• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

LPG aktuell nicht lieferbar?

Sven

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II LPG
Baujahr
2017
Hoffentlich fahren nicht zu viele mit LPG rum. Dann wird das auch noch zuckzuck teurer.
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2012
@ve***

Dieses mal dürfte es anders sein,Dacia dürfte es eilig haben den Motor auszuliefern.

Er verbessert die CO2 Bilanz der Flotte und kann so Strafzahlungen mildern,da zählt jedes Auto das in diesem Jahr ausgeliefert wird. ;)
Könne eher sein das die LPG und DCI schnell lieferbar sind und die grossen TCE plötzlich sehr lange Lieferzeit haben wenn die Zahlen im Verlauf des Jahres nicht passen.
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Könne eher sein das die LPG und DCI schnell lieferbar sind und die grossen TCE plötzlich sehr lange Lieferzeit haben wenn die Zahlen im Verlauf des Jahres nicht passen.
Wobei alle, auch die LPG und dCi über dem Grenzwert liegen. Wirklich ausgleichen kann man nur mit E-Fahrzeugen.
 

Stefanvde

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.6 MPI LPG
Baujahr
2012
@Intrepid

Zumindest die Zahlungen mindern.
Ausserdem wird mit dem Gewicht bemessen.
Ein schweres Fahrzeug darf etwas mehr raushauen wie ein leichtes.
Vielleicht der Grund den 3 Zylinder LPG in den Duster zu hängen. ;)
 

Silvercork

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Sandero II Stepway 1.5 dCi 90
Baujahr
2018
@ve***

Dieses mal dürfte es anders sein,Dacia dürfte es eilig haben den Motor auszuliefern.

Er verbessert die CO2 Bilanz der Flotte und kann so Strafzahlungen mildern,da zählt jedes Auto das in diesem Jahr ausgeliefert wird. ;)
Könne eher sein das die LPG und DCI schnell lieferbar sind und die grossen TCE plötzlich sehr lange Lieferzeit haben wenn die Zahlen im Verlauf des Jahres nicht passen.
Ich glaub eher, die werden die Strafe umlegen. (oder haben es schon)
Also LPG/DCI günstiger und Benziner teurer, entsprechend dem CO2 Ausstoß. (der zu erwartenden Strafzahlung)
Ist halt immer eine Kosten/Nutzen Überlegung.
Erst wenn das viel zu teuer wird, denken die dann über Elektro nach....
.
 
Zuletzt bearbeitet:

Andy58

Mitglied
Fahrzeug
Toyota
Die hier aufgeworfen Szenarien lassen eigentlich nicht optimistisch in Zukunft blicken. Aber mal eine Frage.
Gehört Dacia nicht zu Renault und wird der Flottenverbrauch nicht im Konzern verrechnet. Allein dürfte Dacia wohl keine Zukunft haben.
 

Andy58

Mitglied
Fahrzeug
Toyota
Dort finde ich aber nichts zur Konzernfrage. Ich frage aus folgendem Grund. In einem Artikel, den ich vorige Woche gelesen hatte, stand etwas von einer Eigenständigkeit von Dacia. Im Ergebnis dessen orakelte man von großen Problemen die da auf Dacia zukommen. Alles im Zusammenhang mit dem Flottenverbrauch und dieser 95.
 

Oldy

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.6 LPG
Baujahr
2018
Dort finde ich aber nichts zur Konzernfrage. Ich frage aus folgendem Grund. In einem Artikel, den ich vorige Woche gelesen hatte, stand etwas von einer Eigenständigkeit von Dacia. Im Ergebnis dessen orakelte man von großen Problemen die da auf Dacia zukommen. Alles im Zusammenhang mit dem Flottenverbrauch und dieser 95.
Quelle?
 

MartinH67

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster 4x4, 1.5 dCi 110 2015/Logan MCV TCe90 LPG 2018
Der neue Duster hat ja inzwischen 3333 als Herstellernummer (Renault), damit müsste er deren Flottenverbrauch zugeordnet werden. Mein Logan 2018 hat noch 8212 für Dacia, kann mal jemand HSN von neueren nicht-Dustern nachschauen, ob die jetzt auch 3333 ist? Dann wären das ebenfalls Renaults.
 

MartinH67

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster 4x4, 1.5 dCi 110 2015/Logan MCV TCe90 LPG 2018
Echt? Ich dachte 95 g egal wie schwer.
Die Höhe der Strafzahlungen hängt tatsächlich vom Gewicht der Flotte ab. Hersteller besonders großer und schwerer Fahrzeuge werden bevorzugt.
Jeder Hersteller erhält individuelles CO2-Ziel
Besonderheit 1 – Fahrzeug-Gewicht: Auf Betreiben der deutschen Regierung bei der EU wird der CO2-Grenzwert herstellerspezifisch je nach Durchschnittsgewicht der zugelassenen Fahrzeuge korrigiert. Dieser definierte Korrekturfaktor soll Herstellern von mehrheitlich schwereren Pkw, die folglich über einen höheren Nutzwert verfügen, die Zielerreichung erleichtern. Hinsichtlich des erforderlichen technischen Aufwands sollen sie nicht schlechter gestellt werden als Hersteller, die mehrheitlich kleinere und leichtere Pkw produzieren.

So beträgt das durchschnittliche Neuwagen-Leergewicht in Europa zurzeit 1.372 Kilo. Das Durchschnitts-Pkw-Gewicht bei Mercedes liegt jedoch bei 1.605 Kilo. Demnach beträgt der gewichts-korrigierte CO2-Grenzwert für Mercedes in 2020 genau 105 g/km. Bei BMW ist es nicht viel anders und bei Herstellern, die vermehrt kleinere, leichtere Pkw in den europäischen Markt bringen, liegt der CO2-Zielwert teils auch unter 95 g/km.
Autoentwicklung nach Gesetz – so entsteht der Flottenwert
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Kleine Ergänzung: Es scheint nach einigem Googlen so, dass wohl Dacia keinen eigenen Flottenwert hat sondern zu Renault gezählt wird, so wie Smart zu Mercedes. Ganz sicher konnte ich es aber nicht herausfinden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Andy58

Mitglied
Fahrzeug
Toyota
Ich gebe es jetzt auf. Finde den Artikel nicht wieder. Definitiv wurde dort aber von Problemen gesprochen. Der Artikel war aber schon älter.
Sollte Dacia in der Flotte mit Renault abgerechnet werden ist ja alles i. O. Nur wenn nicht könnte es eng werden.
Jedenfalls dürfte der Flottenverbrauch noch nicht absehbare Konsequenzen haben. Konkret sehen wir das wahrscheinlich erst Ende desJahres.
Irre ist jedenfalls, man geht einfach davon aus das ab diesem Jahr einfach mal so der Kunde halt E-Autos kauft. Nur was ist wenn nicht und genau danach sieht es momentan aus.
 

MartinH67

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster 4x4, 1.5 dCi 110 2015/Logan MCV TCe90 LPG 2018
Irre ist jedenfalls, man geht einfach davon aus das ab diesem Jahr einfach mal so der Kunde halt E-Autos kauft. Nur was ist wenn nicht und genau danach sieht es momentan aus.
Dann macht man es so wie Fiat/Chrysler und geht einen Deal mit (in dem speziellen Fall) Tesla ein, so dass die eigene dreckige Flotte mit einer Flotte von reinen E-Autos verrechnet wird und schon ist man aus dem Schneider ohne irgendwas zu ändern. Das lässt sich Elon Musk natürlich gut bezahlen.
 

Andy58

Mitglied
Fahrzeug
Toyota
Und die ganzen Milliarden, die das so oder so kostet, schenken die uns Kunden mal so.
 

Andy58

Mitglied
Fahrzeug
Toyota
Sehr lustig , aber nun mal ernsthaft.
Ich habe vor mir den Logan MCV mit LPG zu kaufen. Dabei ist mir aufgefallen das die berühmten 95 g nicht eingehalten werden.
Bisher hab ich aber auch noch keinen PKW gefunden , mit Verbrenner, der diesen Grenzwert einhält . Egal welcher Hersteller.
Alle Artikel zu diesem Thema beziehen sich immer auf den Flottenverbrauch und gehen davon aus , dass Strafzahlungen nur vermeidbar sind wenn in der Flotte abgerechnet wird und fleißig E-Autos verkauft werden.
Deshalb meine Frage bzgl. Dacia und Konzern. Ein PKW-Hersteller der keine E-Autos verkauft wird kaum um Strafzahlungen herum kommen. Behebt er dieses Problem wie Fiat entstehen auch Kosten.
Man kann es drehen und wenden wie man will. Diese Kosten werden definitiv umgelegt.
Hersteller die nicht in einer günstigen Flotte abrechnen können werden entweder untergehen oder müssen ihre Preise massiv anheben. Dürfte aber auch im Untergang enden.

Wenn nicht schon dieses Jahr so werden im nächsten die Preise nach oben gehen.


Meine Meinung, hoffentlich irre ich mich. ( oder habe bis dahin meinen Logan :D)
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 89 4,6%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 356 18,4%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 533 27,6%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 393 20,3%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 380 19,6%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 155 8,0%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 28 1,4%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!