• Dacianer.de - Wichtige Mitteilungen
    Wir stellen unseren Nutzern die originalen Bedienungsanleitungen zu den aktuellen Dacia-Modellen kostenlos zum Download zur Verfügung, mit freundlicher Unterstützung von Dacia Deutschland. [Zu den Dacia Bedienungsanleitungen DOWNLOADS]

Guter Sound im Duster?!

Diavolo

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Dacia Duster II, 4x2, 1.2 TCe 125, Prestige
Baujahr
2018
#81
Ich verstehe Anrufer ganz gut, jedoch könnte es wirklich etwas lauter sein.
Meine Gesprächspartner sagen aber immer das Sie sich immer selber mit Echo hören.
 

Actrona

Neumitglied
Fahrzeug
Dacia duster
Baujahr
2017
#82
Hallo ,
bin neu hier und muss sagen, dass ich bis jetzt hier viel gelesen habe, bevor ich mich entschieden habe an meinem Duster Bj 17 die Musikanlage zu ändern.
Radio ist soweit gut und wegen der verbauten RfK hab ich es auch gelassen.
einen Crunch Verstärker 4 Kanal für die Türlausprecher ( Hinten coaxial und Vorne 2 Wege mit HT im Spiegeldreieck , beides von Hertz). Ein 2 Kanal Crunch Verstärker versorgt die selbstgebaute Basskiste im Kofferraum.
Da das Medianav keine Cinch Ausgäne hat, habe ich einen Kabeladapter gekauft und aufgetrennt um die Lautsprecher Ausgänge vom Radio an 3 High-Low-Converter anschliessen zu können.
Also der Klang ist für für die nicht ganz 300€ recht ordentlich.
 

Daciburger

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster
Baujahr
2018
#83
Hallo,
Ich möchte gerne bei meinem Duster 2 die Türen dämmen zwecks Sound Aufwertung.
Hat jemand Fotos wie es hinter der Verkleidung aussieht damit ich mich schon Mal darauf vorbereiten kann. Danke schön Mal.
 

Daciburger

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster
Baujahr
2018
#89
Als Aussenblech bezeichnen die Leute von einem Car Hifi Forum die Innenseite der "Aussenhaut" und als Innenblech das, wo die Türverkleidung angebracht ist.

Der Zwischenraum soll ja als Resonanzkörper genützt werden.
 

Lindeman

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster
Baujahr
2018
#90
Willst Du wirklich die Türen im Winter dämmen?
Bei solchen Arbeiten die Außentemperatur wirklich entscheidend ist. Im Winter alle Kunstoffe werden hart und brüchig. Auch das Dämmmaterial wird hart und der Kleber wird nicht richtig halten können. Da hilft keine beheizte Garage, die Aussentemperatur sollte möglichst hoch sein.
Ich habe eine fast komplette Dämmung - die Türen, die Heckklappe, die Frontmaske, das komplette Kofferraumbereich, auch das Blech unter hinterer Sitzbank - im Hochsommer gemacht. Dann waren alle Kunstoffe und Gummis echt schön elastisch, ich konnte alle Teile ordentlich mit Benzin entfetten und auch die Dämmung haftete ausgezeichnet.
Du wirst dabei viel Spaß haben und brauchst ordentlich Zeit dafür.
Da ist z.B. an den Türen eine weiße dämmung - isolation rundum mit einer schwarzer Klebemasse befestigt. Das ist eine extrem klebrige Teermasse die erst mechanisch und dann später mit reichlich Benzin weggeht.

Man soll sich einen ordentlichen Arbeitsplatz vorbereiten. Ich habe im Sommer einen grossen Arbeitstisch nach außen gestellt und alle Messer, Lineale, Lösehebel, Werkzeug zur Demontage der Türverkleidung, Benzin und Isopropylalkohol und reichlich Dämmmaterial vorbereitet.
Ich habe noch ein paar Befestigungsklammern von Renault/ Dacia dazu gekauft. Im Hochsommer gingen mir so um 3-4 Stück gebrochen dabei - die Klammern fur die Türen meine ich. Ich habe zuerst Butyl und dann Alubutyl als Dämmmaterial verwendet.
Ich habe das Aussenblech der Türen, das Innenblech und das Innere der Turverkleidung komplett mit Butyl und/ oder Alubutyl beklebt.

Dabei braucht man wirklich viel Zeit, Licht und angenehme Temperatur, viel Kraft und Ausdauer bitte nicht vergessen.
 

Daciburger

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Duster
Baujahr
2018
#91
Danke für deine Antwort, ich hätte bzw. habe mir die Arbeit eh für denn Sommer aufgehoben alleine schon wegen der von dir genannten Argumente und Tipps. Ich plane schon immer gerne im Vorfeld und Versuche mich so schlau wie möglich zu machen. Werde mir auch so nach und nach alles besorgen damit ich in Ruhe das Projekt beginnen kann.
 

Lindeman

Mitglied Bronze
Fahrzeug
Dacia Duster
Baujahr
2018
#92
Es wird auch besser so. :)
Man sollte genug Zeit haben um das Werkzeug in Ruhe zusammen sammeln zu können, dazu Entfetter, Lappen, Befestigungsmaterial - Klammern, Druckrollen usw. :think:

Ich habe z.B. gleich bei der Dämmung - natürlich nach Verklebung und nicht davor - auch in die Türen reichlich Wachs für Hohlraumversiegelung eingesprüht.

Hatte mir frei genommen und praktisch alles in einem Zug gemacht: kompletter Unterbodenschutz, Hohlraumversiegelung, Dämmung, usw und vieles mehr.

Nach einer guter Vorbereitung läuft die Arbeit bei mir recht schnell. Im Sommer kann man sehr früh anfangen und locker bis 20 - 21 Uhr arbeiten. Nach einem verdienten Feierabend ein wenig :prost: und... freut sich die Maus :)
 

blauescabrio

Dacianer.de-Sponsor
Fahrzeug
Sandero Stepway Celebration TCe 90 S&S
Baujahr
2018
#93
Wurde hier im Zusammenhang mit gutem Klang ausgerechnet BOSE genannt? Eine Marke, die wie keine andere die Gesetze der Physik mit Hilfe von Psychoakustik und einer übertriebenen und künstlichen Räumlichkeit aushebeln möchte? Lächerlich!
 

Wie viele Kilometer legst du jährlich mit deinem Dacia zurück?

  • 0km - 5.000km

    Stimmen: 2 2,9%
  • 5.000km - 10.000km

    Stimmen: 14 20,6%
  • 10.000km - 15.000km

    Stimmen: 19 27,9%
  • 15.000km - 20.000km

    Stimmen: 11 16,2%
  • 20.000km - 30.000km

    Stimmen: 16 23,5%
  • 30.000km - 50.000km

    Stimmen: 4 5,9%
  • mehr als 50.000km

    Stimmen: 2 2,9%
Dacianer.de bei Facebook

Dacianer.de unterstützen:

Hilf uns, die Kosten für Server, Lizenzen und Administrationsaufwand mit einer Spende zu decken und werde Dacianer.de-Sponsor: Du kannst frei entscheiden, wie viel dir die Unterstützung wert ist. Ab einem Spenden-Betrag von EUR 10,- wirst du für 1 Jahr offiziell als Sponsor unter deinem Benutzernamen ausgewiesen. Darüber hinaus darfst du dich über eine werbefreie Version des Forums freuen! Weitere Infos zum Spenden gibt es hier. Vielen Dank für die Unterstützung!