• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Suaoki Power Station


strobel

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100
Baujahr
2017
Nachdem was ich im Zuge der Recherchen vor meinem Suaoki-Kauf gelesen hatte, kann man den Suaoki wohl "überlisten", indem man einen kleinen Verbraucher dauerhaft anschließt.
 
R

Rubi2000

Seitdem Youtuber als günstige Werbung gefunden wurden nimmt das mehr und mehr zu. Es wird etwas zugeschickt und wenn man das lobt, kommt nach und nach die ganze Produktpalette.
Marketing durch Geschenke

ja leider.
Aber den Zuschauern auf Youtube scheint es egal zu sein.
die Community "lechzt" nach solchen Werbeviedos.

Die "Fridays for Future" - Generation ist konsumgeil wie keine andere zuvor, Produktvorstellungen bzw Werbevideos erreichen immer die allerhöchsten Clickzahlen vor allem anderen...
Wenn dann nach 2 Jahren der Akku kaputt geht, ist das Geschrei groß, aber der Youtuber hat eh schon wieder das Nachfolgemodell ergattert, was er in höchsten Tönen lobt.

Bei Jaybe muss man sagen, dass er noch relativ neutral ist, da gibt es viel dreistere Kollegen.
Die sperren dann schnell mal Leute aus, wenn kritische Fragen zum Produkt auftauchen...
 

Spike05de

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2018
Aus diesem Grund habe ich mich damals gegen den Kauf einer solchen Powerstation entschieden. Es gibt keinen Langzeittest und der Hersteller antwortet nicht auf unbequeme Fragen. Deswegen lieber auf bewährtes zurückgreifen wie z.B. eine AGM-Batterie mit einer faltbaren oder fest verbauten Solarzelle.
 

Jan339

Neumitglied
Fahrzeug
Daccia Dokker
Hallo zusammen,

da mein Budget und Kenntnisse im Bereich der Elektrik begrenzt sind, habe ich gebraucht eine günstige Suaoki 400wh ergattern könne. Diese soll nun das Zentrum meiner zukünftig „autarken“ Stromversorgung darstellen, denn ein Solarpanel möchte ich bald nachrüsten. Wenn ich auf dem Campingplatz stehe, wird die Suaoki mit Landstrom versorgt.
Zunächst möchte ich kurz auflisten, welche Geräte ich am Strom anschließen möchte:
  • 1. Smartphone (über USB )
  • 2. Dometic CDF 26 Kompressorkühlbox (über 12V Zigarettenanschluss)
  • 3. LED-Licht 1, 12V – 5 Watt
  • 4. LED-Licht 2, 12V – 5 Watt
  • 5. Pumpe für Wasserhahn
Während mir bei den Punkten 1 & 2 die entsprechenden Anschlüsse klar sind, möchte ich mich bei den Punkten 3-5 nochmals absichern.

- Kann ich zum Anschluss der Geräte die „12V DC Outputs“ der Suaoki nehmen und mit folgendem Stecker (Link: zum Stecker) + und – meiner Verbraucher anschließen?
- Muss ich noch eine Sicherung nach dem Output und vor dem Verbraucher einsetzen?

Ich danke vielmals für die Beantwortung meiner Fragen!
 

muggi

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Duster (bald Dokker :))
Halllo zusammen! :) Ich habe ein riesiges Interesse an der Suoaki, finde jedoch leider nirgends mehr verfügbare Angebote. Bei Amazon gab es das Gerät bis vor wenigen Wochen noch, nun ist es auch dort weg.

Hat jemand eine Ahnung, woran das liegt, ob das Gerät überhaupt noch verfügbar sein wird oder wo ich eine herbekommen könnte (auch gebraucht)? Das wäre wirklich klasse! :) :)
 

Spike05de

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2018
Hat jemand eine Ahnung, woran das liegt, ob das Gerät überhaupt noch verfügbar sein wird

Vielleicht haben alle Prepper die Dinger aufgekauft. Vermutlich hat sie aber auf längere Sicht auch nicht das gehalten, was sie versprochen hat. Es gibt nirgendwo Langzeittests von dem Ding. Der verbaute Akku lässt sich auch nicht so einfach wechseln.
 

muggi

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Duster (bald Dokker :))
Vielen Dank! Hieß es nicht in einem der Videos, dass die Akkus eben doch Recht simpel gewechselt werden können?
 

strobel

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100
Baujahr
2017
Ich habe ein riesiges Interesse an der Suoaki, finde jedoch leider nirgends mehr verfügbare Angebote.

Ich denke mal das die (PowerOak 400 und die umgelabelte, aber bisher günstiger angebotene, Suaoki 400) zZ einfach nur abverkauft sind.

Wurden vor ein paar Wochen zB hier noch "beworben":
 

DonCarlos

Mitglied Platin
Fahrzeug
Lodgy 1.5 dCi 109 PS
Baujahr
2017
Ich habe gerade unter einem anderen Thema diesen Beitrag geschrieben, der vielleicht aber auch hier interessant sein könnte:

Hallo Freunde.

Im Wohnmobilforum wird auch fleißig über mobile Stromversorgung diskutiert.
Daraus habe ich einen interessanten Link, den ich hier auch einmal beisteuern möchte:

Solar power generator Lifepo4 12V 24V Lithium-eisen-phosphat Batteriespeicher

Technische Daten zb. Goliath 12V/2560 :
  • Interne Batterie : 2560 Wh (12,8V 200Ah) Lithium-Eisen-Phosphat
  • Batterielebensdauer : nach 4000 Zyklen 80% Restkapazität oder 10 Jahre
  • reiner 230V AC Sinuswechselrichter mit 3000 Watt Dauerlast, 6000 Watt Spitzenlast
  • Ladeeingang 1: 14,4V 10A 144 Watt
  • Ladeeingang 2: 15 - 22V 30A 380 Watt
  • Ladeeingang extern : 14,4V/80A 1152 Watt
  • Batterie Erweiterung: beliebig erweiterbar mit unseren 12V Lifepo4 Batteriemodulen
  • Gewicht: 47 Kg
  • Maße: 626 x 492 x 330 Trolley-Koffer
  • Arbeitstemperatur 0 bis +40
Was kann betrieben werden?

Von der LED-Lampe über Kühlschränke bis hin zur Handkreissäge, unser Goliath schafft so ziemlich alles bis 3 KW Dauerlast!
  • Smartphones (5-7 watt): 350+ Stunden
  • Tablets (25-40 Watt): 60+ Stunden
  • Laptops (50 Watts): 50+ Stunden
  • Heizdecken ( 75 Watt): 33+ Stunden
  • 50" LED LCD TV* (65 Watt) : 38 Stunden
  • Microwelle (1,000 Watt): 2,5 Stunden
  • Kühlschrank* (160L 0,3 Kwh ): 8 Tage
  • Gefrierschrank (200L 0,4 Kwh): 6 Tage
  • Wasserpumpe (700 Watt): 2.5 Stunden
  • LED Licht (6 Watt) : 400+ Stunden
  • elektr. Motorsäge (1800 Watt ): 1,3 Stunden
  • Kochplatte (1500 Watt) : 1,3 Stunden
Leider gehen die Preise erst bei 2.800€ los. Dafür bekommt man scheinbar aber auch das, was ich als echt mobile Stromversorgung ansehe.

Die o.a. Daten gelten nur für die kleinste Anlage! Die Kapazität kann man sogar noch verdoppeln.

Yepp, das Ding ist teuer. Aber die Daten lesen sich gut.
Jetzt ist die Frage was man sich erlauben will. Ich persönlich wäre bereit diese Investition zu tätigen, wie im Wohnmobil auch.

Ich kann aber auch verstehen, wenn jemand den Ertrag im Verhältnis zum Preis für zu hoch hält.
Eine SUAOKI G500 oder Vergleichbar, wäre mir einfach zu schwach. Aber die Bedürfnisse sind ja unterschiedlich.

Mit einer großen Stromversorgung kann man sich sogar die Gasversorgung zu einem großen Teil sparen.
So wird man erstmals autark.

LG Carsten
 

PaoloH

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dokker
Mit einer großen Stromversorgung kann man sich sogar die Gasversorgung zu einem großen Teil sparen.
So wird man erstmals autark.

LG Carsten

ja, aber niemand gibt eine Garantie.
Sie schreiben zwar überall etwas von 10 Jahren und 4 000 Zyklen, garantiert werden die aber nirgendwo.

Deswegen zögere ich, so etwas zu kaufen.
Und die Youtuber, die bezahlte Werbung machen für diese Akkus, sind keine Hilfe!
 

Thori71

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 MPI
Baujahr
2014
Nabend,
naja, die Ladezyklen sind zu vernachlässigen.
Soviel ich mitbekommen hab, ist ein Ladezyklus bei ner Lithiumbatterie das aufladen von unter 10% auf über 90%.
Daher hab ich bisher auf meine winzige Suaoki S270 noch keinen einzigen vollen Ladezyklus gebracht.
Ich fange bei 30% an. zu laden.
Zehn Jahre Lebensdauer sind absolut kein Problem.
Mein erstes Akkupack (Blei/Gel) rennt seit fast 30 Jahren und ist immer noch super.
Hab damit damals in meinem ersten "Westauto" (obwol der Pajero ja eigentlich nen Ostauto war) die CB-Funke betrieben.
Heute ist das Ding immer noch top.
 

Statistik des Forums

Themen
34.122
Beiträge
820.534
Mitglieder
55.439
Neuestes Mitglied
james.samson