• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Sandero säuft wie ein Loch

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
(Vorne weg die Bemerkung, dass ich davon ausgehe, dass die Dacia-Modelle Sandero, Logan und Duster im Prinzip identische Tankgefäße habe)
ich habe einen 50 Liter Tank und ich habe schon den Extremfall ausprobiert (mache ich immer bei neuen Autos) und in den Sandero passen 55 Liter rein, dann steht das Benzin schon sichtbar oben!
Üblich sind 65-Liter-Gefäße, wobei die oberen 15 Liter als Ausgleichsvolumen zählen (weshalb 50 Liter als Fassungsvermögen in der Bedienungsanleitung angegeben sind).



... und die Tankanzeige würde bei 45 Liter ja Anzeigen, dass der Wagen nicht vollgetankt ist, da etwa alle 5 Liter ein Strich weg geht bei der Tankanzeige.
Die oberen 15 bis 20 Liter befinden sich oberhalb des Tankgebers, werden also bei der Tankanzeige nicht berücksichtigt.
 

SanderoMarc

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Sandero II, 0.9 TCe 90
Baujahr
2018
Bei meinem Sandero auf keinen Fall, wie gesagt ab 55 Liter sehe ich das Benzin oben im Tankstutzen und ich hatte 51 Liter getankt und der Wagen war auf Reserve und schaffte laut Boardcomputer noch 30 km. Also habe ich mal grob geschätzt, dass 55 Liter dann drin waren.
 

DonCarlos

Mitglied Platin
Fahrzeug
Lodgy 1.5 dCi 109 PS
Baujahr
2017
Da muß ich Marc Recht geben. Zumindest in meinen Diesel-Lodgy passen auch nicht viel mehr als die angegebenen 50L rein.
So wie früher, vor einer langen Autobahnetappe auch noch den Ausgleichbereich mit 5Litern voll zu machen, geht bei meinem Auto nicht mehr.
Nach dem ersten auslösen der Zapfpistole bekomme ich mit Glück noch 1,5 - 2 Liter rein. Und das auch nur mit sehr viel Geduld.

LG Carsten
 

1fachICH

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway II Prestige 0.9TCe LPG S&S
Baujahr
2018
Ich hab den Sandero mal leer gefahren (Benzin) bis er ausging. Restweg bis zur Tanke dann auf LPG.
Ich habe in den Sandero Tank 56,84 Liter gepresst bekommen. Mehr ging nicht.
 

SanderoMarc

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Sandero II, 0.9 TCe 90
Baujahr
2018
Bei mir ist schon reserve, wenn blinkt, Das fängt laut Boardcomputer ab 50 km Reststrecke an. Dann blinkt der und bei Rest 30 war ich Tanken. Ganz leer fahren trau ich mich nicht, da alle Freundlichen immer sagen, das ist schädlich für den Motor.
Im Sommer soll man ja auch nicht zu voll tanken.
 

1fachICH

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway II Prestige 0.9TCe LPG S&S
Baujahr
2018
Bei mir ist schon reserve, wenn blinkt, Das fängt laut Boardcomputer ab 50 km Reststrecke an. Dann blinkt der und bei Rest 30 war ich Tanken. Ganz leer fahren trau ich mich nicht, da alle Freundlichen immer sagen, das ist schädlich für den Motor.
Im Sommer soll man ja auch nicht zu voll tanken.
Das ist nur deshalb "schädlich", da die Benzinpumpe trocken läuft, und das mag die überhaupt nicht gern.
Für den Motor ist da überhaupt nichts schädlich ! Wenn ihm Kraftstoff fehlt, geht er aus, und fertig !

Das mit dem volltanken hat einen völlig anderen Grund, nämlich die Ausdehung des Benzins bzw der
Benzindämpfe. Das könnte, unter extrem ungünstigen Bedingungen zumindest theoretisch vom überlaufen
bis zum Brand führen.

Dient nur der Aufklärung.
 
Zuletzt bearbeitet:

manfred1768

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster (BJ 2019), Dacia Lodgy (BJ 2013)
Wie gesagt, ich glaube das erst, wenn ich das mal Leibhaftig sehe und Boardcomputern traue ich nicht, da er immer von dem abweicht, was ich anhand getankter Liter und geleisteter Kilometer rechne. Bin sogar Anfang des Jahres 200 km Tempomat 5. Gang 90 km/h gefahren. völlig freie Strecke an einem Sonntag, kein abbremsen nichts.
Und ich lag dennoch bei knapp 5,5 Liter obwohl mein Wagen in NEFC mit 4,9 Liter auf Autobahn angegeben ist.
Also wer mir erzählen will, dass er dadrunter kommt, trotz realer Fahrweise dem kaufe ich das einfach nicht ab.
ob du meine Werte glaubst oder nicht entscheidest Du ...

meine Erfahrung erstreckt sich auch eine Dokumentation von über 25 Jahren, wo ich die realen Werte ermittelt habe (diese habe ich oben angegeben) und die des BC verglichen habe ... Abweichungen bei mir 0,2L real zu BC

meine Werte wurden bei JEDEN mal Tanken ermittelt und auch wenn man die Gesamtkilometerleistung und die gesamt getankten Liter Diesel über die Gesamtlaufzeit der jeweiligen PKWs miteinander vergleicht sind die Ergebnisse praktisch ident zueinander

Als Techniker traue ich mir zu zu sagen, dass ich das ordentlich, genau und jederzeit nachvollziehbar gemacht habe ... ob du mir diese Werte glaubst oder nicht ist Deine Sache.
 

Bredi1

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Sandero II, 0.9 TCe 90
Baujahr
2018
ich verlasse mich gar nicht auf die Tankanzeige,oder Bordcomputer schlimmer noch durch das Abschalten (Klack) der Zapfpistole, ich tanke zum Test komplett voll (nur nicht bei extremer Wärme) also bist der Sprit am Stutzen zu sehen ist. Fahre dann 300-400 Km, egal was die Tankuhr anzeigt und tanke wieder komplett voll ( sichtbar bis zum Stutzen). Nun berechne ich: Getankte Liter mal 100 geteilt die gefahrene Strecke . Könnte so aussehen 25Lx100 / 400 Km= 6,25 Liter.
 

dermike

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Seit 05.07.2018 habe ich ihn, den Dokker Tce 115
Baujahr
2018
. . . sagt mir, das nicht der 01.04. ist :huh:[/QUOTE]


Nein, wir haben den 11.07.
 

1fachICH

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway II Prestige 0.9TCe LPG S&S
Baujahr
2018
Herrje. Mein Fehler, ich hab es korrigiert. Wie sich das da rein gemogelt hat, ist mir unverständlich.
Es ging in einem anderen Beitrag um LPG und Prüfdruck / Berstdruck, da habe ich offenbar einen Textteil
hierher übernommen.

MEA CULPA !
 

1fachICH

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway II Prestige 0.9TCe LPG S&S
Baujahr
2018
Rein-"gemogelt" ist auch eine interessante Auffassung, zwischen NIX passiert und explodieren:lol:
Dann mach noch das ominöse Sicherheitsventil weg, welches eine simple "Tankentlüftung" ist, . . . die jedes Mofa, Rasenmäher, etc. hat ;)
Ich habe an zwei unterschiedlichen Antworten in zwei völlig unterschiedlichen Beiträgen parallel gearbeitet.
Das "Sicherheitsventil" bezog sich ebenfalls auf die andere Antwort.

Sei es drum. Ich habe die Textpassage nach dem Hinweis umgehend korrigiert.
 

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
die eigentliche frag ist doch, ob er mit seinem 17 Jahre alten Peugeot 306 1,6 ccm/98 PS auch 515km vorwiegend im Stadtverkehr gefahren ist, und den verbrauch ermittelt hat.
 

romulus

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero Stepway II TCe 90 Prestige
Baujahr
2016
ich habe einen 50 Liter Tank und ich habe schon den Extremfall ausprobiert (mache ich immer bei neuen Autos) und in den Sandero passen 55 Liter rein, dann steht das Benzin schon sichtbar oben!
Oh Oh Oh da wirste dich aber von den Voll Voll Voll Tankern eines besseren belehren lassen müssen. Viel Spaß bei der unendlich Diskussion :clap::clap::clap: Übrigens ist es mir Wurscht wieviel das Auto verbraucht. Kraft kommt von Kraftstoff und die 90 Pferde das vorne brauchen Hafer mit 98 Körner pro Löffel, oder so :dance:
 

1fachICH

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway II Prestige 0.9TCe LPG S&S
Baujahr
2018
Übrigens ist es mir Wurscht wieviel das Auto verbraucht. Kraft kommt von Kraftstoff und die 90 Pferde das vorne brauchen Hafer mit 98 Körner pro Löffel, oder so :dance:
MEINE REDE ! :yes:
Man kann auch wirklich alles ad absurdum führen. Diskussionen und Spritsparen an sich.
 

elchi07

Moderator
Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
Baujahr
2013
Das ist nur deshalb "schädlich", da die Benzinpumpe trocken läuft, und das mag die überhaupt nicht gern.
Für den Motor ist da überhaupt nichts schädlich ! Wenn ihm Kraftstoff fehlt, geht er aus, und fertig !
Naja, was meinst du mit Benzinpumpe? Die, die direkt am Tank sitzt? Da passiert nicht viel. Die Hochdruckpumpen sind diejenigen, die nicht trockenlaufen sollten. Und wenn der Motor aus geht, laufen auch die Pumpen nicht mehr.
 

1fachICH

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway II Prestige 0.9TCe LPG S&S
Baujahr
2018
Naja, was meinst du mit Benzinpumpe? Die, die direkt am Tank sitzt? Da passiert nicht viel. Die Hochdruckpumpen sind diejenigen, die nicht trockenlaufen sollten. Und wenn der Motor aus geht, laufen auch die Pumpen nicht mehr.
Die Kraftstoffpumpe ist gemeint. Diese wird durch den Kraftstoff geschmiert und gekühlt, und soll deshalb
nicht trocken laufen. Betrifft primär LPG Fahrzeuge, da ja bei fehlendem Kraftstoff der Motor ohnehin binnen kürzester Zeit zum Stillstand kommt
 
Zuletzt bearbeitet:

elchi07

Moderator
Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
Baujahr
2013
Die Kraftstoffpumpe ist gemeint. Diese wird durch den Kraftstoff geschmiert und gekühlt, und soll deshalb
nicht trocken laufen. Betrifft primär LPG Fahrzeuge, da ja bei fehlendem Kraftstoff der Motor ohnehin binnen kürzester Zeit zum Stillstand kommt
Ja klar, wahrscheinlich glaubst du auch das was du schreibst. Kannst du ja auch machen. Aber verunsichere doch bitte keine anderen User mit dem gefährlichen Halbwissen. Oder hast du belegbare Quellen für deine Behauptungen? Wo soll Benzin denn schmieren? Ganz im Gegenteil. Und was hat die Kraftstoffpumpe mit LPG zu tun?
*kopfschüttel*
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Sandero II SCE75
Baujahr
2020
@elchi07

Bei den LPG steht in der BDA das der Benzintank möglichst nicht unter Viertelvoll gefahren werden soll,wegen Schäden am Kraftstoffsystem.
Hintergrund: Fährst Du den Benziner leer geht er aus,fertig.
Fährst Du einen LPG so gut wie leer,also praktisch mit dem letzten Rest Benzin warm,und er schaltet dann um könntest Du mit LPG (wenn der Tank voll ist) so 400-450 km durchfahren.In der Zeit läuft die Benzinpumpe aber trocken weiter,und das mag die eben nicht.;)
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 100 4,6%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 405 18,8%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 591 27,4%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 449 20,8%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 407 18,9%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 170 7,9%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 32 1,5%