• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Diesel oder Benzin Duster2 euer Rat

Sash1890

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero II, 1.5 dCi 90
Baujahr
2016
#1
Hallo Ihr Lieben,


Ich wollte mal hier um euren Rat fragen

Folgendes
Ich werde mein Auto wechseln von Sandero Prestige 90ps Diesel auf einen neuen Duster 2018.
Ich bin das Auto heute Probe gefahren und muss sagen..... SEHR schönes Auto außen wie innen und beim Fahren.

Der Händler meinte nun das er nur Benziner auf dem Hof derzeit hat und ich auf einen Diesel mit ad Blue ca. 2 Monate warten müsste.

Bin ca. 12.000 km unterwegs im Jahr aufwärts und er meinte ein Diesel würde sich nicht lohnen

Der Benziner brauch allerdings 2 Liter auf 100km mehr

Meine Frage
Würdet ihr zum Benziner greifen ( mehr Verbrauch / höhere kraftstoffpreise)

Habe ausgerechnet das ich ca monatlich 45 Euro mehr Spritkosten hätte was am Ende des Jahres schon einiges ist. In der Finanzierung zum Diesel ad Blue nur 13 Euro mehr zahle monatlich (klar mehr Steuer und Versicherung)

Rechnet sich das?

Was sind eure Meinungen, Erfahrungen, Spritkosten oder Verbrauch
Bin euch sehr dankbar über Feedback kann mich null entscheiden

Gruuuuuuß :)
 

Drupi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1,6v LPG EZ. 3/2012
#2
Da gibt es gar nichts zu überlegen. Entweder einen Diesel oder einen LPG.
Beide sind günstiger im Portemonnaie.
 

MartinH67

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster 4x4, 1.5 dCi 110 2015/Logan MCV TCe90 LPG 2018
#4
Bei 12 Tsd. km im Jahr rechnet sich das ganz sicher nicht mit dem Diesel, ich halte auch deine 2l Unterschied im Verbrauch für zuviel, wenn du den TCe 130/150 planst ist der Unterschied sicher eher 1l. Beim SCe 115 könntest du auch LPG nehmen, wenn dir der 4x2 reicht.
 

Drupi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1,6v LPG EZ. 3/2012
#5
Ich habe seitdem ich den LPG Duster habe 10/2018) bis jetzt 5000 km gefahren und 330€ an Gas (0,60€) und 30€ an Benzin 1,45€) getankt.
Rechne mal aus was du an Benzin bezahlt hättest.
 
Fahrzeug
Dacia Duster (BJ 2019), Dacia Lodgy (BJ 2013)
#6
Selbst, wenn es finanziell ein Nullsummenspiel wäre ... Der Diesel hat eine andere Drehmoment- und Leistungskurve und passt einfach viel besser zu so einem Auto ... Ich habe meinen 115ps Diesel Duster seit gestern und einen Verbrauch von aktuell 4.4 Liter

Mit unseren 90ps Diesel Lodgy brauche ich auch nur 4,2-4,6 Liter

Benziner würde mir so oder so bei keinem Auto und Haus kommen
 

Sash1890

Themenstarter
Mitglied
Fahrzeug
Dacia Sandero II, 1.5 dCi 90
Baujahr
2016
#10
Mhh also also hier macht jetzt auch ehr Diesel die Runde wenn ichs richtig sehe.
Die 2l sind auf dem Datenblatt von Dacia drauf im Vergleich zu Diesel
TCe 150 6l.
dCi 115 4.2l
Der Verkäufer meinte selber auch das es ca 2l waren unterschied

Kann man den Diesel Blue dCi 115 2WD ohne Bedenken bestellen
Ist der zukunftssicher bezüglich Diesel eben
Klar fährt er mit ad Blue und mindert Abgas aber übermorgen erfährt Frau Bundeskanzler das adblue blau ist und keine Ahnung was passiert xD

LPG fand ich selber schon immer interessant nur auch schon viel schlechtes gehört (jetzt nicht dacia... Allgemein)
 

DIBO

Mitglied
Fahrzeug
Dacia Logan Stepway TCe 90
Baujahr
2018
#11
...und was ist mit drohenden fahverboten für Euro 6 Diesel? Ist in aller Munde...
 

roboig

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 4x2, 1.2 TCe 125, Atacama-Taklamakan, Prestige
Baujahr
2018
#12
Ich schreibe als Wenigfahrer, und habe einen Beziner gekauft. In Ungarn ist Diesel schon teuerer als Benzin. Da ich nicht weis was die Zukunft bringt, wie sich die Gesetze ändern, das weis keiner, noch ist es in Ungarn noch keine frage wegen diesel, aber das kann sich ändern........

Ich hatte mit Mazda-Disel meine probleme, bin gebranntes Kind, immer musste er von der Werkstatt freigebrannt werden, war immer teuer.........ob dies mit dem Blauen-Zeug weg gewesen wäre..........

und zum Schluss die Hände sind sauberer und stinken nicht mehr so
 

Mullek

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster 2 SCE115 LPG "The rocket"
Baujahr
2019
#13
Da prallen Weltanschauungen aufeinander. Da wird kaum einer rationell sein. Wenn ich z.B. die
den Durchschnittsverbräuche bei Spritmonitor anschaue, is da nix mit 4l+. Mag sein das man in die
Bereiche fahren kann, aber dann braucht man mir nicht mit mehr Drehmoment kommen. Drehmoment "abrufen" kostet Sprit. Ich hab ewig Diesel gefahren, schöne Geschichte wenn unten rum was kommt, aber das haben die neuen TCE auch.
Für den 1,6l Sauger mit LPG habe ich mich vor kurzem entschieden weil der für mich zu diesem Zeitpunkt die sicherste Option war. Auch passt er mittlerweise zu mir und meiner Gesundheit.

Schönen Sonntag
 

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
#15
ich würde jedenfalls keinen brandneuen motor nehmen, zudem der vorgänger schon massive probleme hattte.
das war übrigens auch beim vorvorgänger schon der fall.

je nach fahrprofil würde ich entweder diesel oder den lahmen 1.6er nehmen.
 

S.K

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan MCV, 1.5 dCi 68
#17
Meine Meinung.. Ganz klar den Diesel. Alleine schon die Länge Laufzeit des Motors würde mich überzeugen. Aber wie immer ist das eben Geschmackssache.
 

Feinmechaniker

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Duster 2 Blue dCi 115 4WD, 2Danger CycloCross Rad
Baujahr
2019
#18
Moin zusammen,
wenn man etwas vergleichen möchte, muss man die Zahlen betrachten, sonst
nichts. Was sich welcher Politiker eventuell wann und wo überlegt ist kein
Argument bei einer Rentabilitätsbetrachtung.

Die Menge an Jahreskilometern besagt nicht, ob sich ein Diesel lohnt, sondern
wann er sich lohnt. Sollte dieser Zeitraum mit der anvisierten Besitzzeit übereinstimmen
ist es lohnend.

Andere Fahrzeughersteller haben den Punkt der Kostenumkehr erst bei jenseits der
150.000 km. Bei dieser Kilometerleistung ist ein Fahrzeug schon in einem Bereich,
in dem teilweise teure Fahrzeugteile ausgewechselt werden müssen. In diesen
Kilometerbereichen ist aber auch ein anderer Verbrenner im Teilerisiko.

Selbst der erwähnte Zahnriemen ist kein K.o. Punkt, da zwangsläufig bei jedem
Verbrenner die Kühlwasserpumpe verschleißbedingt getauscht werden muss.
Da wäre ein Zahnriemen gegenüber einer Kette sogar im Vorteil, da außen
liegend.

Das ein Verkäufer lieber einen Benziner vom Hof verkauft, statt einen Diesel
zu bestellen, ist lediglich ein Problem für den Verkäufer!
Lieferzeiten sind etwas, womit man beim Autokauf immer rechnen muss.
Eile ist bei solchen Vorhaben fehl am Platz!
 

John-Doe1111

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.5 Turbo
Baujahr
2013
#19
wenn man etwas vergleichen möchte, muss man die Zahlen betrachten, sonst
nichts.
warum?
wenn du zwei äpfel miteinander vergleichst, dann wohl kaum anhand von zahlen?
wenn apfel A anhand von zahlenwerten apfel B überlegen ist, apfel A aber einfach nicht schmeckt, dafür apfel B richtig gut schmeckt.....von welchem würdest du einen beutel kaufen?
 

Bochummel

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Duster II LPG
Baujahr
2018
#20
Das mit der politischen Entscheidung ist sehr wohl ein Aspekt den man berücksichtigen sollte. Das birgt nämlich das Risiko eines empfindlichen Wertverfalls, wenn es so kommt. Frag mal Besitzer eines Euro 5 Diesels, da hat so mancher ein böses Erwachen erlebt. Natürlich ist das spekulativ, aber auch darum geht es. Bei mir stand das auf der Pro-contra Liste.

Ich selbst fahre den Werksgaser, und ich bin äußerst zufrieden. @Mullek und @John-Doe1111 haben zwar recht, das Ding ist äußerst gemütlich um nicht zu sagen lahm, aber enorm günstig und in puncto Abgasnorm steht man auf der Sicheren Seite.
Ob ich allerdings für 12000 km/Jahr auch LPG nehmen würde weiß ich nicht. Sehr grob über den Daumen spart man 5 Euro auf 100 km gegenüber dem Benziner, da muss man sich überlegen ob die 600 Euro in Jahr es Wert sind. Denn auch eine Gasanlage ist ein komplexes Zusatzsystem, und das Credo aller Dacianer heißt doch: Was nicht an Bord ist kann auch nicht kaputt gehen...;)
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 29 3,9%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 144 19,5%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 217 29,4%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 129 17,5%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 152 20,6%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 61 8,3%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 7 0,9%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung!