• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Suaoki Power Station


Thori71

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 MPI
Baujahr
2014
Na ich denke mal, Strobel hat die Lampe an nem 230V Kabel gehabt.
Alles andere wäre Augenwischerei.
An meine S270 kann ich AC max. 150W hängen. Son Elektrorasierer, wo 70W will, ist da gern gesehn.
Sonst hängen da USB Teile dran wie Telefon, Tablet,...
 

strobel

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100
Baujahr
2017
Na ich denke mal, Strobel hat die Lampe an nem 230V Kabel gehabt.
Jo, Lampe mit 230V Anschluß.

Dann wäre der verbaute Akku aber reichlich klein.

Entweder das oder die Balken-Anzeige ist nicht besonders genau.
Hatte ich letztes Jahr auch schon angemerkt:

Hatte den 100 Watt Glühlampentest noch 3x wiederholt und jedesmal sprang die Balkenanzeige nach 2,5 Stunden (plus/minus 2 Minuten) auf den letzten "20%-Balken".

Demnach wäre die Kapazität um einiges geringer als von Suaoki angegeben, wobei ich allerdings nicht weiß wie genau die Anzeige ist.

Einmal hatte ich den Test nicht beim letzten Balken abgebrochen und da verschwand dann der letzte Balken im Display nach 176 Minuten, also knapp drei Stunden.

Laut Anleitung soll sich der Suaoki bei 10% Restladung abschalten, hatte aber nicht ausprobiert wann es soweit ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thori71

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 MPI
Baujahr
2014
Nabend,
hoffe, ich werd hier net geteert und gefedert.
Weil ich schreib hier was zu non-Suaokies.
Bisher hatte ich zwei Powerbanks mit Solarzelle. Und beide hab ich inzwischen geschrottet.
Einmal ne kleine NoName und dann ne Dragondingens.
Beide Powerbanks hat das Sonnenlicht, bzw. die Kraft der Sonne dahingerafft.

Weil se ja beide bauartbedingt ne "Solarzelle" drauf hatten, hab ich se in Sonnenlicht geparkt. War wohl kontraproduktiv, denn beide Powerbanks haben sich aufgebläht.
Also hab ich das Experiment beendet und mir nu für knapp 14 Ocken ne 50000er Bank mit ohne Solar geholt.
Wenn die real 12000 hat, isses mir recht...

Zurück zur Suaoki:

Ich hab das Dingen hier stehen und lade meine Smartwatch, mein Zweittelefon und sonstige Kleingeräte drüber.
Im Schnitt muss ich die Suaoki alle vier Wochen mal anne Steckdose hängen.
 

franto

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker Sce 110, LPG
Baujahr
2019
wir haben die suaoki G500 und ein 100 Watt Solarpanel am Dach. Wir haben keine Kühlbox (und auch nicht vor eine zu kaufen). Aber sehr viele elektrische Kleingeräte (Handys, Ventilator, Tabletts, Innenbeleuchtung, Radio, Akkus (jede Menge). Die Suaoki bekommen wir daher öfters bei Camping an einem Tag fast leer, aber durch die Sonne lädt sie sich am nächsten Tag auch wieder sehr schnell auf (3-4 Stunden). Daher, absolut zufrieden.
 

strobel

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100
Baujahr
2017
Habe mir mittlerweile zu meiner bisherigen Suaoki (PowerOak) 400 PS5B noch die neuere Version PowerOak 400 EB40 zugelegt.
Die äußeren Abmessungen bezüglich Breite und Tiefe sind fast identisch, so dass auch die neue Powerstation bei meinem Mini-Camper in die "Suaoki- (PowerOak-) Garage" passt.
Durch den nun festen Griff nimmt die Box nur in der Höhe etwas mehr Platz weg.
Die Positionen der Anschlüsse (und tw auch die Anschlüsse selber) haben sich geändert, aber von der Funktion her machen beide Boxen was sie sollen...Strom liefern.

Hier könnt ihr selber vergleichen:

Link zur älteren PS5B:
https://www.amazon.de/gp/product/B07D14MN4Y/ref=ox_sc_saved_title_8?smid=A1P6PDCPA5PRQK&psc=1

Link zur neueren EB40:
https://www.amazon.de/gp/product/B07P6V7SZH/ref=ox_sc_saved_title_7?smid=A1P6PDCPA5PRQK&psc=1

Nachdem ich meine neue EB40 nun einige Tage in Verwendung habe, folgte Gestern mein "100 Watt Glühlampentest", wie ich ihn zuvor ja schon mehrmals mit der PS5B gemacht hatte.

Testbeginn war um 12.00 Uhr. Als ich um 13.17 Uhr auf das Display schaute, leuchten noch drei (von fünf Balken).
Um 13.46 Uhr ging der dritte Balken (60%) aus und es wurden nur noch zwei Balken (40%) angezeigt.
Um 14.32 Uhr sprang die Anzeige von zwei Balken auf einen Balken (20%).

Das Ergebnis bis hierher ist bei beiden Powerstations ziemlich identisch.
Nach ca 2,5 Stunden wurde nur noch der letzte 20% Balken angezeigt.
Hier hatte ich zuvor bei der Suaoki 400 PS5B, bis auf ein mal, den Test immer abgebrochen*, mit der EB40 hatte ich den Test weiter laufen lassen.

Um 15.13 Uhr ging die letzte Balkenanzeige aus und um 15.30 Uhr schaltete sich die PowerOak 400 EB40 dann ab.

Fazit: Die PowerOak EB40 ließ die 100 Watt Lampe, angeschlossen an einer der 230 Volt Steckdosen, genau 3,5 Stunden leuchten.
Die Box soll, laut Hersteller, durch den Tiefentladungsschutz bei 10% Restladung abschalten und wenn man dann noch ca 10% Spannungswandler-Verluste und Eigenverbrauch hinzurechnet, kommt man in etwa auf die vom Hersteller angegebene Leistung.


*Da ich bis zur 20% Balken-Anzeige bei beiden Powerstations ein ziemlich identisches Test-Ergebnis hatte, vermute ich mal, das ich mit der Suaoki 400 PS5B zu ähnlichen Ergebnissen gekommen wäre, wenn ich die Box hätte weiter laufen lassen, bis zur Selbstabschaltung.
 
Zuletzt bearbeitet:

HunterGER

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Duster
Moin liebe Gemeinde.
Ich nutze zwei PS5B abwechselnd zum beladen sowie als Not-Stromspeicher.
Absolutes neuestes Test-Ergebnis: Dometic-CFX 35W Kompressorkühlbox mit eingeschaltetem WLAN 24 Autark bei -7© betrieben. Inkl. cooldownphase.
Ich nutze die Suaokis seit Jahren absolut erfolgreich und auch ohne schamgefühl.
Föhn, Computer. Als Dauereinrichtung über Dachflächenfenster und Lensun Solar 60W Panel für alle Akkus, Tablets Smartphones und beim Campen für jegliche Anwendungen wie Boot aufpumpen, Kühlbox/Gefrierbox betreiben und auch als Starthilfe für den Kumpel am Diesel.

Die Mischung aus zwei Geräten hat sich als absolut weise Entscheidung erwiesen.

Viele Grüße
 

Statistik des Forums

Themen
34.121
Beiträge
820.524
Mitglieder
55.439
Neuestes Mitglied
james.samson