• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Fette 4x4 Räder. Was geht beim Duster II ?

uels58

Themenstarter
Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster II Blue Dci115 4x4
Baujahr
2018
#1
Hallo Zusammen

Ich wollte mal in die Runde fragen ob schon Jemand von Euch beim Duster II fettere/grössere Räder montiert hat?
Ich werde auf den originalen 17 Zoll Felgen Winterreifen montieren. Das schmale Rad ist ja dazu gerade ideal.
Im Frühjahr möchte ich den Bf Goodrich TA Ko2 auf einer denke mal 16 Zoll Felge mit 8 bis 9 Zoll Breite montieren. (Reifen 245 – 265er)
Das Rad darf sicher auch ein wenig grösser werden. Den Tacho kann man ja per PC justieren und die Winterreifen könnte man auch mit dem ähnlichen Durchmesser nehmen somit wäre alles ok.
Ich weiss, dass es durch den Reifen viel mehr Fahrgeräusche geben wird und dass der Duster auch durstiger wird.
TA Reifen, weil ich im Gelände fahren werde aber eben auch auf der Autobahn. Sonst würde ich sogar MT Reifen nehmen. Die Breite mache ich natürlich wegen der Optik. Die gehört ja schliesslich auch dazu.
Die Dotz Dakar Felge ist sicher super aber für mich etwas zu schmal. (nur 7 Zoll)
Nun meine Frage: Was geht ungefähr unter den Duster II ohne das es grosse Umbauten braucht?
Hat jemand von Euch schon Erfahrung? Oder kennt Ihr einen Spezialisten?

Ich bin für alle Infos die Ihr mir geben könnt froh und Danke Euch schon mal herzlichst im Voraus.

Freundliche Grüsse
Beat
 

Duster 13

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
#2
Hast Du mal gemessen wie Breit überhaupt in den Radkasten passt? 265 scheint mir sehr viel.
Und ob breitere Reifen im Gelände Vorteile bringen.....
Der Spritverbrauch wird sicherlich Ansteigen.
 

Helmut2

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
MCV1 1.5 dCi, 86 PS, Laura Kometen Grau metallic, 07 /2009
#3
Der Spritverbrauch wird sicherlich Ansteigen.
Genau:yes:, - das kann passieren weil sich bei einer starken Abweichung des Abrollumfanges nach oben, auch der "Hebelarm" der Kraftübertragung des Reifens auf die Straße verändert.
Somit verändert sich auch das Abgasverhalten des Fahrzeuges und die Abgaswerte mit denen das Fahrzeug homologisiert ist, sind somit sind nicht mehr gültig und müssen u.U. neu ermittelt werden, was ein Schweinegeld kostet.

Um das zu verhindern beträgt die maximal zulässige rechnerische Differenz des Abrollumfanges von der Serien- zur Wunschbereifung, 3%.
Also besser erst mal einen Reifenrechner benutzen und ermitteln, welche Reifen grundsätzlich schon mal ausscheiden und zusätzlich recherchieren, ob es eine Reifengröße die man sich selbst ausgedacht hat, auf dem Markt überhaupt gibt.

Reifenrechner - Reifenumfang rechner (https://www.reifensuchmaschine.de/reifen_rechner/reifenrechner.htm)
 

Limzero

Mitglied Silber
Fahrzeug
Duster II 4x4 Dci 110
Baujahr
2018
#4
Also in aller erster Linie hängt der Verbrauch bezogen auf die Räder von dessen Auflagefläche ab und hier entscheidet die Breite, das Profil und der Luftdruck im Reifen (wie groß ist das aufliegende Rechteck auf der Straße).
Da kannst ne 28" Fahrradfelge drauf machen und hast mit nichten nen höheren Verbrauch ;)

Und ob du ne 16" Stahlfelge, oder ne 18" Alufelge hast (beispielhaft), ist bezüglich dem Moment (kleiner Hebelarm u. hohes Gewicht oder größerer Hebelarm und kleiners Gewicht) egal.
Da ändert sich nichts an den Abgaswerten.

Da müsste man wenn dann bei der Reifenbreite und dessen Druck limitiert werden.

Ist es nicht vieleicht eher wegen der Tachoabweichung, dass dieser nicht mehr stimmt? (Stichwort kreisförmige Bewegung = pi * d * n) ...
 

uels58

Themenstarter
Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster II Blue Dci115 4x4
Baujahr
2018
#5
Danke schon mal für Eure Antworten.

Den Duster habe ich noch nicht. Er ist seit Anfang Juli bestellt und ich sollte ihn zwischen September und November erhalten.
In der Schweiz wird er mit Sommerreifen ausgeliefert. Da werde ich nach Erhalt gute Winterreifen kaufen und diese dann gerade im Durchmesser, dass es zu den dicken Sommerräder passt.
Nach innen ist sicher etwas Platz und nach aussen ist es über den Daumen gepeilt auch etwa 2cm wo das Rad unter dem Kotflügel verdeckt ist. Zudem habe ich noch die Kotflügelabdeckung dazu bestellt was auch noch ungefähr 5mm sind. Aus diesem Grund denke ich, dass zwischen 245 bis 265 gehen sollte. Hoffe ich.
Ich wohne am Wochenende im Graubünden in einem Bergdorf auf 1’300m ü M. Da sind viele (Stassen) aus Schotter , Geröll und zt. grösseren kantigen Steinen. Nicht unbedingt weicher schlammiger Untergrund. Unter der Woche arbeite und wohne ich in Fribourg fast am anderen Ende der Schweiz. Da fahre ich natürlich per Autobahn pro Weg zwischen 4 und 4,5 Std. am Fr. Abend hin und So. Abend her. Im Winter ist diese Schotterstrasse nicht befahrbar und ich muss einen Umweg auf verschneiten zum Teil steileren Stassen fahren. Da ich eh einen 2. Radsatz brauche und mir diese (Offroad Räder) gefallen, lege ich noch etwas drauf und kaufe mir damit solche.

Das es lauter wird und ich mehr Diesel auf 100 Km brauchen werde ist mir wie schon beschrieben klar. Ob es im Durchmesser sehr viel grösser werden wird, weiss ich noch nicht. Denn es sollte ja nirgends streifen. Nicht beim Einfedern und nicht beim Einschlagen. Anheben will ich den Duster nicht unbedingt deshalb denke ich sind da mit dem grösseren Durchmesser bald Grenzen gesetzt. Ist auch möglich das es schon bei einem 245er Reifen und einer 8 Zoll felge mit ET40 fertig ist. Ich weiss es nicht, deshalb die Frage.
Ich will einfach was schön fettes was noch auf den originalen Duster II ohne Abänderungen passt.

Es soll in die Richtung wie auf den Bilder gehen.

Freundliche Grüsse
Beat DusterBeispiel.jpg
 

Malouk

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster II 4x4, 1.2 TCe 125
Baujahr
2018
#6
Guckst Du mal hier bei "Zeigt her eure Duster":
Habe nun endlich Freitag vor Pfingsten das neue Stück vor der Tür stehen. Geplant waren ei Anhang anzeigen 56734 Anhang anzeigen 56735 gentlich, dass ich 20" Felgen haben wollte. Doch die Recherche ergab, ohne Umbauten keine Chance. Jetzt sind es 19" ohne Umbauten und sogar ohne Eintragung geworden. Das Design sieht ähnlich aus wie ich die Felgen mit 18" an dem Vorgänger Sandero Stepway gefahren habe. So wollte ich es auch haben. Übrigens, auf die Originalfelgen habe ich jetzt Winterreifen aufgezogen. So haben diese Felgen auch ihren Zweck.

Schneeketten habe ich schon seit 40 Jahren hier auf dem Flachland nicht gefahren. Insofern mache ich mir darüber keine Gedanken.
Hier die Daten zu Reifen
225/45R19
und Felge:
8,5J x 19H2 Typ TN21-8519 von Kautschuk-Verwertungs GmbH, Essen
ABE Nr. 51876 Anlage 11 zum Gutachten Nr. 55019518 TÜV Rheinland
Herstellerzeichen TOMASON KLEIN WIELE

Andere Größen nur mit Auflagen (z.T.) und Eintragung:
235/40R19
235/45R19
245/40R19
und 255/40R19

Viel Erfolg mit den Daten
Ich denke mal viel mehr wird ohne große Umbauten auf dem Duster 2 nicht möglich sein.;)
 

Helmut2

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
MCV1 1.5 dCi, 86 PS, Laura Kometen Grau metallic, 07 /2009
#7
Ist es nicht vieleicht eher wegen der Tachoabweichung, dass dieser nicht mehr stimmt?
Das wäre in diesem Fall eigentlich nicht das Probem, denn wo man früher ein kleines Reduziergetriebe in die Tachowelle eingeschleift hätte, wird heute einfach in der Software der Multiplikatorwert des Streckensignales geändert.

Der TE möchte aber so wie ich es vestanden habe, dicke fette Reifen haben, also großer balliger Gummi der das Radhaus füllt, der aber den Abrollumfang deutlich über die maximal zulässigen 3% Abweichung zur Serienbereifung treibt.
Hier ein Beispiel was dann passiert:

1531827638163.png

Sicherlich könnte man das ausgleichen wenn man bei der Wunschbereifung einen 55er Queerschnitt (sofern es den gibt) auswählt

1531828030088.png

dann liegt man noch innerhalb der 3% Toleranz beim Abrollumfang um den es hier ausschließlich geht, aber damit erreicht man nicht das was der TE gerne hätte.
Kein fetter balliger Gummi mehr, eher eine gackelig wirkende unpassende Optik für einen SUV im klassischen Stil.

Aber auch dann bleiben immer noch offene Fragen wie
  • gibt es überhaupt eine Felge mit Zulassung für den Duster in passender Größe für diese Bereifung?
  • Und passt das ganze dann auch ins Radhaus ohne Bördel- oder Kotflügel-Verbreiterungsarbeiten?

Da gibt es noch einiges was an Vorinformationen zu recherchieren ist.

Und nein, ich bin kein Pessimist, ganz im Gegenteil! :)
Ich finds absolut klasse wenn jemand so ein Projekt ins Auge fasst und ein Fahrzeugunikat daraus macht.:loveeyes:

Nur wäre es schade wenn man Geld, Zeit und Herzblut investiert um dann bei der Endabnahme beim TÜV zu hören zu bekommen:
:nono:die Weiterfahrt wird hier und jetzt untersagt, bitte holen sie das Fahrzeug auf einem Trailer nach Hause.:teacher:
 

Anhänge

Duster 13

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
#8
Ich denke, es wird schon an der Reifenbreite scheitern.
5cm sind nicht mal eben so untergebracht. Da nützen auch keine 5mm Kotflügelverbreiterungen.
Außerdem sind Reifen mit einem niedrigem Querschnitt eh weniger Etwas fürs Gelände.
 

Limzero

Mitglied Silber
Fahrzeug
Duster II 4x4 Dci 110
Baujahr
2018
#9
Somit verändert sich auch das Abgasverhalten des Fahrzeuges und die Abgaswerte mit denen das Fahrzeug homologisiert ist, sind somit sind nicht mehr gültig und müssen u.U. neu ermittelt werden, was ein Schweinegeld kostet.

Um das zu verhindern beträgt die maximal zulässige rechnerische Differenz des Abrollumfanges von der Serien- zur Wunschbereifung, 3%.
Und wie du selbst bei deinem 2. Beitrag sehen kannst @Helmut2 geht es bei dem Abrollumfang nur um die verfälsche Geschwindigkeitsanzeige und nicht um Abgaswerte ;)

Die Abgaswerte interessieren da niemanden :)
 

Helmut2

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
MCV1 1.5 dCi, 86 PS, Laura Kometen Grau metallic, 07 /2009
#10
Bitte nicht verwechseln.
Das sind zwei verschiedene Dinge die nichts miteinander bei der Bewertung der Endabnahme zu tun haben.

Die 3% Toleranz beim Abrollumfang sind ein fest gemauerter Wert, wobei eine Tachoabweichung jederzeit zusammen mit einer Tachoprüfung korrigiert werden kann.

Ich habe das ganze Procedere schon bei 3 Fahrzeugen gehabt.
 

CodyBanks

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.5 dCi 110
Baujahr
2018
#11
Also die visuellen 2cm kommen hin, mit den dotz dakar serie und et36 in r16 und je nach reifen steht der reifen etwas über. Im gutachten steht auch die auflage - reifenabdeckung vorne hinten prüfen bei den dotz dingern.
 

CodyBanks

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.5 dCi 110
Baujahr
2018
#12
Danke schon mal für Eure Antworten.

Den Duster habe ich noch nicht. Er ist seit Anfang Juli bestellt und ich sollte ihn zwischen September und November erhalten.
In der Schweiz wird er mit Sommerreifen ausgeliefert. Da werde ich nach Erhalt gute Winterreifen kaufen und diese dann gerade im Durchmesser, dass es zu den dicken Sommerräder passt.
Nach innen ist sicher etwas Platz und nach aussen ist es über den Daumen gepeilt auch etwa 2cm wo das Rad unter dem Kotflügel verdeckt ist. Zudem habe ich noch die Kotflügelabdeckung dazu bestellt was auch noch ungefähr 5mm sind. Aus diesem Grund denke ich, dass zwischen 245 bis 265 gehen sollte. Hoffe ich.
Ich wohne am Wochenende im Graubünden in einem Bergdorf auf 1’300m ü M. Da sind viele (Stassen) aus Schotter , Geröll und zt. grösseren kantigen Steinen. Nicht unbedingt weicher schlammiger Untergrund. Unter der Woche arbeite und wohne ich in Fribourg fast am anderen Ende der Schweiz. Da fahre ich natürlich per Autobahn pro Weg zwischen 4 und 4,5 Std. am Fr. Abend hin und So. Abend her. Im Winter ist diese Schotterstrasse nicht befahrbar und ich muss einen Umweg auf verschneiten zum Teil steileren Stassen fahren. Da ich eh einen 2. Radsatz brauche und mir diese (Offroad Räder) gefallen, lege ich noch etwas drauf und kaufe mir damit solche.

Das es lauter wird und ich mehr Diesel auf 100 Km brauchen werde ist mir wie schon beschrieben klar. Ob es im Durchmesser sehr viel grösser werden wird, weiss ich noch nicht. Denn es sollte ja nirgends streifen. Nicht beim Einfedern und nicht beim Einschlagen. Anheben will ich den Duster nicht unbedingt deshalb denke ich sind da mit dem grösseren Durchmesser bald Grenzen gesetzt. Ist auch möglich das es schon bei einem 245er Reifen und einer 8 Zoll felge mit ET40 fertig ist. Ich weiss es nicht, deshalb die Frage.
Ich will einfach was schön fettes was noch auf den originalen Duster II ohne Abänderungen passt.

Es soll in die Richtung wie auf den Bilder gehen.

Freundliche Grüsse
Beat Anhang anzeigen 60178
Frage wenn du aus graubünden bist warst schon mal am schlapping oder schlappin? Schotterstrasse /Berg :)?
 

randall84

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.6 16V SCe 115
Baujahr
2017
#13
AFAIK ist die max. eintragungsfreie Reifenbreite 245mm. Grundsätzlich würde ich beim Duster sagen: je breiter die Reifen, umso besser; da ja auch das Fahrwerk eher darauf ausgelegt wurde. (insofern kann man die werkseitige Bereifung schon als Schmu bezeichnen).
 

romulus

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero Stepway II TCe 90 Prestige
Baujahr
2016
#14
(insofern kann man die werkseitige Bereifung schon als Schmu bezeichnen).
Diese Bereifung ist wohl der Tatsache geschuldet das die meisten SUV auf normalen Straßen, ja sogar nur in der Stadt gefahren werden weil es eben Mode ist. Optisch macht der Duster mit richtigen Offroadreifen natürlich mehr her.
Wenn das Farzeug aber in beiden Bereichen gefahren werden soll wirds schwierig mit einer richtigen Entscheidung.
 

Limzero

Mitglied Silber
Fahrzeug
Duster II 4x4 Dci 110
Baujahr
2018
#15
Ich hatte mit meinen schönen schwarzen 225/60 R18 vom Vorgängerauto keine Chance.
Reifen stand sofort im Radhaus an, da wo es vorne so ne Ecke macht :(
Muss mir andere kaufen....Sch....
 

uels58

Themenstarter
Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster II Blue Dci115 4x4
Baujahr
2018
#16
Hallo Zusammen

Ich weiss nicht ob der alte Daster die selben Radhäuser hat wie der neue. Ob die ganze Aufhängung gleich ist weiss ich auch nicht. Ich kenne niemanden persönlich der das alte Modell hat und mein neuer ist ja noch nicht hier.

Binn heute Abend bei einem Reifen und Felgenhändler / Tuner vorbeigefahren und mal gefragt wie es so aussehen würde. Er braucht die geneaue Typennummer des Duster II Prestige mit Diesel Geschaltet und 4x4. Somit hat er eine Grundlage. Dann muss er das Auto genau vermessen und sieht was noch zum normalen dazukommen kann ohne das es zu viel wird oder Probleme bereitet. Er macht fast nur Zulassungen mit Räder auf aufgemotzten und speziellen Autos. (er hatte mir mal bei einem RCZ 20x10,5 Zoll Räder mit 275er Reifen montiert ohne jeglichen Umbau und voll legal mit Eintragung. Deshalb glaube ich, dass es hier beim Duster auch eine gute Lösung geben wird) Vieleicht bin ich es dann, der bremsen wird und sagt es würde schon reichen.:)
Aber zuerst muss ich ihn haben..........

Hier in der Schweiz gilt folgendes Gesetz:
Nur die Lauffläche muss von oben gesehen abgedeckt sein. Und dies nur in einem Winkel von 90 Grad. 45 nach vorne und 45 nach hinten. Weiter unten als diese 45 Grad darf die Lauffläche aus dem Fahrzeig herausragen. (Motorräder brauchen gar keine abgedekte Lauffläche)
Die Felge darf aus dem Fahrzeug herausragen.
Der Reifenwulst darf ebenfalls aus dem Fahrzeug herausragen.
3mm Distanz von der Bremse und 5mm Distanz von Gestänge und Radkasten.
Solche Antworten freuen mich natürlich und dies macht es sicher etwas einfacher.:D

Die Originalfelge Hat ja 17x 6,5 und eine ET von 50 mit 215 60 17 Reifen.
Die Dotz Dakar hat 16x7 und eine ET von 36. Auf diese passt ja ein 235er Reifen für den Duster.
Damit kommt die Felgenmitte 14mm mehr nach aussen. Der 235er Reifen hat eine ca 2 cm breitere Lauffläche, 1cm aussen und 1cm innen. Somit kommt die aussenseite der Lauffläche ungefär 2,5cm mehr nach aussen und die Innenseite ungefähr 5mm mehr nach aussen. So grob über den Daumen sollte es in etwa stimmen. Die Dakar dürfte also auch noch etwas nach innen breiter werden. Da ist sicher noch etwas Platz.
Bitte entschuldigt falls ich die Felgendaten hier falsch aufgeschnapt habe. Ein Vorredner hatte ja 19" Felgen mit 8,5 Zoll breite eingetragen. Hier wäre noch gut zu wissen welche ET er hat.

Mittlerweile bin ich schon ganz heiss auf dieses Projekt und freue mich auf all Eure Angaben und hoffentlich auch Bilder.

Wenn ich was finde stelle ich es hier rein und sobald der Duster da ist und es losgeht, erfahrt ihr es mit Daten und Bilder.

Jetzt heisst es für mich warten. Dies war bis jetzt eigentlich noch einfach, aber auf einmal lässt es mich nicht mehr los!

Freudliche Grüsse
Beat
 

hucky_58

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster 2 dCi 1.5 EDC
Baujahr
2018
#17
Hallo!
Vielleicht ein bisschen off-topic aber ich wundere mich, in meinem Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil1) stehen als Bereifung ausschliesslich 215/65 R16 (98)H obwohl bereits vom Werk aus 215/60 R17 montiert sind.
Muss ich mir da Sorgen machen?
 

Duster 13

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
#18
Hallo!
Vielleicht ein bisschen off-topic aber ich wundere mich, in meinem Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil1) stehen als Bereifung ausschliesslich 215/65 R16 (98)H obwohl bereits vom Werk aus 215/60 R17 montiert sind.
Muss ich mir da Sorgen machen?
Nein.
Meist Steht die kleinste mögliche Größe in den Papieren aber immer nur Eine.
Ein Blick ins COC sollte Dir zeigen, was alles möglich ist.
 

Topas69

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Duster 1.5 dCi 110 4x4
#20
Sorry, wenn ich mich wie ein Teebeutel kurz in die Diskussion reinhänge, will aber wg. einer kleinen Frage nicht extra einen eigenen Thread eröffnen. Zumal ich wahrscheinlich eher einer Minderheit derer, die sowas wollen, angehöre.
Also, die Frage lautet:
Kann bei der Prestige-Ausstattung des Duster 2, die ja mit 17'' Alus geliefert wird, der Stahlfelgensatz 16'' vom Access aufgezogen werden oder gibt es da irgendwelche Einschränkungen? Bremsscheibendurchmesser oder irgendsoein Humbug?
Danke für Eure Antworten.
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 21 4,1%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 97 19,1%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 152 29,9%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 89 17,5%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 106 20,8%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 39 7,7%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 5 1,0%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung!