• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]
Anzeige

Hoher Benzinverbrauch bei Neuwagen

gersi

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
#41
Ich glaub 8-9L im Schnitt sind normal beim TCe.
Ich fahre 95% Gross-Stadt -und Kurzsstrecke mit GJR...viel Stop/Go, ECO ein.
BC zeigt immer 10.x/L an...beim Tanken passt das auch halbwegs (schwer jedesmal zu messen ....geht halt immer bis zum 2ten Klicken des Zapfhahns)
Vorheriger 2006er Opel Astra H GTC Coupe hatte bei identischem Profil ca. 8,8-9,2L ... war aber ne "flache Flunder" im Vergleich zum Dokker und hatte 11PS weniger.

10.x ist viel aber es geht noch...

Nur als Rückerinnerung: Mein 1992er Ford Escort 1.3 2Ventiler Sauger mit nur 60PS saugte damals auch 10.x L...!
 

Inkasso

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2017
#42
Ich habe jetzt knapp 4000 km runter und der LPG Verbrauch ist bei Autobahnfahrt (Tempo 100) 6.9 Liter
und bei stop and go in der Stadt 9 Liter.
Na ich glaube da ist irgendwo der wurm in der Messung mit 6,9 Liter, da selbst sehr sparsame Benziner-Fahrer kaum unter 7 Liter kommen und Benzin hat einen 10 - 20% höheren Energie Gehalt (je nach LPG Mischung).
Weiter habe ich auch selbst eine test-trecke 100KM hin und zurück (200Km) Hamburg-Plön (weing Höhen) mit vorher nachehr tanken und 90KMH Tempomat getestet und kam da auf 7,9 Liter...

Ich könnte mir vorstellen entweder Tippfehler oder Startbenzin net dinne.
 

Malifan

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
#43
Wer seinen Dokker bisher nur im Winter gefahren hat, sollte berücksichtigen, dass kalte Luft eine höhere Rohdichte besitzt als warme. Der Luftwiderstand bei null Grad ist beispielsweise um 7,35 % höher als bei 20 Grad Celsius. Das wirkt sich natürlich auch negativ auf den Benzinverbrauch aus. Also: Auf warmes Wetter warten und sich dann über einen niedrigeren Treibstoffverbrauch freuen,
 

Interesse-am-Lodgy

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (90 PS)
Baujahr
05/2016
#44
So'n Quatsch. Im Winter wird aufgrund der Staärassenverhältnisse deutlich langsamer gefahren als im Sommer, und das hat einen viel stärkeren Einfluss auf den Verbrauch.
 

Bernd579

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi 90 Stepway
Baujahr
2017
#45
Mit Sommer oder Winterreifen, im Sommer und Winter gefahren, immer 5,8 Liter Diesel verbraucht, 6,2 laut Bc.Strecken von max 20km, mit ausreichend Berg und Tal.Schön den Turbo am laufen halten, vor 3000 schalten, dann geht das ganz einfach. Schaltanzeige ist der größte Schwachsinn, genau wie Start Stop und der Eco Modus, ist bei mir alles aus oder wird ignoriert.
 

Baur-eta

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero 1.2 16V (75 PS)
#46
Unser Sandero "Holzklasse", neu gekauft im April 2014 hat sich auf seinen bis jetzt abgespulten 78tkm im Schnitt 6,5 ltr Benzin genehmigt. Das finde ich total in Ordnung.
Die Fahrtstrecke setzt sich hauptsächlich aus Überlandfahrten (täglich 30km zur Arbeit) zusammen, gelegentlichen Autobahnfahrten (bis 150km/h rennt das Ding tatsächlich) und fast gar keinem Stadtverkehr.
Die Datsche wird ganzjährig mit Winterreifen gefahren. Im Oktober bekommt er Neue, bis September sind die runter gefahren.
 

Interesse-am-Lodgy

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (90 PS)
Baujahr
05/2016
#50
Also bei mir ist es im Schnitt im Winter nasser, dunkler, und deutlich ungemütlicher als im Sommer - das mag bei Dir anders sein.
 

Grünfink

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Logan MCV1.216V (75PS)
Baujahr
2016
#51
Wenn ich danach fahren würde, wäre nur noch Hupkonzert hinter mir :lol:
Ich habe meine Schaltpunktanzeige "erzogen". Die richtet sich nach mir!!! Allerdings sind wir nicht immer d'accord, das liegt aber an ihrer mangelhaften Übersicht. So hat sie noch immer Schwierigkeiten Kurven oder Steigungen zu erkennen oder begreift nicht warum ich beschleunigen will. Sonst kommen wir aber sehr gut mit einander aus. :kuessen: ;)

Ich will damit sagen, sie hat schon Sinn und erzieht zum Sprit sparenden fahren. Man muss aber auch wissen wann man sie ignorieren muss.
 
Zuletzt bearbeitet:

Decoybird

Mitglied Platin
Fahrzeug
Logan MCV II TCe 90 Start + Stop Easy-R.
Baujahr
2016
#52
Mein Auto hat Automatik und trotzdem eine Schaltpunktanzeige.
Die funktioniert aber nur dann wenn ich im "manuellen" Modus fahre.
Das habe ich in knapp zwei Jahren nur 3 oder 4 mal getestet.
 

dokker-hotel

Neumitglied
Fahrzeug
Dokker
#53
Moin,

Unser Dokker ist seit 08.2017 bei uns, hat nun die 10000 km geschafft und ist im Verbrauch auf nun 7,2 ltr. gesunken. Ich führe das auf das auf ein ander gewöhnen zurück und die besseren Reifen die er bekommen hat. Im kommenden Sommer wird er dauerhaft unter 7 ltr. angekommen sein.
 

dokkeri

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2016
#55
Auch wenn wir dieses Thema noch tausendmal hier immer wieder neu diskutieren, werden unsere Fahrzeige keinen ml weniger Sprit brauchen.

In den ersten 3 Einfahrmonaten im Sommer ich mit 7 Litern unterwegs, im zweiten Sommer ging der Verbrauch hoch auf 7.5 und im Winter brauche ich jetzt gegen 9 l.

Dass der Verbrauch nach dem Einfahren zu und nicht wie immer behauptet wird abnimmt, erachte ich als normal.
Anfänglich fährt man vorsichtig, niedertourig und nicht über 130 kmh bis der Motor eingefahren ist.
Danach dreht man den Motor beim Beschleunigen oder Ueberholen auch gerne mal auf 5000 u/min und fährt auch mal mit 170 kmh.
 

DonCarlos

Mitglied Gold
Fahrzeug
Lodgy 1.5 dCi 109 PS
Baujahr
2017
#56
Danach dreht man den Motor beim Beschleunigen oder Ueberholen auch gerne mal auf 5000 u/min und fährt auch mal mit 170 kmh.
Ok. Dann sollte man sich über einen D-Zug-Zuschlag nicht wundern. Oder?

Definitiv geht es aber auch anders. Und klar, gerade die downsize Motoren, mit ihren Turbos, reagieren empfindlich auf höhere Drehzahlen. Dafür haben sie aber auch schon im Drehzahlkeller mehr Drehmoment und Kraft, die, dezent ausgenutzt, spritgünstig bewegt werden können.

Im Stadtverkehr ist es immer schwierig den Verbrauch niedrig zu halten. Wenn dann auch noch die Betriebstemperatur, auch durch die Jahreszeit, erst spät, oder gar nicht erreicht, dann ist es noch weniger möglich.
 

Intrepid

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Logan II MCV Celebration dCi 90 S&S
Baujahr
2015
#57
Also bei mir ist es im Schnitt im Winter nasser, dunkler, und deutlich ungemütlicher als im Sommer - das mag bei Dir anders sein.
Ich habe mir eine Geschwindigkeit ausgesucht, die ich Sommer wie Winter fahren kann. Es gibt vielleicht eine Handvoll Tage im Winter, wo es nicht geht. Aber an diesen Tagen liegt der Kraftstoffverbrauch dennoch erheblich über Durchschnitt. Schneematsch macht nämlich richtig Widerstand, mehr als stehendes Wasser in einem Sommergewitter.
 

gersi

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
#58
Wenn es die Strassenverhältnisse im Groben zulassen, fahre ich Winters wie Sommers immer gleich...zügig.
Gebe zu: 50 heisst bei mir im Stadtverkehr Tacho 68 wo immer es geht.
Aber ich schalte sparsam früh hoch...nur nützt das nix, denn der Dokker ist im 5ten viiieeel zu lang übersetzt und läuft im 5ten gänzlich stotterfrei erst ab Tacho 60...
So wird das nix mit sparsamer Fahrweise !
Mein alter Opel war da schon bei 52 im 5ten !

P.
 

dokkeri

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.2 TCe (115 PS)
Baujahr
2016
#59
Stotterfrei mit 60 im 5. bei 1300 Touren ?

Mit 60. im 5. würgt es in meinem Dokker fast den Motor ab.

Ich schalte bei 60 vom 3. in den 4. und ab 80 in den 5.
 

ProLodgy

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100 LPG
Baujahr
2017
#60
Dann hättest den SCe nehmen müssen. der ist kürzer übersetzt und du kannst 50 im 5. Fahren.
 

Ähnliche Themen

Wie gefällt dir unser neues "Dacianer.de-Forum-Facelift"?

  • Astrein! (Note 1-2)

    Stimmen: 226 65,1%
  • Naja... (Note 3-4)

    Stimmen: 101 29,1%
  • Bescheiden! (Note 5-6)

    Stimmen: 20 5,8%
Dacianer.de bei Facebook
Anzeige