• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Welcher OBD2 Dongle für DDT4ALL?


JAU

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dokker
Baujahr
2018
Zu meinem Adapter OBDLink MX Bluetooth in Verbindung mit ddt4all hab ich im anderen Thread ja schon was geschrieben: Funktionen mit ddt4all freischalten/konfigurieren

Als ich mich mit pyren auseinander setzte bin ich noch auf ein anderes Problem gestoßen:
Code:
Available COM ports:
Traceback (most recent call last):
  File ".\pyren.py", line 333, in <module>
    main()
  File ".\pyren.py", line 246, in main
    optParser()
  File ".\pyren.py", line 207, in optParser
    print "%-30s \n\tdesc: %s \n\thwid: %s" % (port,desc.decode("windows-1251"),hwid)
  File "C:\Python27\lib\encodings\cp1251.py", line 15, in decode
    return codecs.charmap_decode(input,errors,decoding_table)
UnicodeEncodeError: 'ascii' codec can't encode characters in position 9-10: ordinal not in range(128)
Die Meldungen bekommt man nur zu Gesicht wenn man pyren an der Konsole startet. Nutz man _pyren_launcher.py wird das Fenster geschlossen bevor man mitkriegt was da vor sich geht.

Das Problem sind deutsche Umlaute in der Windows10-Gerätebeschreibung.
Hab mir beholfen indem ich eben diese Gerätebeschreibung in was ASCI-kompatibles änderte.

  • Registrierungseditor öffnen
  • Export aller Registryschlüssel (weil es Spaß macht und Backups sooo cool sind :rotate:)
  • Suche nach "DeviceDesc", das werden eine ganze Reihe von Treffern sein einfach weitersuchen bis man bei dem passenden Gerät angekommen ist. Bei mir war das "Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Enum\BTHENUM\{00001101-0000-1000-8000-00805f9b34fb}_LOCALMFG&0045\8&81bcd7c&0&00043E6AA6B4_C00000000"
  • Schlüssel "DeviceDesc" ändern von z.B. "@bthspp.inf,%standard_serial%;Standardmäßgige Seriell-über-Bluetooth-Verbindung" in "@bthspp.inf,%standard_serial%;Standard Seriell-Bluetooth-Verbindung"
  • Schlüssel "Friendly Name" ändern von z.B. "Standardmäßgige Seriell-über-Bluetooth-Verbindung (COM3)" in "Standard Seriell-Bluetooth-Verbindung (COM3)"
Ab da konnte auch pyren mit meinem Adapter was anfangen.


mfg JAU
 

iMattmax

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 2
Baujahr
2020
Von den ganzen Informationen hier im Forum bin ich davon ausgegangen, das ddt4all in Verbindung mit dem Carly Dongle auf meinem Surface Go 2 laufen wird.
Die neuste Version von ddt4all habe ich auf dem Surface Go 2 ohne Probleme installiert und nachdem der Duster 2 diese Woche in meinem Besitz ist, wollte ich heute mal das Programm ausprobieren. Offensichtlich findet, obwohl Bluetooth-Verbindung besteht (Carly ist gekoppelt), ddt4all keine Verbindung zum Carly. Bevor ich gleich die Flinte ins Korn schmeiße wollte ich mir erst von Euch Rat und Tipps holen. Die ddt4all Version habe ich mir von hier geholt: DDT4all: Neue Version verfügbar
Habe ich da die richtige Version oder muss ich noch was anderes installieren?
Hat jemand Erfahrungen mit ddt4all in Verbindung mit den Surface-Geräten?
Als letzte Möglichkeit würde ich den OBDLink SX holen, aber nur, wenn ich wüßte, das es auch funktioniert mit meiner Kombination.
 

iMattmax

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 2
Baujahr
2020
So habe es noch einmal versucht, der Carly lässt sich zwar koppeln aber bekommt keine Verbindung über ddt4all. Mit meinem China-Teil funktioniert es, nur extrem langsam. Entschluß steht fest, der Carly geht zurück für Dacia ist das Teil echt nicht gemacht. In der App kann man nicht codieren, nur Dinge auslesen.
 

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
Es wäre schon interessant gewesen, ob dem Carly ein USB COM Port zugeordnet wurde. Dann hätte man mit dem STN Finder das Interface suchen können und mit dem STN Terminal die Funktion überprüfen können.
Den Elm Test in ddt hast du auch nicht benutzt und kannst Ergebnisse zeigen?
 
Zuletzt bearbeitet:

iMattmax

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 2
Baujahr
2020
Du meinst bestimmt ein COM-Port und nicht USB-Port.
Nein selbstständig wurde dieser nicht zugewiesen, den musste ich manuell hinzufügen (COM3).
Den Elm Test habe ich auch durchgeführt, brachte aber auch kein Erfolg.
 

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
Ab da konnte auch pyren mit meinem Adapter was anfangen.
Das Problem mit den deutschen Umlauten entsteht, weil die Software den Gerätenamen (desc) auf Basis von windows-1251 dekodiert:

Code:
print "%-30s \n\tdesc: %s \n\thwid: %s" % (port,desc.decode("windows-1251"),hwid)

Das ist zwar für kyrillische Schrift optimal, unterstützt aber nicht die deutschen Umlaute.
Durch das Ändern in windows-1252 (westeuropäische Schriftzeichen) in pyren.py und elm.py, sollte sich das Problem auch ohne Registrierungseditor Eingriff lösen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

iMattmax

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 2
Baujahr
2020
Kleines Update meinerseits. Ich habe mir den OBDLink SX zugelegt und damit hat die Verbindung sofort und einwandfrei funktioniert. Der Carly ist halt was ganz spezielles und für Dacia ist der Umfang eher bescheiden.
 

ToMicPa68

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker TCe 130 GPF
Baujahr
2020
Super Anleitung hier, hatte zuvor einen Seat, bzw. habe ich diesen noch bis 05.03.2021, dann geht er bei diesem habe ich mit VCDS gearbeitet, war ne super Sache. Der Dokker Comfort TCe 130 GPF, BJ 20.11.2020 kommt, dann am 05.03.2021.
Habe jetzt nicht jedes Statement hier gelesen, nur am Anfang wird das Modul von Carly beim Dokker voll unterstützt, es wurde ja ganz am Anfang geschrieben das es nur Fehlermeldung geben würde und laut dem Protokoll der Dokker überhaupt nicht mehr fahren könnte.
Würde mir gerne ein vollfunktionsfähiges Dongle holen, welches halt am Dokker auch funzt.
 

ToMicPa68

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Dokker TCe 130 GPF
Baujahr
2020
Ich glaube es geht hier gar nicht mal um den Dongle, sondern um die Bedienung des Programms. Es sind in der Beschreibung hier einige Angaben gemacht, die auch ich nicht finde.
 

Statistik des Forums

Themen
33.836
Beiträge
814.482
Mitglieder
54.785
Neuestes Mitglied
willswissen