1. Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Dokker Express Erfahrungen Vielfahrer Preise

Dieses Thema im Forum "Dacia Dokker-Forum" wurde erstellt von Paddy1282, 24. Mai 2016.

  1. Paddy1282 Grünschnabel

    Threadersteller

    Beiträge:
    2

    Hallo Zusammen,

    ich bin mir gerade am Überlegen eine Dogger Express zu Kaufen da er Preislich wirklich Interessant ist als Firmenwagen.
    Wir sind ein Dienstleister in passiven Netzwerkbereich und fahren deswegen weitleise recht weit an manchen Tagen 100 und mehr Kilometer im Jahr bestimmt 30-40 TKm.
    Darum stellt sich die Frage ob der Wagen überhaupt was für uns wäre wenn er dann mehr in der Werkstatt steht. Man hört und liest ja Unterschiedliche Erfahrungen zum Fahrzeug wenn es nur Kleinigkeiten sind wie Abdeckungen usw. kann man noch damit leben aber wenn es dann große Sachen sind und der Wagen stehen bleibt ist es nervig und am Ende teure Reparaturen anfallen.
    Oder wäre im unseren Fall es besser was Namhaftes Gebrauchtes zu kaufen?

    Dann Stellt sich auch die Frage nach dem Preis was sind hier noch für Rabatte drin oder geht hier nicht mehr viel bei dem Preis, oder macht hier ein Reinimport sinn aber lohnt sich das als Firma ?

    Wäre es besser wenn man Ihn Leasen tut oder Finanziert bei dem Preis?
    Oder kann wir jemand einen Günstigen Händler nennen?

    Oder vielleicht gibt es hier im Forum noch andere Selbstständige, Handwerker wie habt Ihr das gemacht?

    M.f.G
    Patrick
     
  2. GrandOldMan Mitglied Platin

    Beiträge:
    1.713

    Lodgy-Stepway dCi 110
    Willkommen!

    Cash aus die Täsch!

    Mangels Masse würde ich bei der Zinslage eine Finanzierung vorziehen.

    Leasing wäre nicht so mein Ding.
     
  3. fluegel Mitglied

    Beiträge:
    63

    Dacia Logan mcv 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
    Ambiance
    Beim Dokka ( Diesel + Klima und ein paar Extras ) must du um 12.000 Euro als Reimport rechnen ( inkl. Mwst ). In D kommen ca. 1000,- bis 1500,- euro drauf und es gibt keine Rabate bei Dacia ( egal Firma oder Privatkunde ).


    der 1,5 l Diesel ist ein zuverlässiger und guter Motor .... , bis jetzt nix auffälliges gehöhrt wegen motorschaden usw. klar es gibt irgenwann jemand der ein Mondtagsauto erwischt .

    Jedes Auto braucht eine regelmäßige Wartung , die bei Dacia relativ günstig ist ( es gibt auch Wartungsverträge ) .

    Große Firmen meiden Dacia wegen dem Image . Aber den denn es egal ist und viel fahren .... die fahren schon mal 300000 km in drei bis vier Jahren OHNE PROBLEME UND GROßEN RERARATUREN .

    Namhafte Gebrauchten ?????.......Caddy und co.... , naja viel spaß bei den Warungkosten und Reparaturen ( persönliche Meinung und Erfahrung )

    Leasen oder Finanziert.... ? kommt darauf an , wielange du ihn fahren möchtst und wieviel km du im Jahr fährst. Da Kann dir dein Steuerberater glaube ich besser beraten !!!!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2016
  4. Paddy1282 Grünschnabel

    Threadersteller

    Beiträge:
    2

    Danke schon mal für die Anwort, was kostet der Dogger circa in der Vollkaskoversicherung Jährlich hat mir da noch jemand einen Anhaltspunkt.
     
  5. tomruevel Mitglied Brilliant

    Beiträge:
    3.381

    Lodgy 1,5dCi 110
    Prestige
    Moin,

    inzwischen sieht man Dacia´s die gewerblich genutzt doch schon häufiger.
    Unsere Stadt fährt einige MCV I im Ordnungsdienst.
    Und es fahren einige als Taxi, angefangen mit den ersten MCV I und inzwischen mit dem Lodgy.

    In Frankreich dagegen fahren viele Behörden und Firmen schon seit Jahren auch Dacia. Forstbehörden z.B. den Duster bereits in der zweiten Generation.

    Ansonsten gibt es doch genügend sachliche (und nicht Baugefühl gesteuerte) Informationen von Fuhrparkbetreibenden. Wo Entscheidungen wohl eher nach Sachargumenten getroffen werden.
     
    Stefanvde und fluegel bedanken sich.
  6. duster-rg

    duster-rg Mitglied Bronze

    Beiträge:
    139

    Dacia Duster 4x4, 1.5 dCi 110 HSDJ9G
    Urban Explorer Bj 06.2016
    Vollkasko ca das doppelte deiner normalen Haftpflicht. Je nach Rabattstufe.
    Empfelung: Die Schlüsselnummern deines Wunschfahrzeugs heraussuchen und bei der Versicherung deiner Wahl Anrufen. in zwei Minuten hast Du den genauen Preis.

    Eventuell ist Gewerblich Versichern etwas Teurer als Privat, dann kommt noch Fahrer unter 23 oder 25 jahren verteuernd hinzu.

    Bei gdv-dl.de/dienstleistungen/typklassenverzeichnis/ kann Du die Schlüssel finden
     
  7. tomruevel Mitglied Brilliant

    Beiträge:
    3.381

    Lodgy 1,5dCi 110
    Prestige
    Moin,

    der Express hat doch sowieso eine LKW Zulassung........
     
  8. HudeMCV

    HudeMCV Mitglied Platin

    Beiträge:
    2.276

    Dacia Logan MCV, 1.6 16V
    Lauréate PLUS
    Hat er dann eine andere Schlüsselnummer?
    Der Versicherung ist es das doch egal, als was Dacia den ansieht.
     
  9. tomruevel Mitglied Brilliant

    Beiträge:
    3.381

    Lodgy 1,5dCi 110
    Prestige
    Moin,

    eben nicht.
    Für LKW gelten andere Tarife.
     
  10. HudeMCV

    HudeMCV Mitglied Platin

    Beiträge:
    2.276

    Dacia Logan MCV, 1.6 16V
    Lauréate PLUS
    Deswegen die Frage. Hat man als LKW eine andere HSN/TSN?
    Oder anders gefragt, woran macht eine Vers. fest, ob es sich um einen LKW handelt?
    Und was sagt der Zoll dazu? :lol:
     
  11. tomruevel Mitglied Brilliant

    Beiträge:
    3.381

    Lodgy 1,5dCi 110
    Prestige
    Moin,

    schau doch einfach mal in einen Versicherungsrechner.

    Bei der HUK steht z.B. die Auswahl Personenwagen oder Lieferwagen zur Verfügung, wenn man über die Fahrzeugauswahl geht (weil einem die Schlüsselnummern fehlen).
     
  12. HudeMCV

    HudeMCV Mitglied Platin

    Beiträge:
    2.276

    Dacia Logan MCV, 1.6 16V
    Lauréate PLUS
    Das beantwortet doch meine Frage nicht. Aber danke.
     
  13. tomruevel Mitglied Brilliant

    Beiträge:
    3.381

    Lodgy 1,5dCi 110
    Prestige
    HudeMCV bedankt sich.
  14. Sascha55 Mitglied Silber

    Beiträge:
    393

    Dokker Express 1.5 dCi (90 PS)
    Ambiance
    Ja, Selbstverständlich

    8212/ACK (als dCi 90)

    ----------

    an den TE:

    warum sollte ein Dokker öfter in der Werkstatt sein als sein Konzernbruder Kangoo/Trafic, der sehr häufig als Lastesel von Kleingewerblern, Malerfirmen, Gärtnereien etc benutzt wird ? Quasi der ges. Antriebsstrang ist
    identisch. Natürlich kannst du dir auch den Kangoo mit Stern holen, falls dir das ca. zwei K extra wert ist. :lol:

    Versicherung ist reine Verhandlungssache bei LKW. Es gibt weder Typklassen noch km Gruppen.

    Wenn Du die Kiste auf die Firma anmeldest wirst du mit Leasing vmtl. besser fahren, aber das weiß dein Steuerfritze sicher besser......
     
  15. MadGyver Mitglied Silber

    Beiträge:
    392

    Dokker Express 1.5 dCi (90 PS)
    Ambiance
    Ganz einfach:

    Dokker Express nach Wunsch zusammenkonfigurieren, also
    90 PS dCi 9790,-
    zweite Schiebetür 210,-
    Easy-Seat-System 250,-
    Klima und Navi 860,-
    Beifahrerairbag 120,-
    Nebelscheinwerfer 80,-

    Laderaumverkleidung und Kleinkram je nach Geschmack und gewünschtem weiterem Ausbau. Dazu noch ein längerfristiger Garantievertrag und das Paket ist fertig. So hast du für knapp 12.000€ netto ein komplettes Fahrzeug. Leasing, Finanzierung oder Rechnungskauf wird dein Steuerberater klären müssen, das ist teilweise von der aktuellen Bilanz abhängig und kann im nächsten Quartal schon wieder anders aussehen.


    Ein Gewerbetreibender sollte direkt beim deutschen Händler kaufen. Was der Privatkäufer an Zeit und Lauferei investiert, kostet den Unternehmer bares Geld. Außerdem haben wir in Europa zwar ein (fast) einheitliches Recht für Endverbraucher, aber der gewerbliche Nutzer steht in vielen Ländern ziemlich dumm da. Es nützt wenig, wenn der Privatkunde überall in Europa seine Garantiereparatur erledigen lassen kann, wenn man kein Privatkunde ist.

    Vollkasko als LKW sollte man direkt mit der Versicherung (Makler oder per Mail an Direktversicherer) klären. Handwerker und Privatleute sind gern gesehen, Kurierfahrer zahlen mehr.


    Gruß
    MadGyver
     
    Dokkerjunkie und Texas bedanken sich.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen