• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

-- SCE 115 -- Motor im Duster II Erfahrungen Probleme Lösungen Reaktionen Dacia

StefanDuster

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 SCe 115

Bochummel

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster II LPG
Baujahr
2018
Danke Dir das wollte ich wissen. Dann fahre ich in die Werkstatt.
Beitrag automatisch zusammengeführt:


Bei mir auch bei warmen Motor
Ich kenne das auch, allerdings ausschließlich auf Strecken mit leichtem Gefälle. Das ist auch der Grund für das Phänomen, zumindest bei mir. Sonst tritt es nämlich definitiv nie auf.
 
Fahrzeug
Duster2
Hallo Duster-Community

wir haben unseren Duster 1.6 seit dem 1.11.2018 und waren bis zum 7.Mai eigentlich sehr glücklich damit.
Leider erwischten uns erst die "Microruckler" und dann auch die "Lichtorgel" im Armaturenbrett.
Fast alle Fehlermeldungen wurden ausgespuckt und an eine Weiterfahrt war mit 8km/h im Harz auch nicht möglich. Nach ein paar vergeblichen Startversuchen war auf einmal wieder alles in Ordnung.

Trotzdem sind wir zur Überprüfung des Fahrzeugs in eine Dacia-Werkstatt gefahren.
Dort wurde uns gesagt, daß das Motorsteuergerät ein Update benötigt, ferner die Servolenkung und das Steuergerät der Scheibenheber.
Nach ca 3 Stunden wurde uns unser Fahrzeug wieder übergeben. Alles schien gut.

Aber langsam mache ich mir doch Sorgen.
Was mir aufgefallen ist:

1. die "Microruckler" sind komplett weg
2. die Verbrauchsanzeige zeigt über 1L/100km weniger an.
3. der Motor bewegt sich insgesamt "zäher"
4. die "Eco-Taste" hat keine wirksame Funktion mehr
5. die Lambda-Sonde schwankt nicht (steht fest bei ca 2,5V)
6. die Drosselklappe öffnet maximal 80%
7. im Motorsteuergerät ist keine Kalibrierungs-Prüfnummer abgelegt.

Im Zweifelsfall wäre alleine mit Punkt 7 die Betriebserlaubnis erloschen.

Wenn jemand ähnliche "Erfahrungen" hat, dann bitte ich um eine kurze Mitteilung.

Gruß marvin_offroad
 

nervous999

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 2 , SCE 115
Baujahr
2018
Trotzdem sind wir zur Überprüfung des Fahrzeugs in eine Dacia-Werkstatt gefahren.
Dort wurde uns gesagt, daß das Motorsteuergerät ein Update benötigt, ferner die Servolenkung und das Steuergerät der Scheibenheber.
Nach ca 3 Stunden wurde uns unser Fahrzeug wieder übergeben. Alles schien gut.
Da hast Du aber Glück. Meiner steht jetzt seit vergangenen Mittwoch in der Werkstatt. Beim update für die Servolenkung, was wohl zwingend gemacht werden muss, wurde das Steuergerät zerschossen. Jetzt muss eine komplett neue Servolenkung eingebaut werden, da es diese nur im Set gibt. Da ist das mit dem Motorsteuergerät-update noch gar nicht angegangen. Habe jetzt erst einmal einen Leihwagen bekommen (Renault Captur). Witzig dabei, alles was beim Duster so bemängelt worden ist (Sitzheizungstaster außen am Sitz, Tempomataktivierung bei der Handbremse usw. ) ist beim Renault genauso :)
 

Dusterblanc

Neumitglied
Fahrzeug
Duster II
Baujahr
2019
Da es beim aktuellen duster 2 mit dem sce 115 scheinbar erhebliche Probleme gibt welche die Mobilität des Fahrzeuges erheblich einschränken und für die SCE Besitzer interesant wäre einen übersichtlichen Thema zu lesen hier bitte nur Erfahrungen und Diskussion zum SCE 115 im Duster 2...

Schilderung des Problemes ..
Problemlösung Dacia
Erfahrungen zum Motor SCE 115 im Duster 2

Usw...
Hallo,
Duster II, 02/2019, nach Einfahrzeit von ca.1500KM nun dynamische, drehfreudige Motorleistung aus 84 kW! Bisher keine negativen Erfahrungen.
 
Fahrzeug
Duster 2 1,6 LPG
Baujahr
2019
Hallo Duster-Community

wir haben unseren Duster 1.6 seit dem 1.11.2018 und waren bis zum 7.Mai eigentlich sehr glücklich damit.
Leider erwischten uns erst die "Microruckler" und dann auch die "Lichtorgel" im Armaturenbrett.
Fast alle Fehlermeldungen wurden ausgespuckt und an eine Weiterfahrt war mit 8km/h im Harz auch nicht möglich. Nach ein paar vergeblichen Startversuchen war auf einmal wieder alles in Ordnung.

Trotzdem sind wir zur Überprüfung des Fahrzeugs in eine Dacia-Werkstatt gefahren.
Dort wurde uns gesagt, daß das Motorsteuergerät ein Update benötigt, ferner die Servolenkung und das Steuergerät der Scheibenheber.
Nach ca 3 Stunden wurde uns unser Fahrzeug wieder übergeben. Alles schien gut.

Aber langsam mache ich mir doch Sorgen.
Was mir aufgefallen ist:

1. die "Microruckler" sind komplett weg
2. die Verbrauchsanzeige zeigt über 1L/100km weniger an.
3. der Motor bewegt sich insgesamt "zäher"
4. die "Eco-Taste" hat keine wirksame Funktion mehr
5. die Lambda-Sonde schwankt nicht (steht fest bei ca 2,5V)
6. die Drosselklappe öffnet maximal 80%
7. im Motorsteuergerät ist keine Kalibrierungs-Prüfnummer abgelegt.

Im Zweifelsfall wäre alleine mit Punkt 7 die Betriebserlaubnis erloschen.

Wenn jemand ähnliche "Erfahrungen" hat, dann bitte ich um eine kurze Mitteilung.

Gruß marvin_offroad
Hi!
Mein Update bekomme ich am 6.6.2019. Danach gebe ich direkt Info.
Mich würde interessieren, woher Du die Info's 1-7 hast.
Danke
Tchüß. Jens
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hi!
Mein Update bekomme ich am 6.6.2019. Danach gebe ich direkt Info.
Mich würde interessieren, woher Du die Info's 1-7 hast.
Danke
Tchüß. Jens
P.S: präzisiere 5-7
 
Zuletzt bearbeitet:
Fahrzeug
Duster2
Nabend Dacianer, ich antworte wie folgt:

1. die "Microruckler" sind komplett weg

Wenn ich eine Steigung gefahren bin hat der Duster immer leicht geruckt - ist nach dem Update komplett verschwunden.

2. die Verbrauchsanzeige zeigt über 1L/100km weniger an.

Verbrauchsanzeige war "vor dem Update immer weit über 7l/100km, jetzt knapp über 6l/100km.

3. der Motor bewegt sich insgesamt "zäher"

Gefühlt fahre ich immer im ECO-ECO-ECO-Modus, also viel weniger "spritzig".

4. die "Eco-Taste" hat keine wirksame Funktion mehr

Egal ob ein- oder aus-geschaltet - es ändert sich nichts in den OBD-Werten.

5. die Lambda-Sonde schwankt nicht (steht fest bei ca 2,5V)

Ausgelesen aus der OBD-Schnittstelle. Vorher normales Verhalten (Sinus-artig).

6. die Drosselklappe öffnet maximal 80%

Ausgelesen aus der OBD - kommt mir komisch vor wenn mir nicht 100% Leistung garantiert werden kann.
Macht aber Sinn, wenn der Motor nicht über Lambdasonde geregelt wir,
dann muss eben sichergestellt sein, dass er immer fett läuft.

7. im Motorsteuergerät ist keine Kalibrierungs-Prüfnummer abgelegt.

Ausgelesen über OBD - das Feld der Kalibrierung ist " " (leer).

Gruß marvin_offroad
 

Drupi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1,6v LPG EZ. 3/2012
Also irgendwie hab ich manchmal den Eindruck Dacia will mit Windows mithalten was die Updates der Automodelle betrifft.:lol:
Sicher, auch andere Hersteller werden wohl Updates für ihre neue Modelle ab und zu anbieten müssen, aber bei Dacia scheint es wohl übermäßig viele zu geben.
Was sind das nur für Autos die die Hersteller mittlerweile auf den Markt schmeißen.
Ein neues Auto hat nach dem Kauf problemlos zu fahren und fertig und nicht nach kurzer Zeit mit den Mucken die hier beschrieben werden ein "Update" zu bekommen, was in den wenigsten Fällen hilft.

PS:
Übrigens hat mein Sohn mit seinem SEAT Ateca 1.0 TSI den er neu seit 10/2018 gekauft hat bisher überhaupt keine Probleme gehabt.
Ein Mal einen Ölwechsel nach 1000km für 75€ der vorgeschrieben war.
Da klappert nix, da pfeifft nix, da funktioniert das Radio/Navi usw. einwandfrei, da dreht der Motor im Leerlauf wie er soll.
Klar,..der hat 3500€ mehr gekostet als der teuerste Dacia den man sich zusammen stellen kann, dafür hat er aber auch einige Extras dabei, die bei Dacia wohl erst in 5 Jahren bestellbar sind

Ich will Dacia jetzt hier nicht schlecht machen,..hab ja selber einen,..allerdings mit LPG.
Und hier soll Dacia wirklich froh sein das andere Autohersteller LPG nicht im Programm haben.
Denn dann würde es "Duster" aussehen.
 

Wyatt

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.3 TCe 1?? (bestellt am 02.02.2018)
Baujahr
2019
Klar,..der hat 3500€ mehr gekostet als der teuerste Dacia den man sich zusammen stellen kann, dafür hat er aber auch einige Extras dabei, die bei Dacia wohl erst in 5 Jahren bestellbar sind
Wenn ich mir da einen konfiguriere, bin ich beim billigsten Ateca 5000,- € über dem teuersten Duster.
Allrad gibt es ab Style und nur als Diesel. Da bist dann schon bei über 32.000 €.
 

snoopy_505

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster II 4x2, SCe 115 (Polska)
Baujahr
2018
Wenn ich mir da einen konfiguriere, bin ich beim billigsten Ateca 5000,- € über dem teuersten Duster
Listenpreis ! Wie viel Rabatt gibts aktuell bei Seat ?? Vor 10 Jahren waren je nach Modell zwischen 10 und 15 % drin ! Ich denke, das gilt heute immer noch .
EDIT: aber nun wieder zurück zum Thema ..
 
Zuletzt bearbeitet:

Drupi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1,6v LPG EZ. 3/2012
Wenn ich mir da einen konfiguriere, bin ich beim billigsten Ateca 5000,- € über dem teuersten Duster.
Allrad gibt es ab Style und nur als Diesel. Da bist dann schon bei über 32.000 €.
Hier das Bild des Autos vor dem Kauf und dann bei der Abholung...
Der Wagen hat genau 23990€ gekostet und mein Sohn hat einen kompletten Satz Winterreifen auf Stahlfelge, Schonsitzbezüge und eine Tankfüllung dazu bekommen.
 

Anhänge

Drupi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1,6v LPG EZ. 3/2012
dann geh doch zu seat......................
Die haben doch kein LPG :(
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich will damit nur ausdrücken, das man woanders auch günstige Autofabrikate kaufen kann wenn man sucht und nicht nur bei Dacia alles billig ist.
Ich hab in meinem Leben schon viele unterschiedliche Fabrikate gehabt.
Unabhängig ob mir ein Auto gefällt oder nicht.
Für mich war in dem Fall eben das LPG das Kaufargument.
 

nervous999

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 2 , SCE 115
Baujahr
2018
Da schießt man sich aber auch weider ein... Da läuft ein Seat seit 7 Monaten mangelfrei... wau. Meiner lief sogar 10 Monate mangelfrei. Jetzt Softwarefehler. Kann man sich drüber aufregen...muss man aber nicht.
Mein Händler ist sehr nett und unkompliziert. Vorher hatte ich einen Skoda Fabia, der lief sogar 4 Jahre top. Habe ich immer wärmstens weiter empfohlen. Nach 4 Jahren und 43.000 KM dann Zylinderkopfschaden.
Zurück zum Thema: Gestern meinen wieder abgeholt. Es wurde die komplette Lenkeinheit getauscht da hier (wie geschrieben) ein update drauf sollte und dabei das Steuergerät beschädigt worden ist. Dann noch das update für das Motorsteuergerät.
Resultat: Ich merke absolut keinerlei Unterschied bei der Lenkung (außer, dass das Lenkrad offensichtlich etwas schief steht !? ). Zum Fahrverhalten > bisher gar keine Ruckler mehr beim beschleunigen. "Gefühlt" etwas spritziger und linearer in der Beschleunigung aber sicher noch etwas früh für konkrete Aussagen. Im ECO Modus jetzt lahm wie eine Krücke.
PS: Mein Händler hat mir davon abgeraten dauerhaft im ECO-Modus zu fahren. Er meinte, dass wäre als wenn man eine Holzheizung ständig drosselt, da kommt am Schornstein auch nur noch schwarzer Qualm raus.
 
Fahrzeug
Duster2
Zum Fahrverhalten > bisher gar keine Ruckler mehr beim beschleunigen. "Gefühlt" etwas spritziger und linearer in der Beschleunigung aber sicher noch etwas früh für konkrete Aussagen. Im ECO Modus jetzt lahm wie eine Krücke.
PS: Mein Händler hat mir davon abgeraten dauerhaft im ECO-Modus zu fahren. Er meinte, dass wäre als wenn man eine Holzheizung ständig drosselt, da kommt am Schornstein auch nur noch schwarzer Qualm raus.
Hallo nervous999,
hast du die Möglichkeit den Softwarestand aus dem Motorsteuergerät per OBD auzulesen?
Ich werde heute abend mal eben ein paar Fotos machen und hier einstellen.
Vielleicht können wir das ja vergleichen, besonder die Werte der Lambda-Sonde.

Gruß marvin_offroad
 

MartinH

Neumitglied
Fahrzeug
Duster2, Prestige SCe115 LPG 2WD
Baujahr
2019
Resultat: Ich merke absolut keinerlei Unterschied bei der Lenkung (außer, dass das Lenkrad offensichtlich etwas schief steht !? ).
Hallo nervous999,
in der Bedienungsanleitung vom Duster2 wird beschrieben wie man die Mittelstellung des Lenkrades neu programmiert. Danke für Deine Infos zum Update!
 

nervous999

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 2 , SCE 115
Baujahr
2018
Hallo nervous999,
hast du die Möglichkeit den Softwarestand aus dem Motorsteuergerät per OBD auzulesen?
Ich werde heute abend mal eben ein paar Fotos machen und hier einstellen.
Vielleicht können wir das ja vergleichen, besonder die Werte der Lambda-Sonde.
Sorry,

da muss ich leider enttäuschen. Bin zwar etwas Technik-Affin aber da traue ich mich nicht ran. Kaufe nur alle 10 Jahre ein neues Auto, dass will ich nicht selber kaputt spielen ;)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hallo nervous999,
in der Bedienungsanleitung vom Duster2 wird beschrieben wie man die Mittelstellung des Lenkrades neu programmiert. Danke für Deine Infos zum Update!
? Das kann man programmieren ??
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Sorry,

da muss ich leider enttäuschen. Bin zwar etwas Technik-Affin aber da traue ich mich nicht ran. Kaufe nur alle 10 Jahre ein neues Auto, dass will ich nicht selber kaputt spielen ;)
Beitrag automatisch zusammengeführt:


? Das kann man programmieren ??
Ok, habs grad nachgelesen. Batterie abklemmen und so. Ich denke ich werde es kurz erwähnen und bei der 1. Inspektion im nächsten Monat korrigieren lassen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 44 4,9%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 167 18,7%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 253 28,3%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 165 18,5%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 179 20,0%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 73 8,2%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 12 1,3%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung!