• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

 Autobahnverbrauch TCe130/150 Duster II


Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

dermike

Mitglied Platin
Fahrzeug
Seit 05.07.2018 habe ich ihn, den Dokker Tce 115
Baujahr
2018
Ich weiß, der Betrieb des Nachbrenners ist eigentlich nur für Notfälle vorgesehen. Flüchten im Luftkampf, wenn der Gegner hinter einem sitzt.
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Ich weiß, der Betrieb des Nachbrenners ist eigentlich nur für Notfälle vorgesehen.
Manche Jets brauchen ihn zwingend beim Start, andere kommen ohne aus. Eine Minute Nachbrenner klaut halt fünf bis zehn Minuten "normale" Flugzeit - und auch davon hat so ein Jet nicht viel. Ist halt ähnlich wie ein E-Auto :) ... jetzt aber zurück zum Thema Autobahnverbrauch TCe 130/150.
 

Bully76

Mitglied Chewbacca
Fahrzeug
Duster Prestige TCe 130 Chewbacca edition
Baujahr
07.2019
Ich denke, @Bully76 teilt uns nach der nächsten Spritztour ein Ergebnis mit :).
Hallöchen Intrepid ,

Werde ich beim nächstenmal schauen , ich habs bis jetzt nie gemacht bei voller Fahrt !!!

Ich verlasse mich nicht auf den Bordcomputer , ich tanke immer und rechne es mir aus !!!

So weis ich immer was er geschluckt hat !!!

Vom Motor und vom Getriebe bin ich bis jetzt beeindruckt, wirklich !!!

Absolut Diesel Charakter!!!

Ich schreibe es nochmal , das Fahrwerk ist naja , milde ausgedrückt !!!

So gute Nacht !

Gruß Bully
 

Lumpix

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Duster
Der Momentanverbrauch bei Vollgas ist so unterschiedlich wie die Meinungen hier.
Es ist auch abhaengig, bei welcher Drehzahl man Vollgas gibt. Bei 120 im 3. Gang sind es mehr als bei 120 im 6. Gang und auch mehr als bei 180 oder 200 oder Vmax im 6. Gang. So ist es zumindest mir aufgefallen, als ich es mal bei verschiedenen meiner ehemaligen Fahrzeugen getestet hatte.
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Der Momentanverbrauch bei Vollgas ist so unterschiedlich wie die Meinungen hier. Es ist auch abhaengig, bei welcher Drehzahl man Vollgas gibt.
Logisch.

Eigentlich misst man Verbrauch pro Zeiteinheit. Aber der wird auf die zurückgelegte Wegstrecke verrechnet, bevor er uns zur Anzeige präsentiert wird. Damit wir das nicht wieder herausrechnen müssen, beschränken wir uns auf Vollgasfahrten im höchsten Gang mit oder nahe der Maximalgeschwindigkeit. Das sollten einigermaßen vergleichbare Bedingungen sein - oder anders ausgedrückt, die vergleichbarsten Bedingungen, die wir mit unseren Laien-Tools herstellen können.

Auf jeden Fall besser vergleichbar, als Autobahnfahrten unterschiedlicher Länge mit unterschiedlichen Anteilen an Baustellen und anderen Langsamfahrabschnitten und unterschiedlicher Streckenlänge vorher und nachher, wo keine Autobahn war.
 

rolly22

Mitglied Platin
Fahrzeug
Duster TCe100 ECO-G Prestige
Baujahr
2020
  • Themenstarter Themenstarter
  • #97
Das mit den unterschiedlichen Autobahnfahrten stimmt natürlich, anhand des Vollgasverbrauches lässt sich aber ein Teillastverbrauch bei geringerer Geschwindigkeit ebenso schwer festlegen. Deswegen hinterfrage ich solche Werte wie @Bully76 hier geschrieben hat um sie besser einschätzen zu können.

Es kristallisiert sich für mich hier heraus, daß bei meiner Reisegeschwindigkeit im Bereich bis 150km/h ich auf der Strecke Stuttgart bis hinter Hannover (A7) mit dem TCe130/150 im Duster II nicht unter 8-8,5L komme. Die Alternative Tce100 LPG im Duster II halte ich für nicht Standfest auf Dauer bei meinem Fahrprofil. Zwar noch günstiger als der Tce130, jedoch wird das kleine Motörchen wohl oft im Bereich Vollast laufen müssen beim Duster II, verkürzt die Lebensdauer. Bedeutet für mich ich verzichte zugunsten der Haltbarkeit auf den Duster mit Tce100 LPG und wegen des Spritverbrauches und somit vor allem zugunsten meines Geldbeutels auf den Duster Tce130. Es wird ein Sandero Stepway Tce100 LPG werden, spart mir im Vergleich zum Tce130 im Duster II an Spritkosten bei 50.000km/Jahr etwa 2.500-3.000,-€ ein. Die geb´ ich dann woanders aus :D
 

Ega

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Lodgy 1.2 TCe 115
Baujahr
2017
Das mit den unterschiedlichen Autobahnfahrten stimmt natürlich, anhand des Vollgasverbrauches lässt sich aber ein Teillastverbrauch bei geringerer Geschwindigkeit ebenso schwer festlegen. Deswegen hinterfrage ich solche Werte wie @Bully76 hier geschrieben hat um sie besser einschätzen zu können.

Es kristallisiert sich für mich hier heraus, daß bei meiner Reisegeschwindigkeit im Bereich bis 150km/h ich auf der Strecke Stuttgart bis hinter Hannover (A7) mit dem TCe130/150 im Duster II nicht unter 8-8,5L komme. Die Alternative Tce100 LPG im Duster II halte ich für nicht Standfest auf Dauer bei meinem Fahrprofil. Zwar noch günstiger als der Tce130, jedoch wird das kleine Motörchen wohl oft im Bereich Vollast laufen müssen beim Duster II, verkürzt die Lebensdauer. Bedeutet für mich ich verzichte zugunsten der Haltbarkeit auf den Duster mit Tce100 LPG und wegen des Spritverbrauches und somit vor allem zugunsten meines Geldbeutels auf den Duster Tce130. Es wird ein Sandero Stepway Tce100 LPG werden, spart mir im Vergleich zum Tce130 im Duster II an Spritkosten bei 50.000km/Jahr etwa 2.500-3.000,-€ ein. Die geb´ ich dann woanders aus :D
Vernünftiger und wirtschaftlicherer Plan. Nur solltest du nicht den stepway beim Sandero nehmen - der ist nämlich höher gelegt und wird bei hohem Autobahntempo so wie du es planst zu fahren mehr brauchen als der normale Sandero. Nimm lieber eine Ausstattung dadrunter und die Extras dazu die du haben willst vom stepway.
 

Intrepid

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Logan II MCV dCi 90 Logan II MCV dCi 95
Es wird ein Sandero Stepway Tce100 LPG werden, spart mir im Vergleich zum Tce130 im Duster II an Spritkosten bei 50.000km/Jahr etwa 2.500-3.000,-€ ein. Die geb´ ich dann woanders aus
Stepway ist ein Kompromiss: braucht irgendwo zwischen Duster und Sandero an Sprit und sieht auch irgendwie zwischen Duster und Sandero aus.

Wenn es Dir nicht auf Aussehen sondern Nutzen ankommt, nimm anstatt Sandero Stepway einen Logan MCV (ohne Stepway). Der kostet am wenigsten in der Anschaffung, braucht gleich wenig Kraftstoff wie der Sandero (ohne Stepway) und ist innen sogar größer als der Duster.
 

rolly22

Mitglied Platin
Fahrzeug
Duster TCe100 ECO-G Prestige
Baujahr
2020
Und warum nicht den Diesel?
Sagen wir mal so:
...Diesel ist für mich aber keine Option mehr. Den Duster soll meine Freundin später bekommen wenn er 60-65tsd auf der Zwiebel hat. ...
;)
Ihr gefällt der Duster sehr, aber bitte Benziner :) Sie fährt auch deutlich weniger als ich und nächstes Jahr steht bei Ihr ein Fahrzeugwechsel an. Deswegen die Überlegung schon jetzt den Duster als Benziner kaufen den sie dann nächstes Jahr übernimmt und ich werde mich nach dem kommenden Sandero III umschauen. Das ist jedoch Spritmäßig für mich nun doch zu teuer. Wären das 500-700,-€ Unterschied gewesen hätte ich den TCe130 gekauft, bei über 2500,-€ Mehrverbrauch für ein Jahr mache ich das aber nicht.

@Ega : Den Sandero hatte ich schon mit dem TCe90 LPG. Das wäre die günstigste Variante, nur ist das Fahrwerk im Vergleich zum Stepway eher... Bobbycar... Da ist mir der Stepway deutlich lieber. Mehr Fahrkomfort aufgrund anderem Fahrwerk und... ich sitz´ gern höher :D ... das ist quasi so, als ob man ein anderes Auto fährt. Hätte ich auch nicht gedacht als ich damals den Sandero LPG gekauft hatte, daß das so ein Unterschied ist. Den Stepway gabs mit LPG 2017 aber noch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lumpix

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Duster
Und was heisst deutlich weniger?
Statt 40tkm im Jahr nur 20tkm? Oder statt 30tkm nur 10tkm?
Oder wie Du geschrieben hast, nach einem Jahr mit 60-65tkm. Da sind 30tkm schon deutlich weniger.
Unabhaengig davon, die Kilometer ist er trotzdem gefahren, also wenn sie nur 10tkm faehrt sind es nach dienn Angaben nach 5 Jahren trotzen 100tkm was einem Schnitt von 20tkm im Jahr bedeutet usw.
 

rolly22

Mitglied Platin
Fahrzeug
Duster TCe100 ECO-G Prestige
Baujahr
2020
Sie fährt 10-15.000km./Jahr. Rechne ich den höheren Kaufpreis des Diesels im Vergleich zum Benziner (ca.1400,-€) kann ich aufgedröselt auf´s Jahr mal etwa mit 100-150,-€ Mehrpreis rechnen. Steuer/Versicherung ist der Diesel ebenfalls etwa nen Hunderter teurer sind schon min. 200,-€ die es über den Sprit aufzuholen gilt. Gespart bleibt dennoch was, das bewegt sich dann aber im Bereich 200-300,-€/Jahr. Zudem möchte Sie keinen Diesel, da wäre dann also noch einiges an Überzeugungsarbeit zu leisten... nur hadere ich ja selbst schon etwas mit dem Diesel inzwischen...

Eine große Unbekannte bleibt wie es mit dem Diesel in Zukunft weitergeht. Steigt der Dieselpreis oder /und wird die Steuervergünstigung auf den Dieselsprit gekippt wie beim LPG vor ein paar Jahren? Wie sieht´s in ein paar Jahren mit dem Wiederverkaufswert aus? Schwer zu beantworten, derzeit am Günstigsten mit den besten Chancen das auch zu bleiben ist LPG - da passt mir aber der 3 Zylinder in dem schwereren Duster nicht wirklich, hab´ ich ein bisschen Bauchschmerzen wegen der Standhaftigkeit/Spritverbrauch. Deswegen lasse ich das jetzt mit dem Duster und werde mir eben den Sandero Stepway mit LPG als nächstes Fahrzeug holen. Was dann die Zukunft bringt sehe ich vielleicht nächstes Jahr klarer... evtl. gefällt Ihr dann ja der neue Sandero III... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

1fachICH

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway II Prestige 0.9TCe LPG S&S
Baujahr
2018
Der Mehrverbrauch des Sandero Stepway LPG gegenüber der normalen Variante, fällt in der Praxis
recht moderat aus. Mein Nachbar und Kollege fährt den normalen, und hat ein Fahrprofil, das mit meinem
nahezu Deckungsgleich ist, zudem ist unser Fahrstil vergleichbar.
Er hat jetzt knapp 26tkm auf dem Zähler (ich 33tkm) und einen Verbrauch von 6,89L/100km gegenüber
meinen 7,24L/100km. Bei einem LPG Preis von 0,559 EUR/L sind das gerundet 21Ct/100km Mehrkosten
zu meinen Ungunsten.

Ist man nun kein absolutes Sparbrötchen, ist es eine vernachlässigbare Größe.

Dem Nachbarn jedenfalls gefällt der Steppi auch besser. Wäre er verfügbar gewesen, und hätte er das
mit dem geringen Unterscheid vorher gewusst, wäre seiner auch ein Stepway geworden, nach eigner
Aussage.

Die Entscheidung für den Sandero LPG ist absolut vernünftig !
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

Statistik des Forums

Themen
34.124
Beiträge
820.552
Mitglieder
55.439
Neuestes Mitglied
james.samson