• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Wie durstig ist euer Dokker 1,5Dci Diesel

pippo9

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Baujahr
2016
In dieser Jahreszeit braucht man beim Dokker Diesel 6-8 Lt. wenn man damit normal herumfährt. Kaltstarts inbegriffen. Autofahren soll ja auch mit einem Dokker, Spass machen !
Alles andere ist Schönrechnen bzw. Schleichfahren.
 

xado

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dokker 1,5 dci
Baujahr
2013
normal 5-6 liter,jetzt mehr so um die 8 liter,da ich den wagen wenns kalt ist 10 minuten warmlaufen lasse,damit es schön kuschelig ist.bin ich von den e-autos gewöhnt,da erledigt das aber das die wärmepumpe.selbst der opel ampera heizt mit der wärmepumpe schön vor,und sitzheitzung geht auch automatisch,bei tesla,leaf und co wird auch das lenkrad vorgeheizt,sowas will man irgendwann nicht mehr missen.kein eis und schneekratzen,schont auch die scheiben vor kratzern.
meiner wurde aber vom vorbesitzer gechipt,angeblich nur auf drehmoment ohne viel leistungssteigerung.jeder der damit fährt,glaubt der hat mehr als 100ps,ich merks auch an der ampel mit anderen dokker,die stehen noch ,wenn ich schon weit weg bin.
 

simple_worker

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
In dieser Jahreszeit braucht man beim Dokker Diesel 6-8 Lt. wenn man damit normal herumfährt. Kaltstarts inbegriffen. Autofahren soll ja auch mit einem Dokker, Spass machen !
Alles andere ist Schönrechnen bzw. Schleichfahren.
Die Autokonstrukteure verzweifeln an Kunden mit solcher Grundhaltung, und die Marketingleute jubeln.
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Die Autokonstrukteure verzweifeln an Kunden mit solcher Grundhaltung, und die Marketingleute jubeln.
Mit den neuesten Versionen von Euro 6d lässt sich der Realverbrauch für statistische Zwecke auslesen. Vermutlich müssen die Hersteller dass dann irgendwann beim Flottenverbrauch berücksichtigen, wenn ihre WLTP-Werte zu weit von den Realverbräuchen entfernt sind. Eine mögliche Maßnahme ist, die Höchstgeschwindigkeit technisch zu begrenzen.
 

Fritz X

Themenstarter
Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker Blue Dci 95
Baujahr
2019
Die letzten 105 klilometer wasr ganz viel Staddtverkehr und Stau , der Bordcomupter zeigte einen Verbrauch von 8,2 Liter an und rein gingen 6,7 Liter bis zur Entlüftungsbohrung.

Mal weiter beobachten.
 

simple_worker

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Mit den neuesten Versionen von Euro 6d lässt sich der Realverbrauch für statistische Zwecke auslesen. Vermutlich müssen die Hersteller dass dann irgendwann beim Flottenverbrauch berücksichtigen, wenn ihre WLTP-Werte zu weit von den Realverbräuchen entfernt sind. Eine mögliche Maßnahme ist, die Höchstgeschwindigkeit technisch zu begrenzen.
Auslesen durch wen? Durch die Werkstätte per Stecker, oder wird das über das eCall-System automatisch an den Hersteller übermittelt?

Wobei, die Höchstgeschwindigkeit zu begrenzen wäre wahrscheinlich die am meisten frusterregende Maßnahme.
Wenn Jedem eine gewisses Kontingent an Treibstoff günstig zur Verfügung stünde, und jeder Tropfen darüber hinaus Mehrkosten bedeutete, wärs wohl schonend-wirksamer. Quasi eine Steuerprogression bei der Mineralölsteuer.
Letztlich bin ich aber froh dass es Jedem freisteht, verschwenderisch oder sparsam mit dem Treibstoff umzugehen.
Und noch froher bin ich, dass es mit dem Dokker dCi so gut klappt wirklich sparsam unterwegs zu sein.
Das letzte Auto das ähnlich sparsam war, war mein erster Citroen C15 vor gut 25 Jahren.
 

Fritz X

Themenstarter
Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Dokker Blue Dci 95
Baujahr
2019
Dokker Dci ist glaube ich die ökonomischste Variante, und untenrum macht der soviel Spaß.
Und mit Diesel und Anhänger geht das auch richtig gut
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Auslesen durch wen? Durch die Werkstätte per Stecker, oder wird das über das eCall-System automatisch an den Hersteller übermittelt?
Es gibt meines Wissens keine Vorschrift, diese Daten über eCall zugänglich zu machen. Also wird man sich diesen Weg nicht einfallen lassen können. Mit der HU wäre eine denkbare Möglichkeit. Geregelt ist das noch nicht.

Sind regelmäßige Kontrollen wie die deutsche HU in jedem EU-Land vorgeschrieben? Dann könnte man das im Rahmen einer EU-weiten HU-Verordnung regeln.
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 75 4,8%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 288 18,5%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 425 27,2%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 307 19,7%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 310 19,9%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 129 8,3%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 26 1,7%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!