• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]
Anzeige

 Dacia Duster II 2018 SCE 115 Warnmeldungen mit "Schraubenschlüssel"


Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

Frostbeule

Mitglied Gold
Fahrzeug
Duster 2 Prestige 4x4 110 dCi
#61
Hallo ich bin neu und versuche heraus zu finden wie ich schreiben kann. Habe einen Duster 09/06/18. Einen Tag später Probleme wie üblich Bordcomputer und Warnleuchten. Einige Male Ausfall mit Notlauf u.s.w. Laut Werkstatt alles nicht schlimm. Bis ich an einem steilen Berg beim Anfahren von allen Systemen verlassen wurde und im Notfahrprogramm rückwärts gegen den hinter mir stehenden Pkw meiner Tochter rollte (Slapstick Unfall) Schadenshöhe ca 3000€ Renault/Dacia hüllt sich wie immer in Schweigen und lehnt jede Kulanz ab. Am 04.09.18 wurde ein neues Up-Date aufgespielt, war ok. Bis dann im November zweimal das Media Nav total ausfiel, dafür aber wieder der Schraubenschlüssel im Warnleuchten Segment anging, Werkstatt kann nichts feststellen, angebl. keine Fehler abgelegt. Renault weiss auch hier, wie zuvor , von nichts. Nachdem man mir gesagt hat, wie es weitergeht, werde ich meinen Rechtschutz einschalten. Was ich mir nicht erklären kann: Wie konnte und kann es sein, dass von diesem Umstand nichts bekannt wurde, andere Firmen rufen zurück sobald ein Ascher voll ist. Ich bin von dem Auto immer noch angetan, aber nicht von dem Umgang mit Kunden. Die Werkstatt ist in Ordnung
sorry wenn ich das frage? wie kann man aufgrund von ejnem ausfall aller systeme rückwärts auf ein anderes auto rollen? Fußbremse nicht mehr funktioniert? handbremse nicht mehr funktioniert? bei einem auto mit elektrischer feststellbeemse kann ich es mir vielleicht noch vorstellen (wobei es auch hier fast unmöglich ist).
 

Dacia-Fan II

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Duster II
#62
Hallo ich bin neu und versuche heraus zu finden wie ich schreiben kann. Habe einen Duster 09/06/18. Einen Tag später Probleme wie üblich Bordcomputer und Warnleuchten. Einige Male Ausfall mit Notlauf u.s.w. Laut Werkstatt alles nicht schlimm. Bis ich an einem steilen Berg beim Anfahren von allen Systemen verlassen wurde und im Notfahrprogramm rückwärts gegen den hinter mir stehenden Pkw meiner Tochter rollte (Slapstick Unfall) Schadenshöhe ca 3000€ Renault/Dacia hüllt sich wie immer in Schweigen und lehnt jede Kulanz ab. Am 04.09.18 wurde ein neues Up-Date aufgespielt, war ok. Bis dann im November zweimal das Media Nav total ausfiel, dafür aber wieder der Schraubenschlüssel im Warnleuchten Segment anging, Werkstatt kann nichts feststellen, angebl. keine Fehler abgelegt. Renault weiss auch hier, wie zuvor , von nichts. Nachdem man mir gesagt hat, wie es weitergeht, werde ich meinen Rechtschutz einschalten. Was ich mir nicht erklären kann: Wie konnte und kann es sein, dass von diesem Umstand nichts bekannt wurde, andere Firmen rufen zurück sobald ein Ascher voll ist. Ich bin von dem Auto immer noch angetan, aber nicht von dem Umgang mit Kunden. Die Werkstatt ist in Ordnung
Zu meiner Lachnummer ist zu sagen: Beim Anfahren- also ohne auf der Bremse zu stehen da ich nur zwei Beine habe- Ist der Lichterzirkus angegangen und der Dacia rollte rückwärts anstatt am Berg nach vorne anzufahren. Auch der Tip mit der Handbremse wäre Quark da ich diese zu diesem Zeitpunkt bereits gelöst hatte. Aber so unvorbereitet zurück anstatt nach vorne -mangels fehlender Leistung- zu rollen hat offenbar meine Reaktion verzögert so dass ich drei-4 m zurück rollte. Dacia hat mir durch die Blume unterstellt ich sei zu doof zum Autofahren aber um Himmels Willen nicht Schuld des Autos oder des Herstellers/Vertreiber.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

sorry wenn ich das frage? wie kann man aufgrund von ejnem ausfall aller systeme rückwärts auf ein anderes auto rollen? Fußbremse nicht mehr funktioniert? handbremse nicht mehr funktioniert? bei einem auto mit elektrischer feststellbeemse kann ich es mir vielleicht noch vorstellen (wobei es auch hier fast unmöglich ist).
Indem etwas passiert mit dem man nicht rechnet. Ich spreche von dem kurzen Augenblick vom Anfahrversuch bis zum realisieren dass was nicht stimmt. Dann sofort gebremst, war aber zu spät. Bevor du mir auch unterschwellig unterstellst ich könne nicht fahren oder Anfänger zu sein: ich habe meinen FS privat gemacht, dann bei der Bundeswehr und nochmals bei der Polizei. Alle Klassen einschließlich FI, FII, FIII beim Bund. Anschließend bin ich fast unfallfrei ca. x-mal um die Welt gefahren. Einfach nur die Schrecksekunde nicht einberechnet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Frostbeule

Mitglied Gold
Fahrzeug
Duster 2 Prestige 4x4 110 dCi
#63
Ich möchte Dirgarnichts unterstellen, dass war wirklich Interesse halber gefragt. Um drei bis 4 Meter zurückzurollen (aus dem Stand) braucht man bestimmt 3 Sekunden und die Hand ist ja noch an der Handbremse...
 

AddiT

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 2 SCE115 4WD
Baujahr
2018
#64
In einer Schrecksekunde legt man 20Meter zurück bei 80 km/h.
Wenn man beim Anfahren nicht unbedingt abgelenkt ist sollte man schon merken ob man nach vorne fährt oder fast 4 Meter zurückrollt.
Aber es kann viele Ursachen haben warum die Reaktion nachlässt und da niemand von hier dabei war muss man es so hinnehmen wie es geschildert wurde.
 

Dacia-Fan II

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Duster II
#66
Hey Männer, es geht doch um das Thema:

Warnmeldungen mit "Schraubenschlüssel"

und nicht darum, wer sich wie oder wer sich vielleicht falsch verhalten hat.

Wir alle sind doch nur an der Beseitigung dieses Fehlers interessiert.

In diesem Sinne - eine frohe Weihnachten.
Danke, dass du mir nicht auch einreden willst ich bin zu blöd zum Fahren. Es ist wie es ist, beim vorwärts Anfahren geht das Feuerwerk los und es ist keine Leistung da. Ich weiss noch mal ob ich ausgekuppelt habe vor Schreck, in jedem Fall war der Bock gleich rückwärts losgerollt weil ja keine Berganfahrhilfe funktionierte. Bis ich dann alles realisiert hatte war ich ein kurzes Stück hinter mir gegen mein Zweitfahrzeug gerollt. Schaden war nicht riesig Beulen an beiden Fahrzeugen jedoch erlesene Reparaturpreise. Und für die Dacia Verteidiger. I(ch komme aus dem Pfälzer Bergland und wenn ich sage, dass es eine steile Straße ist, können die "Plattländer" davon ausgehen, dass es steil ist.
Abschließend: Hätte Dacia vor solchen Auswüchsen gewarnt, hätte ich die Kiste stehen lassen bis zum Update. Aber wie gesagt, nach diesem hatte bereeits eine neue Schraubenschlüsselphase, so dass ich davon ausgehe, dass der Fehler nicht restlos beseitigt ist. Danke, Rei.,
 

reju

Neumitglied
Fahrzeug
Duster Comfort SCe 115 2WD
#67
Ich bin ein absoluter "Wenigfahrer" und deshalb werden bei mir hoffentlich einige Wochen vergehen, bis ich das neueste Update vom 12.12.2018 beurteilen kann. Hoffe, ihr hört diesbezüglich nichts mehr von mir, denn dann ist alles ok.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Dacia-Fan II,

bist Du Dir auch sicher, dass Du wirklich das neueste Update (offizielles Erscheinungsdatum=12.12.2018) drauf hast?
 
Zuletzt bearbeitet:

Frostbeule

Mitglied Gold
Fahrzeug
Duster 2 Prestige 4x4 110 dCi
#68
Danke, dass du mir nicht auch einreden willst ich bin zu blöd zum Fahren. Es ist wie es ist, beim vorwärts Anfahren geht das Feuerwerk los und es ist keine Leistung da. Ich weiss noch mal ob ich ausgekuppelt habe vor Schreck, in jedem Fall war der Bock gleich rückwärts losgerollt weil ja keine Berganfahrhilfe funktionierte. Bis ich dann alles realisiert hatte war ich ein kurzes Stück hinter mir gegen mein Zweitfahrzeug gerollt. Schaden war nicht riesig Beulen an beiden Fahrzeugen jedoch erlesene Reparaturpreise. Und für die Dacia Verteidiger. I(ch komme aus dem Pfälzer Bergland und wenn ich sage, dass es eine steile Straße ist, können die "Plattländer" davon ausgehen, dass es steil ist.
Abschließend: Hätte Dacia vor solchen Auswüchsen gewarnt, hätte ich die Kiste stehen lassen bis zum Update. Aber wie gesagt, nach diesem hatte bereeits eine neue Schraubenschlüsselphase, so dass ich davon ausgehe, dass der Fehler nicht restlos beseitigt ist. Danke, Rei.,
sorry, wollte dich nicht als blöde hinstellen, habe mich nur gewundert. wohne selbst in einer gegend mit sehr steilen bergen (zwischen schwarzwald und alb) und weiß daher wie es ist am berg anzufahren. ich benutze beim losfahren ab einer gewissen steigung immer die handbremse da die berganfahrhilfe manchmal komische sachen macht.
 

Gerry17

Mitglied
Fahrzeug
Duster SCe 115
#69
Hatte bei meinem vorherigen Fahrzeug (VW Golf TDI) auch ab und zu Probleme mit der Berganfahrhilfe und den diversen Assistenzsystemen) , ist also nicht nur ein Dacia Problem. Meine Meinung dazu: Niemand sollte sich auf die Assistenzsysteme verlassen immer mit dem Ausfall rechnen und nach guter Alter Art unterwegs sein.
 

Dacia-Fan II

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Duster II
#70
Ich bin ein absoluter "Wenigfahrer" und deshalb werden bei mir hoffentlich einige Wochen vergehen, bis ich das neueste Update vom 12.12.2018 beurteilen kann. Hoffe, ihr hört diesbezüglich nichts mehr von mir, denn dann ist alles ok.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Dacia-Fan II,

bist Du Dir auch sicher, dass Du wirklich das neueste Update (offizielles Erscheinungsdatum=12.12.2018) drauf hast?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hatte bei meinem vorherigen Fahrzeug (VW Golf TDI) auch ab und zu Probleme mit der Berganfahrhilfe und den diversen Assistenzsystemen) , ist also nicht nur ein Dacia Problem. Meine Meinung dazu: Niemand sollte sich auf die Assistenzsysteme verlassen immer mit dem Ausfall rechnen und nach guter Alter Art unterwegs sein.
Sagte ich ja schon, ich kann auch Oldscool. Aber irgendwann musst du auf alle Bremserei verzichten wenn du losfahren willst. Wenn du in dem Moment keine Leistung hast, hast du verloren.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

sorry, wollte dich nicht als blöde hinstellen, habe mich nur gewundert. wohne selbst in einer gegend mit sehr steilen bergen (zwischen schwarzwald und alb) und weiß daher wie es ist am berg anzufahren. ich benutze beim losfahren ab einer gewissen steigung immer die handbremse da die berganfahrhilfe manchmal komische sachen macht.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

sorry, wollte dich nicht als blöde hinstellen, habe mich nur gewundert. wohne selbst in einer gegend mit sehr steilen bergen (zwischen schwarzwald und alb) und weiß daher wie es ist am berg anzufahren. ich benutze beim losfahren ab einer gewissen steigung immer die handbremse da die berganfahrhilfe manchmal komische sachen macht.
Das weiß ich jetzt auch nur wusste ich nicht, dass nicht nur die Warnlampen angehen, sondern dass man mit rechnen muss, das alles angezeigte auch ausfällt so wie das rote Lenkrad bei ca. 100 km/h auf der Landstraße. Ich sagte ja, hätte ich dies gewusst, wäre der Gaul im Stall geblieben. Aber von meiner "Werkstatt keinerlei Ansage.
 
Zuletzt bearbeitet:

Klausel

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Duster 2018
#71
hallo
habe den Dacia Duster II 2018 Sce115 4x2 zu Ostern 2018 gekauft.
Nun zum 2. mal mit 4 Warnmeldungen im Bordcomputer:
1. Einspritzung prüfen
2. Bremssystem prüfen
3. ESC prüfen
4. Start-Stop kontrollieren

Dann lief der Wagen nur mit 30 km/h. Es stank nach Benzin.
Wagen abgestellt und nach 1 Std. war alles wieder normal.
Was kann das sein?
Vielen Dank erstmal
 

Klausel

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Duster 2018
#73
hallo,
war heute dann zur Durchsicht. die ausgelesenen 2 Fehler wurden mir mündlich bestätigt.
Könnte angeblich an zu niedriger Betriebsspannung liegen.
Es soll schon das aktuelle Update drinne sein. Das müßte dann das vor Ostern 2018 sein.
Ist inzwischen schon ein neueres erschienen? Habe hier vom Update 12.12.2018 was gelesen.??
Soll alles weiter beobachten!! Na - z.Z. ist ja wieder alles i.O. Nur ich traue mich mit nun nicht weiter weg.
Es wurde ja nix gemacht - nur die Fehlermeldungen wurden nun gelöscht.
Im März ist die 1. Inspektion fällig - dann kann man immer noch entscheiden- ? wurde mir gesagt.
Was mache ich nun?
Danke für die bisherige Hilfe - - -
 

reju

Neumitglied
Fahrzeug
Duster Comfort SCe 115 2WD
#74
habe es in diesem Thread schon mehrfach betont: das neueste Update ist vom 12.12.2018. Nur die Autohäuser bekommen keine Info, wenn neue Updates erscheinen. Erst wenn sie ordentlich Auslesen/Updaten erscheint die neue SW mit Datum. Nicht locker lassen, dran bleiben. Seit dem Update keine Aussetzer mehr, aber mit einem 100%-Gefühl steige immer noch nicht in die Karre.
 

J-Zuchi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster TCe125 4x4
Baujahr
2018
#75
Hallo,
ich hatte das Problem beim TCE125 das mein S&S uberwiegend durch zu niedrige Batteriespannung nicht funktionierte. Allerdings war beim manuellen messen der Batteriepannung alles OK. Es hat sich dann herausgestellt das der Batteriesensor falsche Werte geliefert hat. Evtl. könnte das auch Dein Problem sein.
 

snoopy_505

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster II 4x2, SCe 115 (Polska)
Baujahr
2018
#76
Es soll schon das aktuelle Update drinne sein.
das Update für die Motorsteuerung vom D2 SCE 115 , welches diese Fehler mit Notlauf auf den ersten 1-2 KM nach Kaltstart beheben , gab es erst ab Ende August 2018 und nicht vorher. Also kann dein Duster von April niemals die korrekte Software haben.

siehe auch Duster bleibt liegen mit + folgende
 
Zuletzt bearbeitet:
Fahrzeug
Dacia Duster SCe 115 4x4
Baujahr
2018
#77
Weiß denn jemand zufällig, ob das Update bei nach August produzierten Neuwagen schon von Werk aus aufgespielt ist? Meiner dürfte Anfang Dezember produziert worden sein und wird nächste Woche abgeholt.
 

1thor

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 2 4x2 Sce
Baujahr
2018
#78
Hallo zusammen,

habe heut meine Werkstatt mal auf das Thema UPDATE 12.12.18 angesprochen.

Lt deren Auskunft sollen das nur Fahrzeuge erhalten, wenn das Fzg. nicht über 60 Km/H fährt.

Hm . Habt ihr dazu noch weitere Infos, wozu das Update dienen soll ?

ggf können wir das trotzdem drauf machen, aber was passiert dabei ? Fahrzeug läuft momentan gut.

ggf kann camelffm wa sdazu sagen ?
 

camelffm

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V (105 PS)
Baujahr
2007
#79
Das Update schadet auf gar keinen Fall.
Es wird den Motor nicht belasten, nur eventuell Deinen Geldbeutel.
In wie Weit da dann auch wegen der Abgasgeschichte das AGR mit höherer Taktrate geändert wird, oder das Motormanagement umgebaut wird so das etwas weniger Leistung zur verfügung steht kann wohl keiner sagen. Selbst die Werkstätten wissen nicht was ein einzelnes Update überhaupt wirklich genau macht.
Die bekommen nur die Anweisung ''wenn-dann''
Abgesehen davon dürfen die gar nicht willkürlich Updates aufspielen ohne freigabe der ACTIS Techline.
Und die werden die Freigabe nicht erteilen wenn nicht der Mangel dem das Update entspricht vom Kunden angezeigt wurde.
Aber versuchen kann man es trotz dessen, kann ja sein das in der Software die aktuell auf dem Steuerteil ist irgend ein kleiner Fehler ist der nur in bestimmten Betriebssituationen auftritt.
 

Dacia-Fan II

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Duster II
#80
Hallo Kollegen/innen/Leidensgenossen. Ich will hier sagen, daß ich am 04.09.18 e8in Update bekommen habe. Danach lief es eine Zeit lang gut. In dieser Zeit bemerkte ich ein stottern beim Gas geben, leichter Art als ob man über einen kleinen Hubbel fährt. Ich brachte dies in Verbindung mit einem LPG Einbau. Danach fiel das MediaNav mehrmals total aus. Auch das Notfahrprogramm hat sich mit der Disco zurück gemeldet. Dies habe ich in der Werkstatt vorgebracht und man hat mir die LPG-Anlage neu justiert. Danach war das Hoppeln viel besser und öfter geworden. Als ich an Heiligabend dann auf die BAB 6 2 fuhr, stellte ich fest, dass das Aussetzen des Motors permanent über drei - vier km vorhanden war. Meine Geschwindigkeit betrug ungefähr 90 km/h. Es war fast nicht möglich, trotz Vollgas, über 110 km/h zu kommen. Etwas später war es wieder besser geworden und ich konnte feststellen, dass ich wieder 130-140 km/h fahren konnte. Durch euch habe ich dann gelesen, dass es erneut ein Update vom 12.12.18 geben sollte. Ich habe mit diesen Tatsachen wieder bei meinem Autohaus vorgesprochen. Mein Händler meines Vertrauens sagte dann, dass er von einem Update nichts weiß. Ich habe ihm dann empfohlen auf der Forum Seite nachzusehen. Trotz Kontakt zu Renault weiß der bis heute nichts von einem Update. Aber dafür habe ich dann Werbung für den Duster in einem überregionalen Sensationsblatt entdeckt. Wieso reagiert Renault nicht. Es werden immer noch Kunden verarscht (auch Neukunden) indem man tut als sei bei dem Duster alles i.O. Ich habe einen Pflegefall in meiner Familie und bin im Ernstfall auf ein funktionierendes Fahrzeug angewiesen. Der Duster kam in Frage wegen der hohen Einstiegsmöglichkeit. Nur weiß ich nach all den Problemen ob ich mit dem Wagen ankomme oder heimkomme wie ich es beabsichtige.
Ich habe vorher 11 Monate einen Duster I gefahren ohne irgend einen Mangel, dies war auch Ausschlag gebend für die Entscheidung für den Duster II.
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

Ähnliche Themen

Mit welchem Reifentyp bist du im Winter auf deinem Dacia unterwegs?

  • Winterreifen

    Stimmen: 543 60,7%
  • Ganzjahresreifen

    Stimmen: 342 38,3%
  • Sommerreifen

    Stimmen: 9 1,0%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung! - Dominik
Anzeige