• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Und das nach gerade mal 3 Wochen

Nobby

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 MPI 64 kW (87 PS)
Baujahr
2009
#82
so ist das !
Ausgewechselte Karosserieteile, bzw deren dann bewegte original lackierte Schraubverbindungen,- weisen Spuren auf,- ein gutes und geschultes Auge sieht so etwas !
Mal spaßenshalber PS Profis gucken ... ;)
Wenn ein Kotflügel derart ausgetauscht wurde,- kommen Fragen,- die den Kaufpreis definitiv drücken.

Gruss Nobby
 

waldfrieden

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Baujahr
2014
#83
Wenn da nur Original Ersatzteile in der gleichen Farbe nur ersetzt werden und an den anderen Karosserieteilen ist nichts, was soll denn dann noch Nachlackiert werden?
Du scheinst ein falsches Bild der Teilelieferungen zu besitzen.

Bei diesem Schaden wird die Tür, der Kotflügel, die Stoßfängerabdeckung und die Spiegelkappe lackiert, das ganze Zeug kommt nämlich nur grundiert vom Hersteller.

Manuelle Lackierungen sind immer nachweisbar, denn der Mensch schafft die dünnen Schichtdicken des Roboterkollegen nicht.

Habt Ihr schon mal eine Werkstatt gesehen, die so gut Arbeitet, das man da nichts mehr sehen kann ?
Ja, schon ganz viele.
 

Nobby

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 MPI 64 kW (87 PS)
Baujahr
2009
#84
glaub ich nicht !
Von Außen vielleicht,- an anderen Stellen sind Reparaturarbeiten durchaus zu erkennen !
Denn,- wer macht sich die Mühe,- das auch "im Verborgenen" Neuwertig - oder dem Allgemeinzustand nach - wieder her zu stellen ?!
Wenn Dir einer ne neue Niere einsetzt,- sieht man das auch - nur mit Klamotten an - eben nicht !
Wer sich nur auf "Äußerlichkeiten " einlässt,- ist eh meistens angearsc...t.

Gruss Nobby
 
Zuletzt bearbeitet:

Geju

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V SCe 115
Baujahr
2016
#85
Im Falle eines Verkaufes sollte man ehrlich sein und so einen Schaden nicht verheimlichen. Soviel Rückgrad würde ich schon erwarten. Auch wenn das heute oft nicht mehr üblich ist. Ansonsten hoffe ich für den TE, dass die Reparatur sorgfältig ausgeführt wird, damit er sich wieder an seinem Duster erfreuen kann.
 

theduke

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V
Baujahr
2015
#86
Da kommen doch neue Originalteile dran und fertig.
Was soll denn da noch später festzustellen sein, wenn sonst keine Beschädigungen an den darunter liegenden Teilen entstanden sind. (Schrammen/Beulen/Macken/Verformungen o.Ä.)
Das Thema hatten wir doch erst vor wenigen Wochen. Dusti hat Aua
Dort hat dieser Waslaf merhmals behauptet der Schaden am Kotflügel wäre ein Bagatellschaden und ist kein Grund bei einem Wiederverkauf den Schaden anzugeben. Falsch, selbst der muß angegeben werden.

Man wird es sehen und es ist ein Unfallwagen. Oder darf ich das beim Verkauf dann einfach weg lassen?
Tobi du mußt bei einem Wiederverkauf den Schaden sogar angeben. Egal ob Teile gegen Neu getauscht wird, oder es sich um eine Delle und einen Kratzer und einer Nachlackierung handelt. Verkauf, Schadensangabe Pflicht.
Ok du bekommst kein Neuwagen (dumm gelaufen, wäre stock sauer) die Teile werden gegen neue getauscht. Trotzdem hast du irgendwann bei einem Verkauf eine Wertminderung, da Unfallschaden.
Denke bitte daran, daß dein Anwalt diese Wertminderung von der gegnerischen Versicherung einfordert. Wie hoch dieser liegt, steht normal im Gutachten. Du bekommst also den kompletten Schaden bezahlt, + Wertverlust. Und dieser dürfte locker mal 4 Stellig sein.
 

waldfrieden

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Baujahr
2014
#88
Egal ob Teile gegen Neu getauscht wird, oder es sich um eine Delle und einen Kratzer und einer Nachlackierung handelt.
Nein, diese Aussage so pauschal zu treffen, ist mal wieder falsch.

Handelt es sich um einen Bagatellschaden, müsste nichts angegeben werden. Wird zum Beispiel lediglich eine Stoßfängerabdeckung ersetzt, braucht man das nicht anzugeben.

In diesem Fall dürfte das ersetzen des Kotflügels diese Grenze allerdings überschreiten.

Von Außen vielleicht,- an anderen Stellen sind Reparaturarbeiten durchaus zu erkennen !
Das erkennt ein geschultes Auge dann aber auch erst, wenn weitere Demontagen erfolgen.

Einen Unfallschaden erkennt ein geschultes Auge oft in erster Linie an einem Farbunterschied, der allerdings hier nicht anfallen sollte, Aufgrund des Alters.
Ansonsten ist dieser eben immer zu sehen, selbst wenn der Lackierer sein Handwerk sehr gut versteht, denn durch die Alterung und das Verblassen kann man das nicht 100% hin bekommen.
Zudem heute die Lackschichtendickenmesser ja kaum mehr was kosten, damit ist natürlich eine Nachlackierung sofort feststellbar.
 

theduke

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V
Baujahr
2015
#89
Wenn du dir die Mühe gemacht hättest, den Thread zu lesen, wüsstest du dass er das Guthaben längst hat und die Wertminderung 500,-€ beträgt.
Wieviel Posts hattest du hier beigetragen? Sorry war ja nur der eine.
Bitte dich um Verzeihung das ich diesen einen überlesen habe.

Handelt es sich um einen Bagatellschaden, müsste nichts angegeben werden. Wird zum Beispiel lediglich eine Stoßfängerabdeckung ersetzt, braucht man das nicht anzugeben.
Jepp, ist klar. Hatte das zu allgemein verfasst.
Trotzdem verstehe ich hier eine Sache bei der Wertminderung nicht so ganz.
In dem einen Unfall (siehe Verlinkung) betrag der Schaden 2500.- bis 3000.-€ und dort war die Wertminderung 500.-
Hier lag der Schaden bei 4100.- und die Wertm. ist die gleiche.
 

Helmut2

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
MCV1 1.5 dCi, 86 PS, Laura Kometen Grau metallic, 07 /2009
#91
Von Außen vielleicht,- an anderen Stellen sind Reparaturarbeiten durchaus zu erkennen !
Wenn z.B. der TÜV bei der HU Durchrostungen an tragenden Teilen bemängelt und diese durch ein neues eingeschweißtes Rahmenteil ersetzt werden, will der TÜV bei der Wiedervorführung diesen Bereich ohne jegliche Beschichtung mit blanken Schweißnähten sehen.
Warum? Weil man nach der Oberflächenbehandlung nichts mehr sieht.

Mit Ausnahme von neuen angeschweißten hinteren Kotflügeln oder Schwellern, sieht man bei neuen "angeschraubten" und lackierten Blechteilen sowieso nichts mehr von diesem Schaden.

Außerdem ist eine per Hand aufgetragene Grundierung und Lackierung eines Lackierbetriebes sowieso dicker und besser als wie werksseitige Roboterlackierung ab Werk.

Ab einem gewissen Alter des Fahrzeuges kann man eine fachmännisch durchgeführte Instandsetzung mit neu lackierten Originalteilen sogar als eine Aufwertung in Puncto Fahrzeugzustand betrachten.

Natürlich gilt diese Aufwertung nicht im vorliegenden Fall, bei einem nur wenige Wochen jungen Neufahrzeug.
 

waldfrieden

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Baujahr
2014
#92
Wenn z.B. der TÜV bei der HU Durchrostungen an tragenden Teilen bemängelt und diese durch ein neues eingeschweißtes Rahmenteil ersetzt werden, will der TÜV bei der Wiedervorführung diesen Bereich ohne jegliche Beschichtung mit blanken Schweißnähten sehen.
Nein, das macht man nicht und das wäre auch noch dazu wirklich :censored:

Der Unterboden ist auch bei einer Instandsetzung vernünftig zu behandeln, also gehört da auch Steinschlagschutz/Unterbodenschutz dazu.

Gerne kann der Prüfer dann auf seinen Bericht schreiben, dass durch die Behandlung eine Optische Prüfung schwer möglich war, fertig.
Ich kenne keinen Prüfer, der solche unfachmännische Arbeit fordern würde, denn da müsste man als Kunde ja nochmals in die Werkstatt.

Ab einem gewissen Alter des Fahrzeuges kann man eine fachmännisch durchgeführte Instandsetzung mit neu lackierten Originalteilen sogar als eine Aufwertung in Puncto Fahrzeugzustand betrachten.
Da bezahlt man dann als Kunde aber auch entsprechend drauf (Neu für Alt), ggfl. ist da auch zeitwertgerechter Ersatz nutzbar, also in der Tat gebrauchte Teile.

Außerdem ist eine per Hand aufgetragene Grundierung und Lackierung eines Lackierbetriebes sowieso dicker und besser als wie werksseitige Roboterlackierung ab Werk.
Jupp
 

TobiasKolberg

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan bald Duster
#93
Ich habe eben einen Anruf vom Gutachter bekommen. Es sind tatsächlich 850€ Minderung aufgrund der Tatsache das es sich nur um geschraubte Teile handelt.
Kann ich so nachvollziehen.
Das mit dem nicht sagen beim Verkauf war eher als sarkastische Provokation auf die Kommentare zu der niedrigen Minderung gedacht.
Ich habe noch kein Programm gesehen, weder im Netz noch beim Händler, wo man eintragen konnte was kaputt war. Da ist ein Feld. Unfallwagen. Ja, oder nein. Und dann wird abgezogen, egal wie hoch der Schaden war, oder wie gut es gemacht wurde. Das ist es was mich daran ärgert.

Der Anwalt geht jetzt doch erst mal auf Neuwagen Ersatz und alles weitere sehen wir dann.

Ich muss mir nur langsam Gedanken machen wegen dem Leihwagen. Die erste Woche ist schon rum..
 

Geju

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V SCe 115
Baujahr
2016
#94
Den Leihwagen zahlt normalerweise der Unfallverursacher.
Hast du den selbst gemietet?
Ich hatte damals nach einem Unfall die komplette Abwicklung an die Werkstatt abgetreten.
Musste mich um Kosten, Leihwagen o.ä. nicht weiter kümmern.
 

waldfrieden

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Baujahr
2014
#95
Den Leihwagen zahlt normalerweise der Unfallverursacher.
Hast du den selbst gemietet?
Ich hatte damals nach einem Unfall die komplette Abwicklung an die Werkstatt abgetreten.
Musste mich um Kosten, Leihwagen o.ä. nicht weiter kümmern.
Warum muss man immer wieder so alles durcheinander werfen!

Der TE hat noch gar keine Reparatur ausgelöst, weil er dies eigentlich nicht möchte.
Er hat also auch keine Abtretung unterschrieben und der gegnerische Versicherung wird auch nicht bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag einen Mietwagen zahlen.
 

Geju

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V SCe 115
Baujahr
2016
#96
Warum muss man immer wieder so alles durcheinander werfen!
Ich habe eine einfache Frage gestellt. Und zwar an den TE. Vielleicht die falsche Frage, aber auch nicht schlimmer als ewig über Eigentumsverhältnisse von Ersatzteilen zu diskutieren, die der TE auch nicht will.
Also einfach mal den Ball flach halten. Da der TE aber einen Anwalt eingeschaltet hat, sollte der die Leihwagenfrage ja beantworten können.
Das die gegnerische Versicherung nicht ewig zahlt, ist mir bewusst, das war auch nie die Frage.
Und beantwortet ist meine Frage durch dich auch nicht.
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 29 3,9%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 144 19,5%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 217 29,4%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 129 17,5%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 152 20,6%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 61 8,3%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 7 0,9%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung!