• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Logan II Limousine

S

Stepi

Logan als Stufenheck ?????

Einen neuen Logan mit TCE 90 und als Stufenheck hab ich auch noch nicht gesehen....



"http://suchen.mobile.de/neu/auto/suchen.html?mke=6600&ful=PETROL&pcd=09123&rad=100&lct=DE&rws=20"

Irgendwie geht der Link nicht...Aber bei mobile de hab ich grad den Logan als Stufenheck mit TCE 90 Motor in EU Ausführung gesehen...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Paiper

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Lodgy TCe 130, vormals Logan II Limousine TCe90
Baujahr
2020
Hallo Forum,

Meine Logan Limousine TCe90 ist nun seit rund 3 Wochen bei mir. (War ein Eigenimport aus dem nahem Ausland.)
Ab der Bestellung dauerte es 3 Monate bis er abholbereit war und zwar auf den Tag genau an dem Termin, der mir unmittelbar nach Bestellung mitgeteilt wurde.
Es ist ein Logan in Arctica-Ausstattung mit allen Extras außer Leder und Anhängerkupplung. (Ohne Anhänger habe ich keine Verwendung für die Kupplung. Und Leder brauche ich nicht, die dunklen Stoffsitze mit weißer Naht sehen super aus, bei anderen Anbietern braucht man dafür wohl ein teures Sport-Paket.)

Aber kurz ein Ausflug, wie ich überhaupt zu dem Logan komme. Angefangen hat es damit, dass ich schlicht und einfach einmal einen 3-Zylinder-Motor fahren wollte und habe einen Dacia-Händler in der Nähe um eine Probefahrt gebeten. Der Motor hat mich damals positiv überrascht, aber auch der Logan MCV an sich. Machte insgesamt einen ordentlichen Eindruck innen, mMn ein deutlicher Sprung zu den ersten Dacias vor ein paar Jahren.

Jetzt ist es aber so, dass ich ein Limousinen-Typ bin. Hatte immer eine Limousine. Eine Limousine ist halt für mich das klassische Auto. Den Logan als Limousine gibt es aber bei uns nicht.

Auch bin ich kein Diesel-Freund, daher der TCe90. Zwar wäre der Diesel für mich - auf die Zeit, auf die ich den Logan für mich gerechnet habe, vermutlich in Summe ein wenig günstiger, aber der Unterschied ist eher minimal und ich will nun mal einen Benziner haben, außerdem ist für mich persönlich der TCe90 das technisch interessanteste Triebwerk im Logan.

Also ging es bei der nächsten Gelegenheit ins nahe Ausland, da ich das Auto, insb. den Kofferraum in natura sehen wollte. Und ich stieß auf einen wirklich hilfsbereiten Verkäufer.

Der Rest ist Geschichte, mein Logan ist nun bei mir.

Was mir bisher so auffiel:
* Die Chrome-Einfassungen der Lüftungsauslässe spiegeln sich in den Außenspiegeln.
* Die Fensterheber (für vorne) sind nicht wirklich gut erreichbar. (hinten sowieso, aber das war eh klar.) Aber daran wird man sich gewöhnen. Und ist das Auto aus, geht nichts mehr. (Da gibt es Firmen, da gibt nach Auto-Aus noch für rund 30 Sekunden Strom für die Fenster.)
* Wenig Ablage-Flächen und die vorhandenen sind eher klein. (Aber riesiger Kofferraum und Handschuhfach.)
* Die dritte Bremsleuchte liegt quasi auf der Kofferraumabdeckung auf. Und ist damit immer schön im Blickfeld nach hinten. (Warum macht man die nicht analog zum Kombi an die Oberkante des Fensters?)
* Die Einstellungen der Lüftung sind tagsüber schwer ablesbar. Der rote Indikator ist praktisch unsichtbar. Wie wäre es mit einem sichtbarem Rot gewesen?

Navi:
* BT funktioniert nicht immer gleich automatisch. Ich meine die Verbindung im Handy. In der Mehrzahl der Fälle verbindet sich das Navi gleich, aber eben nicht immer.
* Eine Uhr ist nicht permanent im Auto sichtbar. Auch im Navi ist die Uhr mitunter von Kreuzungsansichten auf der Autobahn verdeckt. Und das Auto selbst hat auch keine Uhrzeitanzeige.
* Insgesamt hat das Navi wenig - und ich meine wirklich wenig - Geschwindigkeitsangaben intus. Wird das besser mit Update? (siehe gleich anschließend.)

Das Navi hat Software-Version 4.0.2 und Karten von Q4 2012. Natürlich will ich ein Update machen. Nur würde ich gerne warten bis Karten Q2 2014 vorhanden sind. Geht das? Oder muss ich innerhalb von 4 Wochen ab Kauf die Karten updaten - also jetzt? Oder ist es einfach so, dass ich die Karten innerhalb kurzer Zeit vom ersten Kontakts des Navis mit einem USB-Stick machen muss?

Ich habe auch den Eindruck, dass man den Tank gluckern hört, wenn er voll ist.

Ich habe übrigens 4 Rückfahrsensoren, laut Händler ab Werk.

Es hat sich herausgestellt, dass er keine Berganfahrhilfe hat. Ist im Kaufland nicht vorgesehen. Damit kann ich gut leben. (Wäre das nicht nur eine Software-Angelegenheit des ESP-Steuergeräts?)

Mein Händler, der mir jeden Knopf am Auto erklärt hat - wobei eh alles wie üblich ist - meinte auch, ich solle das Auto in den ersten drei Monate nicht in einer Waschanlage waschen lassen, der Lack bräuchte noch Zeit zum Nachtrocknen.

Ich fahre meinen Logan im Moment im Eco-Modus mit 6 Litern auf 100 km. Mein Profil ist eher autobahn-lastig. Auf den ersten 1.000 km bin ich ganz vorsichtig gefahren und habe darauf geachtet, 3.000 Umdrehungen nicht zu überschreiten. Da kam ich dann auch auf deutlich unter 6 Liter. Ich bin also sehr zufrieden und weiß, dass ich sehr sparsam fahren kann, wenn ich will. Aber will ich das? Spaß muss auch sein.

lg Paiper
 

ronko

Gesperrt
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II 1.5 dCi 90eco Prestige (Rucksack Sandero)
Das sind keine Mängel, das ist Dacia fahren und ich liebe es, tolles Auto das!:cool:
 

Paiper

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Lodgy TCe 130, vormals Logan II Limousine TCe90
Baujahr
2020
Das sind keine Mängel, das ist Dacia fahren und ich liebe es, tolles Auto das!:cool:
Ich habe ja auch nicht von Mängeln gesprochen.
Mir war ja beim Kauf bekannt, wo die Fensterheber vorne sind oder dass wenige Ablagen vorhanden sind. Aber in der Praxis fällt einen dann doch das eine oder andere auf.

Wichtig wäre mir, wenn Ihr mir sagen könntet, ob ich mit dem einem Update für das Navi noch warten kann. Ob es egal ist, wann man das macht. Weil wie soll das Navi wissen, wann das Auto gekauft wurde.

lg Paiper
 

elchi07

Moderator
Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
Baujahr
2013
Insgesamt hat das Navi wenig - und ich meine wirklich wenig - Geschwindigkeitsangaben intus.
Aktualität und Vollständigkeit gibt es jeder Zeit am Straßenrand in Form von Schildern.

Das MediNav ist von der Position her so tief gelegen, dass man e während der Fahrt nicht direkt im Blickfeld hat. Und akustische Medlungen, dass man zu schnell fährt, nerven iregndwann, wenn der "Schwellenwert" sehr niedrig ist.

Für die kostenlosen Kartenupdates zählt der erste Kontakt mit den GPS-Satelliten.

Viele Grüße
Roman
 

elchi07

Moderator
Dacianer.de Team
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
Baujahr
2013
Es gab schon mehrere Berichte, dass beim Fingerabdruck Datum und Zeit des ersten GPS-Kontakt übertragen wird. Die Registrierung ist zweitrangig.

Viele Grüße
Roman
 

Lord Byron

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker Stepway 1,2 TCe und Dacia Duster Celebration
Es gab schon mehrere Berichte, dass beim Fingerabdruck Datum und Zeit des ersten GPS-Kontakt übertragen wird. Die Registrierung ist zweitrangig.

Viele Grüße
Roman
Es ist tatsächlich so: die "normalen" Geräte-Updates für das MNav stehen kostenfrei jederzeit zur Verfügung. Der Ablauf der Frist für kostenfreies Karten- Update ist nicht an die Registrierung des MNav gebunden, sondern an den ersten GPS- Kontakt. Auslieferung meines Steppys war 11/2013, Registrierung meines MNav vor einer Woche. Kostenfreies Kartenupdate- Fehlanzeige. Aktuelle Karten- Version 2/2013, die Version 4/2013 würde mich 99 Euro kosten...
 
Zuletzt bearbeitet:

Paiper

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Lodgy TCe 130, vormals Logan II Limousine TCe90
Baujahr
2020
Also bei mir hat das Update für System und Karten funktioniert.

Das mit dem ersten GPS-Kontakt wäre aber komisch. Man stelle sich vor, dass Auto steht ein wenig im Autohaus, weil man es erst später holt oder weil es einfach vorhanden ist. Und dann drückt dort nie einer auf den Ein-Knopf am Navi? Und wie ist das bei Vorführfahrzeugen?

Ist folgende Überlegung korrekt?
Ich habe nun die Europa-Karte am Navi, kann ich bspw. in einiger Zeit nur DACH als Update kaufen und installieren und bleiben dann die anderen Länder am alten Stand und DACH ist dann aktuell?

lg Paiper
 

Lord Byron

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker Stepway 1,2 TCe und Dacia Duster Celebration
Das mit dem ersten GPS- Kontakt ist leider aber wahr... Drückt irgendein Fummler im AH auf den Naviknopf ist der Käufer des Wagens der Dumme.
Wenn du nur ein Karten-Update (z.B. Westeuropa) kaufst bleiben die anderen auf dem letzten aktuell im Fingerabdruck hinterlegten Stand. Den Fingerabdruck musst du ja jedesmal vor einem Update neu auf einen Stick einlesen.
 

Paiper

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Lodgy TCe 130, vormals Logan II Limousine TCe90
Baujahr
2020
So, mein Logan musste zum 20.000er Service. (genau waren es 19.873 km)

Und dieses war eine einzige positive Überraschung.
Ursprünglich wurden mir am Telefon Kosten von EUR 245,- genannt, letztlich sind es dann EUR 225,- samt Öl, Filter etc. geworden. (weil es Limo nicht Kombi ist, sonst wären es EUR 245,- gewesen. - warum der Kombi zwanzig Euro teurer wäre, entzieht sich meiner Logik, naja vielleicht weil Scheibenwischer mehr verbaut ist.)

Und nicht nur das, das Auto wurde auch noch gewaschen und die Waschdüse auf meinen Wunsch justiert. Pollenfilterwechsel war auch noch inklusive. Scheibenfrostschutz auch, wobei der war eh voll.

Und offenbar wurde das Auto wirklich angeschaut, so wurde auch der Druck in jedem der 5 Reifen am Kontrollzettel angegeben. (Und die stimmen, weil ich erst fünf Tage vorher selbst kontrolliert bzw. nachgefüllt habe.)

Und es gab für das nächste Mal noch einen EUR 20,- Gutschein vom Autohaus und bei Dacia/Renault kann ich online auch noch meinen Rechnungsbetrag gewinnen, weil dort - wenn man die Rechnung online einspielt - einmal im Monat eine Rechnung gezogen und übernommen wird.

Zwischendurch gab es einmal 2 kleine Mängel auf Garantie, nämlich das Lager des Innenraumlüftermotors klang zeitweise wie wenn ein Blätterwald drin wäre und die Dichtleiste oben bei der Hintertür hat einen Metallkern, der rostete. Beides wurde problemlos behoben, nur dauerte die Ersatzteilbeschaffung überraschend lange.

Also ich bin mehr als happy mit dem Auto, auch dass alles trotz Eigenimports eines Fahrzeugs, das es so gar nicht im Lande offiziell gibt, so wunderbar funktioniert mit Service und Garantie.

lg Paiper
 

zündkerze

Mitglied Platin
Fahrzeug
2007 Logan MCV, 2012 ersetzt durch Lodgy 1.6 MPI
Logan Limo ll

Ein Bekannter interessiert sich für die Limo ll.
Soweit mir bekannt, wird die in D nicht vertrieben, bekommt man die über EU Händler oder nur über Selbstimport?
 

Neueste Beiträge

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 100 4,7%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 396 18,6%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 587 27,5%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 444 20,8%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 404 19,0%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 168 7,9%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 32 1,5%