• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]
Anzeige

Frage zu Wartungsintervallen

derbene

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
#1
Hallo!

Habe eine Frage zu den vorgeschriebenen Wartungsintervallen (deutsches Fahrzeug), die so glaube ich noch nicht gestellt wurde:

Es steht die erste Inspektion Mitte Januar 2018 an, weil ich zuerst die 20.000 km Grenze erreiche. Mitte Februar wäre erst ein Jahr nach Erstzulassung rum. So weit, so gut, ist ja ok, fahre ich Mitte Januar zum AH, sagen wir am 15. Januar 2018.
Wenn ich jetzt aber im zweiten Jahr deutlich weniger km fahre und die 40.000 km im erst im März 2019 drauf wären, läuft dann die "Jahresgrenze" am 15. Januar 2019 ab (also genau ein Jahr nach der 1. Inspektion) oder Mitte Februar, genau zwei Jahre nach Erstzulassung?

Danke für eure Einschätzungen vorab.

Viele Grüße!
 
Anzeige

Alaniel

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90
Baujahr
2018
#3
Esn gilt immer das, was zuerst eintritt: entweder nach 20.000 km oder einem Jahr. wenn Du also in einem Jahr weniger als 20 Tkm fährst, dann nach einem Jahr.
Du solltest nur aufpassen, daß Du die Frist und die Km-Grenze nicht überschreitest, Dacia scheint da im Fall der Fälle etwas pingelig zu sein....
 

tweetyone

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi 110
Baujahr
2015
#5
Naja, bei einem deutschen Fahrzeug, welches kein Show-Room-Auto war, gehe ich eigentlich davon aus,
daß beides in etwa zusammenfällt ...
 

tweetyone

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi 110
Baujahr
2015
#7
Je nun - welchen Fall möchtest Du konstruieren, in dem das nicht annähernd übereinstimmt ?

Wohlgemerkt : wir reden von Autos für den deutschen Markt, nicht von ReImporten.
Da sollst Du uneingeschränkt recht haben.

Beispielhaft konstruierter Ablauf :
Das Fahrzeug rollt montags nachmittags vom Transporter und wird abgestellt, weil der Aufbereiter (400-EUR-Basis) montags und dienstags nicht arbeitet.
Mittwochs isser da und das Fahrzeug wird entkonserviert und kundentauglich gemacht.
Donnerstags fährt der Service-Mensch zur Zulassungsstelle und läßt das Fahrzeug zu, der Kunde wird informiert.
Da der Kunde im Baumarkt arbeitet, kann er das Auto Freitags nicht abholen, weil : Arbeit.
Dafür konnte er aber Sonnabend mit 'nem Kollegen die Schicht tauschen, freut sich wie Bolle und düst zum AH ... Übergabe des Autos an den Kunden => Garantie beginnt zu laufen.

Wo ist jetzt der detaillierte Teufel ??
 

waldfrieden

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Baujahr
2014
#8
Donnerstags fährt der Service-Mensch zur Zulassungsstelle und läßt das Fahrzeug zu, der Kunde wird informiert.
Da der Kunde im Baumarkt arbeitet, kann er das Auto Freitags nicht abholen, weil : Arbeit.
Dafür konnte er aber Sonnabend mit 'nem Kollegen die Schicht tauschen, freut sich wie Bolle und düst zum AH ... Übergabe des Autos an den Kunden => Garantie beginnt zu laufen.

Wo ist jetzt der detaillierte Teufel ??
Da würde die Garantie ab Donnerstag laufen, die Gewährleistung ab Sonnabend!

Showroomfahrzeuge sollten dazu nicht zugelassen sein, da läuft auch keine Garantie los :prost:
 

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
#9
richtig, es kann immer verschiebungen geben.
also immer ins datenblatt für garantie und service schauen, ab wann die 12 monate zählen.

wäre doch echt blöd, wenn wegen ein paar tagen ärger entsteht.
 

derbene

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
#10
richtig, es kann immer verschiebungen geben.
also immer ins datenblatt für garantie und service schauen, ab wann die 12 monate zählen.

wäre doch echt blöd, wenn wegen ein paar tagen ärger entsteht.
Vielen Dank euch allen schon mal!

Ja, in diesem Fall wäre Erstzulassung und Garantiebeginn (habe auch die auf 6 Jahre erweiterte Garantie genommen) gleich, so entnehme ich es nämlich auch den Papieren zur Garantie, das ist also Mitte Februar 2017.

Im Wartungsprogramm steht ja aber 1 Jahr, 2 Jahre, 3 Jahre, usw. bzw. eben nach unten stehend die km 20.000, 40.000.
Ich hatte auf folgende Auslegung gehofft: Immer, was zuerst eintritt. Wenn ich eben zuerst die 20.000 km erreiche, dann ist's klar, dann muss ich auch vor einem Jahr Ablauf den ersten Service machen. Wenn jetzt aber ab dann die km-Leistung zurück geht, dann kann es sein, dass ich die 2 Jahre ab Garantiebeginn eben auch erst nach vollen zwei Jahren als zweite Grenze erreiche. Da steht ja nicht "jeweils 1 Jahr" für die folgenden zeitlichen Intervalle.

Euren Ausführungen entnehme ich, dass dem aber nicht so ist. Ist schade, da verkürze ich mir quasi mit einem Jahr hoher km-Leistung die Garantie (auch wenn es nur ein Monat ist), aber gut, das ist dann so. Danke nochmal!
 

Sven

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II, 0.9 TCe 90 LPG
Baujahr
2017
#12
Die Garantie erlischt nicht,aber wenn man mehr fährt, dann muss man in der Garantiezeit öfter zur Inspektion.
Es ist aber wohl leider wirklich so, das wenn man die 20000km nicht voll bekommt und dann aus irgendeinem Grund ein paar Tage früher zur Inspektion geht, der Termin jeweils immer weiter nach vorne rückt.
Ich müsste am 3.4.2018 der Tag nach Ostermontag zur Inspektion wenn ich keinen Tag verschenken möchte.
 

Funfood

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
#15
Also ich muss gestehen, dass ich niemals eine Inspektion vorgezogen habe. Als relativer Vielfahrer bin ich so gut wie immer mit den Kilometern vor der Jahresfrist und habe _immer_ erst nach Erreichen des Kilometerstandes einen Termin in der Werkstatt gemacht. Manchmal war ich dann zur Inspektion schon >1000km drüber und habe nie irgendwelche negativen Konsequenzen erlebt. Das summiert sich dann bei den Kilometern schon bisschen nach hinten, so dass meine nächste Inspektion statt bei 90tkm bei 93tkm ansteht. So vom Autohaus eingetragen.
 

Intrepid

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Logan II MCV Celebration dCi 90 S&S
Baujahr
2015
#16
Das summiert sich dann bei den Kilometern schon bisschen nach hinten, so dass meine nächste Inspektion statt bei 90tkm bei 93tkm ansteht. So vom Autohaus eingetragen.
Das mich betreuende Autohaus handhabt es genau so. Dacia selber gibt die Auskunft, kein Kilometer Kulanz. Was im Garantiefall wäre? Keine Ahnung, dass muss ja das Autohaus mit Dacia aushandeln.
 

tweetyone

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi 110
Baujahr
2015
#17
Manchmal war ich dann zur Inspektion schon >1000km drüber und habe nie irgendwelche negativen Konsequenzen erlebt.
Nun, "negative Konsequenzen" hast Du weder beim AH noch bei Inspektionen oder TÜV.
Man nimmt das Überschreiten der entsprechenden Grenzen einfach nur zur Kenntnis.

Prekär kann es werden bei Garantie-Reparaturen, Kulanzanträgen oder dgl.

Keine Ahnung, dass muss ja das Autohaus mit Dacia aushandeln.
Schon richtig - der Leidtragende in dem Fall wärst aber Du und nicht das AH.
Das zieht sich mit einer Entschuldigung aus der Bredouille (und bekommt damit recht !) und Du bleibst auf einem Schaden hocken ... bzw. auf den Kosten deswegen.
 

toni55

Neumitglied
#18

Im Wartungsprogramm steht ja aber 1 Jahr, 2 Jahre, 3 Jahre, usw. bzw. eben nach unten stehend die km 20.000, 40.000.
Ich hatte auf folgende Auslegung gehofft: Immer, was zuerst eintritt. Wenn ich eben zuerst die 20.000 km erreiche, dann ist's klar, dann muss ich auch vor einem Jahr Ablauf den ersten Service machen......



Inspektionen immer!!! vor erreichen der KM oder Jahr machen, weil ansonsten später keine Garantieleistung erbracht wird und das ist bei allen Automarken so,
jedenfalls wird das so in Südtirol/Italien von den AH gehandhabt.
Diese Info habe ich vom Werkstattinspektor eines großen Autohauses!!
 

Ähnliche Themen

Wie gefällt dir unser neues "Dacianer.de-Forum-Facelift"?

  • Astrein! (Note 1-2)

    Stimmen: 226 65,1%
  • Naja... (Note 3-4)

    Stimmen: 101 29,1%
  • Bescheiden! (Note 5-6)

    Stimmen: 20 5,8%
Dacianer.de bei Facebook
Anzeige