• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

 1.5 dci klappert


Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

Shogun

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 1.5 dCi 4x2 (110 PS)
hi! denke nach dem einlesen läuft er wieder wie ein Uhrwerk
 

Chef5665

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Renault Clio 5
Baujahr
2019
  • Themenstarter Themenstarter
  • #33
Eine kurze Frage noch: welcher Zylinder ist das? (Also der ganz linke, wie auf dem Bild weiter oben zu sehen ist)
Das ist wohl kaum auch Zylinder 1 oder ?
 

Chef5665

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Renault Clio 5
Baujahr
2019
  • Themenstarter Themenstarter
  • #36
Servus,
schlechte Nachrichten, das "hämmern" ist seit ca. einer Woche zurück. Und zwar genauso wie vorher. Also beim Berg-hoch-fahren unter Teillast am lautesten, bei Vollgas und im Schubbetrieb komplett weg.
Allerdings manchmal auch verschwunden, wenn man den warmen Motor abstellt und nach etwa 10 min wieder startet.
Weiß vielleicht jemand was das noch sein könnte ?
 

Shogun

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 1.5 dCi 4x2 (110 PS)
also meiner läuft nachdem der Injektor getauscht wurde wie ein Uhrwerk. Hab ihm letzte Woche - obwohl ich eigentlich nix von diesen Wundermitteln halte - 300 ml Injektorreiniger von LM in den Tank gekippt, der war zu dreiviertelvoll und bin dann einfach mal 100 km gefahren. Ich kanns mir einbilden aber er läuft im Stand viel ruhiger, geräuschmässig ist das "nageln" und einiges leiser - hört sich einfach besser an, ganz deutlich ist es im kalten Zustand, ich mach sonst keine Werbung aber das Zeug ist gut, geschadet hat es sicher nicht, mal schaun wie es weitergeht.
 

Papa_Dravet73

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.2 TCE
Baujahr
2017
Hast du dein verlinktes Angebot genau durchgelesen? Der Anbieter empfiehlt darin ein anderes Angebot, wo die Injektoren mit Originalteilen überholt sind.
Beim Austausch ist eine Software notwendig, die den C2i Code (Mengenabgleich) in das Motorsteuergerät schreiben kann, damit die Dosierung anschließend passt.

Anhang anzeigen 74450

Injektorausbau kann auch mal schief gehen und weitere Kosten verursachen: Zylinderkopfschaden beim dCi im 37. Monat

Und das funktioniert beim Benziner gleichermaßen?
 

Lausbua

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan MCVll Blue dci 95
Baujahr
2019
Hallo,
Mein Diesel klappert seit etwa 50000km.
Hört sich genauso in wie in den folgenden Videos:



Im Leerlauf hört man noch ein Nähmaschinen-ähnliches tickern, allerdings nur ganz leise.
Wenn man vom Gas geht, also in den Schubbetrieb, sind alle Geräusche weg. In dem Moment, wenn man vom Gas geht, macht es noch ein lauteres "Klack"
Ebenfalls sind die Geräusche weg, wenn man im Stand die Klimaanlage anschaltet, oder der Zuheizer im Winter aktiv wird; sprich eine leichte Drehzahlerhöhung vorliegt. Am stärksten hört man das "Klappern" beim Berg hoch fahren. Ich wurde sogar von fast allen mitfahrern darauf angesprochen.
Alle Geräusche sind bei warmen und auch kaltem Motor gleich. Sonst ist alles ok, also er zieht wie er soll, Verbrauch auch i.O., kein Rußen.
Kein Kühlwasserverbauch oder Verlust. Ich hab schon den Ölstand geprüft -> Stand genau zwischen MIN und MAX -> aufgefüllt bis MAX -> dann lief er ruhiger und alle Geräusche waren weg. Allerdings nur für einen Tag. Ab dann wieder alles wie vorher.

Was kann das sein ? Und da er das schon seit ca. 50000km macht scheinen die Geräusche ja nicht schlimm zu sein ?

Ach ja, der MCV hat jetzt knapp 250000 runter.
Nach dem wie du die Fehler beschreibst klingt das für mich stark nach Lagerschalen bzw Hydrostößel. Wenn das Öl kalt ist, ist es weniger viskos als warmes. Das klackern kommt von der Steuerkette. Wenn deine Kettenspanner noch nichtden vollen Öldruck haben, ist die Kette nicht 100% straff und verursacht dieses Geräusch.
Edit: Sorry zu spät vom Injektorproblem gelesen :)
 

Chef5665

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Renault Clio 5
Baujahr
2019
  • Themenstarter Themenstarter
  • #42
Nach dem wie du die Fehler beschreibst klingt das für mich stark nach Lagerschalen bzw Hydrostößel. Wenn das Öl kalt ist, ist es weniger viskos als warmes. Das klackern kommt von der Steuerkette. Wenn deine Kettenspanner noch nichtden vollen Öldruck haben, ist die Kette nicht 100% straff und verursacht dieses Geräusch.
Edit: Sorry zu spät vom Injektorproblem gelesen :)
Der 1.5 dCI hat doch gar keine Steuerkette, sondern einen Zahnriemen.
 

Nord3k

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II 1.5 Blue dCi 95
Baujahr
2019
War in der Werkstatt, die haben mir für 35€ den Injektor ins Steuergerät eingetragen. Der Motor läuft jetzt einwandfrei. :clap:
Nochmal vielen Dank an alle, die mir hier weitergeholfen haben !
Ist zwar schon erledigt aber...

Mein Volvo V40 (jg, 2002) mit 1.9 dCi Motor von Renault den ich mit 230'000km gekauft habe,
klingt noch nen tick schlimmer/lauter als deiner, jetzt fährt ihn mein Bruder und hat so um die 275'000km runter.
klingt immer noch schlimm aber läuft einwandfrei und wird seit ich ihn habe mit Bleifuss gefahren.

Aus meiner persönlichen Sicht: Wenn deiner seit 50'000 km geklappert hat und sich nix großartig verschlimmert oder Qualm/Schlechte Abgaswerte/Hoher verbrauch/Leistungsverlust hat, dann hätte ich mir da keinen Kopf gemacht, und ihn klappern und Nähmaschinen-ähnlich tickern lassen

Solange der öl/wasser/service hat und in kaltem zustand nicht gepresst wird, passiert dem auch nix.

P.S. Meine 4 1.9 Tdi's die ich hatte(300'000km+) waren da nicht anders und ich war ein parr mal kurz davor die Injektoren zu tauschen da ich dachte der Motor geht bald über den Jordan. Die Motoren haben die Autos überlebt:D

Soviel zu meinen Erfahrungen mit Dieselmotoren die nageln und klappern, ich kenne die Motoren nur so und sehe da kein Handlungsbedarf.
Zwischendurch mal ne tube olykon öl additiv und ein Diesel additiv(bringt nix schadet nix;))

Freue mich das bei dir alles geklappt hat.
Ist das klappern nun weg oder weniger geworden?

Nachtrag:
Servus,
schlechte Nachrichten, das "hämmern" ist seit ca. einer Woche zurück. Und zwar genauso wie vorher. Also beim Berg-hoch-fahren unter Teillast am lautesten, bei Vollgas und im Schubbetrieb komplett weg.
Allerdings manchmal auch verschwunden, wenn man den warmen Motor abstellt und nach etwa 10 min wieder startet.
Weiß vielleicht jemand was das noch sein könnte ?
Oh hab ich übersehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chef5665

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Renault Clio 5
Baujahr
2019
  • Themenstarter Themenstarter
  • #44
Ist zwar schon erledigt aber...

Mein Volvo V40 (jg, 2002) mit 1.9 dCi Motor von Renault den ich mit 230'000km gekauft habe,
klingt noch nen tick schlimmer/lauter als deiner, jetzt fährt ihn mein Bruder und hat so um die 275'000km runter.
klingt immer noch schlimm aber läuft einwandfrei und wird seit ich ihn habe mit Bleifuss gefahren.

Aus meiner persönlichen Sicht: Wenn deiner seit 50'000 km geklappert hat und sich nix großartig verschlimmert oder Qualm/Schlechte Abgaswerte/Hoher verbrauch/Leistungsverlust hat, dann hätte ich mir da keinen Kopf gemacht, und ihn klappern und Nähmaschinen-ähnlich tickern lassen

Solange der öl/wasser/service hat und in kaltem zustand nicht gepresst wird, passiert dem auch nix.

P.S. Meine 4 1.9 Tdi's die ich hatte(300'000km+) waren da nicht anders und ich war ein parr mal kurz davor die Injektoren zu tauschen da ich dachte der Motor geht bald über den Jordan. Die Motoren haben die Autos überlebt:D

Soviel zu meinen Erfahrungen mit Dieselmotoren die nageln und klappern, ich kenne die Motoren nur so und sehe da kein Handlungsbedarf.
Zwischendurch mal ne tube olykon öl additiv und ein Diesel additiv(bringt nix schadet nix;))

Freue mich das bei dir alles geklappt hat.
Ist das Klappern nun weg oder weniger geworden?
Das Klappern tritt nur im kalten Zustand relativ laut auf. Trotz dem neuen Injektor. Wenn man allerdings ca. 15min auf der Autobahn mit 120-150 km/h fährt, ist es für den Rest der Fahrt komplett weg. Auch wenn man anschließend Stadtverkehr fährt. Wenn er dann über Nacht gestanden hat, ist es morgens wieder da. Allerdings hat er keinen Leitungsverlust, verbraucht kein Öl oder Wasser und wird immer ordentlich warm und kalt gefahren. Verbrauch liegt meistens unter 5 Liter. Er hat letzte Woche eine neue Kupplung und die Bremsen vorne komplett bekommen. Der Werkstattmeister hat mich auf das klackern angesprochen und die Hydros vermutet. Allerdings hat er auch gesagt, das ich da garnix machen brauche, wenn das Klackern schon so lange ist (Jetzt schon seit etwa 65000 km und auch nicht verschlimmert).
 

Nord3k

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II 1.5 Blue dCi 95
Baujahr
2019
Das Klappern tritt nur im kalten Zustand relativ laut auf. Trotz dem neuen Injektor. Wenn man allerdings ca. 15min auf der Autobahn mit 120-150 km/h fährt, ist es für den Rest der Fahrt komplett weg. Auch wenn man anschließend Stadtverkehr fährt. Wenn er dann über Nacht gestanden hat, ist es morgens wieder da. Allerdings hat er keinen Leitungsverlust, verbraucht kein Öl oder Wasser und wird immer ordentlich warm und kalt gefahren. Verbrauch liegt meistens unter 5 Liter. Er hat letzte Woche eine neue Kupplung und die Bremsen vorne komplett bekommen. Der Werkstattmeister hat mich auf das klackern angesprochen und die Hydros vermutet. Allerdings hat er auch gesagt, das ich da garnix machen brauche, wenn das Klackern schon so lange ist (Jetzt schon seit etwa 65000 km und auch nicht verschlimmert).

Also wenn er das nur im kalten zustand macht und erst nach 15 Minuten besser wird, dann würde ich mal auf Probleme mit der Oel- Schmierung tippen, was gar nicht gut für dein Motor ist.

Service wurde regelmäßig gemacht?

Falls er aber nur die ersten 1-2 Minute so laut ist und dann nicht mehr, denke ich das es "normal" ist.
meine ehemaliger V40 hat sehr laut geklappert bei kaltem Motor, da hat es geholfen am Morgen die Karre zu starten 10 Sekunden laufen lassen, abstellen, 10 Sekunden warten, wieder starten.
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

Statistik des Forums

Themen
34.124
Beiträge
820.548
Mitglieder
55.439
Neuestes Mitglied
james.samson