1. Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Rost am Gummipuffer?

Dieses Thema im Forum "Dacia Lodgy-Forum" wurde erstellt von datalost, 4. Februar 2013.

  1. datalost

    datalost Mitglied Brilliant

    Threadersteller

    Beiträge:
    3.118
    Ort:
    Bayerischer Wald

    Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110PS)
    Lauréate
    In einem andern Lodgy-Forum las ich über Rost am Gummipuffer der hinteren Heckklappe. Es sollen die Gummipuffer sein, die mit dem Kunststoffring eingefasst sind. Wenn man den Gummi etwas wegdrückt, habt ihr dort Rostansatz?
    Gruß Toni
     
  2. zündkerze

    zündkerze Mitglied Platin

    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Bonn NRW

    2007-2012 MCV I/I Ambiance Rot 1.4 Ab 2012 Lodgy 1.6 MPI
    Lauréate
    Hast DU ?
    Ich ja,im AH vorstellig werden und regestrieren lassen,Photos und so!
    Der Freundliche macht nach Karneval eine endoskopische Untersuchung und dann gibts je nach Befund eine neue Heckklappe!
    Ob dann das Grundproblem,woher,warum Rost,gelöst ist wird sich zeigen!!!
     
  3. datalost

    datalost Mitglied Brilliant

    Threadersteller

    Beiträge:
    3.118
    Ort:
    Bayerischer Wald

    Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110PS)
    Lauréate
    War heute im AH, auch bei mir ist Rost unter dem Plastik! Wenn man den Gummi in der Mitte entfernt, kann man anschließend das Plastik per Spezialwerkzeug ausklinken und anheben. darunter sitzt Rost!
    Die Ursache liegt vermutlich darin, dass bei Renault nochmals ein Gummi zwischen Plastik und Blech angebracht ist, bei Dacia haben sie sich das gespart, somit wetzt das Plastik beim Schließen der Heckklappe den Lack drunter weg.
    Mein AH hat sowohl heute die Bremsseilzüge wie auch die Gummipuffer fotografiert und stellt Garantieantrag.

    Das Problem wäre um Grunde einfach gelöst, wenn man eine Folie auf dem Lack aufgebracht hätte, somit hätte nichts gewetzt...
    LG Toni
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2013
  4. LoganMCCV

    LoganMCCV Mitglied Platin

    Beiträge:
    1.433
    Ort:
    49688 Lastrup

    Dacia Logan Kombi 1.5 dCi 65 kW (88 PS)
    Lauréate
    tja, manchmal wird an der falschen Stelle gespart.

    Dass die Ingenieure da keinen Einspruch erheben, wundert mich, denn das sind ja wirklich Cent-Einsparungen
     
  5. Leider fällen nicht Ingeneure, sondern Manager solche Entscheidungen...
    Und die strotzen meist nur so vor Ahnungslosigkeit gegenüber der realen Welt.
     
  6. Mr.Lodgy Mitglied

    Beiträge:
    19
    Ort:
    Amberg

    Dacia Lodgy
    Lauréate
    :o Erst einmal ein schönes Hallo , oh gott Ihr macht mir spaß?! Da wir nächste Woche in den Winterurlaub starten wollen, sollte ich doch glatt mal an den beschriebenen Stellen nachschauen, ob bei unseren auch schon der Blechfresser dran ist. Das sind ja schöne Aussichten!:angry:! Näheres werde ich Euch, liebe Fan-Gemeinde, natürlich zukommen lassen, was unser AH-Mitarbeiter drauf antwortete. LG euer Mr.Lodgy
     
  7. datalost

    datalost Mitglied Brilliant

    Threadersteller

    Beiträge:
    3.118
    Ort:
    Bayerischer Wald

    Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110PS)
    Lauréate
    Keine Panik! :lol:
    Während des Urlaubs wird dir dein Lodgy schon nicht gleich weggefressen!
    Sollte halt mal bei Gelegenheit nachgesehen werden, im Schadensfall Garantieantrag stellen und mal einen Tag ins Autohaus fahren.
    Gruß Toni
     
  8. datalost

    datalost Mitglied Brilliant

    Threadersteller

    Beiträge:
    3.118
    Ort:
    Bayerischer Wald

    Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110PS)
    Lauréate
    Innerhalb eines Tages wurde der Garantieantrag bewilligt! Jetzt sind 4 Wochen Zeit, den Schaden zu beheben, nächste Woche wird lackiert! ;)

    Bezüglich der Bremsleitungen sind nach schriftlicher Erklärung von Dacia noch gar keine Garantieanträge eingegangen, woraus sich eine Rückrufaktion begründen würde.
    Anscheinend wurden sie von den AH intern gewechselt ohne große Reklamationen bei Dacia vorzutragen.

    Gruß Toni
     
    Stefanvde bedankt sich.
  9. Mr.Lodgy Mitglied

    Beiträge:
    19
    Ort:
    Amberg

    Dacia Lodgy
    Lauréate
    Hallo liebe Fan-Gemeinde, wir waren heut beim AH, und kamen auch sofort dran.:clap: Der werkstattmeister,persönlich, nahm unseren Lodgy an den besagten Stellen genauer unter die Lupe. Rost hat er an der Heckklappe ( gesagten Stellen ) nicht gefunden, dafür äußerlich den "Flugrost" entdeckt. Die"Flugrost"entfernung (polieren vom ganzen Auto) wird übernächste Woche vom AH übernommen!!:clap: Die Bremsleitung wird dabei auch gleich mit gerichtet!! Kompletter Zeit aufwand ca 1Tag. damit können wir leben. Lg an die Lodgy Fan-Gemeinde
     
  10. einrad Mitglied

    Beiträge:
    53

    Auch ich war heute mit km-Stand 2100 beim Händler:
    Plastikstoppel kriegt man auch ganz gut raus, wenn man zwischen Gummistoppel und Hülse mit einem sehr kleinen Schraubenzeiher reinfährt und die Haltekrallen ein wenig reindrückt.

    Rostig war's auch bei mir ein wenig. Beim Händler erst Rostumwandler, dann weisse Farbe drauf. Schutzfolie habe ich mir beim Händler ein wenig mitgenommen. Die klebe ich in den nächsten Tagewn mal selbst drauf und dann kommt der Stoppel wieder rein.

    Das Handbremsseil hat auch bei mir gescheuert. Direkt über der Scheuerstelle ist eine Öse im Blechteil der Radaufhängung. Durch diese mit Kabelbinder durch und das Bremsseil locker(!) nach oben gezogen sieht nun ganz gut aus und sollte das Problem lösen. Zur Sicherheit haben wir parallel 2 Kabelbinder pro Seite genommen, es sollte aber einer auch reichen.

    Zum Update der Systemsoftware hatte der Händler (Österreich) bereits eine offizielle Benachrichtigung von DACIA, dass der Softwarestand zu überprüfen/upzudaten ist. (aus dem Forum: 107 PS Diesel springt gelegentlich nicht mehr an. Batterie abklemmen und wieder anklemmen hilft, Update beseitigt den Bug.)

    Danke an dieses Forum und an http://www.lodgy-club.de für die Hinweise auf die Problemchen,

    Gruß, Harald
     
    datalost bedankt sich.
  11. datalost

    datalost Mitglied Brilliant

    Threadersteller

    Beiträge:
    3.118
    Ort:
    Bayerischer Wald

    Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110PS)
    Lauréate
    Heute hatte mein AH auf Garantie den Rost beseitigt. Es gibt bei der Sache jedoch das Problem, dass die Farbe an dieser Stelle vom Werk her sehr dünn aufgetragen wurde und das Loch an sich, wo die Plastikführung für den Gummipuffer hineingehört, so passgenau ist, dass sich bei der Reposition erneut Farbe abwetzt. Hilft nach dem Lackieren nur, die Plastikaufnahme per Minitool etwas zurückzunehmen. Nach dem Lackieren hatte das AH noch eine tranparente Schutzfolie auf das Blech gegeben.
    Ist von Dacia nicht gut gelöst! Bei unserem Sandero hat der Gummipuffer deutlich Spiel in der Aufnahme und es ist keinerlei Rost vorhanden.
    Gruß Toni
     
  12. lodgy01 Grünschnabel

    Beiträge:
    8

    Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110 PS)
    Hallo,

    ich habe auch besagten Rost unter dem Gummipuffer. Der Lodgy ist Bj.10/2012.
    Muss damit auch noch zum AH. Aber das eigentliche Problem ist mit Neulackieren
    ja auch nicht beseitigt, ist ja nur eine Frage der Zeit wann sich der Rost wieder neu bildet, weil es eine Scheuerstelle zwischen Lack und dem Kunstoffteil ist.
    Gibt es vielleicht einen Stopfen nur aus Gummi von einem anderen Renault/ Dacia Modell was man vielleicht verwenden könnte? Ist da was bekannt?

    Gruss
    Lodgy01
     
  13. datalost

    datalost Mitglied Brilliant

    Threadersteller

    Beiträge:
    3.118
    Ort:
    Bayerischer Wald

    Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (110PS)
    Lauréate
    Andere Stopfen gibt es leider nicht. Mir hat mein AH nach dem Lackieren empfohlen, sie einfach wegzulassen, weil sie nicht gebraucht werden würden.

    Also nochmals im Detail:
    Ich hab aber die Stopfen genommen und mit einer Schieblehre den Lochdurchmesser des Blechs nachgemessen. Es geht im Grunde ohne Abrieb der Farbe nicht, die Plastikfassung einzudrücken, das ist viel zu eng aufeinander abgestimmt!
    Dann hab ich mit einer Mini-Tool den äußeren Umfang der Plastikfassung um einen halben Millimeter reduziert (man muß dabei ganz schön was wegnehmen), dabei aber darauf achten, dass man die Haken zum Einklipsen nicht wegschleift! Man kann sie etwas an der Außenkante "kürzen", das geht dann schon noch.
    Nach dem Reduzieren kann man noch mit einer transparenten Klebe-Schutzfolie (hat mir mein AH gemacht) die Kante der Öffnung vor dem Einklipsen schützen.
    Vor dem Einklipsen hab ich dann "Sika-Flex" Dichtmasse um die Kunststofffassung gegeben und den herausgedrückten Überschuß nach dem Einklipsen sorgfältig entfernt. Insofern ist dann die Blechöffnung absolut versiegelt und alles hält bombenfest.
    Wer möchte, kann innen in die Heckklappe nach Erhärten von Sika-Flex noch über einen höher positionierten Gummistöpsel Hohlraumversiegelung einfließen lassen, dann ists aber wirklich 100%ig und für immer Schluß mit Rost!

    Viel Spaß beim "Basteln".
    (Das war aber auch der einzige "Kummer", den ich bisher am Lodgy hatte!).
     
    lodgy01 bedankt sich.
  14. Interesse-am-Lodgy Mitglied Gold

    Beiträge:
    892
    Ort:
    Großraum Frankfurt am Main

    Dacia Lodgy 1.5 dCi eco2 (90 PS)
    Lauréate (plus 3. Sitzreihe/Piepser hinten/Sitzheizung/el. FH 2. Sitzreihe/Lederlenkrad/Hill Assist)
    Gibt es das Problem auch bei neueren Lodgys aus 2016, oder hat Dacia es bereits ab Werk behoben? Wo genau sollte der Rost sein?
     
  15. Jojo2 Mitglied

    Beiträge:
    88

    Dacia Lodgy 1.2 TCe 115
    Die Entscheidungen zum sparen fällen da glaub nicht die Ingenieure.
    Da dreht der BWLer mal eher den Strahl vom Lackierroboter etwas dünner...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen