• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

 Ventilspiel - Ventile einstellen/ Kipphebel Unterschiede/ Kompression [1.4 & 1.6 MPI, 1.2 16V]

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

LPG

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 MPI LPG 62 kW (84 PS)
Bis auf die minimale Abweichung bei A1 gab es keine Änderung meiner ursprünglichen 0,15/0,25.
es wäre mal interessant, wenn du den "müden" gasinjektor von diesem zylinder mit einem injektor eines anderen zylinders vertauschst. wenn du nach einer entsprechenden km-laufleistung nochmal alle ventile misst, sollte das ventilspiel dann an dem zylinder einzustellen sein, an welchem du den scheinbar "müden" gasinjektor eingebaut hast.
 

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
sollte das ventilspiel dann an dem zylinder einzustellen sein, an welchem du den scheinbar "müden" gasinjektor eingebaut hast.
Normal sollte es sich wie hier auswirken.
Durch eine zu hohe Einspritzmenge an einem Zylinder wird bei den normal funktionierenden Injektoren über die Gesamtkorrektur auch die Menge reduziert, in deren Folge diese Zylinder zu mager laufen.
Es gibt Gasanlagenhersteller, wo man kleine Einspritzunterschiede einzelner Injektoren per Software ausgleichen kann. Damit könnte man solche langsam abdriftende Injektoren länger nutzen.

Es gibt aber leider keinen "automatischen Injektortest", der dem Nutzer signalisiert: Hier entwickelt sich ein Problem, das deinem Motor schaden kann.

Diese Unwägbarkeiten kann man leider nur durch hochwertige Hardware umgehen, die mindestens 250.000km+ übersteht. Die med GI 25 Injektoren wurden anfangs mit 300.000km beworben und schaffen kaum 100.000km...
Mal schauen, ob die seit Euro 6 verbauten GI RS Injektoren, welche mit 300 Millionen Zyklen (etwa 290.000km) angeben sind, auch schon früher abdanken.

Google Übersetzer Landirenzo schrieb:
Die neuen GI (Gas Injector) Injektoren sind ab April 2004 erhältlich.
Dies sind spezielle Injektoren zur Verwendung mit Flüssiggas und Erdgas, Peak & Hold, seitlicher Vorschub, getestet für bis zu 300.000km und beständig gegen Gasverunreinigungen. Landi Renzo Injektoren werden in zwei Phasen kalibriert und getestet: Stück für Stück am Ende der Bauteilmontagelinie und einmal in der Schiene montiert, um die beste Linearität zu erhalten der Betrieb und die Wiederholbarkeit der Fließkurve mit einem Toleranz von plus oder minus 3%.
 

LPG

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 MPI LPG 62 kW (84 PS)
Hmmm.... wechsle einfach mal. erst dann kann man unterschiede feststellen.

ich hab ja meine gasinjektoren bei 100.000km sicherheitshalber getauscht. bin gespannt auf mein naechstes ventile einstellen... im naechsten jahr.
 

HardyHard

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Logan MCV 1.6 8V 87PS LPG Werksgaser
Baujahr
2010
Hallo und guten Tag,

ich bin neu hier und sehr froh, dass es diese Seite hier gibt, um Ahnungslose wie mich ein bischen aufzuklären..

Vielen Dank dafür..!:yes:

Die letzte Woche war für mich ein auf und ab der Gefühle, bis vor 2Stunden dachte ich ich bräuchte nen neuen Zylinderkopf, ein wirtschaftlicher Totalschaden wäre das geworden, dem ist jetzt aber nicht so..

Aber von Anfang an:
Wir fahren einen Logan MCV 1.6 8V LPG E4 (2010), 102000km, gebr. gekauft 2014 mit 69000km, noch nie in der Wartung, etc. gewesen, Top Auto, aber der Verkäufer hat nicht ein Wort über die Besonderheiten von LPG oder der manuellen Nachstellung der Ventilspiele verloren. Wir haben mittlerweile auch das Autohaus gewechselt (zu einer großen Niederlassung in Berlin).

Letzten Freitag blinkt die MKL, Werkstatt gefahren, Aussage Mechaniker: "der Motor vibriert sehr stark", übers WE in der Werkstatt nix geworden, Montag der Anruf: laut Clip Fehlzündungen, also Zündanlage erneuert(Kerzen/Kabel/Spule), abgeholt und noch beim Losfahren auf dem Hof geht die MKL an, gleiche Problematik wie vorher, Motor wackelte wie vorher, Auto da gelassen, Anruf Mittwoch: Ventile müssen eingestellt werden, Werte vor Einstellen Einlass 0,1-0,15 Auslass 0,05!-0,1... Alles eingestellt auf E 0,15 A 0,25... Motor ruckelte zwar nicht mehr aber die Kompression lag danach(!) bei 11;7;6;5; bar..:o deutete alles auf eingegrabene Ventile,Undichtigkeit,etc. im Zylinderkopf hin.. evtl. noch letzte Möglichkeit: freiblasen mit Super auf der Autobahn.. also 120km Vollstoff gefahren.. Auto abgegeben, heute(Donnerstag) der Anruf der Werkstatt: 13bar auf allen Ventilen:D

Wir haben unser Auto die ganze Zeit nur auf LPG gefahren und nie was machen lassen. Jetz haben wir eingestellte Ventile, er bekommt nächste Woche neues Öl+Ölfilter und wir haben für November nen Termin zum Zahnriemen- und Wasserpumpenwechsel gemacht.
Ausserdem wollte ich mal bei nem zertifizierten LPGBetrieb ranfahren um nochmal ne extra Meinung zu hören, zwecks Wartung etc...

Könnt ihr mir noch Tips geben was notwendig ist damit der Gute lange läuft.?!
Vielen Dank nochmal für die grosse Hilfe hier im Forum:wub:
 

LPG

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 MPI LPG 62 kW (84 PS)
ohne eigene pflege geht eben gar nix....
 
Zuletzt bearbeitet:

Holle

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan, 1.6 MPI, terralander 800. Ducato 280 Oldi
Baujahr
2011
Dacia logan 1,6 mpi 84 Ps . habe gesehen das die Einstellung des einlassventils von 0,10-0,15 und das Ausslasventil von 0,25-0,30 Eingestellt werden kann. Welcher wert ist am besten.
gruss holle
 

Manfred75

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan MCV Stepway Blue dCi95 S&S 2019
Baujahr
2019
Ich würde einen guten Mittelweg nehmen.
Also so einstellen das die 0.15 bzw. 0.30 Lehre streng hinein geht.
Dan hast ca. 0.12 / 0.28 ...
 

Holle

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan, 1.6 MPI, terralander 800. Ducato 280 Oldi
Baujahr
2011
So ventile sind eingestellt. ganz geringfügig standen sie daneben. Einlass auf 0,15 und Auslass auf 0,25 Eingestellt. dazu 4 neue kerzen Birsk Premium sowie neue zünkabel und zündspule. Nach probefahrt kann ich sagen sehr Ruhiger motorlauf sehr gute Gasannahme und geht für seine 84 PS ab wie Schmitts Katz. Weit aus besser wie Vorher. hat sich also gelohnt.
 

Zeitungsbote

Neumitglied
Fahrzeug
Dokker 1,6 LPG 2015
Hallo zusammen!
Nachdem ich im Forum Informationen zum Thema Ventile einstellen gelesen habe, wurden die Ventile heute bei 87000Km
eingestellt.
Dazu ein großes Danke an die Verfasser!
Es waren mit Kaffepause 2 Stunden.
Einlass 1 0,20gemessen, auf 0,10 eingestellt /Lehre leicht saugend durchgeführt. / Dazu die einzelnen Blätter aus dem Set entnommen
2 0,20 0,10 " "
3 0,25 0,10 "
4 0,15 0,10 "
Auslass 1 0,20 0,25
2 0,20 0,25
3 0,25 belassen
4 0,10 ! 0,25 ""
Es ist mit der Metall-Ventildeckeldichtung etwas bastelei gewesen. Aber ein Kollege hat diese vorsichtig eingeschoben während der
Deckel, schon vorher von mit drübergehalten wurde. - Langsam aufsetzen und mit kleinem Schraubendreher genauer ausgerichtet.
Ich bin gespannt ob es sich bemerkbar macht. Der Wagen hab in der Stadt mit viel Kurzstrecke 10,5- 10,9 Ltr Gas gebraucht.
Beschleunigung auf der kurzen Auffahrt bei uns . ... Na ja.....
Werde mich melden wenn es besser geworden ist.
 

Sadiq98

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero 1.216V
Guten Tag alle zusammen!

an die 1.216V Fahrer, habt ihr Infos zum Überprüfen/einstellen lassen der Ventile?
Sind die bei der großen Inspektion überprüft worden?
Wie merkt man, ob die Ventile eingestellt gehören? Klackern? Leistungsverlust?

Laut Wartungsheft wurden die Ventile nie kontrolliert/eingestellt. (Also bei der Renault Vertragswerkstatt).

War bis ca 70.000km immer in der Vertragswerkstatt, hab dann aus persönlichen Gründen und dem Ablauf der Garantie zu einer Freien Werkstatt gewechselt, die jedoch sehr viel Erfahrung mit den Renault Motoren, insbesondere dem D4F, hat.

Ich hab' im Wartungsheft leider nichts dazu gefunden. Mein Mechaniker hat ihn sich kurz angehört und gemeint:"Nein, das passt so, das würdest du hören." <-- Natürlich vertrau ich ihm da voll, mich würde aber interessieren wie das bei euch so war/ist!



P.S: Bin eigentlich ganz froh, dass der Motor noch keine Hydrostößel hat, der andere im Haus (Toyota), hat mittlerweile groben Verschleiß bei der variablen Ventilsteuerung und somit richtigen Leistungsverlust!
 

Nobby

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 MPI 64 kW (87 PS)
Baujahr
2009
Auf die Schnelle ... hilft Dir das ?
einfach mal die Suchfunktion nutzen,- zu fast allen Themen gibt es hier schon hilfreiche Beiträge ! ;)

Motor/Ventile 1.2 16V (D4F)

ist wie mit ner guten Enzyklopädie, - die schreibt man ja auch nicht immer wieder neu :);)

Gruss Nobby
 
Zuletzt bearbeitet:

conego

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II 2016, 0.9 TCe 90 LPG
Baujahr
2016
Nur ganz kurz .....
Zu viel Spiel hört mann, zu wenig hört mann nicht.
Einlassventilspiel wird langsam grösser ... also hört mann vor es zu spät ist.
Auslassventilspiel wird langsam kleiner, und kann schnell gefährlich werden.
Lass es einfach beim nächsten Inspektion kontrolieren und justieren, dann hast du wieder 90.000 Km ruhe!

LG
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 86 4,6%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 342 18,5%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 512 27,6%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 372 20,1%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 365 19,7%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 147 7,9%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 28 1,5%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!