• Wir stellen unseren Nutzern die originalen Dacia-Bedienungsanleitungen kostenlos zum Download zur Verfügung. Mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland.

Knackendes Vorderrad


theblueaway

Mitglied
Fahrzeug
Dokker 1.5 dCi
Baujahr
2019
Hallo zusammen,

ich vor ein paar Tagen an meinem Dokker BJ 2019 ein knackendes Geräusch am rechten Vorderrad entdeckt. Am deutlichsten ist es beim langsamen Rollen, hier ohne Motor, dass man es besser hört. Was könnte das sein?


Aufgefallen ist es mir kurz nachdem ich die Sommerreifen montiert habe, ich denke aber eher, dass das ein Zufall ist. Habe das Rad nochmal abgenommen und alle Kontaktflächen gereinigt, das hat nichts geändert.

Danke schonmal!
 

Bredi1

Mitglied Silber
Fahrzeug
Auto
Montiere doch mal wieder den alten Reifen, ich glaube nicht an solch Zufälle.
 

Duster 13

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
Gibt es aufgebockt, beim drehen von Hand auch ein Geräusch?
Vielleicht von der Radmitte oder von unter dem Fahrzeug?
Fühlt man vielleicht sogar etwas, wenn man von Hand dreht?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Vielleicht mal die Achse ohne montiertes Rad drehen.
 

uwe1970

Mitglied Gold
Fahrzeug
Dacia Sandero II, 1.0 SCe 75
Baujahr
2017
Ich hatte das dann und wann mal nach dem Reifenwechsel beim Bulli gehabt, da war ein Blech neben der Bremsscheibe was etwas verbogen wurde beim an oder abbauen der Felgen wenn man nicht aufgepasst hatte.
Weiß jetzt nicht wie es bei der Datsche ist aber könnte ja auch ein Blech sein was an der Bremsscheibe scharpt.
 

Hillbilly Duster

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster TCE150 4x4
@uwe1070: was du meinst ist das Hitzeblech der Bremsscheibe

Und es kann schon sein, dass hier irgendwas beim Drehen des Rades an besagtem Blech schleift. Also nochmal aufbocken. Rad aufgebockt freistehend bewegen und prüfen.
Hast du die Reifen beim Wechseln korrekt mit nem Drehmomentschlüssel angezogen? Sind die Radmuttern für beide Felgentypen geeignet? Ich hatte schon Radmuttern die minimal länger waren und dann das Hitzeblech berührt haben. Die Geräusche waren ähnlich.
 

Murphy

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Sandero & Lada 4x4! ( MCV bleibt im Fuhrpark)
Baujahr
201320162019
Knackt die andere Seite auch?
Du schreibst das Geräusch tritt auf, kurz nach dem Räderwechsel auf.
Sind die passenden Felgen benutzt worden?
 

theblueaway

Mitglied
Fahrzeug
Dokker 1.5 dCi
Baujahr
2019
  • Themenstarter Themenstarter
  • #8
Danke euch für die Hilfe bei der Ursachenfindung! Jetzt bin ich schon ein Stück weiter.

Bin den Vorschlägen hier gefolgt und habe nochmal das Winterrad drauf gemacht. Ergebnis: Im aufgebockten Zustand sind keine Geräusche zu vernehmen, weder mit Winter noch mit Sommerrad noch ohne Rad. Besagtes Hitzeblech ist mir dabei auch begegnet, ist aber von der Position her so wie es sein soll. Beide Radsätze haben die gleichen Felgen und somit auch die gleichen Schrauben. Drehmomentschlüssel wurde benutzt

Mit dem Winterrad gibt es dann tatsächlich auch beim Fahren keine Geräusche. Ich würde daraus schließen, dass es am Rad selbst liegt. Ich kann mir allerdings nicht so recht vorstellen, was an so einer Stahlfelge nach 25tkm kaputt gehen soll?
 

Murphy

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Sandero & Lada 4x4! ( MCV bleibt im Fuhrpark)
Baujahr
201320162019
Was geschieht, wenn Du das "geräuschproduzierende" Rad auf die Hinterachse verbannst? ( probeweise)

Wenn dann Ruhe im Karton ist, wäre diese eine Felge dann wirklich der Übeltäter.
Apropos Felge: Ist mit Sicherheit auszuschliessen das kein Fremdkörper innerhalb des Reifens herumtollt...? :think:

Btw: Knackt es auch wenn Du ohne Rad ( aufgebockt) an der Nabe drehst?
 

Dedu

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster
Baujahr
2020
Hast du mal nach den ABS Ring geschaut oder die Klammern vom Bremssattel könnten nicht richtig sitzen.
 

dicker61

Mitglied Platin
Fahrzeug
Dacia Sandero Stepway TCe 90
Baujahr
2017
Apropos Felge: Ist mit Sicherheit auszuschliessen das kein Fremdkörper innerhalb des Reifens herumtollt...? :think:

Btw: Knackt es auch wenn Du ohne Rad ( aufgebockt) an der Nabe drehst?

Meinem Schlosser ist aus einem unerfindlichem Grund ein Ausgleichsgewicht in den zu montierenden Reifen gefallen. Hatte auch dadurch ein "knacken". Er hat es aber selber bemerkt und nachgeschaut. Sowas kann passieren, ist nicht so abwegig....
 

Murphy

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Sandero & Lada 4x4! ( MCV bleibt im Fuhrpark)
Baujahr
201320162019
Wir haben mal einen 10er Maulschlüssel im Reifen einer Moto Guzzi "gefunden"....
 

Duster 13

Mitglied Diamant
Fahrzeug
Dacia Duster 1.6 16V 4x4 (105 PS)
Baujahr
2014
Loser Reifendrucksensor...
Fällt mir dazu ein.
Klingt aber nicht als wäre es was im Reifen.
 

theblueaway

Mitglied
Fahrzeug
Dokker 1.5 dCi
Baujahr
2019
  • Themenstarter Themenstarter
  • #14
Wir haben mal einen 10er Maulschlüssel im Reifen einer Moto Guzzi "gefunden"....
Das ist natürlich einsame Spitze! :D
Fremdkörper würde ich aber vom Geräusch her ausschließen, im Reifen außen steckt auch nix.

Habe nun wieder Winterreifen drauf, weil das Wechseln ja so Spaß macht... Werde morgen mit dem knarzenden Rad zur Werkstatt fahren und berichten.
 

Selbstschrauber

Mitglied Gold
Fahrzeug
Logan MCV I Phase 1 1.6 8V
Achte doch mal drauf, wenn das Wuchtgewicht sich der Straße nähert tritt auch das Geräusch auf. Mir ist als erstes gleich aufgefallen, dass die Radkappe am Gewicht anliegt. Das Geräusch passt auch zu dem Resonanzkörper.
Je nach Gusto kannst du es ja mal ohne Radkappe an dem besagten Reifen probieren oder es die Werkstatt machen lassen
 

Statistik des Forums

Themen
33.851
Beiträge
814.721
Mitglieder
54.824
Neuestes Mitglied
Niconis