1. Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

1.6 MPI LPG Diagnose 2. Katalysator defekt

Dieses Thema im Forum "Dacia Lodgy-Forum" wurde erstellt von IgelKelly, 8. Januar 2018.

  1. IgelKelly Grünschnabel

    Threadersteller

    Beiträge:
    3
    Ort:
    Mönchengladbach

    Dacia Lodgy, 1.6 MPI LPG
    Hallo,

    ich habe ein kleines Problem mit meinem Lodgy 1,6L LPG, Erstzulassung 04.03.2015.

    Habe letztes Jahr am 16.01. einen neuen Katalysator innerhalb der Garantie erhalten.

    Letzte Woche Mittwoch ging die Motorkontrollleuchte an und dort wurde dann festgestellt, dass die Ventile eingestellt werden müssen, was dann auch erfolgte. Da ich leider durch den Kilometerstand von 112500 Km aus der Garantie raus bin....

    Am Freitag Abend ging die Motorkontrollleuchte wieder an und deshalb bin heute wieder zurück zum Vertagspartner. Dort wurde bei der Auslese festgestellt, dass der Katalysator wieder defekt ist und erneuert werden muss, was ca. 1000 Euro kosten wird.

    Da der Katalysator innerhalb der Garantie schon erneuert wurde gibt es von Renault keine Kostenübernahme.

    Bin etwas verwirrt, da ich im Glauben war, dass auf dieses Teil dann eine neue Garantie gibt.

    Kann mir hier jemand was zum Thema der Garantie sagen?

    Mit freundlichen Grüßen
    IgelKelly
     
  2. John-Doe1111

    John-Doe1111 Mitglied Diamant

    Beiträge:
    11.561

    Dacia Lodgy 1.5 Turbo
    Prestige
    Wenn der Kat schon wieder im Eimer ist, dann wurde offensichtlich die Ursache dafür nicht behoben.
     
    Decoybird, Truckerrass und Nobby bedanken sich.
  3. camelffm

    camelffm Mitglied Diamant

    Beiträge:
    5.422
    Ort:
    Guxhagen / Ellenberg

    Dacia Logan Kombi 1.6 16V (105 PS)
    Sicher das der Kat defekt ist ?
    Ich glaube da nicht so ganz drann. Ein Katalysator geht meist nur durch Mechanische einwirkung (irgendwo aufgesetzt?) kapputt. Alterung macht den Kat auch Reaktionsärmer, das ist aber erst nach Kilometerleistungen der fall die jenseits der 200.000 Km liegen.
    Oft wird der Kat als Schadhaft angegeben aber meist ist die Ursache für erhöhte CO Werte wo ganz anders.
    Eventuell ist eine Einspitzdüse nicht so ganz I.O. dann steigt der CO Wert weil der Kat das gar nicht mehr bewältigen kann, die HC Werte schießen dann in den Himmel. Möglich ist auch eine defekte Lambda Sonde. Regelt die zu Träge hat man auch solche Probleme. Ist der Kat zu kalt kann er nicht Regeln, auch das wird oft vergessen. Der muss wenigstens 400°C haben um sauber zu funktionieren.

    Gibt es einen Printout der Abgaswerte ? (CO, CO², O², HC)
    Einen Printout der gesetzten Fehler im Einspritzsteuerteil ?
    Ohne solche Printouts wird man wohl kaum irgend etwas sagen können außer, Du hast Gelitten.

    Neue Garantie auf ein ausgetauschtes Teil gibt es nicht, die Garantie ist abgelaufen weil über 100.000 Km gefahren sind. Eventuell geht etwas auf der Kulanzseite.
    Würde ich aber erst versuchen wenn eine saubere Diagnose stattgefunden hatt.
     
    Truckerrass und Nobby bedanken sich.
  4. Texas いいえ タイトル 必要

    Beiträge:
    7.239

    Lass dir mal das Fehlerprotokoll ausdrucken um es hier zu zeigen.
    Welche Teile wurden außer dem Katalysator bis jetzt ersetzt?
    Hast du Jemand, der mit einem handelsüblichen OBD2 Diagnosescanner umgehen kann?
    Bei wie viel Kilometer wurde der erste Kat getauscht?
    Die ersten beiden Ziffern deiner PLZ könntest zu in dein Profil eintragen, vielleicht findet sich ein User mit Diagnosetechnik in deiner Nähe.
    Gibt/gab es irgendwelche Auffälligkeiten im Motorlauf?
     
    Truckerrass und Nobby bedanken sich.
  5. ProLodgy

    ProLodgy Mitglied Platin

    Beiträge:
    1.853

    Dacia Lodgy, 1.6 16V SCe 100 LPG
    Prestige
    Dein Kat zeigt bestimmt eine mangelhafte Sauerstoffspeichefähigkeit. Das wird über zweite Lambdasonde bestimmt.
    Das ist ein Kat altertung, die wird ganz typisch durch wärme beschleunigt. Wenn du also ein zu mageres Gemisch hast steigt die Abgastemperatur an. Gut Möglich das es nur ein oder zwei Zylinder sind.
    Dann fängt die Lambdareglung an nachzureglen. Jetzt sind die anderen Zylinder zu fett. Das zu fette Gemisch wird im Kat umgesetzt und erzeugt da mehr wärme als üblich. Am besten wäre jetzt die Werte der Ventile zu haben vor dem Einstellen. Die ventile die mehr eingestellt wurde würde ich mir als erstes genauer ansehen. Die Einspritzzeiten der einzelnen Zylinder sollte man vergleichen.
     
    Truckerrass bedankt sich.
  6. philofax

    philofax Mitglied Bronze

    Beiträge:
    196

    Dacia Duster 4x4, 1.5 dCi 110
    Prestige
    weil Du Gewaehrleistungsansprueche und freiwillige Garantie vermischst.
    Auf eine Leistung / Artikel, den Du bezahlst, hast Du einen gesetzlichen Gewaehrleistungsanspruch,
    auf eine freiwillig gewaehrte Leistung (Garantie), nicht. Haettest Du einen Eigenanteil beim Tausch
    bezahlt, saehe es besser aus.

    Die Garantie beinhaltet fuer den Zeitraum X oder bis KM Y ohne Schaden / Maengel zu sein, genau
    das wurde realisiert. Danach ist es Dein Bier. Man hat es mit dem Tausch ja geschafft, Deinen Wagen
    ueber die Zeit X oder die KM Y zu bringen.

    Simple as that. ;)
     
    Truckerrass und IgelKelly bedanken sich.
  7. IgelKelly Grünschnabel

    Threadersteller

    Beiträge:
    3
    Ort:
    Mönchengladbach

    Dacia Lodgy, 1.6 MPI LPG
    Auffällig war, wenn der kalt war hat der nicht richtig gezogen und war kurz davor das er ausgeht. Das war letzten Januar bevor der Kat getauscht wurde genauso. Der erste Hinweis von dem Mitarbeiter bei Renault war dann, das ich den Gasbetrieb erst zuschalten soll wenn der Motor richtig auf Temperatur ist.....

    Das Fehlerprotokoll habe ich leider nicht bekommen, werde es mir aber besorgen und dann hier zeigen.
     
    Truckerrass bedankt sich.
  8. Silvercork Mitglied Bronze

    Beiträge:
    123

    Demnächst - Dacia Sandero 1.5 dCi 90
    Würde da aber noch von nem Fachmann eine 2. Meinung einholen^^
    Das Fahrzeug ist noch innerhalb der Gewährleistung (2 Jahre)
    und gleiches Teil innerhalb eines Jahres defekt.
    Pech gehabt, da wär ich mir nicht ganz sicher.

    ps.
    son Kat kostet in der Bucht ~200.-
    Einbau bei einer freien Werkstatt wird nicht die Welt kosten.
    Also die Hälfte der Daciawerkstatt sollte locker möglich sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2018
    Truckerrass bedankt sich.
  9. philofax

    philofax Mitglied Bronze

    Beiträge:
    196

    Dacia Duster 4x4, 1.5 dCi 110
    Prestige
    Der "Fachmann" koennte ein Kalender sein ...
     
  10. conego

    conego Mitglied

    Beiträge:
    90
    Ort:
    Amorbach

    Dacia Logan MCV II 2016, 0.9 TCe 90 LPG
    Robust
    Also LPG ab werk??
    Alles deutet darauf hin das der Reparatur am 16.01. nicht vollständig gemacht worden ist.
    2 Katalysatoren innerhalb von 3 Jahren defekt ist nicht akzeptabel!
    Ich würde nochmal zum AH gehen und dringend bitten um Kulanz.
    2. Schritt wäre ein Brief an Dacia Deutschland.
    3. Schritt ... Anwalt und Gutachter.
     
    Truckerrass bedankt sich.
  11. Silvercork Mitglied Bronze

    Beiträge:
    123

    Demnächst - Dacia Sandero 1.5 dCi 90
    :bang: sach das doch mal einer... wir haben ja schon 2018. War zum Jahreswechsel doch zu viel :alcohol:
     
  12. camelffm

    camelffm Mitglied Diamant

    Beiträge:
    5.422
    Ort:
    Guxhagen / Ellenberg

    Dacia Logan Kombi 1.6 16V (105 PS)
    Wie willst Du mit einem Kalender denn feststellen was die miesen Abgaswerte verursacht ?
    Und, der Kat der auf Garantie getauscht wurde zählt als ab Werk. Da ist nichts mit 2 Jahre Garantie auf den auf Garantie getauschten Kat.
     
    Decoybird bedankt sich.
  13. philofax

    philofax Mitglied Bronze

    Beiträge:
    196

    Dacia Duster 4x4, 1.5 dCi 110
    Prestige
    In dem man, wie es im Handbuch fuer Kalenderreparaturen steht, die ersten 2 Seiten vorsichtig am Kruemmer vorbei fuehrt,
    dann den Mittelteil sanft wippt und dabei mit dem Penis den Buchruecken vorsichtig abreibt.

    Oder der Kalender als Fachmann sagt, wann eine Gewaehrleistung ablaeuft .. such es Dir aus.
     
  14. IgelKelly Grünschnabel

    Threadersteller

    Beiträge:
    3
    Ort:
    Mönchengladbach

    Dacia Lodgy, 1.6 MPI LPG
    Ja, LPG ist ab Werk.
     
  15. camelffm

    camelffm Mitglied Diamant

    Beiträge:
    5.422
    Ort:
    Guxhagen / Ellenberg

    Dacia Logan Kombi 1.6 16V (105 PS)
    Da gibt es keine Gewährleistung mehr. (2 Jahre alt über 100.000Km, die Reparatur liegt über 6 Monate zurück)
    Allerhöchstens Kulanz (mit viel Bitte Bitte bei Renault). Und die würde ich vorerst nicht in Anspruch nehmen da der Kat mit Sicherheit nicht defekt ist. Abgesehen davon bekommt man im freien Handel Katalysatoren für 200€.
    Ein mitschwingen der Monitorsonde heist nicht das der Kat defekt ist, auch wenn das so in irgendwelchen Heftchen oder Büchern steht. Die Monitorsonde fängt dann an zu regeln wenn sie genügend Sauerstoff abbekommt. Und das kann schon durch eine defekte Krümmerdichtung geschehen, durch eine defekte Eispritzdüse (da pumpt dann der mit Spritmangel behaftete Zylinder jede Menge Luft in den Auspuff welche der Kat gar nicht mher verarbeiten kann) ein Fehler im LPG Steuerteil (unter LPG fährt man mit Lambda1,2 also Sauerstoffüberschuss) etc. Eine genaue Diagnose hatt bei diesem Fahrzeug offensichtlich niemals Stattgefunden. Es wurde nur gesehen das die Monitorsonde springt und weil im Buch steht der Kat ist dann kapputt ist das eben so. Ich habe schon sehr viel gesehen, auch so etwas. Und ich kann aus Erfahrung sagen das ein Kat so schnell nicht Kapputt geht. Selbst dann nicht wenn man mit einer defekten Zündkerze 200Km weit fährt und Sprit ohne Ende in den Auspuff jagt.
     
    Truckerrass und Nobby bedanken sich.
  16. conego

    conego Mitglied

    Beiträge:
    90
    Ort:
    Amorbach

    Dacia Logan MCV II 2016, 0.9 TCe 90 LPG
    Robust
    Die Vereinbarung zu einer Autoreparatur gilt rechtlich als Werkvertrag.
    Die Kfz-Werkstatt verpflichtet sich gegenüber dem Kunden zur Herstellung eines bestimmten "Werkes", nämlich der Reparatur eines Fahrzeugs.

    Das heißt aber auch, dass sich der Kunde nicht mit Bemühungen oder bloßen Versuchen der Werkstatt zufrieden geben muss. Er kann auf eine vollständige und fachgerechte Reparatur des Schadens bestehen. Ist die Reparaturleistung der Autowerkstatt mangelhaft, kann und muss der Kunde der Werkstatt zunächst einmal Gelegenheit zum Nachbessern der Mängel einräumen.

    Ein Kunde kann Mängel nicht zeitlich unbegrenzt geltend machen. Das Bürgerlichen Gesetzbuchs sieht bei Mängelansprüchen eine grundsätzliche Verjährungsfrist von zwei Jahren vor. Werkstätten verkürzen die Verjährung oft in ihren AGB auf die vorgeschriebene Mindestverjährungsfrist von einem Jahr ein.

    Da bist du noch bis zum 16. drinn!!!! Zeit läuft!
     
    Truckerrass bedankt sich.
  17. philofax

    philofax Mitglied Bronze

    Beiträge:
    196

    Dacia Duster 4x4, 1.5 dCi 110
    Prestige
    wenn du schon ohne den inhalt genau zu verstehen, von zeit.de zitierst, dann doch wenigstens mit quellenangabe.

    desweiteren wurde hier ein garantiefall und kein gewaehrleistungsfall vom TE zur diskussion gestellt. warum das so
    ist, er am 16.01.17 fuer ein fahrzeug mit EZ 03/15 keine gewaehrleistungsreparatur erhielt, werden wir vielleicht
    noch erfahren... im moment mangelt es da an infos.
     
  18. conego

    conego Mitglied

    Beiträge:
    90
    Ort:
    Amorbach

    Dacia Logan MCV II 2016, 0.9 TCe 90 LPG
    Robust
    Hier im Dacianer versuchen wir einander zu helfen ..... auch, und vor allem, wenn es mal schwierig ist!:yes:
     
  19. Texas いいえ タイトル 必要

    Beiträge:
    7.239

    Theoretisch könnte das per Mail geschickt werden, wenn es nicht manuell vom Diagnosecomputer gelöscht wurde:
    Beispiel eines Diagnoseberichtes

    Keine Antwort auf die Frage, ob bisher noch andere Teile außer der Katalysator ersetzt wurden, heißt: Es gab keine anderen Teile?
     
  20. camelffm

    camelffm Mitglied Diamant

    Beiträge:
    5.422
    Ort:
    Guxhagen / Ellenberg

    Dacia Logan Kombi 1.6 16V (105 PS)
    Die Ventile wurde eingestellt so wie Sie schreibt.
    Also wurden zumindest Dichtungen erneuert.
    Die Abgaswerte (CO, CO², HC und O²) wären da noch wichtig, im Leerlauf und bei Teillast also so 2400 U/min.
    Daraus kann Man sehr viel lesen. Man kann undichtigkeiten im Ansugsystem / Auspuffsystem sehen und ob die Verbrennung OK ist. Hohe HC Werte lassen auf schlechte Verbrennung (zu Fett) schließen oder auf defekte Kolbenringe (äußerst selten eigentlich fast Nie). Meist sind bei hohen HC Werten die Einspritzdüsen die verursacher Es wäre auch Möglich das Ventile nicht mehr richtig Dicht schließen weil das mit dem Ventile einstellen wahrscheinlich zu Spät gemacht wurde und die Sitze nun verbrannt sind. Auch das würde die hintere Lambdasonde (Monitorsonde) zum Regeln bringen.
    Eine Druckverlustprüfung würde da die richtige Diagnose sein. Kompression Prüfen reicht bei sowas nicht.

    Aber warten wir mal ab was so an Info (printouts) kommt.
     
    Truckerrass bedankt sich.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen