• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]
Anzeige

ParDistanceControl piepst...


findi

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
#1
Hallo alle miteinander,

vor kurzem haben wir unseren Lodgy beim 60.000er-Kundendienst gehabt. Seitdem (oder vielleicht auch schon vorher... Kann ich nicht genau sagen, da meine Frau mit dem Fahrzeug unterwegs ist und der ist es vorher nicht aufgefallen...) piepst das serienmäßige PDC (ist nur hinten installiert) immer mal wieder ohne jeglichen Grund.
Ich habe die Sensoren schon mal mit einem Lappen sauber gemacht, seitdem ist das Piepsen meines Erachtens weniger geworden - aber nicht ganz verschwunden.
Wenn ich das PDC über den Schalter deaktiviere und dann wieder aktiviere, scheint es auch wieder weniger zu werden. Aber es kommt immer wieder...

Wir hatten das Fahrzeug u. a. auch deswegen nochmals im Autohaus, aber dort wurde nichts gefunden... "Evtl. waren die Sensoren verdreckt - wir konnten keinen Fehler erkennen..."

Eigentlich piepst er hauptsächlich in unserer Garage. Er steht aber wie immer darin und vorher hat er bei gleicher Parkposition nicht gepiepst...

Was kann das sein? Hatte das schon mal jemand?

Und wir mache ich die Sensoren eigentlich richtig sauber? Evtl. mit Druckluft?

Wer weiß Rat?
 
Anzeige

rewe

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Sandero II, 1.5 dCi 90
Baujahr
2016
#2
Hallo alle miteinander,

vor kurzem haben wir unseren Lodgy beim 60.000er-Kundendienst gehabt. Seitdem (oder vielleicht auch schon vorher... Kann ich nicht genau sagen, da meine Frau mit dem Fahrzeug unterwegs ist und der ist es vorher nicht aufgefallen...) piepst das serienmäßige PDC (ist nur hinten installiert) immer mal wieder ohne jeglichen Grund.
Ich habe die Sensoren schon mal mit einem Lappen sauber gemacht, seitdem ist das Piepsen meines Erachtens weniger geworden - aber nicht ganz verschwunden.
Wenn ich das PDC über den Schalter deaktiviere und dann wieder aktiviere, scheint es auch wieder weniger zu werden. Aber es kommt immer wieder...

Wir hatten das Fahrzeug u. a. auch deswegen nochmals im Autohaus, aber dort wurde nichts gefunden... "Evtl. waren die Sensoren verdreckt - wir konnten keinen Fehler erkennen..."

Eigentlich piepst er hauptsächlich in unserer Garage. Er steht aber wie immer darin und vorher hat er bei gleicher Parkposition nicht gepiepst...

Was kann das sein? Hatte das schon mal jemand?

Und wir mache ich die Sensoren eigentlich richtig sauber? Evtl. mit Druckluft?

Wer weiß Rat?
... ich würde mal in der Garage nicht den Rückwärtsgang einlegen!
 

camelffm

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V (105 PS)
Baujahr
2007
#3
An den Sensoren ist am Rand ein kleiner Punkt (bei den meisten zumindest) dieser sollte Oben in der Mitte sein.
Ist der Unten oder Seitlich stimmt der Abtastwinkel nicht.
Ist kein Punkt am Sensorrand, ist eine Nase hinter dem Rand die in eine Kerbe im Bohrloch einrastet um die Einbauposition zu fixieren.
Das ist eine der Möglichkeiten. Eine weitere Möglichkeit ist, jemand ist an den Stoßfänger gefahren und hatt einen Sensor beschädigt. Innen im Sensor sind empfindliche Teile die sich auch durch Erschütterung oder Feuchtigkeit ablösen können und somit ist der Sensor hinüber.

Zum besseren Verständniss wie so ein Sensor funktioniert sollte man mal das da ab kapitel 41 lesen:
http://www.physik.uni-mainz.de/lehramt/lehramt/Vortraege/Anleitung/NSpri_StEx.pdf

Original ab Werk eingebaute Einparkhilfen kann man meist mittels Diagnosegerät prüfen, man kann die Messwerte der einzelnen Sensoren sehen und so eventuell auch einen defekten Sensor erkennen.
Zumindest konnte ich das bei den Einparkhilfen die Werkseitig in Renault Laguna oder Megane, Espace etc. eingebaut waren.
 

Sven

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Logan MCV II 2017 , Sonni Boy
Baujahr
2017
#4
Was ich noch nicht verstanden habe: Piepst das beim fahren,ohne das der Rückwärtsgang eingelegt ist?
Ansonsten piept das bei mir auch schon mal in der Garage,je nachdem wie schräg ich drin stehe sieht das System halt schon was von der Seitenwand .
 

Firestone

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Kia Rio und Honda CRV, bin aber auch Dacia Fan
#5
Erstmal schön säubern und trocknen (evtl. Pressluft aus Kompressor) und dann sehen ob die Störung weg ist.
 

greni

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.2 TCe 125
Baujahr
2016
#6
Hallo alle miteinander,

vor kurzem haben wir unseren Lodgy beim 60.000er-Kundendienst gehabt. Seitdem (oder vielleicht auch schon vorher... Kann ich nicht genau sagen, da meine Frau mit dem Fahrzeug unterwegs ist und der ist es vorher nicht aufgefallen...) piepst das serienmäßige PDC (ist nur hinten installiert) immer mal wieder ohne jeglichen Grund.
Ich habe die Sensoren schon mal mit einem Lappen sauber gemacht, seitdem ist das Piepsen meines Erachtens weniger geworden - aber nicht ganz verschwunden.
Wenn ich das PDC über den Schalter deaktiviere und dann wieder aktiviere, scheint es auch wieder weniger zu werden. Aber es kommt immer wieder...

Wir hatten das Fahrzeug u. a. auch deswegen nochmals im Autohaus, aber dort wurde nichts gefunden... "Evtl. waren die Sensoren verdreckt - wir konnten keinen Fehler erkennen..."

Eigentlich piepst er hauptsächlich in unserer Garage. Er steht aber wie immer darin und vorher hat er bei gleicher Parkposition nicht gepiepst...

Was kann das sein? Hatte das schon mal jemand?

Und wir mache ich die Sensoren eigentlich richtig sauber? Evtl. mit Druckluft?

Wer weiß Rat?



Nicht falsch verstehen. ...
Piepts bloss einmal oder mehrmals/ schnell hintereinander?
 
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V
#7
Bei mir piepst es einmal wenn ich rückwärts ausparke. Ansonsten nur wen ich einparke und auf ein Hindernis zufahre.
 

findi

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
#9
Nicht falsch verstehen. ...
Piepts bloss einmal oder mehrmals/ schnell hintereinander?
Also, wir haben das Fahrzeug jetzt fast 3 Jahre und ich kann hier schon einen Unterschied feststellen...

Er piepst sowohl einmal beim R-Gang-Einlegen und dann auch unter der (Rückwärts-) Fahrt und im Stand... Aber NICHT der "hektische" Ton! Das Piepsen kommt ununterbrochen, ist dann aber wieder plötzlich weg und kommt ohne Hindernis wieder...

:veryangry:
 

greni

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.2 TCe 125
Baujahr
2016
#10
Der Ton beim R-Gang einlegen ist zur Bestätigung das das System aktiv ist.
Das Pdc lässt sich doch über einen Schalter ein und ausschalten und dieser hat ein Kontrollämpchen . Leuchtet's in beiden Fällen dauerhaft Rot hat das System ne Macke.
 

camelffm

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V (105 PS)
Baujahr
2007
#11
Also, wir haben das Fahrzeug jetzt fast 3 Jahre und ich kann hier schon einen Unterschied feststellen...

Er piepst sowohl einmal beim R-Gang-Einlegen und dann auch unter der (Rückwärts-) Fahrt und im Stand... Aber NICHT der "hektische" Ton! Das Piepsen kommt ununterbrochen, ist dann aber wieder plötzlich weg und kommt ohne Hindernis wieder...

:veryangry:
Wie Greni schon sagte, der erste Piep ist beim Einlegen des R-Gang um zu bestätigen das die Rückfahrhilfe nun aktiv ist. Der Dauerton der dann nach 2 Sekunden kommt ist eine Fehlermeldung.
Diese Fehlermedung wiederholt sich frequentiell.
Da ist was mit den Sensoren oder der Zentraleinheit nicht i.O.
 

findi

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
#12
An den Sensoren ist am Rand ein kleiner Punkt (bei den meisten zumindest) dieser sollte Oben in der Mitte sein.
Ist der Unten oder Seitlich stimmt der Abtastwinkel nicht.
Ist kein Punkt am Sensorrand, ist eine Nase hinter dem Rand die in eine Kerbe im Bohrloch einrastet um die Einbauposition zu fixieren.
Das ist eine der Möglichkeiten. Eine weitere Möglichkeit ist, jemand ist an den Stoßfänger gefahren und hatt einen Sensor beschädigt. Innen im Sensor sind empfindliche Teile die sich auch durch Erschütterung oder Feuchtigkeit ablösen können und somit ist der Sensor hinüber.

Zum besseren Verständniss wie so ein Sensor funktioniert sollte man mal das da ab kapitel 41 lesen:
http://www.physik.uni-mainz.de/lehramt/lehramt/Vortraege/Anleitung/NSpri_StEx.pdf

Original ab Werk eingebaute Einparkhilfen kann man meist mittels Diagnosegerät prüfen, man kann die Messwerte der einzelnen Sensoren sehen und so eventuell auch einen defekten Sensor erkennen.
Zumindest konnte ich das bei den Einparkhilfen die Werkseitig in Renault Laguna oder Megane, Espace etc. eingebaut waren.
Danke für den Tipp. Allerdings habe ich keinen Punkt und auch absolut keine Druckstelle oder Abschürfungen auf den Sensoren finden können... (Wie das ja eigentlich bei einer von außen statt gefundenen Beschädigung ersichtlich sein müsste)
Der erste Piep beim Einlegen des R-Ganges ist mir durchaus vertraut. Dieser macht mir auch keine Sorgen...

Mal schauen, wie sich das jetzt weiter verhält. Wie bereits erwähnt, fahre ich das Fahrzeug nur sehr selten...
 
Von Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
ED Lodgy Dacia Lodgy 30

Ähnliche Themen

Würdest du wieder einen Dacia kaufen?

  • Ja, ganz sicher!

    Stimmen: 344 55,7%
  • Wahrscheinlich ja!

    Stimmen: 202 32,7%
  • Unentschieden...

    Stimmen: 35 5,7%
  • Eher nicht...

    Stimmen: 25 4,0%
  • Nein, ganz sicher nicht!

    Stimmen: 12 1,9%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung! - Dominik
Anzeige