zu sein: ich habe meinen FS privat gemacht, dann bei der Bundeswehr und nochmals bei der Polizei. Alle Klassen einschließlich FI, FII, FIII beim Bund. Anschließend bin ich fast unfallfrei ca. x-mal um die Welt gefahren. Einfach nur die Schrecksekunde nicht einberechnet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Frostbeule

Mitglied Gold
Fahrzeug
Duster 2 Prestige 4x4 110 dCi
Ich möchte Dirgarnichts unterstellen, dass war wirklich Interesse halber gefragt. Um drei bis 4 Meter zurückzurollen (aus dem Stand) braucht man bestimmt 3 Sekunden und die Hand ist ja noch an der Handbremse...
 

AddiT

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 2 SCE115 4WD - Erstzulassung 2019
Baujahr
2018
In einer Schrecksekunde legt man 20Meter zurück bei 80 km/h.
Wenn man beim Anfahren nicht unbedingt abgelenkt ist sollte man schon merken ob man nach vorne fährt oder fast 4 Meter zurückrollt.
Aber es kann viele Ursachen haben warum die Reaktion nachlässt und da niemand von hier dabei war muss man es so hinnehmen wie es geschildert wurde.
 

reju

Neumitglied
Fahrzeug
Duster Comfort SCe 115 2WD
Hey Männer, es geht doch um das Thema:

Warnmeldungen mit "Schraubenschlüssel"

und nicht darum, wer sich wie oder wer sich vielleicht falsch verhalten hat.

Wir alle sind doch nur an der Beseitigung dieses Fehlers interessiert.

In diesem Sinne - eine frohe Weihnachten.
 

Dacia-Fan II

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Duster II
Hey Männer, es geht doch um das Thema:

Warnmeldungen mit "Schraubenschlüssel"

und nicht darum, wer sich wie oder wer sich vielleicht falsch verhalten hat.

Wir alle sind doch nur an der Beseitigung dieses Fehlers interessiert.

In diesem Sinne - eine frohe Weihnachten.
Danke, dass du mir nicht auch einreden willst ich bin zu blöd zum Fahren. Es ist wie es ist, beim vorwärts Anfahren geht das Feuerwerk los und es ist keine Leistung da. Ich weiss noch mal ob ich ausgekuppelt habe vor Schreck, in jedem Fall war der Bock gleich rückwärts losgerollt weil ja keine Berganfahrhilfe funktionierte. Bis ich dann alles realisiert hatte war ich ein kurzes Stück hinter mir gegen mein Zweitfahrzeug gerollt. Schaden war nicht riesig Beulen an beiden Fahrzeugen jedoch erlesene Reparaturpreise. Und für die Dacia Verteidiger. I(ch komme aus dem Pfälzer Bergland und wenn ich sage, dass es eine steile Straße ist, können die "Plattländer" davon ausgehen, dass es steil ist.
Abschließend: Hätte Dacia vor solchen Auswüchsen gewarnt, hätte ich die Kiste stehen lassen bis zum Update. Aber wie gesagt, nach diesem hatte bereeits eine neue Schraubenschlüsselphase, so dass ich davon ausgehe, dass der Fehler nicht restlos beseitigt ist. Danke, Rei.,
 

reju

Neumitglied
Fahrzeug
Duster Comfort SCe 115 2WD
Ich bin ein absoluter "Wenigfahrer" und deshalb werden bei mir hoffentlich einige Wochen vergehen, bis ich das neueste Update vom 12.12.2018 beurteilen kann. Hoffe, ihr hört diesbezüglich nichts mehr von mir, denn dann ist alles ok.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Dacia-Fan II,

bist Du Dir auch sicher, dass Du wirklich das neueste Update (offizielles Erscheinungsdatum=12.12.2018) drauf hast?
 
Zuletzt bearbeitet:

Frostbeule

Mitglied Gold
Fahrzeug
Duster 2 Prestige 4x4 110 dCi
Danke, dass du mir nicht auch einreden willst ich bin zu blöd zum Fahren. Es ist wie es ist, beim vorwärts Anfahren geht das Feuerwerk los und es ist keine Leistung da. Ich weiss noch mal ob ich ausgekuppelt habe vor Schreck, in jedem Fall war der Bock gleich rückwärts losgerollt weil ja keine Berganfahrhilfe funktionierte. Bis ich dann alles realisiert hatte war ich ein kurzes Stück hinter mir gegen mein Zweitfahrzeug gerollt. Schaden war nicht riesig Beulen an beiden Fahrzeugen jedoch erlesene Reparaturpreise. Und für die Dacia Verteidiger. I(ch komme aus dem Pfälzer Bergland und wenn ich sage, dass es eine steile Straße ist, können die "Plattländer" davon ausgehen, dass es steil ist.
Abschließend: Hätte Dacia vor solchen Auswüchsen gewarnt, hätte ich die Kiste stehen lassen bis zum Update. Aber wie gesagt, nach diesem hatte bereeits eine neue Schraubenschlüsselphase, so dass ich davon ausgehe, dass der Fehler nicht restlos beseitigt ist. Danke, Rei.,
sorry, wollte dich nicht als blöde hinstellen, habe mich nur gewundert. wohne selbst in einer gegend mit sehr steilen bergen (zwischen schwarzwald und alb) und weiß daher wie es ist am berg anzufahren. ich benutze beim losfahren ab einer gewissen steigung immer die handbremse da die berganfahrhilfe manchmal komische sachen macht.
 

Gerry17

Mitglied
Fahrzeug
Duster SCe 115
Baujahr
2018
Hatte bei meinem vorherigen Fahrzeug (VW Golf TDI) auch ab und zu Probleme mit der Berganfahrhilfe und den diversen Assistenzsystemen) , ist also nicht nur ein Dacia Problem. Meine Meinung dazu: Niemand sollte sich auf die Assistenzsysteme verlassen immer mit dem Ausfall rechnen und nach guter Alter Art unterwegs sein.
 

Dacia-Fan II

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Duster II
Ich bin ein absoluter "Wenigfahrer" und deshalb werden bei mir hoffentlich einige Wochen vergehen, bis ich das neueste Update vom 12.12.2018 beurteilen kann. Hoffe, ihr hört diesbezüglich nichts mehr von mir, denn dann ist alles ok.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Dacia-Fan II,

bist Du Dir auch sicher, dass Du wirklich das neueste Update (offizielles Erscheinungsdatum=12.12.2018) drauf hast?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hatte bei meinem vorherigen Fahrzeug (VW Golf TDI) auch ab und zu Probleme mit der Berganfahrhilfe und den diversen Assistenzsystemen) , ist also nicht nur ein Dacia Problem. Meine Meinung dazu: Niemand sollte sich auf die Assistenzsysteme verlassen immer mit dem Ausfall rechnen und nach guter Alter Art unterwegs sein.
Sagte ich ja schon, ich kann auch Oldscool. Aber irgendwann musst du auf alle Bremserei verzichten wenn du losfahren willst. Wenn du in dem Moment keine Leistung hast, hast du verloren.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

sorry, wollte dich nicht als blöde hinstellen, habe mich nur gewundert. wohne selbst in einer gegend mit sehr steilen bergen (zwischen schwarzwald und alb) und weiß daher wie es ist am berg anzufahren. ich benutze beim losfahren ab einer gewissen steigung immer die handbremse da die berganfahrhilfe manchmal komische sachen macht.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

sorry, wollte dich nicht als blöde hinstellen, habe mich nur gewundert. wohne selbst in einer gegend mit sehr steilen bergen (zwischen schwarzwald und alb) und weiß daher wie es ist am berg anzufahren. ich benutze beim losfahren ab einer gewissen steigung immer die handbremse da die berganfahrhilfe manchmal komische sachen macht.
Das weiß ich jetzt auch nur wusste ich nicht, dass nicht nur die Warnlampen angehen, sondern dass man mit rechnen muss, das alles angezeigte auch ausfällt so wie das rote Lenkrad bei ca. 100 km/h auf der Landstraße. Ich sagte ja, hätte ich dies gewusst, wäre der Gaul im Stall geblieben. Aber von meiner "Werkstatt keinerlei Ansage.
 
Zuletzt bearbeitet:

Klausel

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Duster 2018
hallo
habe den Dacia Duster II 2018 Sce115 4x2 zu Ostern 2018 gekauft.
Nun zum 2. mal mit 4 Warnmeldungen im Bordcomputer:
1. Einspritzung prüfen
2. Bremssystem prüfen
3. ESC prüfen
4. Start-Stop kontrollieren

Dann lief der Wagen nur mit 30 km/h. Es stank nach Benzin.
Wagen abgestellt und nach 1 Std. war alles wieder normal.
Was kann das sein?
Vielen Dank erstmal
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

Statistik des Forums

Themen
34.122
Beiträge
820.534
Mitglieder
55.439
Neuestes Mitglied
james.samson