• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]
Anzeige

Mangel Dichtmasse Lackrisse am Dach in der Verlängerungsrille der Dachreling zur Heckklappe Duster II


camelffm

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Logan Kombi 1.6 16V (105 PS)
Baujahr
2007
Ursächlich ist der Härter im Lack an dieser Stelle. Man hätte das vorlackieren sollen ohne Härter im Lack.
 

Bawi24

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.2 TCe 125
Baujahr
2018
Bei mir wurde nun am Montag ein Teil der rechten Dachreling ausgetauscht....anscheinend ist da das Wasser eingedrungen (auf der Beifahrerseite vorne und hinten). Bin mal gespannt, ob es dicht ist. Werde es feststellen, wenn es wieder zweistellige Minustemperaturen hat.
Hat einen halben Tag gedauert, und ich bekam einen kostenlosen Leihwagen!
Schönes Wochenende aus dem Schneereichen Bergland
 
Fahrzeug
Dacia Duster II SCe 115 2WD Comfort + Look Paket
Baujahr
2018
Fahrzeug ist nun abgegeben und bei der Abgabe hab ich mich bezüglich des Leihwagen noch einmal informieren wollen. Warum der nicht kostenlos ist, kann ich durchaus nachvollziehen.

Kosten der Reparatur sind bei 900 € netto.
Dazu wird halt das ganze Dach bei meinem Fahrzeug lackiert, was heißt das ziemlich viel zerlegt werden muss um Antenne und Dachreling abbauen zu können.

Dacia zahlt für diese Garantieleistung dem Händler / der Werkstatt nur 152,70 €.
Den Rest legt der Händler / die Werkstatt aus eigenem Budget drauf. Da mein Fahrzeug ein EU-Import ist, kommt das noch oben drauf. Meine Werkstatt hat ja nicht mal was am Verkauf verdient. Also kann ich die Haltung der Werkstatt absolut nachvollziehen.

Ehrlich gesagt hätte ich aus sicht der Werkstatt auch gar keinen Bock auf Garantie Reparaturen dieser Art, die für mich zum draufleger Geschäft werden. Der Annahme-Meister hat mir die ganze Korrespondenz mit Renault / Dacia offengelegt. Er meinte er hat da nichts zu verbergen, weil selbst wenn das Auto bei ihm in Autohaus gekauft worden wäre, ist diese Reparatur immer ein draufleger Geschäft für´s AH.

Den Leihwagen hab ich mir nun gespart und eine adäquate andere Lösung für mich gefunden. Aber ich fand den Einblick doch sehr aufschlussreich und interessant.
 

Bawi24

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.2 TCe 125
Baujahr
2018
Fahrzeug ist nun abgegeben und bei der Abgabe hab ich mich bezüglich des Leihwagen noch einmal informieren wollen. Warum der nicht kostenlos ist, kann ich durchaus nachvollziehen.

Kosten der Reparatur sind bei 900 € netto.
Dazu wird halt das ganze Dach bei meinem Fahrzeug lackiert, was heißt das ziemlich viel zerlegt werden muss um Antenne und Dachreling abbauen zu können.

Dacia zahlt für diese Garantieleistung dem Händler / der Werkstatt nur 152,70 €.
Den Rest legt der Händler / die Werkstatt aus eigenem Budget drauf. Da mein Fahrzeug ein EU-Import ist, kommt das noch oben drauf. Meine Werkstatt hat ja nicht mal was am Verkauf verdient. Also kann ich die Haltung der Werkstatt absolut nachvollziehen.

Ehrlich gesagt hätte ich aus sicht der Werkstatt auch gar keinen Bock auf Garantie Reparaturen dieser Art, die für mich zum draufleger Geschäft werden. Der Annahme-Meister hat mir die ganze Korrespondenz mit Renault / Dacia offengelegt. Er meinte er hat da nichts zu verbergen, weil selbst wenn das Auto bei ihm in Autohaus gekauft worden wäre, ist diese Reparatur immer ein draufleger Geschäft für´s AH.

Den Leihwagen hab ich mir nun gespart und eine adäquate andere Lösung für mich gefunden. Aber ich fand den Einblick doch sehr aufschlussreich und interessant.
Servus Citronengelb
In dem AH, wo ich meinen Duster gekauft habe, bekomme ich immer einen kostenlosen Leihwagen (mal einen Dacia, mal einen Renault). Kann dir jetzt nicht sagen, ob das AH bei der Behebung der Wassereinbruches drauf gezahlt hat. Die haben das auch ohne Murren Zeitnah erledigt.

Grüße aus dem Schneeland
 
Fahrzeug
Dacia Duster II SCe 115 2WD Comfort + Look Paket
Baujahr
2018
Naja was sollen die Werkstätten auch tun, das Auto hat europaweit Garantie und dem Versprechen des Herstellers muss die Vertragswerkstatt nachkommen. Ob es ihr in den Kram passt oder nicht. Zusage vom Hersteller für eine Garantieleistung, heißt Ausführung der Vertragswerkstätten ob die dabei was drauflegen oder nicht ist dem Hersteller dann wohl egal.

Ich finde es halt nur ziemlich interessant welche harten Bandagen da seitens der Hersteller gegen seine Vertragspartner gefahren werden. Dem Kunden kann es ja egal sein, der bekommt seine Leistungen.
 

DuffyDuster

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster 4x4, 1.5 dCi 110
Kosten der Reparatur sind bei 900 € netto.
Dazu wird halt das ganze Dach bei meinem Fahrzeug lackiert, was heißt das ziemlich viel zerlegt werden muss um Antenne und Dachreling abbauen zu können.

Dacia zahlt für diese Garantieleistung dem Händler / der Werkstatt nur 152,70 €.
Den Rest legt der Händler / die Werkstatt aus eigenem Budget drauf.
Ob das wohl die ganze Geschichte ist? Würde tippen, die Lackierung macht eine Drittfirma. Darum erledigt die Dacia Werkstatt nur einen Teil der Arbeit und wird auch nur für diesen Teil bezahlt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Fahrzeug
Dacia Duster II SCe 115 2WD Comfort + Look Paket
Baujahr
2018
Naja, da das Autohaus bei dem ich mein Fahrzeug habe ein recht großer Betrieb ist inklusive eines eigenen Lackzentrum, geht das alles innerhalb des Hauses.

Selbst wenn die Lackierung eine Drittfirma machen würde, wäre es ja aus organisatorischen Gründen für den Hersteller trotzdem einfacher die gesamten Kosten der Garantieleistung seinem Vertragspartner zu zahlen. Denn das Autohaus ist ja der Auftraggeber bei der Drittfirma und nicht der Hersteller selbst. Das wäre ja mehr als umständlich.
Mit einer Drittfirma ist auch davon auszugehen, dass da sicher ein höherer Gesamtbetrag für die Arbeit fällig ist. Ein Freund von mir hat ein E-Klasse T-Modell (S212 Modellpflege, Schwarz Met.) und der hat sich mit einer Baustellenwarnleuchte das Dach verkratzt als er die von Dach abbauen wollte (Magnetfuß). Der Aufwand der Reparatur ist der bei meinem Duster ähnlich - Dachhimmel raus, Säulenverkleidungen, Griffe, Dachreling, Antennenfuß, etc. alles raus. Der hat es bei einem Mercedes Vertragspartner in Auftrag gegeben und dieser Vertragspartner hat dann eine Drittfirma beauftragt. Da lagen die Kosten bei knapp 1600 € für das Komplettpaket, wobei die Lackiererei den größten Anteil gefressen hat.
Ich kann mir gut Vorstellen, wenn eine Werkstatt / ein Vertragspartner alles im eigenen Haus leisten kann, kann er weit besser und damit günstiger kalkulieren.

Dacia veranschlagt übrigens 1,3 Stunden für das zerlegen des Innenraum und abbauen der Dachreling und dem Antennenfuß. Allein das deckt ja gerade mal die 152,70 € die der Hersteller dem Vertragsparter für die gesamte Instandsetzung zahlt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Teac

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Sandero 2, TCe 90
Baujahr
2018
Vor ein paar Tagen habe ich entdeckt, dass mein Sandero den ich vor ca. 4 Wochen erst neu bekommen habe, das auch hat. Links und rechts, hinten am Dach, jeweils ein sehr sehr dünner, ca. 2cm langer Riss im Lack. Genau am Ende der Dachreling kurz devor die Kofferaumklappe kommt.

Am Freitag am späten Nachmittag war ich beim Autohaus. Der 'Cheflackierer' hat es sich angeschaut und sofort gesagt dass die es auf Garantie erledigen. Es würde Lokal (ca. im 15cm Umkreis um die zwei betroffenen Stellen) der Lack und ein kleiner oberflächlicher Teil der Dichtmasse abgeschlieffen werden, dann die Dichtung wieder aufgefüllt, und frisch darüber lackiert werden. Er meinte ich kann das Auto abgeben wann ich will (egal ob jetzt oder erst im Sommer) und die ganze Aktion würde ca. 4 Tage dauern (wegen der Trocknungszeiten).

Wegen Leihwagen habe ich nicht gefragt.

Nun bin ich am überlegen, ob ich das überhaupt machen lassen soll.
Die 2 Risse sind optisch kaum mehr als tiefe Kratzer. Und darunter ist, so wie ich es verstanden habe (?) auch kein Metall, sondern Dichtmasse. Also kann doch auch nichts rosten, oder? Und es ist an einer Stelle die man kaum sieht. Hätte ich hier im Forum nichts davon gelesen, wäre es mir wahrscheinlich Jahrelang nicht aufgefallen :-D
Innen ist auch alles trocken. Wasser kommt also wohl nicht rein.

Derzeit sind die Risse ca 2cm lang (eher sogar kürzer) und dünner als ein Haar.

Was meint ihr? Es professionell und so aufwändig vom Autohaus machen lassen, oder reicht es wenn ich mit einem Lackstift (oder Klarer Nagellack der Frau *g*) über die zwei Stellen drüber gehe um sie zu versiegeln (damit kein Wasser eindringt und die 2 Risse sich nicht verlängern).
 
Fahrzeug
Dacia Duster II SCe 115 2WD Comfort + Look Paket
Baujahr
2018
Ich würde es machen lassen, wer weiß wie es um die Dichtmasse selbst bestellt ist. Vielleicht unterwandert Wasser dsa ganze, im Winter gefriert es und im Verborgenen wird der Schaden dadurch größer. Am Ende ist es irgendwo im Innenraum feucht und keiner kann sich das erklären. Wie sich das entwickelt weiß ja niemand. Von daher, so lange es auf Garantie kostenlos gemacht wird würde ich es als Kunde in Anspruch nehmen.

Besser machen lassen und hinterher keine Probleme, als vielleicht nach Jahren ärger am Hals und den griff ins eigene Portemonai.
 

Ähnliche Themen

Mit welchem Reifentyp bist du im Winter auf deinem Dacia unterwegs?

  • Winterreifen

    Stimmen: 549 60,7%
  • Ganzjahresreifen

    Stimmen: 347 38,3%
  • Sommerreifen

    Stimmen: 9 1,0%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung! - Dominik
Anzeige