• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Tagebuch Logan MCV II Phase 2


Thommy

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan II, 0.9 TCe 90 LPG
Baujahr
N/A
Bei unserem Logan wurden letzte Woche zum 3. die H7 fürs Abblendlicht getauscht, die letzten waren gerade mal 4 Monate drin. Das waren diesmal Unitec ausm Real, also Low Budget. Denke Premium halten dann 1 Jahr oder so. In meinem Audi habe ich 2020 die Nightbreaker H4 durch Bosch Gigalight ersetzt weil eine defekt war. Also 7 Jahre drin gewesen die Dinger. Nicht schlecht.

Dein Verbrauchswert ist toll. Die Dame fährt Ihren Dacia mit 6.05 l auf die letzten 58.000 Km.
Ist halt ein Mix aus Überland/Autobahn und auch ordentlich Stadtverkehr.
Also ich hatte bei meinem weißen Logan die vom Lidl drin die Longlife. Hab die 2018 eingebaut und haben bis ich ihn letztes Jahr im Oktober abgegeben hatte gehalten
 

stern1109

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II/Restyle, Suprem TCe 90 S&S
Baujahr
2017
Die Sachen finden sich immer da, wo man zuletzt sucht. Jetzt überleg mal, wo du als letztes suchen würdest. Evtl. findest du es da :)
Wie Recht Du doch hast........
Es war die ganze Zeit in meiner A4 Klappmappe, wo es sich immer in einem kleineren Fach befunden hat die es zum Auto damals dazu gab. Nur hatte ich das kleinere A5 - Heft dann mal in einen Umschlag von Renault mit reingetan. Letztens hatte ich mal wieder einen Anfall an Sortierwahn und war auf der Suche nach Sachen die wegkönnen. Oh, alter Umschlag mit Renaultwewrbung, kann doch sicher weg?, kurz reingeschaut und siehe da:D
Serviceheft ist wieder da
 

stern1109

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II/Restyle, Suprem TCe 90 S&S
Baujahr
2017
So, die nächste Abrechnung:

Tankanzeige / nach Kilometer / Liter verbraucht / Restweite /Durchschnitt Liter/ Durchschnitt km/h

7. Balken / 478 / 21,5 / 970 / 4,4 / 61,1 Nach Abends Fahrtende nächsten Morgen alle Balken wieder da, darum :

2.mal der 7. Balken / 520 / 23,5 / 910 / 4,5 / 60,1

6. Balken / 593 / 27,3 / 800 / 4,6 / 58,2

5. Balken / 709 / 32,5 / 710 / 4,5 / 58,3

4. Balken / 848 / 38,3 / 650 / 4,5 / 58,3

3. Balken / 984 / 44,4 / 430 / 4,5 / 58,4

2. Balken = Reserve / 1132 / 51,2 / 260 / 4,5 / 58,0

1. Balken = Reserve / 1225 / 55,8 / 130 / 4,5 / 57,7

Reserve blinkt / 1302 / 60,4 / ------- / 4,6 / 56,8

Lt. BC 62,7 Liter verbraucht, Durchschnitt von 4,6 L/ 100km. Getankt dann 65,74 Liter für genau 76,85 Euro, also 1,17 Euro . Somit ein realer Verbrauch im Spritfahrmonitor von 4,91 L / 100km .
Bin voll zufrieden mit den Werten, da Wetter durchweg schlecht, Regen, Schnee Minusgrade....
 

lajo

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Duster 1.2 TCe (125 PS)
Baujahr
2015
Es liegt wahrscheinlich an der Ungenauigkeit der Messung, der Schwimmer kann ja mal mehr, mal weniger als den Schwellenwert für den 7. Balken anzeigen. Und bei hoher Spritmenge wird beim Einschalten der Zündung die Anzeige mit der gerade gemessene Menge reinitialisiert (zumindest mein Verständnis, das ganze ist ja kompliziert mit vielen Parametern, deren Hälfte ich vielleicht verstehe...).
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
... Und bei hoher Spritmenge wird beim Einschalten der Zündung die Anzeige mit der gerade gemessene Menge reinitialisiert ...
Ich meine, ich hätte das auch schon mal während der Fahrt gehabt. Passiert aber nur beim obersten Balken.

So ca. 0,9 Liter vor dem Verschwinden des vorletzten Balkens beobachte ich für gewöhnlich einen Sprung der Restkilometeranzeige. Dass scheint dann das untere Ende zu sein, wo der Durchflussmesser an seinem Einfluss verliert.
 
Zuletzt bearbeitet:

stern1109

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II/Restyle, Suprem TCe 90 S&S
Baujahr
2017
So, die nächste Abrechnung:
Diesmal wieder ein wenig anders, bis 1000km immer alle 200 Kilometer, danach alle 100 Kilometer, erste Schreibung bei 400 km weil vorher eigentlich gar nichts passiert beim voll- voll- Tanken

Kilometer / Balken / Liter verbraucht / Liter Durchschnitt / Restreichweite / Km/h Durchschnitt
400 / 8 / 17,8 / 4,4 / 1030 / 54,5
600 / 7 / 27,0 / 4,5 / 800 / 58,7 Werte erhöht wg. ,,Expressfahrt" nach Hause
800 / 5 / 36,2 / 4,5 / 660 / 56,8
1000 / 4 / 44,9 / 4,4 / 420 / 57,7
1100 / 4 / 44,4 / 4,4 / 400 / 57,7
1200 / 2 / 53,4 / 4,4/ 210 / 58,0
1300 / 1 / 58,2 / 4,4 / --- / 57,2 Reserve
1337 / 1 / 59,6 / 4,4 / --- / 57,5 Balken blinkt

Nach 1413 km nach dem letzten Tanken dann lt. BC 63,1 Liter verbraucht, Durchschnitt von 4,4 L/ 100km. Getankt dann 66,98 Liter für genau 86,34 Euro, also 1,29 Euro . Somit ein realer Verbrauch im Spritfahrmonitor von 4,74 L / 100km .
Das Wetter wird wieder besser und somit liege ich jetzt wieder unter dem Gesamtdurchschnittswert aller gefahrenen Kilometer von 4,84 Liter/ 100 km
Das System für die Werteschreibung werde ich für mich erst einmal beibehalten, es ist entspannter für mich zum schreiben da ich nicht laufend auf den BC zu schauen brauche.

Ab April werde ich pro Monat wohl wieder mehr Kilometer zurück legen, Kurzarbeit läuft aus bei und. Aber die Wochen werden sich wohl erstmal auf Mo- Fr. beschränken, arbeiten wie vor Corona in 4- Schicht auch über das Wochenende wird es wohl nur bei Ausnahmen geben. Ansonsten Auto läuft und ich bin noch auf Winterreifen unterwegs, brauche erst noch neue Sommerreifen. Aber ist ja mal wieder alles zu bei uns im Moment.
Wenn ich die Sommerreifen habe, kann ich gleich neue Winterreifen auch machen lassen, die nutzen sich jetzt natürlich sehr schnell ab bei den höheren Temperaturen jetzt.
stern1109
 

stern1109

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II/Restyle, Suprem TCe 90 S&S
Baujahr
2017
So, die nächste Abrechnung:
Erste Schreibung bei 400 km weil vorher eigentlich gar nichts passiert beim voll- voll- Tanken.
Ab 1000 km alle 100 km geschrieben.

Kilometer / Balken / Liter verbraucht / Liter Durchschnitt / Restreichweite / Km/h Durchschnitt
400 / 8 / 16,7 / 4,1 / 1130 / 60,0
600 / 7 / 25,8 / 4,3 / 860 / 60,1
800 / 5 / 34,9 / 4,3 / 630 / 60,0
1000 / 4 / 43,6 / 4,3 / 410 / 59,8
1100 / 3 / 48,4 / 4,4 / 300 / 59,2
1200 / 2 / 53,2 / 4,4/ 210 / 59,3
1300 / 1 / 57,8 / 4,4 / --- / 58,7 Reserve
1352 / 1 / 59,9 / 4,4 / --- / 59,0 Balken blinkt
1400 / 1 / 62,0 / 4,4 / --- / 59,4

Nach 1418 km nach dem letzten Tanken dann lt. BC 63,0 Liter verbraucht, Durchschnitt von 4,4 L/ 100km. Getankt dann 66,57 Liter für genau 89,80 Euro, also 1,35 Euro . Somit ein realer Verbrauch im Spritfahrmonitor von 4,69 L / 100km .
So wie es jetzt ausschaut, habe ich noch 3 Monate Zeit für die nächste Wartung.
 

stern1109

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II/Restyle, Suprem TCe 90 S&S
Baujahr
2017
So, noch etwas über 1.000 km und die nächste Wartung wird fällig.
Wie mal @Stefanvde angeregt hatte, werde ich das Getriebeöl wohl mit wechseln lassen.
Bei einer von mir mittlerweile angepeilten Laufleistung 250.000 +x km ist das wohl eine sinnvolle Investition für mich. Ist halt vorsorglich wie auch damals der Ölwechsel in der Einfahrzeit.
Viele halten das ja auch für unsinnig, fahren ihren Wagen aber oft nicht so viele Kilometer wie ich.
Ist halt wie so oft eine Glaubensfrage, ich für meinen Teil hoffe das es richtig ist.
Die neue Mittelarmlehne von Rati macht sich ganz gut und ist stabiler da sie ja an der Lehne befestigt wird wo die originale Klapplehne ja auch dran war.
Die bisherige Armlehne von Armbruster hat auch ihren neuen Platz gefunden: das untere Halteteil habe ich entfernt und das komplette obere Teil an die Türverkleidung Fahrerseite angeschraubt. Ziemlich klobig das ganze, gewöhnungsbedürftig auch. Ob ich das so lasse werden die nächsten 2 Wochen entscheiden ob ich mich daran richtig gewöhnen kann.
Falls die wieder abkommt, habe ich halt 3 kleine Löcher in der Verkleidung, egal der Wagen wird eh nicht verkauft später, höchstens verschenkt dann. Außerdem gibt es ja auch für alle Durchmesser passende Gummistöpsel.
Ps: Werder Bremen ist abgestiegen............
stern 1109
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Sandero II SCE75
Baujahr
2020
Bei 100-120000km mal das Getriebeöl zu Tauschen ist sinnvoll.Es schaltet sich danach geschmeidiger und ist auch wieder leiser.
Das war zumindest bei meinen beiden Logan I so. :)

Weiterer Vorteil,der Mechaniker sieht den Zustand vom dem was er ablässt und ob da großartig Späne mit rauskommen.
Ein Schaden wäre zwar ärgerlich aber besser in der Werkstatt rechtzeitig entdeckt wie mitten in der Nacht irgendwo in der Pampa liegengeblieben.;)
 

Selbstschrauber

Mitglied Gold
Fahrzeug
Logan MCV I Phase 1 1.6 8V
In Getriebeöl wirst du bei genauem hinsehen immer Späne finden. Genauso im Diff. Öl bei Heckantrieb.
Das Öl wird ja in keinster Weise gefiltert.
Übrigens selbst mit mehreren Ölwechseln mit Späne läuft selbst ein Getriebe minderer Qualität noch einige Zeit weiter. Das waren bestimmt noch 6 oder 7 Wechsel nach Intervall, bis mir das Brillenlager beim Schalten geplatzt ist.
War ein frühes Chinesen Getriebe aus Mitte der 2000er mit unterirdischen Qualität. Hat dennoch länger gehalten als man es allgemein erwartet hat.
 

stern1109

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II/Restyle, Suprem TCe 90 S&S
Baujahr
2017
So, Wartung wurde gemacht beim Kilometerstand von 141.816 km.
Der Preis war inklusive Getriebeölwechsel bei moderaten 349,91 Euro.
Das Getribeöl an sich kostete für 2,5 Liter 42,25 Euro und ist somit nur 30 Cent teurer als das Motoröl bei meiner Werke. Arbeitszeit wurde 1,5 h statt ansonsten 1,3 h bei normaler Wartung.
Also kann ich abschliessend den Wechsel des Getriebeöls im Rahmen einer normalen Wartung befürworten, grad wenn man die Lebenszeit des Wagens ausnutzen möchte oder wie ich viele Kilometer fährt.
Ein Unterschied das sich die Gänge leichter schalten lassen konnte ich nicht feststellen zwischen vorher/ nachher.
Ansonsten gibt es nichts neues zu berichten, auch Bremsen sind immer noch die ersten.
stern1109
 

Statistik des Forums

Themen
34.526
Beiträge
831.177
Mitglieder
56.362
Neuestes Mitglied
Senor Esel