• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

 Ölspezifikation / Norm TCE90

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...
B

Byebye 36914

#81
Der Motor geht garantiert nicht von dem Öl kaputt, aber die Ölspezifikation ist oft eine passende Gelegenheit für den Hersteller, Garantieleistungen verweigern zu können ! Und eins ist noch zu beachten: Die Garantie gibt Dacia, nicht das Autohaus ! Dies sollte man berücksichtigen. Wenn Dacia Garantieleistungen verweigert, kann das Autohaus auch nichts machen, es sei denn, auf eigenen Rechnung. Aber wer macht das schon ?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Genau...seit 2016 kannst du ja schon 150000 km ohne Probleme gefahren sein.
Und dass das Öl was du 3 Jahre lang eingefüllt hast plötzlich nicht mehr erlaubt sein soll?
Die spinnen doch.
Junge, Junge, einfach mal nachdenken ! Es gilt das, was zum Zeitpunkt der EZ gültig war ! Für den 2016er ist ACEA A3/B4 vorgeschrieben, und hierbei bleibt es dann auch ! Es wurden doch nicht im nachhinein die Spezifikationen geändert ! Es gilt das, was im tech. Datenblatt hinterlegt ist.
Ab 2019 gilt eben für Neufahrzeuge die RN17 (welche übrigens ein ACEA C3 beinhaltet. also aschearm für Partikelfilter. Somit kann ein A3/B4 Öle keine RN17 erhalten)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Drupi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1,6v LPG EZ. 3/2012
#82
Der Motor geht garantiert nicht von dem Öl kaputt, aber die Ölspezifikation ist oft eine passende Gelegenheit für den Hersteller, Garantieleistungen verweigern zu können ! Und eins ist noch zu beachten: Die Garantie gibt Dacia, nicht das Autohaus ! Dies sollte man berücksichtigen. Wenn Dacia Garantieleistungen verweigert, kann das Autohaus auch nichts machen, es sei denn, auf eigenen Rechnung. Aber wer macht das schon ?
Beitrag automatisch zusammengeführt:


Junge, Junge, einfach mal nachdenken ! Es gilt das, was zum Zeitpunkt der EZ gültig war ! Für den 2016er ist ACEA A3/B4 vorgeschrieben, und hierbei bleibt es dann auch ! Es wurden doch nicht im nachhinein die Spezifikationen geändert ! Es gilt das, was im tech. Datenblatt hinterlegt ist.
Ab 2019 gilt eben für Neufahrzeuge die RN17 (welche übrigens ein ACEA C3 beinhaltet. also aschearm für Partikelfilter. Somit kann ein A3/B4 Öle keine RN17 erhalten)
Naja...
Sulfatasche fängt nach A3/B3 ab 1,0 an, und nach A3/B4 ab 0,9.
Die C3 darf aber nur max. 0,8 haben.
Man kann auch aus einer Mücke einen Elefanten machen.
 
B

Byebye 36914

#83
Möchte gern wissen, was Dacia zu deinem Mücke- und Elefanten Argument sagt, wenn Garantieleistungen wegen falscher Ölspezifikation verweigert werden.
Den Fall der Garantieverweigerung wegen falschem Motoröl gab es hier schon einmal im Forum, einfach mal die Suche bemühen...
Aber jeder kann ja einfüllen, was er möchte !

Übrigens: Bei full saps Ölen liegt der Ascheanteil bei 1,0-1,3%, somit bis 60 % höher. Beim Partikelfilter durchaus mehr als eine Mücke...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

LoboLogi

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Logan MCVII, 0.9 TCe 90 LPG
#84
Ich will nochmal betonen, dass ich hier das Autohaus voll verantwortlich sehe im Garantiefall, und zwar sowohl mir als auch Renaul/Dacia gegenüber.
Wie soll der "normale" Kunde - und das dürfte die große Mehrheit aller Autokäufer und Autokäuferinnen sein/im Prinzip bin ich es ja auch - denn überhaupt beurteilen können, ob das Autohaus ein Öl ohne korrekte Freigabe einfüllt?
Der Kunde hat nicht die geringste Pflicht, sich darüber schlau zu machen, er braucht noch nicht einmal einen Argwohn oder einen Verdacht haben.
Als Forums-Leser wie hier im Forum ist man zwar schlauer, aber das ist doch eher Zufall und auf keinen Fall die Regel. Ich bin zwar jetzt auch etwas schlauer zu dem Thema und kann hier ein wenig mit diskutieren, aber juristisch sehe ich das ohne Belang.

Die "Experten" sind in dem Fall zu 100% die Servicetechniker des Autohauses und daher sind diese bzw. ist dieses auch zu 100% verantwortlich für die ausgeführte Arbeit.
 

Drupi

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1,6v LPG EZ. 3/2012
#85
Möchte gern wissen, was Dacia zu deinem Mücke- und Elefanten Argument sagt, wenn Garantieleistungen wegen falscher Ölspezifikation verweigert werden.
Den Fall der Garantieverweigerung wegen falschem Motoröl gab es hier schon einmal im Forum, einfach mal die Suche bemühen...
Was man nach der Garantie macht, ist jedem selbst überlassen !

Übrigens: Bei full saps Ölen liegt der Ascheanteil bei 1,0-1,3%, somit bis 60 % höher. Beim Partikelfilter durchaus mehr als eine Mücke...
Was mich eigentlich bei Dacia Besitzern ärgert ist, das viele der Meinung sind das gerade bei Dacia die Garantie sofort verweigert wird wenn etwas an den Auto verändert wird,...sei es nur eine Anhängerkupplung, größerer LPG Tank, angeblich falsches Öl, nicht richtiges einfahren (um Gottes Willen nicht über 3000 Umdrehungen) und noch einige Sachen die ich jetzt nicht auflisten möchte.
Auch die Inspektionen sind zu teuer.???
Dann wird jeder noch so kleine Furz bemängelt und sofort nach Besserung verlangt.
Dabei wird vergessen das Dacia ja eigentlich ein Billiganbieter ist und ich mit solchen Sachen rechnen muss.
Viele Autos sind wesentlich teurer, obwohl man auch andere Fabrikate manchmal an die Preise von Dacia fast dran kommen.
Aber um noch mal zum Öl zurück zu kommen....
in dem beim Kauf beigegebenen Serviceheft stehen die Ölsorten drin die verwendet werden müssen.
Dann ist es mir egal was die einfüllen bei der Inspektion und wenn ich später selber einen Ölwechsel mache, nehme ich das was da drin steht.
 

DaciaBastler

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Logan Limousine 1.4 MPI 55 kW (75 PS)
Baujahr
2010
#86
Dabei wird vergessen das Dacia ja eigentlich ein Billiganbieter ist und ich mit solchen Sachen rechnen muss.
Das ist Quatsch! Nur weil ein Fahrzeug günstig/billig ist, muss ich als Kunde keine Unzulänglichkeiten hinnehmen, die über normale Toleranzen hinausgehen.
in dem beim Kauf beigegebenen Serviceheft stehen die Ölsorten drin die verwendet werden müssen.
Das stimmt und das ist eben auch bindend für das AH. Die Gefahr besteht halt, dass sie sich im Falle des Falles einfach rausreden und es man als Kunde schlecht/nicht beweisen kann. Im o.a. Fall gehe ich aber nicht davon aus, dass da was passiert.
 

Texas

Mitglied
Fahrzeug
Logan I
#87
Am Motor gibt es ja keine techn. Änderung die ein anderes Öl vorschreiben würden. Na was denn nun?
Die Änderung der Ölnorm ab Bautag den 12. Februar 2019 hängt mit einer Verlängerung des Ölwechselintervall und einer Reduzierung der Anzahl der Ölsorten, die die Werkstatt bevorraten muss zusammen.

Die letzte Änderung der Ölspezifikationen war am 14.6.2011:
Motor - Ölnormen und Ölfilter/ Getriebe Ölnormen und Füllmengen
Dort war es eine Umstellung auf kürzere Wechselintervalle und beim Diesel ein Verzicht auf ein Öl nach Renault Norm.
 

tomba64

Mitglied
Fahrzeug
Logan MCV TCe90 Stepway
Baujahr
2018
#88
Also ich fahre ja seit einem Monat auch einen Logan MCV TCe 90 ....mein Fahrzeug ist Bulgare, im Original steht ACEA A3/B4 und als Marke die von ELF....in der Deutschen ÜBersetzung das Öl selbige Spezifikation Marke Dacia Oil Plus....sowas jetzt liebe Freunde des Guten Geschmacks?
 

Duster 13

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
#89
Steht das da? Lies mal genau.
Die Marke ist lediglich eine Empfehlung.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich will nochmal betonen, dass ich hier das Autohaus voll verantwortlich sehe im Garantiefall, und zwar sowohl mir als auch Renaul/Dacia gegenüber.
Das war es, bis Du selbst nachgeforscht hast. Bis da hin hättest Du Dich darauf berufen können auf Treu und Glaube angenommen zu haben, die Werkstatt habe richtig gehandelt.
Du bist aber jetzt informiert und nimmst das falsche Öl hin, damit ist ohne Beweis/Zeuge die Werkstatt aus dem Schneider.

Das ist natürlich nur die Theorie.
 

tomba64

Mitglied
Fahrzeug
Logan MCV TCe90 Stepway
Baujahr
2018
#90
Steht das da? Lies mal genau.
Die Marke ist lediglich eine Empfehlung.
Beitrag automatisch zusammengeführt:


Das war es, bis Du selbst nachgeforscht hast. Bis da hin hättest Du Dich darauf berufen können auf Treu und Glaube angenommen zu haben, die Werkstatt habe richtig gehandelt.
Du bist aber jetzt informiert und nimmst das falsche Öl hin, damit ist ohne Beweis/Zeuge die Werkstatt aus dem Schneider.

Das ist natürlich nur die Theorie.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

es ist eh immer eine Empfehlung dennoch die Frage, kann ich zum ersten Servicetermin der im Dezember ansteht, zum Beispiel Öl das die Spezifikationen einschl RN 700 + RN 710 oder so ähnlich erfüllt zu meinem Freundlichen mitnehmen? Der soll mir dann auch sofort die Reifen sprich Gummis tauschen auch die habe ich dann schon besorgt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Duster 13

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
#91
Beitrag automatisch zusammengeführt:

es ist eh immer eine Empfehlung dennoch die Frage, kann ich zum ersten Servicetermin der im Dezember ansteht, zum Beispiel Öl das die Spezifikationen einschl RN 700 + RN 710 oder so ähnlich erfüllt zu meinem Freundlichen mitnehmen? Der soll mir dann auch sofort die Reifen sprich Gummis tauschen auch die habe ich dann schon besorgt.
Ob Du Öl mitbringen darfst musst Du die Werkstatt fragen. Nicht Jede erlaubt das.
Reifen werden Sie Dir sicherlich aufziehen(lassen). Wahrscheinlich fahren Sie dazu zu ihrem Vertrags-Reifenhändler.
 

mave

Neumitglied
Fahrzeug
Sandero Stepway 2 Prestige
#95
... hmmm... im (vom Dacia D auf Anfrage erhaltenen) Datenblatt meines Sandero 2 Stepway (EZ 07/19, km-Wartungsintervall: 30.000km und für Rumänien produziert) steht zu den Ölspezifikationen nix. Die Felder sind leer, uuuups. Weiß das jemand zu deuten?

sandero_2_phs_2_tc90_07-19.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

mave

Neumitglied
Fahrzeug
Sandero Stepway 2 Prestige
#97
Hast Du bei der Anfrage auch die FIN angegeben?
Ja, die hatte ich dem Dacia-Kundendienst mitgeteilt. Steht auch schön rechts oben auf dem Wartungsplan, der mir als PDF zugestellt wurde. Spezifikationen von Brems- und Kühlflüssigkeit sind enthalten. Nur eben beim Motoröl fehlen die Einträge.
 

Anhänge

Fahrzeug
Sandero Stepway II TechRoad TCE90 LPG
Baujahr
2019
#98
... hmmm... im (vom Dacia D auf Anfrage erhaltenen) Datenblatt meines Sandero 2 Stepway (EZ 07/19, km-Wartungsintervall: 30.000km und für Rumänien produziert) steht zu den Ölspezifikationen nix. Die Felder sind leer, uuuups. Weiß das jemand zu deuten?

Anhang anzeigen 84699
Habe das Datenblatt grade erst für meinen angefordert, (Sandero II BJ 19, TCE 90 LPG), bei sonst gleichen Daten und Intervallen wie bei Dir habe ich bei Öl die Viskositätennund Spezifikation eingetragen. AC6F6D82-C107-44AE-9CCB-EA129F1C0161.png
 

Duster 13

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
#99
Ja, die hatte ich dem Dacia-Kundendienst mitgeteilt. Steht auch schön rechts oben auf dem Wartungsplan, der mir als PDF zugestellt wurde. Spezifikationen von Brems- und Kühlflüssigkeit sind enthalten. Nur eben beim Motoröl fehlen die Einträge.
Reklamieren.
 

ShadowWilli

Mitglied Silber
Fahrzeug
Dacia Sandero Prestige TCe 90
Baujahr
2019
... hmmm... im (vom Dacia D auf Anfrage erhaltenen) Datenblatt meines Sandero 2 Stepway (EZ 07/19, km-Wartungsintervall: 30.000km und für Rumänien produziert) steht zu den Ölspezifikationen nix. Die Felder sind leer, uuuups. Weiß das jemand zu deuten?

Anhang anzeigen 84699
doch es steht "Standard" dort. Und nur der "liebe Gott" weis, was Renault & Dacia mal wieder ausgetüftelt haben, was Standard bedeutet. Motoren, für die zwingend ein 5W 40 vorgeschrieben war, benötigen jetzt plötzlich 5W 30 ohne dass auch nur eine einzige Schraube, die letzten Jahre, an dem Teil verändert wurde! Schon sehr, seeeehr seltsam! :badgrin:
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Zur Lösung gehen...

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 72 5,0%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 269 18,7%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 398 27,6%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 278 19,3%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 285 19,8%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 117 8,1%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 22 1,5%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Wichtig: Bitte beachte diese Hinweise, bevor du spendest. Vielen Dank für die Unterstützung!