• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Diesel oder Benzin Duster2 euer Rat

Teac

Mitglied Silber
Fahrzeug
Sandero 2, TCe 90
Baujahr
2018
Jedenfalls deutlich besser als die Werte vom Bordcomputer.
Wenn die aber mit den errechneten Werten uebereinstimmen sind die immer noch aussagekraeftiger als die Angaben beim Spritmonitor!
Seit ich meinen neuen Sandero habe, bin ich damit 4500km gefahren. Seit dem 1. tag, ist meine Tankstrategie: Fahren bis der letzte Balken blinkt und ab da dann noch 30km weiter fahren, erst dann tanken. Aber ich tanke nicht voll. Sondern ich tanke genau so viel wie ich vermutlich in den nächsten 2 Wochen brauchen werde. Meistens 22 Liter oder 25 Liter. Also meistens läuft es raus auf Tanken nach 400km bis 450km. Ich fahre recht sportlich und kümmere mich wenig um den verbrauch, und lande so bei 5,7L bis 6L je 100km.
Dabei notiere ich mir auch ganz genau den Kilometerstand, alle Daten des Bordcomputers (inkl. Verbrauch laut BC). Und ich rechne auch zusammen wieviele KM ich Autobahn, Stadt und Landstraße gefahren bin.
Da ich jedesmal nahezu bis zum letzten Tropfen den Tank leer fahre, und dann alle diese Daten notiere, denke ich dass meine gesammelten Daten recht zuverlässig sind. .... einzig das es bisher erst Daten von 4500km Strecke sind, kann man also bemängeln.
Das ich so genau alles notiere und berechne, liegt einfach daran das ich sehr neugierig bin und sowohl Spaß am tanken habe, als auch am ganz genau berechnen und auswerten.

Was für mich sich dabei inzwischen ganz klar rausgestellt hat ist, dass der BC bzw. Tankanzeige meines Sanderos, offensichtlich sehr überaschend genau und zuverlässig ist.

- Auf (gefahrene km beim letzten Tanken) 4460km, habe ich laut Tankrechnungen: 259,64 Liter getankt. Daraus ergibt sich ein Durchschnittsverbrauch von 5,82 L/100km.
- Laut BC (jedesmal ganz genau die Daten notiert und dann den BC auf 0 gesetzt) bzw. zusammenrechnen/auswerten der gesammelten Daten/Notizen zum BC..
...habe ich 258,9 Liter Spritverbrauch (das sind die zusammengezählten Zahlen des BC. also 1:1 das was der BC angezeigt hat). Also ca. 99,7% 'genau'.
...habe ich 5,78 L/100km (der BC zeigt nur eine Nachkommastelle. Da ich diese Zahlen Zusammengerechnet und daraus einen Schnitt berechnet habe, entsteht die zweite nachkommastelle). Also ca. 99,3% 'genau'.

Zusammengefasst: Der BC zeigt zwar minimal weniger verfahrenen Sprit bzw. minimal besseren Verbrauch/100km, doch kommt offenbar mindestens auf 99,3% genau an den Realen Verbrauch ran.
 

Dacia Duster 2018

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.6 16V
Der SCE115 hat ja "nur" Euro 6c und wird wohl nicht mehr auf 6d-temp bzw. 6d gebracht werden (können/wollen). Fragt sich ob es dann weiterhin ein Einstiegsmodell ab 11490€ geben wird. Weiß man ob es für den SCE115 einen Ersatz gibt?
Es wäre auch sinnbefreit den SCE115 gegen den TCE125 zu tauschen weil der kaum weniger Sprit braucht, kaum weniger CO2 ausstößt, dafür aber bestimmt mehr Feinstaub rausbläst. Den Einstiegspreis wird man damit wohl auch nicht mehr halten können.
 

Bochummel

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster II LPG
Baujahr
2018
Der SCE115 hat ja "nur" Euro 6c und wird wohl nicht mehr auf 6d-temp bzw. 6d gebracht werden (können/wollen). Fragt sich ob es dann weiterhin ein Einstiegsmodell ab 11490€ geben wird. Weiß man ob es für den SCE115 einen Ersatz gibt?
Meiner hat in der Zulassungsbescheinigung unter 14.1 den Code 36AG eingetragen, laut Umschlüsselung vom KBA ist das EURO 6d-temp. Zwar im WLTP gemessen, aber das sollte erstmal in dem Zusammenhang egal sein. Es ist nämlich nicht zu erwarten das der Motor 6d "nicht schafft". Der Unterschied werden nur das Messverfahren und die Grenzwerte sein, und da schaut es für den sce eher gut aus.
 

Oldironman

Mitglied Silber
Fahrzeug
Duster Prestige LPG, atacamaorange,
Baujahr
2019
Da ich jedesmal nahezu bis zum letzten Tropfen den Tank leer fahre, und dann alle diese Daten notiere, denke ich dass meine gesammelten Daten recht zuverlässig sind.
Für diese Berechnungen muss man nicht den Tank leer fahren, mit de Gefahr des
liegenbleibens.
Es reicht über einen längeren Zeitraum die gefahrenen Kilometer
und die getankte Spritmenge ins Verhältnis zu setzen
 

Sash1890

Themenstarter
Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster II 115 dCI
Baujahr
2018
Das weiß ich gar nicht... ich hatte mich bei mir auch schon gewundert
Am Telefon sagte er es ist Prestige
Bin eingestiegen hatte aber Multiview
Keyles Dings da und totwinkelwarner
Er meinte in diesel gibt es nur Prestige weshalb das andere so nachgerüstet wurde

Jetzt muss ich wenigstens nicht 4 Minuten vorm Auto stehen wenn meine Freundin den Schlüssel mal wieder nicht findet und in der Tasche kramt :lol:
 

manfred1768

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster (BJ 2019), Dacia Lodgy (BJ 2013)
man kann es auch sehr kompliziert machen ...

ich führe seit meinen ersten Metern als Autofahrer bei jedem Auto ein Tankbuch, welches ich dann auch noch von Zeit zu Zeit in Excel übertrage ... ich führe hier für mich eine komplette Kostenauflistung für meine Autos (Anschaffung, sämtliche Betriebskosten, ...).

Ich tanke wenn der Tank leer ist (also auch schon im Reservebereich und nur noch eine bestimmte km-Reserve da ist) und dann komplett voll (wirklich randvoll und nicht bis zum Abschnappen) ...

Ich notiere mir Datum, Gesamtkilometer, Kilometer seit dem letzten Tanken, Tankkosten und getankte Liter sowie den Verbrauchswert des BCs.

Nach jedem Tanken wird der Tageskilometerzähler und der Verbrauchsanzeiger resetet.

nach dem Übertrag des Tankbuches in Excel erweitere ich mein Tankbuch noch mit dem realen, berechneten Verbrauchswert ... der BC zeigte bei all meinen Autos idr ca 0,2L zu wenig an (egal ob meine alten Peugeot 406, 308 oder auch unser Lodgy).

Also bei meinem neuen Duster (285km aktuell) zeigt der BC einen Verbrauch von 4,3 Liter an ... wie groß die reale Abweichung ist werde ich erst sehen ... aber wenn auch hier wieder die 0,2L Zuwenig sind, dann bin ich bei einem Verbrauch von 4,5L real und das ist für Stadt absolut ok für dieses Auto.

Meine realen Verbräuche ansonsten:
Peugeot 406 HDI 110PS: 5,3 Liter (Schnitt über 215.000km)
Peugeot 308 HDI 90PS: 4,7 Liter (Schnitt über 187.500km)
Lodgy mit dci 90PS: zwischen 4,2 und 4,6L (ist Familienauto, fährt hauptsächlich meine Frau und hat heute früh damit einen Unfall gehabt ... shit)

Zwischen Stadt und Land habe ich praktisch kaum Verbrauchsunterschiede, was jedoch in meinen Verbrauchskurven deutlich zu sehen ist sind Temperaturunterschiede (sprich Sommer und Winter) ... die Kurven schauen aus wie eine Sinusschwingung mit einer Differenz von ca +-0,3L um den realen Durchschnittsverbrauch pendelnd.
 
Zuletzt bearbeitet:

waldfrieden

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Baujahr
2014
Meiner hat in der Zulassungsbescheinigung unter 14.1 den Code 36AG eingetragen, laut Umschlüsselung vom KBA ist das EURO 6d-temp.
Das steht so im COC-Papier, das mag ich kaum glauben, haben doch bisher die SCE 6c gehabt

Ob Du das COC mal posten könntest?

Der SCE ist nicht mehr bestellbar, auch das spricht sehr stark dafür, dass dieser Motor keine 6dtemp Prüfung hat und diese nicht erfüllt.
 

datalost

Mitglied Brillant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110PS)
Bei der Entscheidung zwischen den diversen Antrieben sollte auch die KFZ-Steuer und ggf. erhöhte Servicekosten wie z.B. für LPG berücksichtigt werden.
Bei Fahrzeugen, die den LPG-Tank noch aussen hatten, gab es einige Dacias, wo der Tank durchgerostet war und mit 1200 Euro Aufwand ersetzt werden musste. Zusätzlich alle 2 Jahre Überprüfung. Da rechnet sich in speziell solchen Fällen LPG sicher nicht mehr.
Mit Diesel ist man bei DIESER Regierung, die wir haben, auch nie auf der sicheren Seite, getreu nach Adenauers Spruch: Was schert mich mein Geschwätz von gestern?
Im Prinzip kann man nur die Anschaffungs- und Unterhaltskosten- bzw. Servicemehrpreis und Versicherung plus Steuer in Ansatz bringen, alles andere um die Zukunftssicherheit ist reine Spekulation. Auch wie es mit dem LPG-Preis bezüglich seiner Steuerermäßigung weiter geht, ist noch ziemlich unklar.
 

Drupi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1,6v LPG EZ. 3/2012
Bei der Entscheidung zwischen den diversen Antrieben sollte auch die KFZ-Steuer und ggf. erhöhte Servicekosten wie z.B. für LPG berücksichtigt werden.
Bei Fahrzeugen, die den LPG-Tank noch aussen hatten, gab es einige Dacias, wo der Tank durchgerostet war und mit 1200 Euro Aufwand ersetzt werden musste. Zusätzlich alle 2 Jahre Überprüfung. Da rechnet sich in speziell solchen Fällen LPG sicher nicht mehr.
Mit Diesel ist man bei DIESER Regierung, die wir haben, auch nie auf der sicheren Seite, getreu nach Adenauers Spruch: Was schert mich mein Geschwätz von gestern?
Im Prinzip kann man nur die Anschaffungs- und Unterhaltskosten- bzw. Servicemehrpreis und Versicherung plus Steuer in Ansatz bringen, alles andere um die Zukunftssicherheit ist reine Spekulation. Auch wie es mit dem LPG-Preis bezüglich seiner Steuerermäßigung weiter geht, ist noch ziemlich unklar.
Also ein neuer Tank kostet schon mal keine 1200€ wenn er nur ersetzt werden muss.
Es gibt genug hier in der Community die einen anderen Tank einbauen lassen und weniger bezahlen.
Und die Überprüfung alle 2 Jahre incl. TÜV kostet auch nicht die Welt.
Selbst wenn die Steuerermäßigung irgendwann mal weg fällt und der LPG Preis steigt, wird Diesel und Benzin mit Sicherheit immer noch teurer sein als LPG.
Und bis dahin vergehen noch einige Jahre in dem man noch Preisgünstig weiter fahren kann.
 

Mullek

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster 2 Sce 115 LPG Sahara
Baujahr
2019
Zuletzt bearbeitet:

Oldironman

Mitglied Silber
Fahrzeug
Duster Prestige LPG, atacamaorange,
Baujahr
2019

waldfrieden

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Dokker 1.5 dCi (90 PS)
Baujahr
2014
@Bochummel Danke

Ist natürlich lustig, wenn er mit LPG die 6dtemp erfüllt, mit Benzin nicht und damit trotzdem aus dem Programm geht.
Zumal es mal wieder unlogisch ist, denn wer nun nur auf Benzin fährt, würde ja die Grenzen stetig überschreiten.
 

Oldironman

Mitglied Silber
Fahrzeug
Duster Prestige LPG, atacamaorange,
Baujahr
2019
Ist natürlich lustig, wenn er mit LPG die 6dtemp erfüllt, mit Benzin nicht und damit trotzdem aus dem Programm geht.
Zumal es mal wieder unlogisch ist, denn wer nun nur auf Benzin fährt, würde ja die Grenzen stetig überschreiten.
Es wird sich keiner einen LPG-Duster kaufen um auf Benzin zu fahren
nur um theor. 30 Euro Steuer zu sparen
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 58 4,8%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 231 19,1%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 328 27,1%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 235 19,4%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 245 20,2%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 97 8,0%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 17 1,4%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!