1. Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Korrosionsschutztest

Dieses Thema im Forum "Dacia Lodgy-Forum" wurde erstellt von datalost, 16. Dezember 2012.

  1. HessenMCV

    HessenMCV Mitglied Gold

    Beiträge:
    928
    Ort:
    646xx Lindenfels

    Dacia Logan Kombi 1.6 16V 77 kW (105 PS)
    Lauréate
    Danke Toni, da werd ich mich mal schlau machen. Wünsche ebenfalls eine schöne Weihnachtszeit.
     
  2. Idefix

    Idefix Mitglied Rost Dacianer.de Team

    Beiträge:
    2.907
    Ort:
    Südhessen

    Dacia Logan MCV, 1.6 MPI
    Ausstattungsvariante: Der nackte Wahnsinn
    Karosseriebeitriebe und Lakierereinen müsste sowas machen können.
    Zumindest haben die alles und die ein oder andere Korosserie bereits gesehen...:lol:
     
  3. Beeblebrox Grünschnabel

    Beiträge:
    4

    Da ich auch die Befürchtung hab, daß viele Betriebe sowas eher "schleissig" (wie man bei uns sagt :) machen und nur manche gut hab ich mich auch gefragt ob ich das nicht besser selbst versuche.
    Mir gehts aber wie HessenMCV - ich könnt nur in eine Mietwerkstatt gehen - oder mich auf die "neuralgischen" Punkte beschränken, wo ich mit Spray und Pinsel selber hinkomm (auch unter leicht angehobenem Wagen liegend).

    Ich wunder mich auch immer - welche Materialien (Fette/Wachse...) sollten an welche Punkte NICHT kommen (und wegen Kriechfähigkeit - wie hält man da effektiv den richtigen Abstand ) ??

    Soweit ich weiß muss ich bei Owatrol kaum aufpassen - Gummis werden wohl nicht angegriffen?? Aber das wäscht sich ja in 1-2Jahren ab/aus - reicht das aber für "nicht umspülte" Stellen?
    Fluid-Film lässt scheinbar Dichtungen (Gummi und was gibts da noch für Material in heutigen Karosserien und Fahrwerken?) aufquellen....

    Hoff datalost liest hier noch mit :)
     
    datalost bedankt sich.
  4. datalost

    datalost Mitglied Brilliant

    Threadersteller

    Beiträge:
    3.118
    Ort:
    Bayerischer Wald

    Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110PS)
    Lauréate
    In geschlossenen Holmen wäre als Kaltverfahren ohne große Vorbehandlung FluidFilm NAS sehr empfehlenswert. Dort wird nichts an Gummi angegriffen. Zudem kann man es nach einigen Jahren problemlos auffrischen.

    Heißverfahren wären Mike Sandes, Biskor HohlraumFett oder Biskor Hohlraumgel (ist günstiger als Sanders) oder Vaseline mit 10% Bienenwachs eingeschmolzen.
    Ist auch unter "Nato-Fett" bekannt und nichts anderes als Sanders, auch wenn der Hersteller sagt, Sanders wäre ein "Geheimnis", zudem ist Vaseline mit Bienenwachs unschlagbar günstig!! :lol:
    Eimerware gibt es bei Ebay für Tätowierstudios.

    Ich selbst habe für geschloßene Holme und Traversen am Unterboden u.a. auch FluidFilm AR im Heißverfahren verwendet. Wie alle FluidFilm-Produkte kriecht es nachhaltig und der Hersteller verspricht auf AR 15!! Jahre Haltbarkeit in seinen Unterlagen. :) Nachgearbeitet kann es später auch mit jedem anderen Produkt von FluidFilm werden ....

    Am Unterboden hab ich die letzten Jahre top Erfahrungen mit Permafilm gemacht, wenn man es beim Auftragen mit etwa 10% FluidFilm A mischt.
    Ist am UB sehr stabil, noch besser als Wachse und blättert, sofern man FluidFilm dazu gemischt hat, nicht ab.

    Owatrol ist auch gut, besonders für Blechfalze. Man muß aber nach kurzer Zeit Wachs nachtragen, sonst entsteht mittelfristig weiter Rostbildung. Owatrol ist hoch kriechfähig und umschließt Rost, verhindert ihn aber auf Dauer nicht, deshalb einen Deckauftrag mit Wachs oder Permafilm.

    Ein gutes und günstiges Wachs (auch für den Unterboden) ist das Hohlraumwachs in der Literdose von Werkstatt-Produkte.de. Ich mische auch dort immer etwa 10% FluidFilm A unter. Das wäre statt Permafilm auch für den UB geeignet oder natürlich für alle Hohlräume, die mit Wasser in Berührung kommen, wie die Türinnenseiten.
    Dort ist FluidFilm als z.B. Öl nichts, weil das Waschstraßenwasser Reinigungsmittel enthält und dieses aufgrund der zwangsläufig undichten Scheibendichtungen Öle oder Fette irgendwann rauswäscht.
    In den Türen also besser Hohlraumwachse verwenden! Die trocknen und sind widerstandsfähiger.

    Als Handwerkszeug unbedingt mit einem Kompressor arbeiten und einer Druckbecherpistole inkl. Sonden (gibts überall im Set für etwa 100,-€).
    Mit dem Pinsel erreicht man meist nur Stellen, die eh schon geschützt sind und die Hohlräume oder Kotflügelinnenseiten, wo permanent Wasser durchfließt, wo es später wirklich rostet, leider gar nicht.

    LG Toni
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2016
    Shogun bedankt sich.
  5. Michi

    Michi Mitglied Silber

    Beiträge:
    295

    Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
    Lauréate
    Ich konnte bei Fluid-Film AS-R keinerlei Aufquellungen feststellen. Weder an Türdichtungen noch an Gummistopfen. Mal schauen wie es nach dem 2. Winter in den Hohlräumen aussieht.
    Bis jetzt nach über einem Jahr ist noch gut was in den Hohlräumen. Der Unterboden musste jetzt nach etlichen Waschstraßenbesuchen nachbehandelt werden (Dauert ca. 1/4 - 1/2 Stunde, 1 Dose).
    Viele Grüße
    Michi
     
  6. datalost

    datalost Mitglied Brilliant

    Threadersteller

    Beiträge:
    3.118
    Ort:
    Bayerischer Wald

    Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110PS)
    Lauréate
    FluidFilm am UB wäre nur geeignet, wenn es sich um ein zum Teil rostiges Fahrzeug ohne UB-Schutz handelt, wo es eindringen kann. Es ist aus Schafwollfett bzw -öl, also ein Naturprodukt und wird demzufolge im Laufe der Zeit abgewaschen. Deshalb entweder Wachse oder wachsähnliche Produkte wie Permafilm.

    In den Bilgentanks der Schiffe hält FluidFilm sehr lange Zeit, weil es dort ja nur Steigwasser gibt aber kein Spritzwasser mit Druck und Schmutz.

    Bei mir hat FluidFilm auch noch keine merklichen Veränderungen an Gummiteile hervorgerufen.
     
  7. Ollie Mengedoht

    Ollie Mengedoht Mitglied Bronze

    Beiträge:
    120
    Ort:
    Ruhrpott – ävver jeboore un opjewachse in Köll

    Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
    Celebration
    Hi Toni,

    Hab' ich's übersehen oder fehlt der nach-einem-Jahr-Vergleich doch? Was ist denn da rausgekommen?

    Aber auch nach zwei Wochen gab es ja schon etwas aussagefähige Ergebnisse. Danke jedenfalls!
     
  8. datalost

    datalost Mitglied Brilliant

    Threadersteller

    Beiträge:
    3.118
    Ort:
    Bayerischer Wald

    Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110PS)
    Lauréate
    Die Produkte, die schon nach Kurzem versagt haben, wurden nicht weiter verfolgt, die anderen blieben in ihren Ergebnissen stabil.

    Zwischenzeitlich der beste Kompromiß:
    Für geschloßene Hohlräume: Fluidfilm NAS oder im Heißverfahren Mike Sanders oder Biskor Hohlraumfett/Hohlraumgel.

    Für offene Hohlräume: Hohlraumwachs

    Unterboden: MIt FluidFilm A dünnst vorstäuben (nur wenn der Untergrund minimal Flugrost hätte) und dann Permafilm mit 10% FluidFilm gemischt draufgeben.
    Ist der UB noch neu und rostfrei, genügt die Behandlung ohne Vorstäuben.
     
    Ollie Mengedoht bedankt sich.
  9. Cordova

    Cordova Mitglied

    Beiträge:
    73

    Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
    Prestige
    Hallo datalost, schön das noch mehr Leute gibt die sich dem Thema Rostvorsorge angenommen haben. Ich habe meine Lodgy im Juli 2015 konserviert. Von Texas hab ich einen Hohlraumplan bekommen. Hier hatte ich schon mal darüber geschrieben: http://www.dacianer.de/forum/dacia-lodgy-forum/15569-hohlraumversiegelung-lodgy-5.html?highlight=Cordova Ich hatte mich für Mike Sanders in den Hohlräume entschieden. Ich finde die Arbeit sogar für Laien machbar. Ich habe mir die Vaubel Druckbecherpistole mit 2 Sonden gekauft (wer die Schweller machen will sollte darauf achten eine ca 1,20m-1,30m lange Sonde mit rundumdüse kaufen weil der Schweller nur im letzten Drittel und ganz hinten Zugangsöffnungen hat. Mit den normalen Sonden kommt man nämlich nicht bis ans vordere Ende). Eine 220V Herdplatte und einen alten Kochtopf hatte ich im Haushalt. Hab das ganze in der Hobbywerkstatt um die Ecke gemacht. Durch den heißen Sommer 2015 ist das fett schön weiter gekrochen. Im September hab ich dann den Unterboden und Achsträger mit Fluidfilm liquid a eingepinselt. Nach einer Woche kam dann noch ein Anstrich mit Permalfilm. Zudem hab ich noch den leichten Rost am Auspuff entfernt und ihn mit Zinkpaste eingestrichen. Das hatte ich auch immer an meinem alten Volvo gemacht. So macht der Aufpuff ein paar Winter mehr mit.

    Meine Frage an Dich datalost? Wo hast du überall Hohlräume konserviert? Ich hatte die radhausverkleidung demontiert und alle Hohlräume die durch Stopfen erreichbar sind inklusive Türen, Motorhaube und Heckklappe konserviert. Hast du die Hohlräume unter den Sitzen und B-Säule konserviert? Dazu muss ja der Teppich raus. Mir war das zuviel Aufwand
     
    datalost bedankt sich.
  10. exnissan

    exnissan Mitglied Bronze

    Beiträge:
    209
    Ort:
    Goch

    Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
    Prestige
    hallo ;-)

    Besteht denn Anlaß zur Sorge , daß uns der Lodgy unterm Ar..h wegfault ? wenn meiner 10 Jahre wird hat er pauschal 300.000 abgespult... Ich vermute daß die Masse der der ab 250.000 (oder eher) auftretenden Mängel * mich eh veranlassen wird einen neuen ( dann Sandero ) zuzulegen .

    * beim Nissan Tino 2,2 hatte ich ab 160.000 einen Geldschredder..... :o
     
    Mad Max bedankt sich.
  11. zündkerze

    zündkerze Mitglied Platin

    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Bonn NRW

    2007-2012 MCV I/I Ambiance Rot 1.4 Ab 2012 Lodgy 1.6 MPI
    Lauréate
    Keine Sorge....wenn es es schon Dacias der 1.Generation bis heute mit wenig Rost geschaft haben......das sind Mittlerweile mehr als 10 Jahre!
    Und das ohne zusätzliche Konservierung, es sei denn Du möchtest einen Youngtimer erziehen!;)
     
  12. Cordova

    Cordova Mitglied

    Beiträge:
    73

    Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
    Prestige
    Nun ob mach nachkonserviert liegt im eigenen Ermessen. Der Schwellerhohlraum beim lodgy ist ab Werk unbehandelt.die Querholmen haben eine dünne Schicht Konservierung. Zwar ist der Lodgy teilverzinkt, soweit ich weiß ist das aber in der Automobilindustrie eine galvanische verzinkung. Ich habe viele Jahre in einem Unternehmen gearbeitet wo Schneepflüge hergestellt wurden. An den Schneepflügen wurden überall galvanisch verzinkte Schrauben verwendet. Diese waren nach einem Winter komplett mit Rost übersäht. Natürlich wird ein Schneepflug immer nur im Winter benutzt und ist dementsprechenden Einflüssen ausgesetzt aber das hat mir schon zu denken gegeben. Um auf das Fahrzeug zurück zu kommen, mein Volvo ist 18 Jahre alt geworden mit einer Laufleistung von 230000km ( Renault Benzinmotor). Den Dacia hab ich gebraucht 2,5 Jahre, 40000km Dieselmotor gekauft und soll mindestens seine 300000km bringen. Im Jahr fahre ich etwa 25000km. Rein rechnerisch lohnt sich da eine Hohlraumkonservierung. Dacia gibt 6 Jahre Durchrostungsgarantie, da weiß man ja ab man damit rechnen kann wenn man nichts dran macht.

    ----------

    Das Wichtigste ist eigentlich das man nach dem Winter eine gründliche Unterbodenwäsche macht. Egal ob man nachbehandelt oder nicht.
     
    Lorten bedankt sich.
  13. Lorten

    Lorten Mitglied

    Beiträge:
    32

    Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
    Prestige
    Ich musste auch leider feststellen das bis auf den Unterboden doch recht viel Handlungsbedarf besteht. Das hat schon angefangen als ich im Frühjahr 2013 die Türen gedämmt habe. Die Türen haben nur einen schmalen Schutzstreifen seitlich und am Boden. Im Herbst war ich in einer Fachwerkstatt für Hohlraumkonservierung und Unterbodenschutz und habe dort den Unterboden mit dem Meister begutachtet. Aussage des Meisters:,, Bis auf zwei, drei stellen ist der Unterboden gegen Rost gut geschützt”. Die Werkstatt hat mir dann ein Angebot gemacht für Unterboden, Rahmen, Radhauskästen und Seitenschweller für sage und schreibe 1000 Euro. Habe natürlich dankend abgelehnt, weil das kann ich auch selber und billiger machen. Der Rahmen am Unterboden hat mehrere Öffnungen die mit einem Gummideckel verschlossen sind, habe mal einen aufgemacht und mit dem Finger reingelangt. Total trocken, weder ein Wachs, Öl oder anderer Schmierfilm ist da drin. Genauso mangelhaft sind die Seitenschweller. Habe mir dann Fluid- Film AS-R- 400 ml Sprühdosen und eine 60cm lange Hohlraumsonde über eBay organisiert. Dann habe ich den Rahmen, Radhauskästen, Seitenschweller, alle lackierten Teile am Unterboden nachbehandelt. Und nicht zu vergessen, die Türen, Motorhaube und Heckklappe habe ich auch noch mal nachträglich behandelt. Das sollte für die nächsten paar Jahre ausreichen und gegebenenfalls wird das ganze noch einmal wiederholt.
     
  14. Cordova

    Cordova Mitglied

    Beiträge:
    73

    Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
    Prestige
    Ja, 1000€ kann ich mir gut vorstellen. Hab mal bei mir Material- und Lohnkosten über n Daumen gepeilt. Müsste mindestens 1500€ Dafür ausgeben. Das Material (Druckbecherpistole, MS Fett, Fluidfilm liquid a, Permafilm Zinkpaste) kann ich mit etwa 500€ veranschlagen..Hebebühnenmiete und anderes Zubehör eingerechnet. So weiß man wenigstens auch was wie gemacht wurde. Selbst ist der Mann
     
  15. datalost

    datalost Mitglied Brilliant

    Threadersteller

    Beiträge:
    3.118
    Ort:
    Bayerischer Wald

    Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110PS)
    Lauréate
    AS-R ist nicht das richtige Produkt, in die Holme gehört NAS rein. AS ist nur Öl aus der Spraydose, nach etwa 3 Jahre ist nicht mehr viel vorhanden.
    Rahmen und Seitenschweller haben Fett drin, das merkt man aber erst, wenn man mit einer Hohlraumkamera nachsieht oder mit einer richtig langen Sonde von 2 Meter Länge, die ist dann vom Reinschieben vorne am Sprühkopf fettig.

    @Cordova:
    Druckbecherpistole: 100,--€
    Permafilm 2 Eimer über ebay: 70,-- €
    2 Liter FluidFilm A: 22,--€
    4 Dosen FluidFilm NAS 48,--€
    4 Dosen Hohlraumwachs von Werkstatt-Produkte.de 30,--€
    Macht unter 300,--€. ;)

    Ich habe genau wie du innen nichts konserviert, außer im Kofferraum die Hohlräume der Seitenteile. Innen passiert in der Regel ja kaum etwas.
    Ansonsten kam unten in die Holme FluidFilm AR, wurde heiß hineingespritzt, da es ein Fett ist, dann auch Biskor Hohlraumgel (Motorraumträger) oder FluidFilm NAS. Die Fette tropfen nicht so arg nach wie NAS.
    Mit NAS ist unser Sandero vollgepumpt, es fettet auch an den Verschlußstöpseln unten am UB und fettet und fettet,.... :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2016
  16. Cordova

    Cordova Mitglied

    Beiträge:
    73

    Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
    Prestige
    Was hast du für ein Baujahr datalost? Meiner ist 08/12 und meiner war in den Schwellern komplett trocken. Hatte auch mit der Kamera nachgesehen.
     
  17. datalost

    datalost Mitglied Brilliant

    Threadersteller

    Beiträge:
    3.118
    Ort:
    Bayerischer Wald

    Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110PS)
    Lauréate
    Juli 2012. Kann gut sein, dass die Schweller trocken sein können, in den UB-Traversen muß Fett drin sein, ich hatte nämlich u.a. auch paarmal Schwierigkeiten, weil mir das Fett die Ausblasöffnungen am Sprühkopf zugeschmiert hatte.
     
  18. FryingPan

    FryingPan Mitglied Platin

    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Graz

    Dacia Sandero 1.4MPI
    Ambiance
    Na das hat ja wohl nichts zu sagen. Golf2 hielt auch besser als Golf3 und 4.


    Das reicht ja wohl. Meine Seilfettschicht am Unterboden ist auch noch da und funktionstüchtig. Nachgesprüht habe ich lediglich an den Stellen, wo ich den Wagenheber ansetze. Selbstverständlich haben 2 Winter ihre Spuren hinterlassen und nach diesem Winter werde ich den ganzen Unterboden wieder behandeln. Wenns wieder 3 Winter hält, passt mir das ganz gut.
     
  19. Ollie Mengedoht

    Ollie Mengedoht Mitglied Bronze

    Beiträge:
    120
    Ort:
    Ruhrpott – ävver jeboore un opjewachse in Köll

    Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
    Celebration
    Merci! :)

    Wir haben unseren auch letzte Woche behandeln lassen, zumindest Hohlraumkonservierung mit Teroson und ein paar Achsteile (weil da schon die Schweißnähte rosteten, nach 4 Wochen!).
     
    Glaser2455 bedankt sich.
  20. habedieehre

    habedieehre Mitglied Bronze

    Beiträge:
    100
    Ort:
    Graz

    Dacia Sandero 2 Stepway 1.5 dCi eco2 90PS
    Lauréate
    Seilfett für Seilbahnen! Alles andere wäre Geldverschwendung!
     
    Mad Max, Glaser2455 und ey_digga bedanken sich.

Diese Seite empfehlen