• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Winterblende / Kühlerblende für Winterbetrieb?

theduke

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V
Baujahr
2015
Das mit der Kühlerblende ergibt doch keinen Sinn mehr.
Einige schreiben: " So ein Teil hatten wir früher auch. Oder an unserem Lada hatten wir das damals auch immer angebracht"

Bitte wie lange ist das her? Das ist hier wieder so ein Modetrend den keiner benötigt. 1984/85 hatten wir im nördlichsten Oberfranken ( Klein Sibirien) 35°-
Und wo leben die meisten Dacianer User? Richtig im Ruhrpott oder im Norden.
Selbst in meiner Ecke gehen die Temp. im Winter nicht mehr unter 10 / 12°- und da auch nur gerade mal 2-3 Wochen.

Auch der Grund das der Motor nicht mehr so verdreckt ist in meinen Augen Quatsch. Ich hatte noch nie einen verdreckten Motor ohne dieses Teil.
Wer es sich kaufen will, ok, aber Sinn macht diese Matte gar keine.
Und wegfliegen? Schaden weil keine ABE? Meine Schmutzfänger - Gischtmatten haben auch keine ABE für PKW, trotzdem gibt es keine Probleme wenn diese abgehen sollten.
 
Zuletzt bearbeitet:

lelletz

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Sandero 1.5 dCi eco2 (90 PS)
Wenn zusätzlich zum Seriengitter noch ein weiteres hinter/vor dem Seriengitter verbaut ist, wird es schwieriger-
Die Haken der Befestigung passen bequem durch das Seriengitter, müssen dann gedreht werden, in Fahrrichtung nach vorne gezogen und dann beschraubt werden.
Wenn ein Zusatzgitter da ist, dann ist zumindest bei mir, die Fummelei beim reinmachen relativ leicht, beim Abbauen recht fummelig.

@theduke
Nciht mein Motor ist verdreckt, sondern der Kühler. Der ist aus Alu und korrodiert, besonders mit Salz, halt stärker wenn er dem Spritzwasser der vorausfahrenden Fahrzeuge ausgesetzt ist.
 

2008MCV

Gesperrt
Fahrzeug
Dacia
Das mit der Kühlerblende ergibt doch keinen Sinn mehr.
Natürlich machen die Blenden Sinn. Es gibt doch genügend Beiträge, dass die Temperaturanzeige bei dem Wetter zwischen den einzelnen Anzeigen hin- und herspringt, der Innenraum nicht richtig warm wird, der Spritverbrauch hoch geht, etc. pp.

Die Kühlsysteme sind so groß dimensioniert, dass die auch viel wärmere Regionen den Motor vorm Überhitzungstod bewahren. Abgesehen mal davon, hat sich beim Kühlsystem auch gefühlt die letzten 150 Jahre Motorenentwicklung nicht viel getan. Die trägen Thermostate sind bei den Temperaturen mit aufgedrehter Heizung nur am regeln und träge wie Sau mit der Folge, dass ich gefühlt erst 100km Autobahn fahren muss, bis die Karre (unabhängig von Dacia) durchgewärmt ist.

Mit solch Blende nehme ich einfach einen Teil des Kühlluftstromes und damit der Kühlfläche weg und das Thermostat hat die Chance, sich recht schnell auf einer brauchbaren Position einzupegeln, ohne das der Motor ständig zu kalt wird und meilenweit entfernt ist von Überhitzung...
 
Zuletzt bearbeitet:

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
Wie es bei neueren Dacias ist kann ich nicht beurteilen. Fakt aber ist, dass bei meinem 2010er 1.4 MPI Logan im Winter die Temperaturanzeige nicht schwankt und er auch auf Temperatur kommt. Mit keinem Fahrzeug hatte ich in meiner bisherigen Autofahrerkarriere im Winter ohne Blende irgendein Problem. Da waren sehr kalte Winter dabei, aber auch warme. Insofern kann ich aus meiner Erfahrung @theduke nur zustimmen.
 

2008MCV

Gesperrt
Fahrzeug
Dacia
Ich habe das "Problem" ganz aktuell am 2008er 1,4MPi, 20km reichen nicht aus, um den Innenraum durchzuwärmen (heute den ganzen Tag ziemlich genau um den Gefrierpunkt) und nach 1km bergab ist logischerweise die Temperatur im Kühlsystem soweit runter, dass die Anzeige von 4 auf 2 Balken fällt (keine Verbrennung, kein Kraftstsoff in den Zylindern im Schiebebetrieb, keine Wärmeentwicklung) - wie gesagt, dass ist alles logisch und nachvollziehbar.

Das bißchen Wärme wird über den Heizungswärmetauscher komme was da wolle über's Gebläse "rausgesaugt", der Rest verschwindet über das träge Thermostat so schnell im Kühler, dass der Motor im Grunde die ganze Zeit gerade so nur die Thermostatöffnungstemperatur erreicht, aber aufgrund der guten Kühlleistung bei dem Wetter (und aller anderen Faktoren) eben in diesem Temp-bereich die ganze Zeit gehalten wird und das ist zu kalt, d.h. nicht Betriebstemperatur. (dazu ist der Kaltwasservorrat und Temp-Unterschied im großen Kühlkreis einfach zu groß und das Thermostat zu träge und grobmotorig) Und bei 80 auf der Landstraße im 5. auf gerader Strecke, fordere ich auch den 1,4er definitiv nicht, wenn die Fuhre einmal rollt - wo soll denn da Wärme herkommen?

Letztendlich brauchst Du (völlig unabhängig von Dacia) eine recht lange Fahrtstrecke mit gleichbleibend hoher Leistungsabnahme, um das Thermostat so fein regulieren zu lassen, dass der Motor die Betriebstemperatur erreicht UND hält bei diesen Temperaturen und allen zusätzlichen Wärmeverbrauchern. Im Sommer geht das wesentlich unkomplizierter, wenn der kl. Kreislauf warm ist, macht der große auf und im kleinen wird i.d.R. keine (kaum) Wärme abgegeben, weil die Heizung eben keine Warme luft in den Innenraum fördet, sondern der Kaltluftstrom am Wärmetauscher vorbei geht. Viel früher hatte man eine Heizungshahn im kleinen Kreis, d.h. im Grunde 3 verschiedene Kreise im Auto und die gleichen Probleme...
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
Ich halte das für ein spezielles Problem mit Deinem Auto. Nach einem Kilometer im Schiebebetrieb, selbst bei Autobahntempo und Minustemperaturen kühlt da nichts so stark aus, dass die Temperaturanzeige um zwei Balken fällt. Das System ist da viel zu träge und das Ganze ist ganz und gar nicht logisch. Und auch bei 80 auf der Landstraße wird der 1.4er definitiv genug gefordert, so dass er warm genug wird. Da stimmt eher was bei Deinem Thermostat nicht denn fein regeln kann es gar nicht! Es geht ab einer gewissen Temperatur langsam auf end bei kälter werdendem Kühlsystem auch wieder zu. Aber schnell und fein wird da nichts reguliert.
 

Rainerle

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster TCe 130 2WD GPF
Baujahr
2019
Die trägen Thermostate sind bei den Temperaturen mit aufgedrehter Heizung nur am regeln und träge wie Sau mit der Folge, dass ich gefühlt erst 100km Autobahn fahren muss, bis die Karre (unabhängig von Dacia) durchgewärmt ist.
Bei unserem Duster ist die Fuhre nach max. 10 Minuten warm. Warum sollte das bei anderen Fahrzeugen (insbes. Dacia Dokker) anders sein?
 

2008MCV

Gesperrt
Fahrzeug
Dacia
Also das halte ich definitiv für ein Gerücht! Nur weil Dir die Kühlmitteltemperaturanzeige vorgaukelt, die Karre wäre warm, ist sie's noch lange nicht!

Und noch ein Irrglaube, Thermostate im Fahrzeugbau können sehr fein regeln, auch wenn sie immer noch träge sind. Das kann man aber nicht wissen, wenn man zum Prüfen immer nur guckt, ob sie beim Überschreiten einer Temperatur X einfach nur auf gehen. Sowohl die alten Bimetallthermostate, als auch aktuelle Wachsthermostate können fein regeln und tun das auch.

Bimetall wird seit Jahrzehnten bei Thermometern verwendet - die können auch nicht nur warm oder kalt sondern sind sogar so fein regulierbar, dass denen mal irgendwann wer eine Skala mit einzelnen Werten spendiert hat.
 

Rainerle

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster TCe 130 2WD GPF
Baujahr
2019
Also das halte ich definitiv für ein Gerücht! Nur weil Dir die Kühlmitteltemperaturanzeige vorgaukelt, die Karre wäre warm, ist sie's noch lange nicht!
Hatte ich was von der Temperaturanzeige gepostet?
Im Übrigen hat der Blödsinn mit den Jalousien oder vor 40 Jahren mit den Kunststoffmatten vor dem Kühlergrill noch nie was gebracht. War alles schon mal da.
Da hat halt ein Zubehörhersteller was gefunden das er jetzt auf den Markt schmeißt...
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
@2008MCV
Wenn Du meinst...
Fakt ist, meine Kiste wird selbst im tiefsten Winter bei Landstraßengeschwindigkeiten von 80 km/h und auch im Schiebebetrieb warm. Da die "Balkenfrage" schon früher aufkam, habe ich das auch per OBD überprüft. Auch da passt das. Wie gesagt, das System ist träge. Ich bleibe dabei, das ist ein spezielles Problem Deines Autos.
 

2008MCV

Gesperrt
Fahrzeug
Dacia
Ihr habt Recht und alles ist gut.

Ich streite mich definitiv nicht mit jemandem, der behauptet, dass sein Motor nach 10min warm ist und schon gar nicht mit jemandem, der behauptet, dass sein Motor im Schiebebetrieb (eine andere als in dieser Betrachtung zu vernachlässigende Reibungs-)Wärme produziert.
 

Sandero Man

Neumitglied
Fahrzeug
Sandero Stepway 2
Baujahr
2017
Also ich kann nur sagen die Heko-Blende funktioniet bei mir super.
Kann ich ganz locker montieren und demontieren.Da Sie nicht ganz zu meinem BJ. paßte mußte ich Sie nur kurz bearbeiten.
Und, ich finde bei mir ist es merklich spürbar früher und schneller warm, bzw. Motortemperratur und es dauert auch zum Sommer hin bis man merkt das der Motor dann evtl. zu heiß wird.
Gerade einen "tollen" TSI von VW gefahren.Das dauerte mal ewig bis der auf volle Temperratur war.
Da war ich schon 20KM gefahren und auf dem Rückweg.
Bei meinem Sandero fahre ich hier aus dem Dorf 3KM zur Autobahn und der ist schon weinigstens auf halber MOTOR-Temperatur.Nach 5KM auf volle Betriebstemperatur vom MOTOR und somit schöner warmer Luft.
Allerdings habe ich zusätzlich auch um Motorlärm zu reduzieren,
den ganzen Motorraum quasi isoliert/gedämmt.

Gruß,
Sandero Man
 

2008MCV

Gesperrt
Fahrzeug
Dacia
Das Phänomen was Du beschreibst, kann und darf nicht sein, weil das früher auch schon nicht funktioniert hat und nur Geldschneiderei ist - wie kannst'n Du hier und jetzt das Gegenteil behaupten?! :hammer:
 

DaciaBastler

Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
der behauptet, dass sein Motor im Schiebebetrieb (eine andere als in dieser Betrachtung zu vernachlässigende Reibungs-)Wärme produziert
Wo habe ich das behauptet? Nirgends! Ein warmer Motor und das ist Fakt, kühlt im Schiebebtrieb von nur einem Kilometer niemals so weit runter, dass die Balkenanzeige um zwei Balken zurückgeht. Weder bei Dacia, noch bei anderen Marken, bei denen es anhand einer vorhandenen echten Temperaturanzeige aufgefallen wäre. Weder nim Sommer, noch im Winter, weder auf der Landstraße, noch auf der Autobahn. Wenn das bei Dir so ist, dann stimmt etwas nicht. Dein "Alteisen", nichts anderes ist der K7J, mit einem neuen Direkteinspritzer zu vergleichen, wie ihn @Sandero Man mit dem TSI fuhr, ist wie Äpfel und Birnen zu vergleichen. Moderne Motoren haben einen höheren Wirkungsgrad, auch wenn er nur etwas höher ist und da gibt es einfach weniger Abwärme. Aber wenn Du die Hoffnung hast, eine Blende im Winter hilft, dann bau sie ein. Ich bin nach wie vor der Meinung, dass sie beim Klima in D nicht zwingend nötig ist und schon früher nicht nötig war.
 

2008MCV

Gesperrt
Fahrzeug
Dacia
Fakt ist, meine Kiste wird selbst im tiefsten Winter bei Landstraßengeschwindigkeiten von 80 km/h und auch im Schiebebetrieb warm.
Schwarz auf weiß - Deine Kiste wird im Schiebebetrieb warm, meine nicht, definitiv nicht und dafür gibt es ganz simple physikalische Erklärungen, die kühlt sich sogar ab :wacko:
 

Sandero Man

Neumitglied
Fahrzeug
Sandero Stepway 2
Baujahr
2017
Das Phänomen was Du beschreibst, kann und darf nicht sein, weil das früher auch schon nicht funktioniert hat und nur Geldschneiderei ist - wie kannst'n Du hier und jetzt das Gegenteil behaupten?! :hammer:
:argue2::evil::hand::naughty::nono:
Ganz einfach,weil ich es selber getestet bzw. verglichen habe und......es ist für mich auch eine gewisse Logik dabei.

Wo wird Dir wenn du kalt bist , z.B. kalte Hände hast,denn schneller warm wenn Du in einen kalten Raum gehst oder in einen Windgeschützten oder in einem Warmen geheizten und wenn du z.B. Sommerhandschuhe anhast und damit Schneebälle knetest werden deine hände sehr schnell kalt, hast du aber Winterhandschuhe dauert es wesentlich länger bis gar nicht. Heist, wenn ich die Kälte egal in welcher Richtung nicht isoliere so gut es geht, gehts schneller bis mir kalt wird und dauert länger bis der Motor warm wird.

So sehe ich das mit dem Motor und Wasserkühlung/Kühlergrill eben auch, besonders nach meinem Test.
Um so mehr kalte Luft den Motor und die Wasserkühlung/Schläuche umgibt, um so länger dauert es bis das Ganze Warm/heiß wird. Zumal so wie es mir bekannt ist, der Wasserkreislauf erst offen ist und anschließend gesteuert wird auf Zu oder Auf über dem Kühler je nach Motor-Temperatur.

Nimm doch einmal ein Würstchen aus dem Schrank und grille es, einmal aus dem Kühlschrank und einmal Tiefgefroren.

Welches ist wohl schneller gar bei gleicher Temperatur auf dem Grill oder in der Pfanne.

Für mich sehr logisch vor allem wenn man mal als Beispiel die Hochofengeschichte nimmt und der Motor ja auch aus Metall ist.

:dance::rotate::teacher::readit::doh:

Das ist zumindestens meine Ansicht und damit fahre ich sehr gut und vor allem sehr schnell schön warm:D:)

PS.
Nicht das wir aneinander vorbei reden, letztendlich wird der Motor natürlich warm und bleibt es auch.
Es dauert halt nur wesentlich länger.:)

Gruß,
Sandero Man
 
Zuletzt bearbeitet:

2008MCV

Gesperrt
Fahrzeug
Dacia
Ganz einfach,weil ich es selber getestet bzw. verglichen habe und....
Höre auf, Du vergleichst hier supermoderne Schnick&Schnackmotoren mit Wirkungsgraden mit motorentechnischem Alteisen aus den letzten Zuckungen vom vorherigen Jahrhundert. DAS kannst Du nicht bringen - physikalisch wurde seit dem alles umgekrempelt, die Gesetzmäßigkeiten neu geschrieben, mittlerweile gibts Motoren, die produzieren einfach so Wärmeenergie, einfach so - Alder, iss das geil :pray:
 

Sandero Man

Neumitglied
Fahrzeug
Sandero Stepway 2
Baujahr
2017
Höre auf, Du vergleichst hier supermoderne Schnick&Schnackmotoren
Meiner Meinung nach:
Also den ich drin habe, TCe, ist bei Renault schon etwas älter, das stimmt, aber im Gegensatz zum TSI Motor von VW
super Modern und natürlich vergleichbar.Meiner hält nähmlich die neuen Abgasnormen locker ein und kann deswegen nicht total veraltet sein und deine Supermodernen Schnackmotoren tun Dieses nicht wie die TSI Motoren von den letzten Jahren.VW/Porsche u.s.w. hatte sogar ganze Produktionen deswegen gestoppt, man bekam einfach bestimmte Porsche nicht mehr und der Hammer,
damit einige TSI Autos überhaupt noch fahren/verkauft werden können täuschen Die den Kunden mit sogenanntem Euro 6Plus Motor.Der Witz, Euro 6Plus gibt es gar nicht und bedeutet nicht das es besser wie Euro 6 ist.Glaube kleiner Werbe Trick ausgehandelt mit der Bundesregierung.Man denkt man kauft einen der neusten Motoren und in Wirklichkeit ist das der Schrott den du meinst. Und, warum meinst du VW verschleudert regelrecht zu Billigstpreisen per Leasing u.s.w. seid ca. 2Jahren und gerade wieder im sehr großem Umfang seine tollen Autos/Motoren?
Wenn das die sogenannten supermoderne Schnick&Schnackmotoren mit Wirkungsgraden sind, dann hätten Die das nicht nötig.Es ist ganz einfach, Die bekommen Ihre Autos nicht mehr weg weil das die Alteisen aus den letzten Zuckungen vom vorherigen Jahrhundert sind, kaschieren meiner Meinug nach so Ihre Verkaufszahlen, und nicht die TCe Renaultmotoren:);)
 
Zuletzt bearbeitet:

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 86 4,6%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 342 18,5%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 512 27,7%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 371 20,0%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 365 19,7%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 147 7,9%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 28 1,5%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!